34. Spieltag, TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken 1:1 (0:1)

  • Nein.

    Mit den 78 Millionen würde lediglich die Zweitligatauglichkeit kommen.

    Es könnten maximal 18.600 Leute ins Stadion nach der Sanierung

    Sorry, aber ich denke 1860 ist in einem bestimmten Zeit-Alter ( eben älter als 2005 ) stehengeblieben

    für Tradition alleine kann man sich nichts kaufen und es gibt auch keinen Arten-Schutz

    Der "Münchner" Verein hat locker ein Zuschauer-Potential von rund 30-40 k

    und hat mehr oder weniger rund 30 Jahre im ungeliebten OLY gespielt

    und wäre wohl - ohne die damaligen Vorkommnisse - immer noch in der ungeliebten Arroganz-Arena

    Zurück in der Realität: d.h. man muss lernen mit der Wahrheit zu leben: man ist seit zig Jahren weniger als 2.Klassig

    und man hat sich in der Dritten Liga eingefrässt und träumt seitdem vom Aufstieg

    und das der Investor :D :D bzw. die Stadt dem Verein ein würdiges Stadion hinstellt

    am besten auf Giesing´s Höhen, aber ein 25-30k-Stadion ist dort infrastruktur-Technisch nicht machbar

    und wer soll an diesem Standort finanzieren ? Eben weder Investor noch Stadt hat hier ein vitales Interesse

    und wenn Du denkst ich hacke hier auf 1860 rum - Nein, ich kann differenzieren

    Unser FCS hat auch einen Investor, der während der "LUPA-Sanierung in Bestand" sich dezent unbemerkbar machte

    auch während des Baustopps war HO relativ brav, möglicherweise hat er Ausgleichszahlungen in Form von Steuererleichterungen

    bekommen und sich dann als Wohltäter und treuer Investor "seines" FCS gezeigt

    und wie man sieht: was bekommt man dann für rund 50mio: 3 Tribünen und eine modernisierte Gegengerade

    incl. Werbeflächen - vulgo Kuhweiden genannt und eine Spielfläche " Rasen der Republik " die bundesweit seinesgleichen sucht

    FAZIT: Der Löwen-Fan fühlt sich schlecht behandelt weil er kein modernes großes Stadion hat

    Der FCS-FAN schämt sich, weil er ein modernes Stadion hat, das aber an Peinlichkeit im DFB-Pokal nicht zu überbieten war

    Life is a Bitch

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Eh schon komisch das in Deutschland ausser auf der grünen Wiese nicht mehr viel geht mit Stadionneubauten.

    Allerdings ein Fehler m.E.

    Die Stadien hier, wie auch auf der Insel sind größtenteils im jeweiligen Stadtgebiet entstanden. Mitsamt der Infrastruktur.

    Wäre ich "Investor" würde ich diese Vorteile nutzen wollen und nicht fernab von gut und böse in irgendwas investieren wollen.

    So wie beim TRS 1925 halt :)

    Präsident und Vorsitzender des 1. virtuellen Satire Fan-Clubs der Welt

  • Da musste man dann aber eben für 50 Millionen erstmal Infrastruktur bauen, quasi bevor man auch nur einen Euro für das Stadion ausgegeben hst.

    Ob jetzt 50 oder 100 Millionen wenn kratzt das, es ist für alles Geld da , an allen Ecken wirds verschleudert nur wenn es um uns geht ist nichts da, das sieht man ja auch an den Renten dabei geht es nur darum mit unseren längeren Lebensarbeitszeit mehr Geld zu generrieren, aber das ist ein anderes Thema.

    Zuerst werden die Wasserköpfe bedient ,dann wird geschaut was übrig bleibt.

    Immer nur Pech mit Frauen , die 1ste ist mir weg gelaufen und die 2te will nicht gehen.............. :wacko:

  • Anscheinend waren ja in den immer wieder genannten knapp 50 MillioKisten für den Lupa auch 10 Millionen für die Kanalisation am Rodenhof enthalten.

    Das wüsst ich aber :P

    Auf em Rodenhof gab es in der Vergangenheit genau 2 Probleme mit der Kanalisation.

    1 x in der Jägersfreuder Straße und 1 x Am Sittersweg

    Kann aber nichts mit dem Stadion zu tun gehabt zu haben weil sinnfrei. Man leitet Abwasser ja nicht erst hoch und dann ab.

    Vielmehr hätte der Abwasserkanal an der Westtribüne runter zum Verteiler gebaut werden müssen (Ludwigskreisel) Irgendwo da läuft alles zusammen.

    Präsident und Vorsitzender des 1. virtuellen Satire Fan-Clubs der Welt

  • 388.Pflichtspiel für Zeitz

    Seit einigen Monaten ist Manuel Zeitz der alleinige Rekordspieler der Malstätter in der Liga, kann gegen Sandhausen zum insgesamt 343.Mal in einer Ligabegegnung zum Einsatz. In einem Auswärtsspiel wäre es Auftritt Nummer 174, ebenfalls die Bestmarke beim FCS. In Sachen Pflichtspielen steht er vor dem 388.Spiel in der Historie, dann fehlen noch zehn Begegnungen auf Rekordspieler Erich Rohe (398). Angesichts von sechs Ligaspielen sowie potenziell drei Saarlandpokalspielen und theoretisch zwei Relegationsspielen könnte er auf dem Papier noch im Laufe der Saison 2023/24 an die Spitzenposition springen. Wahrscheinlicher ist es aber in der Frühphase der Saison 2024/25 der Fall. Bei den Pflichtauswärtsspielen steht Zeitz vor dem 202.Einsatz, damit würde er Rohe (201) endgültig überholen und zum alleinigen Rekordspieler aufsteigen.

  • Ewige Tabelle

    In der ewigen Tabelle der 3.Liga steht der FCS derzeit auf dem neunten Rang und wird diese Position in der Saison wohl nicht mehr hergeben. Nach vorne hat man einen großen Rückstand auf RW Erfurt, über 50 Punkte fehlen noch auf die Thüringer. Hinter dem FCS lauern der MSV Duisburg sowie Jahn Regensburg. Regensburg liegt 15 Punkte zurück, kann also nur theoretisch in der Saison am FCS vorbeiziehen und bei den Duisburger sind es derzeit neun Punkte. Die Malstätter holten 423 Punkte aus 296 Spielen (ohne die beiden gestrichenen Siege gegen Türkgücü München).

    In der Auswärtsstatistik ist man Neunter mit 180 Punkten aus 148 Spielen, auch hier ist der gestrichene Sieg gegen Türkgücü nicht berücksichtigt. Im Grunde steht man also am Samstag vor dem 150.Auswärtsspiel der Drittligageschichte. Bisher gab es 46 (47) Siege, 42 Unentschieden und 60 Niederlagen. Direkt hinter dem FCS liegen mit dem MSV Duisburg und Jahn Regensburg (jeweils 178 Punkte) zwei Ligakonkurrenten. Nach vorne fehlen dem FC noch fünf Zähler auf RW Erfurt. Sie könnte man in der Saison noch abfangen.

  • Der Kader für das Spiel in München (lt. PK)

    Nach letzten Infos einsatzfähig (23):

    Tim Schreiber (TW)

    Tim Paterok (TW)

    Finn Kotyrba (TW)

    Fabio di Michele Sanchez (LAV)

    Marcel Gaus (LAV)

    Calogero Rizzuto (RAV)

    Robin Becker (RAV)

    Frederic Recktenwald (RAV)

    Lukas Boeder (IV)

    Manuel Zeitz (IV)

    Dominik Becker (IV)

    Boné Uaferro (IV)

    Patrick Sontheimer (DM)

    Andy Breuer (DM)

    Luca Kerber (ZM)

    Tim Civeja (ZM)

    Kasim Rabihic (HS)

    Julian Günther-Schmidt (HS)

    Julius Biada (HS)

    Leo Sahin (ST)

    Simon Stehle (ST)

    Amine Naifi (ST)

    Kai Brünker (ST)

    Ausfälle (4)

    Bjarne Thoelke (IV)

    Richard Neudecker (ZM)

    Sebastian Jacob (ST)

    Patrick Schmidt (ST)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!