Aktuelle Situation

  • Vielen Dank für die Infos zum Wochenablauf, erfährt man ja so als Außenstehender nicht.
    Aber der Einwand, der Verein habe kein Geld für das zu professionellen Strukturen gehörende Betreuungspersonal kann man bei der Fülle der sicher nicht billigen Neuzugänge und der Aufblähung des Trainerstabes nicht gelten lassen. Es ist in den letzten Monaten unter Sasic viel Geld bewegt worden mit null Ergebnis. Eine professionelle Berufsauffassung gedeiht nur in ordentlichen Rahmenbedingungen, auf die wir hier in unserem Verein seit Jahren warten. Sträfliche ist, wie momentan zugunsten der Söldnertruppe mit unserem Nachwuchs umgegangen wird.
    Das Jugendleistungszentrum scheint in weite Ferne zu rücken. Schuld ist eine schwache und marode Vereinsführung, die auf Blender wie Sasic reinfällt.

  • also eines kann ich definitiv feststellen: wenn eine wirklich größere summe in die Jugendarbeit/förderung gesteckt worden wäre auch was struckturen/Equipment und fort/Weiterbildung betrifft, so hätte man in diesem verein weichen für die Zukunft stellen können und ein Signal an das Umfeld senden können, welches sicher auch von Kritikern des fc lobend zur Kenntnis genommen wäre...so ist es hier wie seit vielen jahren, der verein wird belächelt, kritisiert, verschwindet immer mal wieder in Bedeutungslosigkeit, Stadion ja, dann wieder nicht usw...und die "Investition" in 13 neue spieler ist in ein paar Monaten beinahe verbrannt ;(


    dieser verein wird von leuten geführt, die das ganze als Hobby betrachten, welches man jederzeit auch mal wieder wechseln kann!!!


    wenn deren Broterwerb davon abhinge oder ihr herz wirklich, dann würden sie strukturen ändern!! und damit will ich keinen ehrlichen Sponsor verärgern, welcher mit ein wenig Herzblut oder berechnender werbeperspektive an die "arbeit" geht.


    und das fans hier sauer sind, kann ich verstehen.....in der schule spiel ich ab und an mit schülern....je nach Lehrer und Motivation werden extrem unterschiedliche Leistungen erzielt!! bei erwachsenen, welche ihr Geld mit ihrem Hobby verdienen, M U S S man einfach eine Einstellung erwarten!!!! und man hat zumindestens den eindruck, diese wäre NICHT vorhanden!! und dazu braucht es einfach mal eine sicht über den tellerrand auf unsere arbeit :thumbsup: xxxx Euronen brutto für 38,5 h in der Woche......ausschlafen am Monatsende......und die eigenen Kids dürfen hoffen, das zum Feierabend mal ne stunde für sie abgezwackt wird nachdem man z.bsp. in der hütte schaffend wieder mal kaputt um 20.00 heimgekommen ist......ein grosser %satz der jugendlichen würde gern profi werden auch wenn dieser Job mit stress verbunden ist : H E U L D O C H :thumbsup:

  • Es ging nicht darum das der Verein kein Geld dazu hätte. Sondern das er das Geld eben nicht dazu einsetzt. Genauso wenig wie man es in den letzten Jahrzehnten geschafft hat die Infrastruktur, Arbeitsbedingungen und alles zeitgemäß zu halten. Das Geld fließt (obwohl man ja oft genug durch Sponsoren einen ordentlichen Etat hat in die 1.Mannschaft. Zum einen normal, zum anderen würde man sich sicher wünschen wenn auch mal mehr Geld in Langfristigkeit gesteckt werden würde. Alleine was man so zwischen 2005 und 2008 an sinnlosen, teuren "Altstars" verpflichtet hat hätte bei anderem Einsatz eine deutliche Verbesserung in anderen Bereichen zur Folge gehabt. Geht dabei nicht mal um das aktuelle Geld, das man nachrüsten musste und wollte war klar und die einzige Chance. Selbst wenn es am Ende nichts bringen sollte.

  • also mal ehrlich das rumgeheule das man zb als e-c jugendlicher ned duschen kann ist ja woll kindergramm.Hab auch damals bei saar05 bis zur c jugend gespielt und wir haben nie geduscht^^
    Das hauptproblem im jugendfußball sind die eltern heut zu tage weil bei dennen ist jedes kidi messi oder ronaldo und wenn man dann als jugentrainer sagt sry ihr kind kann nix werd gleich rumgemault.


    Wenn man mal in der jugend gegen den FCS gespielt hat weis man was für granaten da rumlaufen als eltern,weis noch wie ma se mal 6 zu3 abgeschossen haben was da aufstand wahr und wie wir da beschimpft worden wahr einfach nur göttlich^^

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • @ cram: Sorry, aber ich glaube du hast da gerade völlig am Thema vorbei geschrieben. Erstens interessiert es hier keinen, ob du gerne duscht, bzw. früher nach deinen Spielen bzw. dem Training duschen konntest und zweitens sind gewisse Vorgaben für ein Nachwuchs Leistungszentrum zu erfüllen. Ob uns das jetzt gefällt oder wir das für notwendig erachten, ist dem DFB total egal. Die Standart's müssen erfüllt werden oder man wird vom Verband nicht anerkannt. Basta. Außerdem darf der FC auch durchaus mal positiv in Erscheinung treten, denn in diesem Bereich hatten wir in den letzten Jahrzehnten doch enorme Defizite.


    Ich sehe es ähnlich wie "Goali", man hat Herr Sasic mit viel zu viel Macht ausgestattet und dieser hat in seiner grenzenlosen Selbstüberschätzung davon reichlich gebrauch gemacht. Es ist absolut sinnlos, die Jugendmannschaften vom Trainingsgelände am Sportfeld fern zu halten und ist auch für die Außendarstellung in bezug auf die Jugendarbeit von großem Nachteil. Statt dessen wird Geld im Rekordtempo verbrannt und gute Strukturen werden vorsetzlich vernichtet. Das ist nicht das was ich unter langfristigem und zukunftsorientiertem Arbeiten verstehe.


    Nochmal @cram, sollte ich dich zu hart angegangen haben, möchte ich mich bei dir entschuldigen. Das war nicht meine Absicht und ich denke, wir sollten auch im allgemeinen wieder zu einem freundlicheren Umgangston finden und uns nicht gegenseitig beleidigen.

    Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen. Vom ersten Schweiß- bis zum letzten Blutstropfen!!!

  • was mich wo wie ^^nö^^hat nur mal das bedürfnis was belangloses zu schreiben ^^ :P


    Ich würde nur gerne mal wissen ob sasic noch im amt bleibt wenn wir am samstag 10 punkte rückstand haben auf platz 17,oder ob H.O. dann immer noch zu ihm hält.
    Weil da kann man ihn ja eigentlich absägen,möchte echt ed wissen was im fall marque noch auf uns zukommt.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Wir müssen uns doch immer teuere Spieler kaufen, weil die jungen Talente gehen. Wer will als junges aufstrebendes Talent schon 3. oder 4.Liga spielen bzw. da auf der Bank? Eigentlich stehen die Jugendmannschaften ja ganz gut da, nur es wird einfach nichts daraus gemacht. Es gibt kein fliessenden Übergang zwischen Jugendbereich und 1. Mannschaft. Die jungen Talente, wenn sie noch da sind....dürfen dann vielleicht mal einen Kurzeinsatz geniessen, oder versauern auf der Bank, da ihnen irgendein teuerer Profi vor die Nase gesetzt wird, der noch nicht einmal was bringt. Vertrauen in die Jungen, das ist das Stichwort, das sieht man oft in höheren Klassen, da die wissen, wie man einen Verein langfristig am Leben erhält.
    Übrigens auch ein sehr rentables Geschäft...aber hier ist Alles anders und das war schon immer so. Schnellschüsse...manchmal funktioniert es, da steigen wir mal auf, dann spätestens nach 2-3 Jahren gehts wieder abwärts. Typische Symptome einer Fahrstuhlmannschaft. Ferner war auf einem sehr guten Weg, er hat, oder musste die Jungen ranlassen und das Ergebnis hat man gesehen. Guter offensiver Fußball und 2 Aufstiege. Luginger hat davon noch 1,5 Jahre profitiert, bis wieder alles so wurde wie immer und die Folgen haben wir jetzt mal wieder zu ertragen. Ich würde nicht einmal Sasic die Schuld geben, trotz Fehler (was zum Teufel soll der machen? Zaubern?) sondern unserer kurzfristigen, amateurhaften "Innenpolitik" der Marke FCS. Aber vielleicht schafft er es doch noch irgendwie, der Mannschaft Moral einzutrichtern, denn Moral ist gerade beim FCS ein "Schlagwort". :thumbdown:

  • Es ist schwer, für jemanden, der noch nie Personal geführt hat, diese Aufgabe, die Komplexität und vor allen Dingen die Wichtigkeit einschätzen zu können. Warum braucht ein Verein überhaupt einen Trainer, wenn die Spieler sich doch bitteschön alle selbst führen, korrigieren und motivieren können?


    Seht endlich ein, daß ein Blender auf der Bank sitzt, mit dessen Vorgehensweise noch nicht einmal eine Schülermannschaft zu führen ist. Da macht keiner mit. Die Schuld liegt bei H. O. ihn einzustellen und ihm dann noch das ganze Geld anzuvertrauen. Ihr werdet sehen: Solange an ihm festgehalten wird, geht nichts mehr. Und das hat nichts mit der Einstellung der Herren Spieler zu tun.


    Raus - je früher desto besser.

  • Typische Symptome einer Fahrstuhlmannschaft. Ferner war auf einem sehr guten Weg, er hat, oder musste die Jungen ranlassen und das Ergebnis hat man gesehen. Guter offensiver Fußball und 2 Aufstiege

    Früher war der FC aber mal eine typische 2.Liga-Mannschaft mit den Möglcihkeiten ab und zu auch mal in der 1.Liga zu spielen.
    Davon sind wir weit entfernt, im Moment können wir noch nicht mal nachhaltig 3.Liga-Fußball garantieren.
    Bin auch der Meinung, dass der Ferner auf gutem Weg war. Es nutzt nichts weiter darüber zu diskutieren, er ist nicht mehr da, natürlich schade drum.


    Habe für mich mal als Sasic kam so einen Fahrplan erstellt, wie man punkten sollte um da unten raus zu kommen. Einen Fahrplan der mir realistisch erschien und nicht schwarz-blau eingefärbt sein sollte. Nach diesem Fahrplan sollten wir bis zur Winterpause (soweit gingen meine Überlegungen) 21 Punkte haben. Jetzt sind wir 2 Spieltage weiter und haben 19 Punkte. Wir hinken also mind. 6 Punkte hinterher.
    Wir haben es mit Konkurrenten zu tun die kontinuierlich weiter punkten. Eine Aufholjagd wird immer unrealistischer. Vielleicht passiert noch ein Wunder oder wir haben Glück wie Darmstadt letzte Saison und der ein oder andere bekommt keine Lizenz mehr und wir können davon profitieren.

  • Und das hat nichts mit der Einstellung der Herren Spieler zu tun.


    In der normalen Arbeitswelt gibt es Beurteilungsgespräche. Und gerade wenn die Leistung des Angestellten in Sachen Motivation nicht stimmt, wird vom Chef die Frage kommen "Herr X, Sie wirken nicht sehr motiviert, woran liegt das?"
    Wir können uns die Chefs nicht direkt aussuchen. Manchen haben tolle Chefs, andere nicht. Dennoch muss ich aber meine Arbeit erledigen, wenn ich in dem Unternehmen bleiben will, oder ich muss es verlassen. Diese Option hat jeder. Fakt ist jedoch, wenn ich bleibe, dann muss ich hinter meiner Arbeit stehen.
    Extrem peinlich wäre es mir, wenn man mich persönlich auf fehlende Motivation ansprechen würde. Wenn ich hinter einer Aufgabe gestanden habe, dann habe ich sie so gut es ging durchgezogen. Ich habe Hilfe dabei gebraucht (und brauche sie immer noch bei verschiedenen Aufgaben), aber ich habe mich nicht gehen lassen, da zumindest die Grundmotivation da war.
    Im Sport ist die ganze Sache einfacher. Jeder Sportler muss das Ziel haben, den Sieg zu erringen. Und dafür, für diese Grundvoraussetzung, brauche ich keinen Trainer. Und wenn das ein Spieler in Frage stellt, dann muss er sofort aufhören, dann hat es keinen Zweck.

  • also es liegt schon an der einstellung der spieler,man kann ja schlecht sagen ne mannschaft verliert ein spiel und es ist 100% schuld des trainers.
    Man brauch sich nur mal darmstadt anzuschaun was man erreicht wenn die einstellung zum sport stimmt.
    Traurig das einige immer noch nicht einsehn wollen das eine teilschuld am platz 20 unßere mannschaft hat und nicht nur lugi,sasic,H.O. etc.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Wenn unser FCS nur annähernd von solch einem aggressiven Bazillus befallen ist wie sich das im moment darstellt und das Immunsystem Trainer, Mannschaft, Vorstand, Aufsichtsrat und Fans infiziert sind dauert die Genesung wie bei einer Grippe halt 2/3 Wochen. Ist es aber gar eine Art Lungenentzündung dann ist die Heilungsdauer natürlich viel länger und damit kann der Verein auch daran krepieren.

  • Was mich sehr verwundert, Sebastian: Die ersten elf Spieler der Vorrunde waren angeblich ungeeignet für die 3. Liga. Ein Kruse, ein Göcer - nur um 2 Namen zu nennen. Die leben bei einem vernünftig geführten Verein regelrecht wieder auf...


    Es kommt eine fast neue zweite Mannschaft. Und wieder bleibt der Erfolg aus. Dieses Mal sind es angeblich Söldner und Unmotivierte, die nicht wollen, denen die "Grundvorraussetzungen" fehlen. Wir reden über Spieler, die bis dato mehr oder weniger erfolgreich waren und geholt wurden, in der festen Annahme, den Verein zu retten. Nur - diese Garnitur reißt es auch nicht. Die Fans geben alles und pilgern gen Elversberg, machen ein Heimspiel an der Kaiserlinde und die Mannschaft versagt.


    Ich frage mich warum? Wissen 3/4 der Mannschaft sich nicht zu motivieren? Komischerweise genau die Spieler(typen), die Milan Sasic verpflichtet hat. Die er kennen müßte und die ihm folgen müßten. Hat er die falschen ausgewählt? Oder kann er einfach nicht mit Spielern arbeiten? Selbst wenn es nicht an seinen Führungs- und Motivationskünsten liegen sollte - dann hat er einfach die falschen eingekauft. Er allein.


    Menschen sind keine Maschinen - Menschen wollen geführt und motiviert werden. Die meisten brauchen den "Leader", der sie mitreißt und alle brauchen denjenigen, der sie unterstützt und ihnen weiterhilft. Nicht nur in taktischen Fragen. Wenn der Trainer dieses Gefühl vermitteln kann, sind die Spieler hinter ihm. Vertrauen fast blind, sind überzeugt und folgen.


    Fakt ist: Sie folgen ihm nicht - fast niemand folgt ihm.


    Es ist gescheitert! Die Ära Sasic und mit ihm ein glückloser Präsident, der doch nur das Beste für den Verein will!


    Die Schmach im Saarland wird groß sein - in der Regio können wir einen Neuanfang starten und mit Konzepten punkten. Und mit guter Jugendarbeit. Hoffentlich kommt keiner auf die Idee, ein neues Stadion zu fordern. Die Bereitschaft, Steuergelder dafür locker zu machen geht im Saarland gegen Null.

  • also es liegt schon an der einstellung der spieler,man kann ja schlecht sagen ne mannschaft verliert ein spiel und es ist 100% schuld des trainers.
    Man brauch sich nur mal darmstadt anzuschaun was man erreicht wenn die einstellung zum sport stimmt.
    Traurig das einige immer noch nicht einsehn wollen das eine teilschuld am platz 20 unßere mannschaft hat und nicht nur lugi,sasic,H.O. etc.


    Kann man so sagen, gerade wenn man selber mal gespielt hat, weiß man, wie wichtig die richtigen Charaktäre Voraussetzung dafür sind, dass eine Mannschaft funktioniert. Und Das kann man Nicht kaufen. Da gehört Fingerspitzengefühl dazu. Was nutzt mir ein super Fußballer, wenn der vom Ego zerfressen ist? Und gerade da liegt das große Problem. Auch als besserer Fußballer hat man sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen und muss ALLES dafür tun, oder zumindest versuchen, damit das Team erfolgreich ist. Moral zeigen! Es liegt bei weitem nicht nur beim Trainer, der allerdings mit der richtigen Philosophie auch einen sehr großen Einfluss hat. Mein Paradebeispiel ist immer Klopp. Ein disziplinierter, kumpelhafter, erfolgsorientierter Trainer, der auf die Jugend setzt und viel Lockerheit und Lust auf Fußball versprüht.


    Käme Klopp bei Bayern zurecht? Nie im Leben, beides muss zusammen passen.

  • Treffen war überaus informativ wenn man zum einen auch ein wenig Interpretieren und zwischen den Zeilen lesen kann (aber auch durch normales Zuhören) und zum anderen wenn man sich die entsprechende Zeit genommen hat. Trainer war beispielsweise noch zwei Stunden nach dem offiziellen Ende anwesend und hat Einzelgespräche geführt. Da die meisten Besucher aber beides nicht hatten werden sie relativ ergebnislos nach Hause gegangen sein.


    Aus Respekt (der manchen fehlt und ein Groß an möglichen Informationen verhinderte, wer sich informieren will kann das im Gästebuch von Ludwigspark.de machen) vor den Wünschen und Bitten der Veranstalter lasse ich den konkreten Inhalt mal außen vor. Einfach weil die Informationen sehr offen waren und wahrlich nicht ins Internet gehören.


    Aber auch wenn es Informativ war, hat man wenn man nicht da war auch nicht die Welt verpasst. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!