DFB-Pokal Halbfinale, 1. FC Saarbrücken - Bayer Leverkusen 0:3 (0:2)

  • Nr. 630148 | b-block 17-04-20 | 21:03
    Eben wurde im SR Fernsehen gesagt, dass Halbfinale im DFB Pokal soll in vier Wochen stattfinden.
    Das ist ein Witz. Unser Team hat kein Training.
    Ich weiss nicht wie der DFB sich das vorstellt.
    Das ist Wettbewerbsverzerung auf höchstem Niveau

  • Eben wurde im SR Fernsehen gesagt, dass Halbfinale im DFB Pokal soll in vier Wochen stattfinden.
    Das ist ein Witz. Unser Team hat kein Training.
    Ich weiss nicht wie der DFB sich das vorstellt.
    Das ist Wettbewerbsverzerung auf höchstem Niveau



    Und das lässt sich in den nächsten vier Wochen nicht ändern? Als ob der Vorteil von Leverkusen in den kleinen Gruppen zutrainieren so gigantisch wäre. Theoretisch bereiten wir uns x Wochen vor und spielen dann aus dem Nichts weil wir keinen Ligabetrieb haben. Und dafür wird man auch seinen Vorlauf bekommen.


    Die Situation ist so oder so bitter. Natürlich wird man einen Wettbewerbsnachteil haben wenn die Bundesliga läuft und die Regionalliga nicht. Genauso wie es eine extrem bittere Geschichte ist das erste Halbfinale nach 35 Jahren und das wahrscheinlich größte Einzelspiel in diesem Jahrtausend ohne Zuschauer austragen zu müssen. Für die Mannschaft, für die einzelnen Spieler und auch für den kompletten Verein. Für jeden der 1985 noch nicht dabei war ist das sehr wahrscheinlich das einzige Pokalhalbfinale das man jemals erleben wird mit dem FCS. Und wird es doch nicht wirklich erleben können.


    Nur die Situation ist wie sie ist und diese Situation wird man auch annehmen müssen. Da hilft es nichts in allen Punkten eine Verschwörung oder Wettbewerbsverzerrung zu befürchten. Es ist eine Ausnahmesituation und egal wie man es macht wird es keinen fairen Wettbewerb mehr geben können. Weder im DFB-Pokal, noch in der Bundesliga wenn man sie zu Ende spielt. Irgendwann wird es einen Spieltermin geben, dann wird sich der FCS auch im Training auf dieses Spiel vorbereiten dürfen und dann muss man das Beste aus der Sache machen. In unseren Fall halt: Wir wollen Teilnehmer sein am Geisterfinale in Berlin! Alles unter dem Vorbehalt das der Plan der DFL überhaupt aufgeht.

  • Die Situation ist so oder so bitter.


    So ist es. Das Halbfinale an sich, vor eigenem Publikum im Pokalkessel HNS wäre unabhängig von jeglichem Ergebnis bereits das größte Geschenk gewesen. Abschenken ist auch quatsch, juckt doch die anderen nicht, bestmöglich vorbereiten und sich bestmöglich verkaufen.


    Aber alles was diese Saison noch gespielt wird, wird eine Farce. Hatte ein paar Minuten Gladbach Köln geschaut, also E-Sport schauen ist spannender. Wolfsburg und Hoffenheim TV-Fans werden wohl keinen großen Unterscheid merken, für den Rest ist das unerträglich. Man wird es aber tun, da die Moneten und Rechtsverdreher einen dazu zwingen.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • ich sehe unsere chancen auf einen sieg im halbfinale ehrlich gesagt kein stück geschmälert.
    Je nach Verbands-Plan hat Leverkusen ein kräftezerrendes Programm und wir haben das Spiel des Jahrtausends,


    Kianz Froese hat gestern auf einer socialmedia plattform das zitat gepostet: "When the collective goal becomes bigger than the individual goal we become unstoppable"


    üblicherweise hat ein fußballprofi keine große bindung zu einem verein, den meisten guten spielern wird es scheiß egal sein ob wir nächstes jahr 3.liga spielen oder nicht, schließlich können sie mit individueller leistung sich selbst in höhere ligen schießen, hier ist aber nun das kollektive Ziel das Spiel in Berlin. Das wird kräfte freisetzen, nicht umsonst hat der Pokal seine eigenen Gesetze


    Wir werden das Spiel weder abschenken, noch werden wir abgeschossen. Ich rechne fest mit einem Sieg

  • Ist doch jetzt nicht zu ändern, die Situation ist eben leider so wie sie ist und ich bin 100% davon überzeugt, dass sich die Jungs trotz Geisterspiel auf dem Platz zerreißen werden. Vor allem vor einem Millionen Publikum! Wir haben trotz dieser Krise etwas Historisches geschaffen, das wird uns Niemand mehr nehmen und wir wollen noch mehr, das Finale!

  • Ist doch jetzt nicht zu ändern, die Situation ist eben leider so wie sie ist und ich bin 100% davon überzeugt, dass sich die Jungs trotz Geisterspiel auf dem Platz zerreißen werden. Vor allem vor einem Millionen Publikum! Wir haben trotz dieser Krise etwas Historisches geschaffen, das wird uns Niemand mehr nehmen und wir wollen noch mehr, das Finale!


    1903% Zustimmung

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Hier ist der Link zu dem Bericht:
    https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=86620


    Habe mich wohl verhört, 4 Wochen wird nicht genannt, dafür Mitte Mai, was auch nur 4 Wochen sind.
    Ich denke zumindest sollte man uns von den Trainingsmöglicjmhkeiten das selbe anbieten wie Bayer.
    Das jetzt alles anderst ist, können wir nicht ändern, nehme ich auch gerne so an, nur ohne gleichwertiges Training macht das eigentlich kein Sinn.

  • Zuletzt hatte das DFL-Präsidium empfohlen, die Pause in der Bundesliga und 2. Liga bis mindestens 30. April auszudehnen. Auch die 3. Liga ist bis Ende April ausgesetzt. Die Verschiebung der Duelle im DFB-Pokal-Halbfinale sei deshalb "die logische Folge", so der DFB. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Das Endspiel ist bislang für den 23. Mai vorgesehen.

  • Und das lässt sich in den nächsten vier Wochen nicht ändern? Als ob der Vorteil von Leverkusen in den kleinen Gruppen zutrainieren so gigantisch wäre. Theoretisch bereiten wir uns x Wochen vor und spielen dann aus dem Nichts weil wir keinen Ligabetrieb haben. Und dafür wird man auch seinen Vorlauf bekommen.


    Die Situation ist so oder so bitter. Natürlich wird man einen Wettbewerbsnachteil haben wenn die Bundesliga läuft und die Regionalliga nicht. Genauso wie es eine extrem bittere Geschichte ist das erste Halbfinale nach 35 Jahren und das wahrscheinlich größte Einzelspiel in diesem Jahrtausend ohne Zuschauer austragen zu müssen. Für die Mannschaft, für die einzelnen Spieler und auch für den kompletten Verein. Für jeden der 1985 noch nicht dabei war ist das sehr wahrscheinlich das einzige Pokalhalbfinale das man jemals erleben wird mit dem FCS. Und wird es doch nicht wirklich erleben können.


    Nur die Situation ist wie sie ist und diese Situation wird man auch annehmen müssen. Da hilft es nichts in allen Punkten eine Verschwörung oder Wettbewerbsverzerrung zu befürchten. Es ist eine Ausnahmesituation und egal wie man es macht wird es keinen fairen Wettbewerb mehr geben können. Weder im DFB-Pokal, noch in der Bundesliga wenn man sie zu Ende spielt. Irgendwann wird es einen Spieltermin geben, dann wird sich der FCS auch im Training auf dieses Spiel vorbereiten dürfen und dann muss man das Beste aus der Sache machen. In unseren Fall halt: Wir wollen Teilnehmer sein am Geisterfinale in Berlin! Alles unter dem Vorbehalt das der Plan der DFL überhaupt aufgeht.

    "wahrscheinlich das größte Einzelspiel in diesem JAHRTAUSEND"
    immer dieser Fatalismus


    und ja wir sind nur der Regionalligist und haben keine vernünftige Vorbereitung und und und


    und genau deswegen haben wir trotzdem eine realistische Chance auf den Finaleinzug
    denn das Spiel beginnt bei 0:0 und Leverkusen hat eher die CL-Quali im Hinterkopf


    da geht 1903% was

  • Also, ich habe bisher nichts gefunden, was auf diesen Bericht hindeutet.
    Wenn das stimmen würde(sollte),
    wäre es mittlerweile auch in der Presse :?:

    Also,wenn nicht jeder,von den jenigen,die seit wochen,es nicht kapieren wollen, daß es dieses Jahr kein Fussball mehr geben wird,auch keine Geisterspiele,das schriftlich bekommt und auch noch von der Merkel und vom Steinmeier, höchstpersönlich unterschrieben ist und noch von einem Bundeswehr Hubschrauber gebracht wird und von dem höchsten General ausgehändigt wird,mit Trompeten Getöse im Hintergrund,dann glauben die genannten dickköpfe das nicht!!!!!

  • und wenn Jeder ein Ultrapessimist wäre
    würde morgen niemand mehr aufstehen denn da wäre Weltuntergang


    für alle die historisch aufgepasst haben
    The Games must go on
    denn es galt schon immer Panem et circenses


    Bevor der Plebs auf die Barrikaden geht wird es wieder Unterhaltung geben

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!