Fazit - Saison 2019/2020

  • Torschützen
    01.) Sebastian Jacob - 9 Tore - 42,9 %
    02.) Fabian Eisele - 4 Tore - 19,0 %
    03.) Markus Mendler - 2 Tore - 9,5 %
    03.) Manuel Zeitz - 2 Tore - 9,5 %
    05.) Gillian Jurcher - 1 Tor - 4,8 %
    05.) Tobias Jänicke - 1 Tor - 4,8 %
    05.) Mergim Fejzullahu - 1 Tor - 4,8 %
    05.) José Pierre Vunguidica - 1 Tor - 4,8 %



    Einsätze (Spiele - Name - Spielminuten)
    11 - Daniel Batz - 990
    11 - Manuel Zeitz - 975
    11 - Anthony Barylla - 909
    10 - Sebastian Jacob - 841
    10 - Boné Uaferro - 839
    10 - Müller, Mario - 814
    10 - Tobias Jänicke - 684
    10 - Fabian Eisele - 669
    10 - Gillian Jurcher - 656
    08 - Christopher Schorch - 649
    08 - Fanol Perdedaj - 560
    08 - Markus Mendler - 448
    08 - Kianz Froese - 396
    07 - José Pierre Vunguidica - 247
    06 - Steven Zellner - 540
    06 - Timm Golley - 263
    04 - Nino Miotke - 170
    03 - Jayson Breitenbach - 114
    02 - Mergim Fejzullahu - 73
    01 - Rasim Bulic - 9



    Gelbe Karten
    6 - Manuel Zeitz
    3 - Fanol Perdedaj, Mario Müller
    2 - Kianz Froese, Fabian Eisele, Tobias Jänicke, Boné Uaferro
    1 - José Vunguidica, Jayson Breitenbach, Gillian Jurcher, Christopher Schorch, Rasim Bulic, Daniel Batz, Sebastian Jacob, Anthony Barylla, Nino Miotke, Timm Golley



    Gelb-Rote Karten
    Keine



    Rote Karten
    1 - Fanol Perdedaj, Mario Müller, José Pierre Vunguidica



    Zuschauer
    6.211 - SV Elversberg (16.Spieltag)
    3.506 - FK Pirmasens (1.Spieltag)
    2.655 - TSV Steinbach (19.Spieltag)
    2.620 - FSV Frankfurt (21.Spieltag)
    2.613 - FC Gießen (10.Spieltag)
    1.911 - Astoria Walldorf (23.Spieltag)
    1.610 - Bahlinger SC (14.Spieltag)
    1.550 - FSV Mainz II (7.Spieltag)
    1.370 - TSG Balingen (5.Spieltag)
    1.182 - RW Koblenz (3.Spieltag)
    450 - SC Freiburg II (12.Spieltag)


    Zuschauerschnitt: 2.334,36 Besucher (Bester Wert der Regionalliga Südwest)



    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • Die Regionalligasaison 2019/20 ist für den FCS vorbei. Erwartungsgemäß endete die Spielzeit nicht auf dem grünen Rasen sondern am grünen Tisch und die Saison wird abgebrochen werden. Der FCS steigt als Tabellenführer nach 23 Spielen in die 3.Liga auf und hat damit den lang ersehnten Sprung nach oben geschafft. Im DFB-Pokal wartet in der Saison 2019/20 noch mindestens das Halbfinale im DFB-Pokal, der Saarlandpokal der Saison 2019/20 wird erst nachträglich ausgespielt werden können.


    Zeit für die jährliche Nachbetrachtung der Saison. Wie lautet das Fazit?


    Mich hat nur gestört das die bis dahin Entscheidenden Spiele gegen Steinbach und Elversberg Verloren gingen.
    Mit 2 Siegen hätte man damals schon den Sack zu machen können, so sind die beiden wieder in Schlagdistanz gekommen.
    Die Wichtigen Spiele gingen Verloren, das sollte man möglichst vermeiden.
    ansonsten hat Lotte den Weg bereitet und Kwasi macht jetzt hoffentlich da weiter wo Lotte aufgehört hat.

  • Es war rückblickend eine weitgehend souveräne Runde. Aber wie mein Vorredner schon sagte, waren die Niederlagen gegen Elv und Alzenau besonders bitter. In beiden Spiele dachte man, dass eine komplett andere Mannschaft auf dem Platz steht, als man sie bis dahin kannte.


    Gegen Alzenau kann man noch sagen, dass man eine Woche davor gegen Hoffenheim II um die verdienten Punkte betrogen und einem ordentlichen Schlag in die Fresse versetzt wurde, aber dennoch ging im Spiel gar nichts.


    Gegen Elversberg war ich hingegen vollkommen in Schockstarre versetzt, hat man doch davor souverän im Pokal gewonnen und Offenbach abgeschossen. Klar, das waren zwei kräftezehrende Spiele, aber auch da hätte ich ein bisschen mehr erwartet, als sich 90 Minuten lang gegen die Wand spielen zu lassen.


    Gut, die Niederlage gegen Steinbach kann halt passieren, da war leider trotz recht gutem Spiel auch viel Pech beim Abschluss dabei.


    Aber was solls:
    Wir sind im Endeffekt verdient aufgestiegen, die großen Kaliber wären eh erst am Schluss wieder gekommen, während sich Elv und Steinbach Ende März gegenseitig die Punkte noch weggeholt hätten. Ich denke, dass sich der Abstand noch etwas vergrößert hätte und dadurch für uns auch beim zweiten Spiel gegen Elv ohnehin Puffer für eine Niederlage vorhanden gewesen bzw. wir da schon rechnerisch durch gewesen wären.

  • Also ich kann eher die Leistung gegen Elv verstehen, da hatte man noch den Pokalfight in den Knochen und war wohl mental noch nicht ganz zurück in der Liga. Aber gegen Steinbach haben wir einfach schlecht und lustlos gespielt und haben dort verdient verloren.


    Wie auch immer, über die gesamte Saison gesehen waren wir die beste Mannschaft und sind zurecht zurück in der 3. Liga :thumbup:

  • Sehe ich genau so. Wenn, obwohl sehr ärgerlich aber im Endeffekt egal, kann ich die Niederlage in Elversberg nachvollziehen. Sie sind eben keine Maschinen und vorher wurde Großes geleistet. Die Niederlage gegen Steinbach hat mich allerdings richtig getroffen.


    Man darf aber nicht die Moral und die knappen wichtigen Siege gegen Homburg, in Bahlingen und in Frankfurt oder gegen Ulm vergessen. Wenn davon 1-2 Spiele verloren gehen und/oder noch ein Remis dabei ist, würde es jetzt anders aussehen.


    Die Mannschaft hat es sich einfach ohne Wenn und Aber in allen Belangen verdient und Niederlagen gibts immer und gehören einfach dazu.

  • Die ewige Tabelle der Regionalliga Südwest


    (Platz/Verein/Spielzeiten/Spiele/Siege/Unentschieden/Niederlagen/Tore:Gegentore/Differenz/Punkte/Quotient)


    Gesamt
    01.) SV Waldhof Mannheim - 7 - 244 - 136 - 051 - 057 - 406:228 - 178 - 459 - 1,88
    02.) SV Elversberg - 7 - 233 - 133 - 046 - 054 - 420:229 - 181 - 445 - 1,91
    03.) Kickers Offenbach - 7 - 230 - 115 - 058 - 057 - 368:246 - 122 - 403 - 1,75
    04.) 1.FC Saarbrücken - 6 - 197 - 120 - 036 - 041 - 381:190 - 191 - 396 - 2,01
    05.) TSG Hoffenheim II - 8 - 266 - 112 - 060 - 094 - 453:356 - 097 - 396 - 1,49
    06.) SC Freiburg II - 7 - 231 - 099 - 058 - 074 - 376:298 - 078 - 355 - 1,54
    07.) FC 08 Homburg - 7 - 231 - 102 - 048 - 081 - 345:303 - 042 - 354 - 1,53
    08.) KSV Hessen Kassel - 6 - 210 - 081 - 063 - 066 - 276:270 - 006 - 306 - 1,46
    09.) Wormatia Worms - 7 - 244 - 082 - 059 - 103 - 325:374 - -49 - 305 - 1,25
    10.) SSV Ulm - 6 - 198 - 077 - 043 - 078 - 277:269 - 008 - 274 - 1,38



    Heim
    01.) SV Waldhof Mannheim - 7 - 122 - 73 - 27 - 22 - 223:110 - 113 - 246 - 2,02
    02.) SV Elversberg - 7 - 116 - 74 - 20 - 22 - 235:106 - 129 - 242 - 2,09
    03.) Kickers Offenbach - 7 - 114 - 68 - 29 - 17 - 206:094 - 112 - 233 - 2,04
    04.) 1.FC Saarbrücken - 6 - 099 - 66 - 18 - 15 - 206:078 - 128 - 216 - 2,18
    05.) TSG Hoffenheim II - 8 - 134 - 60 - 28 - 46 - 254:173 - 081 - 208 - 1,55



    Auswärts
    01.) SV Waldhof Mannheim - 7 - 122 - 63 - 24 - 35 - 183:118 - 65 - 213 - 1,75
    02.) SV Elversberg - 7 - 117 - 59 - 26 - 32 - 185:123 - 62 - 203 - 1,74
    03.) TSG Hoffenheim II - 8 - 132 - 52 - 32 - 48 - 199:183 - 16 - 188 - 1,42
    04.) 1.FC Saarbrücken - 6 - 098 - 54 - 18 - 26 - 175:112 - 63 - 180 - 1,84
    05.) Kickers Offenbach - 7 - 116 - 47 - 29 - 40 - 162:152 - 10 - 170 - 1,47

  • Die ewige Tabelle der Regionalliga Südwest (2014 - 2020)


    (Platz/Verein/Spielzeiten/Spiele/Siege/Unentschieden/Niederlagen/Tore:Gegentore/Differenz/Punkte/Quotient)


    Gesamt
    01.) 1.FC Saarbrücken - 6 - 197 - 120 - 036 - 041 - 381:190 - 191 - 396 - 2,01
    02.) SV Elversberg - 6 - 197 - 113 - 041 - 043 - 361:185 - 176 - 380 - 1,93
    03.) Kickers Offenbach - 6 - 196 - 102 - 047 - 047 - 329:215 - 114 - 353 - 1,80
    04.) SV Waldhof Mannheim - 5 - 174 - 106 - 033 - 035 - 310:150 - 160 - 351 - 2,02
    05.) TSG Hoffenheim II - 6 - 196 - 084 - 048 - 064 - 339:266 - 073 - 300 - 1,53



    Heim
    01.) 1.FC Saarbrücken - 6 - 99 - 66 - 18 - 15 - 206:078 - 128 - 216 - 2,18
    02.) SV Elversberg - 6 - 98 - 64 - 17 - 17 - 202:085 - 117 - 209 - 2,13
    03.) Kickers Offenbach - 6 - 97 - 60 - 24 - 13 - 182:079 - 103 - 204 - 2,10
    04.) SV Waldhof Mannheim - 5 - 87 - 55 - 16 - 16 - 162:073 - 089 - 181 - 2,08
    05.) TSG Hoffenheim II - 6 - 99 - 43 - 21 - 35 - 196:138 - 058 - 150 - 1,52



    Auswärts
    01.) 1.FC Saarbrücken - 6 - 98 - 54 - 18 - 26 - 175:112 - 63 - 180 - 1,84
    02.) SV Elversberg - 6 - 99 - 49 - 24 - 26 - 159:100 - 59 - 171 - 1,73
    03.) SV Waldhof Mannheim - 5 - 87 - 51 - 17 - 19 - 148:077 - 71 - 170 - 1,95
    04.) TSG Hoffenheim II - 6 - 97 - 41 - 27 - 29 - 143:128 - 15 - 150 - 1,55
    05.) Kickers Offenbach - 6 - 99 - 42 - 23 - 34 - 147:136 - 11 - 149 - 1,51

  • Beste Torschützen in einer Saison
    2019/20: Sebastian Jacob (17), Markus Mendler (7)
    2018/19: Gillian Jurcher (17), Sebastian Jacob (16)
    2017/18: Patrick Schmidt (19), Kevin Behrens (19)
    2016/17: Patrick Schmidt (22), Kevin Behrens (11)
    2015/16: Sven Sökler (8), Matthew Taylor (8)
    2014/15: Matthew Taylor (13), Dennis Wegner (7)



    Torschützen (TOP 15 von insgesamt 48 Torschützen)
    01.) Patrick Schmidt - 41 Tore
    02.) Kevin Behrens - 35 Tore
    03.) Sebastian Jacob - 34 Tore
    04.) Markus Mendler - 27 Tore
    05.) Gillian Jurcher - 22 Tore
    06.) Matthew Taylor - 21 Tage
    07.) Marco Holz - 15 Tore
    08.) Fabian Eisele - 14 Tore
    09.) Sven Sökler - 13 Tore
    09.) Fanol Perdedaj - 13 Tore
    09.) Tobias Jänicke - 13 Tore
    12.) Manuel Zeitz - 12 Tore
    13.) Felix Luz - 10 Tore
    14.) Steven Zellner - 10 Tore
    15.) Dennis Wegner - 7 Tore



    Einsätze (TOP 15 von insgesamt 74 Spielern) (Spiele - Name - Spielminuten)
    112 - Manuel Zeitz - 9.753
    109 - Mario Müller - 9.319
    109 - Alexandré Mendy - 8.690
    096 - Markus Mendler - 5.965
    091 - Daniel Batz - 8.174
    089 - Marco Holz - 6.578
    088 - Steven Zellner - 7.254
    085 - Tobias Jänicke - 6.804
    081 - Peter Chrappan - 6.974
    078 - Kevin Behrens - 6.612
    071 - Alexander Hahn - 5.604
    069 - Sven Sökler - 5.247
    067 - Patrick Schmidt - 5.710
    063 - Sascha Wenninger - 4.680
    058 - David Hohs - 5.220



    Gelb-Rote Karten (insgesamt 6)
    19/20 (0): Keiner
    18/19 (2): Marco Kehl-Gomez, Markus Mendler
    17/18 (1): Fanol Perdedaj
    16/17 (1): Markus Mendler
    15/16 (2): Hassan Amin, Jan Fießer
    14/15 (0): Keiner



    Rote Karten (insgesamt 14)
    19/20 (4): 2x Fanol Perdedaj, Mario Müller, José Vungudica
    18/19 (0): Keiner
    17/18 (1): Markus Obernosterer
    16/17 (3): Manuel Zeitz, 2x Peter Chrappan
    15/16 (4): Lukas Kiefer, Peter Chrappan, Sven Sökler, Alexandré Mendy
    14/15 (2): Marco Meyerhöfer, Jan Fießer



    Meiste Feldverweise (insgesamt 20)
    3 - Peter Chrappan
    3 - Fanol Perdedaj
    2 - Jan Fießer
    2 - Markus Mendler
    1 - Mario Müller
    1 - José Vungudica
    1 - Markus Obernosterer
    1 - Manuel Zeitz
    1 - Lukas Kiefer
    1 - Sven Sökler
    1 - Alexandré Mendy
    1 - Marco Meyerhöfer
    1 - Marco Kehl-Gomez
    1 - Hassan Amin



    Zuschauer Gesamt
    2019/20: 63.976 in 23 Spielen (2.782 im Schnitt)
    2018/19: 95.003 in 34 Spielen (2.794 im Schnitt)
    2017/18: 101.755 in 36 Spielen (2.827 im Schnitt)
    2016/17: 97.784 in 36 Spielen (2.716 im Schnitt)
    2015/16: 98.188 in 34 Spielen (2.888 im Schnitt)
    2014/15: 132.016 in 34 Spielen (3.883 im Schnitt)


    = 588.722 in 197 Spielen (2.988 im Schnitt)



    Trainer
    Lukas Kwasniok (01.01.2020 - heute) - 3 Spiele, Schnitt von 2,00 Punkten
    Marcus Mann (03.12.2020 - 31.12.2020) - 1 Spiel, Schnitt von 3,00 Punkten
    Dirk Lottner (01.07.2016 - 02.12.2020) - 125 Spiele, Schnitt von 2,11 Punkten
    Taifour Diane (02.03.2016 - 30.06.2016) - 13 Spiele, Schnitt von 1,23 Punkten
    Falko Götz (01.07.2015 - 01.03.2016) - 21 Spiele, Schnitt von 1,81 Punkten
    Fuat Kilic (01.07.2014 - 30.06.2015) - 34 Spiele, Schnitt von 2,03 Punkten




    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • objektiv alles korrekt
    Die sportliche Leitung hat in dieser Saison - incl. Trainerwechsel - ALLES richtig gemacht
    der Weg der sportlichen und - dank Pokalerfolge - finanziellen Konsolidierung ist absolut lobenswert :thumbup:
    Fehlt in der Tat nur noch ein -fertiger- LUPA incl. Zuschauer-Zulassung zum 3.Liga-Start


    Der Verein ist zum Aushängeschild des Saarfussballs geworden :!:

  • Beste Torschützen in einer Saison
    2019/29: Sebastian Jacob (8), Fanol Perdedaj/Markus Mendler (5)
    2018/19: Gillian Jurcher (9), Markus Mendler (7)
    2017/18: Kevin Behrens (12), Patrick Schmidt (12)
    2016/17: Patrick Schmidt (12), Kevin Behrens (7)
    2015/16: Sven Sökler (6), Matthew Taylor/Solomon Okoronkwo (4)
    2014/15: Matthew Taylor (7), Felix Luz (5)



    Torschützen (TOP 10 von insgesamt 39 Torschützen)
    01.) Patrick Schmidt - 24 Tore
    02.) Kevin Behrens - 22 Tore
    04.) Markus Mendler - 17 Tore
    03.) Sebastian Jacob - 15 Tore
    05.) Gillian Jurcher - 13 Tore
    06.) Matthew Taylor - 11 Tage
    09.) Fanol Perdedaj - 10 Tore
    09.) Sven Sökler - 9 Tore
    13.) Felix Luz - 8 Tore
    08.) Fabian Eisele - 7 Tore



    Einsätze (TOP 10 von insgesamt 72 Spielern) (Spiele - Name - Spielminuten)
    56 - Mario Müller - 4.759
    55 - Manuel Zeitz - 4.767
    52 - Alexandré Mendy - 4.214
    52 - Markus Mendler - 3.320
    46 - Daniel Batz - 4.140
    46 - Steven Zellner - 3.699
    44 - Marco Holz - 3.456
    42 - Peter Chrappan - 3.771
    42 - Kevin Behrens - 3.479
    42 - Tobias Jänicke - 3.338



    Gelb-Rote Karten (insgesamt 4)
    19/20 (0): Keiner
    18/19 (2): Marco Kehl-Gomez, Markus Mendler
    17/18 (0): Keiner
    16/17 (0): Keiner
    15/16 (2): Hassan Amin, Jan Fießer
    14/15 (0): Keiner



    Rote Karten (insgesamt 5)
    19/20 (1): Fanol Perdedaj
    18/19 (0): Keiner
    17/18 (0): Keiner
    16/17 (1): Peter Chrappan
    15/16 (1): Sven Sökler
    14/15 (2): Marco Meyerhöfer, Jan Fießer



    Meiste Feldverweise (insgesamt 9)
    2 - Jan Fießer
    1 - Marco Kehl-Gomez
    1 - Markus Mendler
    1 - Hassan Amin
    1 - Fanol Perdedaj
    1 - Peter Chrappan
    1 - Sven Sökler
    1 - Marco Meyerhöfer



    Zuschauer Heim
    2019/20: 38.298 in 12 Spielen (3.192 im Schnitt)
    2018/19: 45.977 in 17 Spielen (2.705 im Schnitt)
    2017/18: 54.751 in 18 Spielen (3.032 im Schnitt)
    2016/17: 50.221 in 18 Spielen (2.790 im Schnitt)
    2015/16: 50.190 in 17 Spielen (2.952 im Schnitt)
    2014/15: 74.859 in 17 Spielen (4.403 im Schnitt)


    = 314.296 in 99 Spielen (3.175 im Schnitt)



    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • Beste Torschützen in einer Saison
    2019/20: Sebastian Jacob (9), Fabian Eisele (4)
    2018/19: Sebastian Jacob (10), Gillian Jurcher (8)
    2017/18: Behrens, Jänicke, Schmidt, Holz (alle 7)
    2016/17: Patrick Schmidt (10), Kevin Behrens (4)
    2015/16: Filip Luksik (4), Matthew Taylor (4)
    2014/15: Matthew Taylor (6), Dennis Wegner (3)



    Torschützen (TOP 10 von insgesamt 38 Torschützen)
    01.) Sebastian Jacob - 19 Tore
    02.) Patrick Schmidt - 17 Tore
    03.) Kevin Behrens - 13 Tore
    04.) Tobias Jänicke - 11 Tore
    05.) Markus Mendler - 10 Tore
    05.) Matthew Taylor - 10 Tore
    07.) Gillian Jurcher - 9 Tore
    07.) Marco Holz - 9 Tore
    08.) Manuel Zeitz - 8 Tore
    09.) Fabian Eisele - 7 Tore



    Einsätze (TOP 10 von insgesamt 73 Spielern) (Spiele - Name - Spielminuten)
    57 - Manuel Zeitz - 4.986
    57 - Alexandré Mendy - 4.560
    53 - Mario Müller - 4.560
    45 - Daniel Batz - 4.034
    45 - Marco Holz - 3.122
    44 - Markus Mendler - 2.645
    43 - Tobias Jänicke - 3.466
    42 - Steven Zellner - 3.555
    39 - Peter Chrappan - 3.203
    36 - Kevin Behrens - 3.133



    Gelb-Rote Karten (insgesamt 2)
    19/20 (0): Keiner
    18/19 (0): Keiner
    17/18 (1): Fanol Perdedaj
    16/17 (1): Markus Mendler
    15/16 (0): Keiner
    14/15 (0): Keiner



    Rote Karten (insgesamt 9)
    19/20 (3): Fanol Perdedaj, Mario Müller, José Vungudica
    18/19 (0): Keiner
    17/18 (1): Markus Obernosterer
    16/17 (2): Manuel Zeitz, Peter Chrappan
    15/16 (3): Lukas Kiefer, Peter Chrappan, Alexandré Mendy
    14/15 (0): Keiner



    Meiste Feldverweise (insgesamt 11)
    2 - Fanol Perdedaj
    1 - Markus Mendler
    1 - Mario Müller
    1 - José Vungudica
    1 - Markus Obernosterer
    1 - Manuel Zeitz
    2 - Peter Chrappan
    1 - Lukas Kiefer
    1 - Alexandré Mendy



    Zuschauer
    2019/20: 25.678 in 11 Spielen (2.334 im Schnitt)
    2018/19: 49.026 in 17 Spielen (2.884 im Schnitt)
    2017/18: 47.004 in 18 Spielen (2.611 im Schnitt)
    2016/17: 47.563 in 18 Spielen (2.642 im Schnitt)
    2015/16: 47.998 in 17 Spielen (2.823 im Schnitt)
    2014/15: 57.157 in 17 Spielen (3.362 im Schnitt)


    = 274.426 in 98 Spielen (2.800 im Schnitt)



    * Wie bei allen Statistiken gilt: Anhand einer Datenbank, die durchaus Unterschiede zu bekannten Seiten (Lupa.de, Transfermarkt.de, Kicker.de) aufweist und es können (gerade in früheren Jahren bzw. bei Saarlandpokalspielen) teilweise Ergebnisse, Aufstellungen und Torschützen nicht mehr ermittelt werden können.

  • Mal eine kurze Forums-Zusammenfassung, wie ich es bei gelesenen Beiträgen/Kommentaren über die Saison teilweise empfunden habe (meine subjektive Sicht - ich habe bei weitem nicht alles gelesen, zu manchen Spielen rein gar nichts):



    Vor der Saison-Unterbrechung:
    Trotz ständiger, souveräner Tabellenführung Kritik, viele Zweifel, ob man mit diesen Leistungen genug Punkte holt und am Ende auf Platz 1 stehen wird - vor allem nach knappen Siegen oder Punktverlusten (man denke an das Nachholspiel gegen Hoffenheim in der Hinrunde). Natürlich nicht ständig, aber diese Stimmen hörte ich im Forum immer wieder deutlich raus.


    Nach der Saison-Unterbrechung:
    Plötzlich hatte man im Forum das Gefühl, dass der Aufstieg wäre praktisch sicher war, wenn es die Saison-Unterbrechung nicht gegeben hätte... Zweifel, dass es mit dem Aufstieg nicht geklappt hätte, habe ich da irgendwie nicht mehr vernommen...
    Dabei sind es nur 6 Punkte Vorsprung auf Elversberg, möglicherweise 4 auf Steinbach (würden die ihr Nachholspiel gewinnen) und die 3 leichtesten Spiele (Primasens, Balingen und Koblenz) hatte der FCS schon hinter sich. Und jeder kennt die beiden Gegner der letzten 2 Spieltage - da wäre dann richtig Feuer drin gewesen (außer der Aufstieg wäre dann schon sicher gewesen).



    Liga-Kurz-Fazit:
    Hochverdienter Aufstieg; natürlich. Man kann ja letztendlich nur die bisherige Saison beurteilen und da ist der FCS nun mal klar die Nummer 1. Für jeden FCS-Fan bis zur Saison-Unterbrechung sicherlich eine geile Saison mit den Pokal-Highlights, aber natürlich auch den Rückschlägen in Elversberg und Steinbach. Aber wenn man halt in den anderen Spielen so viele Punkte holt, kann man sich dann auch Niederlagen gegen die direkten Konkurrenten leisten.


    Pokal-Vorschau:
    Hoffen wir auf einen schönen Pokal-Final FCS - SGE; ein Pokal-Fazit kann man dann erst nach diesem Final ziehen. :)


  • Danke für ein objektives Fazit.

  • Kapitän Manuel Zeitz hat eine weitere Saison beim FCS hinter sich gebracht. Er ist der einzige Spieler aus dem aktuellen Kader der bereits mit dem FCS in der 3.Liga gespielt hat (und der einzige Spieler der für den FCS im Ludwigspark aktiv war). Durch den Saisonabbruch der Regionalliga Südwest konnte er in der Saison nicht alle erwarteten Marken erreichen.


    Mit 218 Ligaeinsätzen liegt er weiter auf Platz 13 im Ranking. Platz 12 (Albert Keck) ist nur vier Spiele entfernt, die TOP 10 (Wenanty Fuhl) ist zehn Spiele entfernt. In der kommenden Saison könnte er sich bis auf den siebten Platz vorarbeiten. In diesem Jahrtausend kann ihm schon längst kein anderer Spieler das Wasser reichen.


    Auch in Sachen Pflichtspiele (Zeitz steht bei 245 Einsätzen) ist er in Reichweite zu den TOP10. Hier fehlen ihm nur noch sieben Einsätze um mit Albert Keck auf Platz 10 gleichzuziehen. In Sachen Auswärtsspielen (128) hat er diese Marke bereits erreicht.


    Zeitz steht in der Saison 2020/21 vor seiner neunten Saison in der 1.Mannschaft des FCS. Er wird dann genau so viele Spielzeiten auf dem Konto haben wie Peter Eich und sich damit die Spitze aller Spieler seit dem Zwangsabstieg 1995 teilen. Weitere Meilensteine in der FCS-Geschichte sind für den 29-Jährigen möglich.

  • Seine Zeit Läuft ab !


    Das sehe ich bei aller Sympathie für ihn auch so. Ihm fehlt Tempo, Spritzigkeit und Gedankenschnelligkeit. Man merkte schon in der Regionalliga, dass er mit dem Tempo manchmal seine Probleme hatte. Unter Druck spielt er leider viele Fehlpässe oder reine Sicherheitspässe. Das wird in der 3. Liga wahrscheinlich noch sichtbarer werden. Ein verdienter Spieler, aber inzwischen ersetzbar.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!