Unsere Spielstätte: Ludwigsparkstadion

  • Leider gibt es solche Leute immer und überall. Al!es in allem aber toll, ein deutsch französisches Miteinander. . . Nancy, oder wo immer sie herkommen in Frankreich. Hauptsache sie unterstützen unsere Blau Schwarzen. Am Samstag

    war ich in Freiburg. Bin absolut überzeugt, dass diese Mannschaft wesentlich stärker ist als die letztjährige.


    Und Koschinat verspricht einiges. Nur noch zwei Wochen, dann geht's los. .

  • Um mal wieder beim eigentlichen Thema Stadion zu bleiben...


    Die Stadt kann froh sein 1 extra Woche Zeit vom DFB "geschenkt" bekommen zu haben. Denn da sind noch viele "Restarbeiten" zu erledigen. Vor allem die Außenanlagen sollten schon soweit fertig sein. Und auch keinerlei Pflastersteine mehr herum liegen bzw keine "offene Stelle" an der Wache mehr vorhanden sein. Einige WC´s/Buden sind ja auch noch nicht fertig.


    Der eigene Zeitplan wurde (wen wunderts) wieder mal nicht geschafft. Ok, die Stadt ist da ja flexibel und schreibt den Baustellenplan immer wieder neu (um) und somit paßt dann auch die Fertigstellung. Aber geplant war die Fertigstellung zum 1.Juli und bis zum 1.Spieltag sollten alle Restarbeiten abgeschlossen sein. Selbst am 2.Spieltag wird dies wohl noch nicht geschafft sein.


    Aber wir sind ja viel gewöhnt und froh überhaupt wieder rein zu können... Und bei nur 50% Auslastung braucht man auch nicht alle Buden/WC´s hinter der Victors. Glück gehabt Stadt SB :P und die Wache braucht eh kein Mensch :saint:

  • Dann wären sie praktisch morgen fertig.8)


    Naja, wir wollen doch nicht kleinlich sein. Nach all den-unfassbaren Jahren- steht ja jetzt das Ende bevor.. Und wenn's jetzt auch noch August wird, kann man das verkraften. Hat die Stadt schon ne Eröffnungsfeier geplant???


    Als Redner: allen voran die rote Zora, dann der Herr Professor und Last gut mit least wir der das Model aus Nee York noch eingeflogen. .


    Unterwegs ze wird von meinem Uwe moderiert ...Creuich mich schon drauf..8o:/:/:whistling:

  • Schade dass es kein offizielles Stadion-Eröffnungsspiel gegeben hat :thumbdown:


    aber das haben "ALLE" Stadion-"Ver"-Planer verbockt :cursing:


    Dank Corona hat man nochmal ein Jahr bekommen und ist gerade so "fast" Fertig geworden =O


    hoffen wir mal alle das rund 6000 Saarbrücker einen Heim-Sieg im "neuen" Lupa feiern dürfen :love:

  • so viele Junge haben wir nicht

    und rund 6k sind nicht wirklich viele Zuschauer

    aber wenn diese 6k hinter Dir stehen ist das Klasse

    gehen wir mal davon aus, dass wir eine Festung LUPA haben werden

    6K sind schon auch nicht wenig zuschauer, mal abwarten wie es im Park wirkt.
    Immerhin kann man davon ausgehen, dass auch nach Corona viele Spiele vor rund 6000 Zuschauern stattfinden werden. Was das Stadion voll wirken lassen wird, ist die Anordnung im Schachbrettmuster, statt dass viele auf einem Haufen sitzen und es freie Flächen gibt

  • so viele Junge haben wir nicht

    und rund 6k sind nicht wirklich viele Zuschauer

    aber wenn diese 6k hinter Dir stehen ist das Klasse

    gehen wir mal davon aus, dass wir eine Festung LUPA haben werden

    Nja, selbst ein Gouras hat wohl noch nie vor so einer Kulisse gespielt......

    Natürlich können 6000 dich ordentlich pushen, aber wenn man es nicht gewohnt ist kann es auch das Gegenteil bewirken - vor allen wenn auch mal Unmut über eine missglückte Aktion von den Rängen kommt.


    Wir hoffen aber dass das nicht der Fall sein wird und wir einfach nur ein geiles Fussballfest feiern können.

  • Auf jeden Fall wirken 6000 wesentlich mehr als im alten Park, auch was die Akustik angeht. Auch durch die coronabedingte Sitzverteilung, sieht der Park dann wohl richtig gut gefüllt aus.

    Absolut - vor allem wenn diese 6k Stimmung machen

    durch die Überdachung hat man einen gewissen zusätzlichen Anfeuerungs-Widerhall

    hoffen wir, dass es hilft zum ersten Heimsieg

  • Wie das (alte) Ludwigsparkstadion zur Heimat wurde


    Zitat

    Das Alte ist weg. Lediglich die Tribüne an der Camphauser Straße lässt deutlich Bilder vergangener Tage in der Erinnerung aufflackern. Und natürlich die vier Flutlichtmasten des Ludwigsparkstadions. In der knapp sechsjährigen Stillstand- und Umbauphase abgeschlagen, vom Rost der vergangenen Jahrzehnte freigestrahlt, stehen sie nun wieder da, schauen herab auf die Stadt Saarbrücken, auf das neue Rund, das jetzt ein Viereck ist. Drei überdachte Tribünen sind dazu gekommen, die Laufbahn ist weg, die Zuschauer sitzen oder stehen näher am Spielfeld mit Rasenheizung. Die Lampen an den Masten leuchten nur noch mit schwacher Kraft über diesem Bauwerk, das 16 Millionen Euro kosten sollte, und am Ende irgendwas um die 50 Millionen Euro kosten wird. Das meiste Licht kommt aus den Strahlern unter den Tribünendächern.

  • Zitat

    Beinahe wäre es dazu nicht gekommen, denn bei einer Abschlussuntersuchung am Dach der Haupttribüne wurde vergangene Woche ein schwerwiegender Fehler festgestellt. „Das Dämmmaterial entsprach nicht den Brandschutzvorgaben“, sagt Baustellenleiter Martin Welker, „wir haben dann innerhalb von zwei Tagen das alte Material rausgenommen, neues besorgt und eingebaut.“


    Zitat

    Die „Kuhweiden“, die nicht ausgebauten Seiten der alten Victor‘s Tribüne, werden mit Photovoltaik-Paneelen bestückt. „Damit wird das Stadion nahezu energieneutral. Während der Spiele werden die Paneele mit einer Werbeplane abgedeckt, um Blendungen oder Lichtreflektionen zu vermeiden“, sagt Welker. Wenn der FCS aufsteigt und die Kapazität des Stadions erweitert werden muss, würden ausreichend Flächen zur Verlagerung der Anlage zur Verfügung stehen, zusätzliche Ränge könnten eingebaut werden.


    Zitat

    „Die Endabrechnung ist natürlich noch nicht da, aber wir werden auch unter dem Budget von 46,5 Millionen Euro bleiben“, sagt Welker,


    SZ, 30.Juli

  • 46,5 Millionen mein Gott welch eine Pflaume das auch noch zu Erwähnen.


    Zu den Photovoltaik-Paneelen schlage ich Meyer Burger vor.

    Sind in Deutschland produziert und haben dank Heterojunction Smartwirre Technologie eine bis zu 22% Höhere Leistung als herkömmliche.

    Man kann sogar bei Bewölktem Wetter die volle Auslastung bekommen, was bei herkömmlichen Photovoltaik Anlagen nicht möglich ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!