Kaderplanung - Saison 2021/22

  • das einzige was mich stutzig macht ist dass er letzte Saison fast nicht gespielt hat aber sonst hört er sich doch gar nicht schlecht an.

    UK hat das im Interview relativ deutlich angesprochen. Er war zwischenzeitlich mal verletzt und das hatte ihn auch aus dem Tritt gebracht. UK kennt Leute in Österreich, bei denen er gefragt hatte. Er war sichtlich von Soares überzeugt. Sieht so aus als würde er kommen.

  • Also ich hab schon das Gefühl dass UK genau weiß was für eine Art Spieler er möchte und der Fakt dass Soares getestet wird spricht dafür dass er die Grundvoraussetzung mitbringt - ob es dann zu einem Vertrag reicht wird man sehen.

  • Bezweifle natürlich dass subotic in die dritte Liga geht.. aber wenn wäre das sicher ein echter Fingerzeig. Das würde sicher das ganze Umfeld pushen. Aber wenn man oben mitspielen möchte bis zum Schluss und sich die anderen Teams anschaut dann brauchen wir jetzt genau so einen Transfer

  • Bezweifle natürlich dass subotic in die dritte Liga geht.. aber wenn wäre das sicher ein echter Fingerzeig. Das würde sicher das ganze Umfeld pushen. Aber wenn man oben mitspielen möchte bis zum Schluss und sich die anderen Teams anschaut dann brauchen wir jetzt genau so einen Transfer

    Halte von einer Verpflichtung eines Spielers à la Subotic gar nichts. Der würde mit 100%iger Sicherheit das Gehaltsgefüge der Mannschaft und damit den Zusammenhalt komplett durcheinander bringen. Klar sportlich interessant, aber dennoch ganz klar nein.

  • Welche "Ausländer" sind gemeint?

    Du kannst nur meinen Ausländer außerhalb der EU.


    So wie ich das gefunden habe ist die fixe Regel mit lediglich "x Ausländern" in Österreich vor Jahren abgeschafft worden, weil es gegen EU-Recht verstoßen hatte. Die Situation mit Nicht-Österreichern gestaltet sich so: Hat man maximal sechs solcher Spieler (und dazu gehören auch Spieler aus der EU) im Spieltagskader bekommt man einen Anteil am "Österreich-Topf", gespeist aus den TV-Einnahmen. Auf dieses Geld sind alle Vereine angewiesen, Ausnahme ist Salzburg mit Red Bull im Hintergrund. Die haben letzte Saison lediglich neun Österreicher im Kader gehabt.

  • Selbstredend ist auch eine Leihe eine super Sache. Hat man einen guten jungen Buli spieler der bereit ist spielpraxis in der dritten zu sammeln dann her damit - das Problem ist dass fast alle Bundesligisten zweite Mannschaften haben die in der Regionalliga unterwegs sind. Da macht eine Leihe nicht den riesigen Sinn aus Sicht des abgebenden Vereins... Und die jungen in der zweiten Liga die nicht viel Chancen auf Einsätze haben werden uns auch nur bedingt direkt helfen können... Alternativ wäre ein junger Franzose aus Straßburg oder so oder einer aus der Premier League mit deutschen Wurzeln der gerade aus der Akademie kommt und bei den Herren Erfahrung sammeln soll .. tatsächlich wird der iv Markt der vertragslosen aber von Woche zu Woche dünner und es wird immer wahrscheinlicher dass man bei den echten guten Namen leer ausgeht. Wenn man mit thoelke plant dann würde mich das schon beruhigen denn er ist echt super aber bis er wirklich spielen kann könnt noch viel Wasser die Saar runter fließen. Daher entweder schon jetzt ein Plan b wie Soares klarmachen oder dann doch voll ins Risiko. Die Risiko Tour kann aber auch gut sein, letztes Jahr dachten wir alle auch wie kann man nur mit Jakob alleine in die Saison gehen und die Offensive war wohl kaum unser Manko.. man kann auch im September oder im Winter noch super Spieler vom Markt holen siehe atik in Magdeburg oder JGS bei uns.

  • Also wenn mir eins gut gefallen hat in der letzten Zeit ist das keine "Rentenverträge" mehr geschlossen wurden.

    Ich kann mich da an mehrere "Knaller" erinnern die nur wegen ihres Namens verpflichtet wurden. Preis und Leistung waren oft sehr weit entfernt.

  • Natürlich muss man da schon von Fall zu Fall unterscheiden - es gab sicher Gute und Schlechte. Ist aber meist so, dass das Schlechte meist länger in den Köpfen bleibt. Wie auch immer, es zeigt halt immer wieder, dass der Name und die Historie nicht immer ein Gradmesser sein sollten.....

  • Mir ging es halt um die Philosopie...

    Grosse Namen einkaufen können wir ruhig sein lassen, wenn wir genug junge hungrige Spieler haben die im Marktwert auch noch steigen und uns längerfristig eine gute Mannschaft sicherstellen. Wenn du sie verkaufst gibt es noch gute Kohle, wenn sie jahrelang dableiben und uns Erfolge bringen um so besser. Bei älteren hast du max. 2-3 Jahre, null wiederverkaufswert .

  • Soares soll es wohl werden, wenn die Hürden überwunden werden.

    Zitat

    Mittlerweile steht fest: "Ja, für die Abwehr wollen wir Bruno Soares verpflichten, der ja auch schon mittrainiert", sagt der 53-Jährige. Fix ist der Transfer allerdings noch nicht: "Bei ihm als Brasilianer gibt es natürlich auch noch bürokratische Hürden, wie Aufenthaltsgenehmigung etc." Der Hintergrund: Nicht-EU-Ausländer erhalten in der 3. Liga normalerweise keine Spielberechtigung – es gibt jedoch Ausnahmen.


    Quelle: https://www.liga3-online.de/1-…es-soll-vertrag-erhalten/


    Und laut dem Artikel ist Bösels Verletzung nicht so schlimm.


    Zitat

    Auf Sebastian Bösel können die Saarländer dagegen weiterhin setzen – und haben Glück, dass sich der Mittelfeldspieler beim Testspiel gegen Eupen nicht so schwer verletzt hat, wie zwischenzeitlich befürchtet. "Wir sind da wohl mit einem blauen Auge davongekommen", so Luginger. "Es scheint nichts Größeres zu sein, eher eine Zerrung oder ein kleiner Faserriss."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!