Kaderplanung - Saison 2021/22

  • Die Frage ist aber auch,ob Spieler mit hoher Qualität ausgeliehen werden wollen. Üblicherweise macht man das nur mit Spielern,bei denen man sich eine gewisse Weiterentwicklung durch die Leihe erhofft. Dass ein 2.Liga IV mit hoher Qualität ausgeliehen wird kann Ich mir absolut nicht vorstellen.

    Ja das stimmt wohl. Stammspieler die im Rhythmus sind verleiht man ja nicht. Oder man müsste eben Glück haben, dass man zB einen guten IV ausleiht, der bei der anderen Mannschaft nicht zum Zuge kommt da die auch sehr gut besetzt sind und der direkt bei uns einschlägt. Bleibt jetzt noch die Frage, aus welcher Liga? 2. Liga dürfte teuer werden, 3. Liga qualitativ evtl nicht ausreichend einen Ersatzspieler auszuleihen und eine unsichere Sache. Da dürfte generell das Problem liegen

  • Die Frage ist aber auch,ob Spieler mit hoher Qualität ausgeliehen werden wollen. Üblicherweise macht man das nur mit Spielern,bei denen man sich eine gewisse Weiterentwicklung durch die Leihe erhofft. Dass ein 2.Liga IV mit hoher Qualität ausgeliehen wird kann Ich mir absolut nicht vorstellen.

    Also so naiv bin ich jetzt aber auch nicht, dass ich erwarten würde, der FCS könnte sich einen Zweitliga-Stamm IV ausleihen. Nein, vorstellbar wäre, dass ein guter IV in der Zweiten Liga im Verein noch 2 bessere vor sich hat, an denen er knapp nicht vorbei kommt, aber spielen möchte. Das gleiche gilt für andere Positionen.

  • Ein externer IV/LV müßte spätestens die Tage kommen, eigentlich müßte der schon da sein. Denn ein ganz fremder Spieler braucht mindestens 1-2 Wochen um sich mit der Mannschaft im Training einzuspielen. Bei Thoelke wäre das anders, der kennt schon alle Abläufe und hat da keine Anlaufzeit. Allerdings ist er nicht 100% Fit.


    Ende Januar ist es fast schon zu spät wenn man noch höhere Ziele hat. Wenn man die Saison nur im gesicherten Mittelfeld beenden will kann man auch mit dem aktuellen Kader zu Ende spielen und sich das Geld sparen. Die Entscheidung liegt am Ende mal wieder bei Ostermann und ist auch eine Frage des Geldes bzw wie man weiter plant.

  • Also so naiv bin ich jetzt aber auch nicht, dass ich erwarten würde, der FCS könnte sich einen Zweitliga-Stamm IV ausleihen. Nein, vorstellbar wäre, dass ein guter IV in der Zweiten Liga im Verein noch 2 bessere vor sich hat, an denen er knapp nicht vorbei kommt, aber spielen möchte. Das gleiche gilt für andere Positionen.

    Auch das ist für den abgebenden Verein mehr als riskant. Es muss ja bspw. nur einer der IV 1 oder 2 ausfallen,dann würde der o.g IV 3 nachrücken. Das stellt für den Verein ein großes Risiko dar. Hinzu kommt,dass der IV 3 auch für uns nicht unbedingt eine Verstärkung wäre,da er nur wenig Spielzeit hat. Einen aus Liga 3 zu holen macht dann auch wenig Sinn,außer er gilt als Perspektivspieler und man hat eine Kaufoption. Solch einen Spieler suchen wir aber aktuell nicht,er muss uns direkt weiterhelfen. Da sehe Ich auch ein bisschen die Gefahr bei Thoelke. Fußballerisch wäre er bei gesundem Zustand mit Sicherheit ein Gewinn für uns,jedoch ist er leider viel zu anfällig.

  • Auch das ist für den abgebenden Verein mehr als riskant. Es muss ja bspw. nur einer der IV 1 oder 2 ausfallen,dann würde der o.g IV 3 nachrücken. Das stellt für den Verein ein großes Risiko dar. Hinzu kommt,dass der IV 3 auch für uns nicht unbedingt eine Verstärkung wäre,da er nur wenig Spielzeit hat. Einen aus Liga 3 zu holen macht dann auch wenig Sinn,außer er gilt als Perspektivspieler und man hat eine Kaufoption. Solch einen Spieler suchen wir aber aktuell nicht,er muss uns direkt weiterhelfen. Da sehe Ich auch ein bisschen die Gefahr bei Thoelke. Fußballerisch wäre er bei gesundem Zustand mit Sicherheit ein Gewinn für uns,jedoch ist er leider viel zu anfällig.

    Also ich glaube, den externen IV, den wir suchen und alle gewünschten Eigenschaften besitzt, wird man kurzfristig nicht finden. Den gibt es vielleicht sogar, aber nicht in Liga 2 oder 3, sondern bestenfalls im Ausland. Aber da sucht man wahrscheinlich nicht.

  • Die Entscheidung liegt am Ende mal wieder bei Ostermann und ist auch eine Frage des Geldes bzw wie man weiter plant.

    Alles steht und fällt mit der Entscheidung ob man jetzt investiert, angreift und etwas riskiert, oder eben noch ein Jahr fest 3. Liga einplant und mal schauen wie diese Saison verläuft. Ich glaube die Verantwortlichen sind da selber etwas unschlüssig.

  • Das Risiko, dass ein externer Neuzugang nicht direkt einschlägt, hat man sicherlich in jeglicher Konstellation - zumindest kann man es mMn nicht komplett ausschließen.


    Beim Stöbern auf TM.de gibt es in der 2. BuLI schon einige spannende Spieler auf IV und LV, die sich (laut Einsatzzeiten) nicht bei ihrem Stammverein durchgesetzt haben. Die Frage hier ist sicherlich (und da schließe ich mich einigen Vorrednern an), ob man jemanden fest verpflichten kann und will (da laufen - auch bei einigen U23-Spielern - die Verträge im Sommer aus) oder ob es eine Leihe sein soll/darf. Auf LV ist zusätzlich die Frage, ob und wie JL und UK mit den beiden derzeitigen LV planen.


    Auch sehe ich das Thema Leihe wie Mladen Bartolovic als ein mögliches Instrument, um kurzfristig reagieren zu können. Z.B. dieser Spieler könnte mMn einer für die Rückrunde sein, der im Saft steht, bereits einiges an Erfahrung mitbringt und bei seinem 2.-Liga Verein Schalke (hat JL da nicht noch Kontakte hin?) in der 1. Mannschaft nicht mehr so ganz zum Zuge kommt:


    https://www.transfermarkt.de/t…282349/plus/0?saison=2021

  • Mein Gedanke ist, wir sollten mit Ruhe und Gelassenheit nun auch die Rückrunde angehen.


    Wir haben eine gute ausbaufähige Mannschaft mit positivem Verhältnis zu Trainer und Sportdirektor von wo aus uns eine professionelle enge Zusammenarbeit signalisiert wird. Solch ein positives Signal zeigt sich ja auf dem Platz, "Wir sind ein Team" !


    Da sollten zZ. Bedenken ein Fremdwort sein, im Gegenteil wir sollten unseren Blick wir die Mannschaft nach den beiden verlorenen Derby nach vorne richten und die Spiele die in der Rückrunde auf uns zukommen gelassen genießen ;)


    So ist die Essenz im Fußball nun mal für alle im Team, nach einer qualifizierten Ausbildung ob Spieler, Trainer oder Direktor sollte es Menschlich passen und bei uns ist das zZ. so und sollte weiter gefördert werden.


    Vorspielen tun uns das grade die großen, Freiburg, Union und vor allen der FC Köln, im vergangenen Jahr Pfui und nun Hui :)


    Hoffen wir alle das Team bleibt uns im Kern so über Jahre erhalten und auf dem Platz kommt hier und da mit bedacht besseres nach ;)

  • Letzte Saison waren Freiburg und Union pfui? Da waren sie 10. bzw 7. und hatten nie etwas mit dem Abstieg zu tun. Das ist fuer deren Verhaeltnisse eigentlich nicht pfui.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Also ich glaube, den externen IV, den wir suchen und alle gewünschten Eigenschaften besitzt, wird man kurzfristig nicht finden. Den gibt es vielleicht sogar, aber nicht in Liga 2 oder 3, sondern bestenfalls im Ausland. Aber da sucht man wahrscheinlich nicht.

    Genau daran dachte ich bereits. Wie schon bei Soares. Schon gut möglich, dass JL in diese Richtung sondiert. Da könnte ggf. noch am Ehesten was gehen, dann halt ohne Ersatz für unsere U23-Regelung.

  • Wie wäre es denn mal wieder mit einem

    Österreicher? Deutschsprachig,also kein Dolmetscher notwendig .Aufgrund der (relativ) uninteressanten Bundesliga in Ö, würde bestimmt ein talentierter junger Spieler sich gerne in Deutschland präsentieren.

    Der letzte bei uns war Gernot Plassnegger??? Das ist jetzt ne Frage für die Statistiker hier...;)

    Hab den Spieler aber in guter Erinnerung der war wirklich gut.

  • Wie wäre es denn mal wieder mit einem

    Österreicher? Deutschsprachig,also kein Dolmetscher notwendig .Aufgrund der (relativ) uninteressanten Bundesliga in Ö, würde bestimmt ein talentierter junger Spieler sich gerne in Deutschland präsentieren.

    Der letzte bei uns war Gernot Plassnegger??? Das ist jetzt ne Frage für die Statistiker hier...;)

    Hab den Spieler aber in guter Erinnerung der war wirklich gut.

    Österreicher und Schweizer kommen mir immer wieder in den Kopf wenn ich über Neuzugänge für uns denke. Österreicher können Deutsch, die meisten Schweizer auch, und viele würden sich freuen denke ich, weil in Deutschland man mehr perspetive hat als Fußballer, durch die besseren höheren Ligen.

    Aber ich kenne mich auf den Märkten 0 aus welche Spieler da in frage kämen.

  • Warum keinen Skandinavier - die haben Winterpause bis April - Mai

    da freut sich der Arbeitslose Profi für einen guten Zeit-Vertrag bis Juni


    Integration ist zweitrangig ein guter Kicker spielt guten Fusssball und das ist die Hauptsprache

    und mittlerweile können fast alle relativ gutes English


    Aber alles hat seinen Preis und so wie unsere sportliche Leitung kenne - arbeiten die im Stillen

    denn man hat bestimmt einige Aktien in der Hand und wartet die Entwicklung bis Ende Januar ab

  • Die Frage ist aber auch,ob Spieler mit hoher Qualität ausgeliehen werden wollen. Üblicherweise macht man das nur mit Spielern,bei denen man sich eine gewisse Weiterentwicklung durch die Leihe erhofft. Dass ein 2.Liga IV mit hoher Qualität ausgeliehen wird kann Ich mir absolut nicht vorstellen.

    Absolut - meist werden Spieler ausgeliehen die es nicht in der Stammelf stehen, meist junge Spieler bei denen man sich eine Weiterentwicklung erhofft oder weil die Konkurrenz auf der Position zu groß ist. Also besteht auch hier ein gewisses Risiko und bei den wirklich Guten steht man dann auch wieder in Konkurrenz mit höherklassigen Clubs

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!