30. Spieltag, SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Saarbrücken 2:2 (0:0)

  • Der Kader für das Spiel in Wehen Wiesbaden (21)

    Daniel Batz

    Ramon Castellucci

    Jannick Theißen

    Jayson Breitenbach

    Anthony Barylla

    Boné Uaferro

    Steven Zellner

    Mario Müller

    Manuel Zeitz

    Rasim Bulic

    Fanol Perdedaj

    Tobias Jänicke

    Luca Kerber

    Markus Mendler

    Minos Gouras

    Nicklas Shipnoski

    Kianz Froese

    Lukas Schleimer

    Maurice Deville

    Julian Günther-Schmidt

    Sebastian Jacob



    Fraglich (0)



    Ausfälle (5)

    Bjarne Thoelke (Wadenbeinbruch)

    Marin Sverko (Verzicht)

    Timm Golley Patellasehnenentzündung

    José Pierre Vunguidica (Muskelfaseriss)

    Sebastian Bösel (Trainingsrückstand)

  • Irgendwie nervt dieses Gehabe der Profis in allen Ligen: spielt man eine gute Saison geht's schon wieder gleich zum nächsten Verein. Zu Beginn der Spielzeit wird immer davon geschwärmt, wie toll beim neuen Verein alles ist, wie wunderbar die Fans etc. Wie wäre es mal damit, die (sowieso schon kurzen) Vertragslaufzeiten einzuhalten? Und in diesem Zeitraum konstant gute Leistungen zu bringen?

    Es ist schon verständlich, dass die Jungs nach der deutlich besseren Bezahlung lechzen aber irgendwie kann man sich Verträge > 1 Jahr sparen.

    Gerade in jungen Jahren kann es besser sein, zwei tolle Jahre hinzulegen, anschließend zu wechseln als zu früh und dann auf der Bank zu sitzen.

  • Es geht nur noch um den DFB-Pokal


    Zitat

    Wieder dabei ist dagegen der ehemalige Wiesbadener Nicklas Shipnoski. Der Blondschopf hat mit seinen elf Toren und zehn Vorlagen entscheidenden Anteil am mehr als zufriedenstellenden Saisonverlauf des Aufsteigers. „Ich habe die vergangene Woche voll mittrainiert und vorher schon ein intensives Laufprogramm absolviert“, sagt Shipnoski: „Ob es für die Startelf reicht, muss der Trainer entscheiden.“


    Der erwartet einen Gegner, der nach vier Niederlagen in Serie vielleicht verunsichert, aber besonders motiviert ist. „Sie verteidigen gut den zweiten Ball, haben dann Läufe in die Tiefe und gute Schützen“, analysiert Kwasniok, dessen Nachfolge beim FCS weiter offen ist.

  • MOTIVIERT IN DEN ENDSPURT


    Zitat

    Neben Bjarne Thoelke (Wadenbeinbruch) fallen auch José Pierre Vunguidica (Faserriss) und Timm Golley (Patellasehnenreizung) aus. Sebastian Bösel kann aufgrund anhaltender muskulärer Probleme nur eingeschränkt trainieren. „Für ihn ist es ein Seuchenjahr. Er ist natürlich jetzt auch verunsichert und es macht keinen Sinn, ihn zu verheizen. Wir wollen ihn langsam aufbauen“, sagte Kwasniok. Der kroatische U21-Nationalspieler Marin Šverko kam ebenso wie der Luxemburger Maurice Deville gesund von der Länderspielreise zurück, wird aber nicht zum Aufgebot gehören. „Er hat drei Spiele innerhalb weniger Tage über die volle Distanz absolviert. Das macht für das Wochenende keinen Sinn“, sagte Kwasniok.

  • Da wir ja uns jetzt alle lieb haben und politisch nicht äussern dürfen

    übernehme ich mal den Negativ-Part


    Der Verrückte wird heute bestimmt 11 Spieler auf den Platz stellen ( ist schon wahnsinnig )

    davon ist ein Spieler anders gekleidet - der darf dann ins Tor gehen - weil er zu schlecht auf dem Feld ist


    Also das übliche planlose Gekicke - Grauenhaft

    wir brauchen dringend den Rheinländer zurück, denn der war ja die Ursache dass wir überhaupt in der 3.Liga spielen


    **********************************************************************


    jetzt habe ich es der Mannschaft mit Schmackes einen verpasst

    Von dem verbalen Umschlag werden sich die Spieler nicht mehr erholen

    und da es nur noch rund 15 Punkte Abstand zum Abstiegsplatz sind

    sollen wir kampflos aufgeben und in der RL einen Neuanfang starten

    ist auch besser dauerhaft in Völklingen zu spielen anstatt in einem ewig halbfertigen Stadion


    *******************************************************************


    Hallo Admins - wenn es euch zu polemisch war - bitte mit Begründung löschen

  • Da muss ich etwas widersprechen - es könnte natürlich schon sein dass der anderst gekleidete Spieler auf dem Feld besser wäre, nur der Verrückte ihn positionsfremd einsetzt ;)


    Aber ich bin heute echt gespannt was die Jungs nach 2 Spielereien Wochen aufs Feld zaubern werden und es wäre natürlich sehr gut wenn wir die Negativserie von WW noch etwas verlängern könnten.

  • Heute vor...

    ... 03 Jahren: FC-Astoria Walldorf - 1. FC Saarbrücken 2:5

    ... 16 Jahren: SC Rot-Weiß Oberhausen - 1. FC Saarbrücken 3:0

    ... 17 Jahren: 1. FC Eschborn - 1. FC Saarbrücken 1:1

    ... 36 Jahren: SC Fortuna Köln - 1. FC Saarbrücken 1:2

    ... 39 Jahren: 1. FC Saarbrücken - SV 1920 Rot-Weiß Hasborn-Dautweiler 0:1

    ... 41 Jahren: 1. FC Saarbrücken - FSV Frankfurt 1899 3:2

    ... 45 Jahren: 1. FC Saarbrücken - SpVgg Fürth 4:1

    ... 55 Jahren: FK 03 Pirmasens - 1. FC Saarbrücken 2:0

    ... 61 Jahren: 1. FC Saarbrücken - SF 05 Saarbrücken 3:1

    ... 66 Jahren: TuS Neuendorf - 1. FC Saarbrücken 6:1


    Bilanz: 5 Siege - 1 Unentschieden - 4 Niederlagen

  • Also so nen Post hab ich hier bestimmt seit 1903 nicht mehr gelesen. Du traust dich mal was.

  • Zuletzt hatten wir zahlreiche wiedererstarkte Gegner - schwierig. Jetzt einen Gegner mit Negativserie, noch schwieriger, weil die ja enden muss. ;)


    Ich gehe davon aus, dass das Team kein Ausrollen zum Saisonende beginnen wird. Der Gegner ist gut und das kam uns diese Saison zumeist entgegen. Wäre schön wenn man ohne großen Druck aber mit hoher Motivation wieder einen guten Auftritt über 90 Minuten hinlegen könnte.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Ich hoffe daß wir weiter Heavy Metal sehen. Auch die Spieler hatten daran ja extrem Gefallen gefunden; also sich voll rein hängen und wenn's geht auch Spaß haben. Alles andere wird Lukas auch nicht akzeptieren. Wer weiter Prämien verdienen möchte, muss auch zeigen, daß er der Richtige auf dem Platz ist. Wir sind der FCS. Und das muss man von der ersten bis zu letzten Sekunde auch sehen.

  • Zellner fehlt laut SR kurzfristig. Kniebeschwerden (nicht am "Kreuzbandrissknie") verhindern einen Einsatz.ist doch

    ist doch gut - Sverko und Zellner nicht in der Verteidigung - Keiner da der den Ball vertändelt :sleeping:

    das bringt Wehen zum Grübeln - das frühe Attakieren kann heute nicht funktioneren


    Ab sofort geht es um Platz 4 = um den Einzug in den DFB-Pokal durch den Haupteingang

    es gibt in der Defensive keine Ausreden mehr :!:

    Manche Spieler ohne Vertrag für die nächste Saison müssen ab sofort zeigen warum Sie mehr als 3.-Liga Reife haben


    wenn die Offensive heute zündet klappt es mit dem Auswärtssieg

    Mein Tipp 2:3 für uns

  • Aufstellung

    Batz - Perdedaj, Zeitz, Uaferro, Barylla - Kerber - Shipnoski, Jänicke, Günther-Schmidt, Mendler - Jacob


    Wäre eine Variante, möglicherweise geht es auch mehr zu einer Dreierkette.



    Bank: Castellucci (ETW), Deville, Froese, Gouras, Breitenbach, Schleimer, Müller

  • also wäre Zeitz in der 3er-Kette der Abwehchef :/ rechts Uaferro und links Barylla

    davor dann zwei 6er: Kerber und Perdedaj

    Umschaltspieler: Jänicke und JGS davor Shipnowski und Mendler

    und ganz vorne Jacob ( und der diese Position als Vorderste Anspielstation auch hält )


    sieht aus wie moderner Fussball = LK-Handschrift


    wenn es hinten nicht funktioniert den Gegner offensiv unter Druck setzen

  • Wäre eine Variante, die ich mir unter Kwasniok vorstellen könnte. Wobei dann eher Barylla halbrechts und Uaferro halblinks.

    kommt darauf an wen LK davor einsetzt rechts eher Uaferro mit Perdedaj und dann Jänicke

    und links eher Barylla - denn mit Mendler hast Du defensiv auf der linken Seite ein extremes Defizit und Shipnowski

    kann nicht alles machen

    als Mittelachse: Zeitz - Kerber - JGS - Jacob


    obwohl alles Theorie - mal sehen was die Wehener aufbieten

    in 40 Minuten sind wir alle Klüger - die Wahrheit liegt wie immer auf dem Platz ( und sofort 5 Euro ins Phrasenschwein )

  • Saar-Seb

    Hat den Titel des Themas von „30. Spieltag, SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Saarbrücken -:- (-:-)“ zu „30. Spieltag, SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Saarbrücken 2:2 (0:0)“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!