U17 - Saison 2021/22 (Regionalliga Südwest)

  • also nur Fussball kann ich mir nicht vorstellen - also weitere schulische Ausbildung ist schon ein Muss

    es gibt ja früher oder später ein Leben nach der sportlichen Karriere

    Gibts ja heutzutage kaum noch. Die meisten machen parallel ihren Abschluss und ne Ausbildung/Studium fertig. In seinem Fall kann man das ja kaum glauben, hat er keine Eltern? Wenns später nur für die Oberliga reicht -und dazu gibts unzählige Beispiele- ist das Gejammere groß.

  • soll oder konnte länger gebunden werden


    Alle Schlüsselspieler bleiben und gehen hoch in die U19. Mehrere der Spieler besitzen auch Anbindungsverträge. Es ist der wohl stärkste Jahrgang beim FCS seit vielen Jahren, das war das ganze Jahr über zu sehen. Und trotzdem muss man die Kirche im Dorf lassen, denn die Spieler können noch zwei Jahre in der Jugend spielen und da kann in der Entwicklung so viel passieren.

  • Wenn es für den ganz großen Fußball nicht langt,kann er immer noch eine Ausbildung anfangen..Ein Fußballverein besorgt dir immer irgendwo eine Stelle/eine Ausbildung

    Ah das ist sehr einfach gesagt. Ich habe auch alles auf die Karte Fußball gesetzt mit Angeboten Deutschland Weit und habe es bereut mich nicht mehr auf die Schule Konzentriert zu haben.


    Freiburg zählt nicht unnötig als Top Adresse für Spieler Entwicklung, egal ob Jung oder Alt. Der Verein achtet darauf das es auch außerhalb stimmt.

    Du weist nie ob du noch Amateur Fußball spielen kannst später.

  • Ah das ist sehr einfach gesagt. Ich habe auch alles auf die Karte Fußball gesetzt mit Angeboten Deutschland Weit und habe es bereut mich nicht mehr auf die Schule Konzentriert zu haben.


    Freiburg zählt nicht unnötig als Top Adresse für Spieler Entwicklung, egal ob Jung oder Alt. Der Verein achtet darauf das es auch außerhalb stimmt.

    Du weist nie ob du noch Amateur Fußball spielen kannst später.

    Ja aber du kannst mit 20/21 Jahren schon ein bisschen abschätzen ob du es packen kannst..Wenn er dann nur Regionalliga oder so kickt kann er immer noch nebenher mit einer Ausbildung anfangen

  • Ja aber du kannst mit 20/21 Jahren schon ein bisschen abschätzen ob du es mal in die Bundesliga packst oder nicht.Und ein Zeitz hat doch glaub ich auch keine Ausbildung und von seinem Fußball verdienst wird er auch nicht ewig leben können.Und bei ihm kann ich mir nicht vorstellen,dass der Probleme haben wird irgendetwas beruflich zu finden,wenn er nicht in der Fußballbranche bleiben möchte

    Das ist alles so Naiv gesagt. Eine schlimme verletzung und das wars schon mal mit 2.Liga in den nächsten Jahren.

    Auf alles vorberetien was dich treffen kann im Leben, vorallem im risikoreichen Fußball Geschäft.


    Jeder sollte seine schulische Ausbildungen abschliesen. Da gibt es heute so viel möglichkeiten mit einem Fernstudium, Abendschulen etc. und ich bin mir sicher zusammen mit dem FCS kann man das Problemlos nebenher machen. also warum nicht?

    Berufsausbildung neben dem Verein würde ich jetzt persönlich nicht empfehlen. Aber mindestens die schulische Ausbildung so hoch es geht abschließen.

  • Die Jungs sind nun in die Bundesliga aufgestiegen. Wenn ich es richtig verstanden habe, werden allerdings die meisten Spieler des diesjährigen Kaders altersbedingt nicht in der Bundesliga spielen können. richtig?


    Hat denn der nachrückende Jahrgang eine Chance, die Klasse zu halten?

  • Die Jungs sind nun in die Bundesliga aufgestiegen. Wenn ich es richtig verstanden habe, werden allerdings die meisten Spieler des diesjährigen Kaders altersbedingt nicht in der Bundesliga spielen können. richtig?


    Hat denn der nachrückende Jahrgang eine Chance, die Klasse zu halten?

    Ja die gehen in die U19..Wäre aber auch mit diesem Jahrgang sehr schwer geworden,steigen 6-7 Mannschaften ab..So ehrlich sollten wir sein,der Klassenerhalt wird wohl leider eher nicht gelingen..Ich hoffe auf ein paar schöne und spannende Spiele im Sportfeld

  • Ich glaube dass in dem Artikel drin stand, dass er vom Verein die Möglichkeit bekäme, eine Ausbildung zu machen wenn es im Fußball nicht klappen sollte. Kann man finden wie man will, ich hätte das bei meinen Jungs nicht so gemacht, egal wie talentiert sie sind.

    Kenne hier im Bekanntenkreis einen Jugendspieler, der frühzeitig begeistert hat und logischerweise früh zum VfB gewechselt ist. Da haben ausnahmslos alle Trainer gesagt, dass er den Sprung schafft. Tja, nach 2 Jahren ist er in einem Kaff gelandet, welches in Liga 5 oder 6 spielt....

  • Ich glaube dass in dem Artikel drin stand, dass er vom Verein die Möglichkeit bekäme, eine Ausbildung zu machen wenn es im Fußball nicht klappen sollte. Kann man finden wie man will, ich hätte das bei meinen Jungs nicht so gemacht, egal wie talentiert sie sind.

    Kenne hier im Bekanntenkreis einen Jugendspieler, der frühzeitig begeistert hat und logischerweise früh zum VfB gewechselt ist. Da haben ausnahmslos alle Trainer gesagt, dass er den Sprung schafft. Tja, nach 2 Jahren ist er in einem Kaff gelandet, welches in Liga 5 oder 6 spielt....

    Und das sind keine Einzelfälle, man hört nur nichts dadrüber. Man hört immer nur von den Talentierten Jungs die in einem NLZ aufblühen und den Sprung schaffen aber man hört nie was von den Jugendlichen die wegen verletzungen die "Karriere" schon beenden mussten, oder die vielleicht nicht das Glück hatten zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und das sind weit aus mehr als die, die es wirklich schaffen.

    Hätte man dies immer in der eigenen Hand, dass man aus diesen NLZ rauskommt und zu den Profis kann, könnte ich das Risiko ja noch verstehen. Aber leider hat man es nicht immer in der eigenen Hand, egal wie Talentiert du bist. Verletzungen,Falsche Trainer, Psysche usw. Alles Dinge die man selber nur bedingt kontrollieren kann.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!