33. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - SV Waldhof Mannheim 0:0

  • Was heißt verschenkt. wenn man sie an Gäste abgibt sind viel zu viel Gäste da für ein Derby in diesem Stadion, was auch erhöhtes Sicherheitsrisiko bedeutet. Dann kommen in einem 16.000er Stadion fast 3000 Gästefans... viel zu viel.

    Sogar mit großer Wahrscheinlichkeit über 3000. Die KArten waren sehr schnell weg gegen uns, da hätten auch bei 800 mehr noch leute auf der Vicotrs Karten gesucht etc

    An Heim Fans geht im Moment auch nicht weil die Blöcke nicht ordentlich abgetrennt sind. Das heist es würde knallen.

    An Kinder o.ä. zu geben geht auch nicht in einem Hochrisikospiel.

    Einfach ein schlecht geplantes Stadion von der Stadt hingestellt bekommen.

  • ja so meinte ich es ja auch , und habe schon mehrmals an UC und Den Superstadionbauer Welker geschrieben , 16000 Stadion ist 1600 Gegnerische Fans , Fertig , selbst bei Ausbau 1750 , mehr nicht , dazu die Tribüne genau in der Hälfte Trennen , da wäre der Bereich um die Kamera Komplett frei und man könnte einen Großen Pufferblock dazwischen machen , Ordner reinstellen Fertig , ich check das nicht , der Umbau wäre nach einer Woche Fertig .

  • ja so meinte ich es ja auch , und habe schon mehrmals an UC und Den Superstadionbauer Welker geschrieben , 16000 Stadion ist 1600 Gegnerische Fans , Fertig , selbst bei Ausbau 1750 , mehr nicht , dazu die Tribüne genau in der Hälfte Trennen , da wäre der Bereich um die Kamera Komplett frei und man könnte einen Großen Pufferblock dazwischen machen , Ordner reinstellen Fertig , ich check das nicht , der Umbau wäre nach einer Woche Fertig .

    Für einen 1 Woche Umbau lebst du im falschen Land,Bundesland und vorallem in der falschen Stadt

  • Koschinat schickt Scheu ins Schmerz-Derby

    Zitat

    Koschinat erklärt: „Wir werden sofort in eine taktische Einheit gehen. Denn gegen Homburg und bei 1860 München war mir der Spiel-Aufbau aus der Viererkette, zu der wir zurückgekehrt sind, zu statisch. Wir hatten nicht genug Lösungen, das Spiel strukturiert nach vorne zu bringen. Deswegen lasse ich daran arbeiten, aus der Viererkette mehr Optionen zu haben, einen Gegner zu bespielen und mehr Einfluss aufs Spiel zu haben."

    Zitat

    „Robin Scheu wird in dieser Woche komplett individuell trainieren unter sehr hohen Intensitäten, aber ohne die Fuß-Belastung, damit wir eine Abschwellung in den Fuß kriegen. Das könnte das größte Problem werden. Wenn das bis Donnerstag schmerz-tolerant ist, wird Scheu wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und dann wissen wir, ob er am Samstag gegen Mannheim zur Verfügung steht oder nicht."

  • Mitte 2016 wurde der alte Park abgerissen und wir haben im Jahre 2022 immernoch keine Farbe im Heimblock. Den Gästebereich ordentlich trennen ist bisschen viel verlangt

    • Für einen 1 Woche Umbau lebst du im falschen Land,Bundesland und vorallem in der falschen Stadt


    HAhaha , stimmt ganz Vergessen

  • im alten Park hatten wir auch nen unnormal großen gästeblock. fand das geil als vereine wie aachen, duisburg und vorallem dortmund und schalke hier zahlreich aufschlugen konnten. das macht doch den fußball aus. die 10% regel sollte ein MINDEST-standard sein. wir bekommen in homburg ja auch mehr als 3000 Karten.

  • Dass Koschinat dauerhaft zur Viererkette zurückkehren will wie er sagt, halte ich für einen fatalen Fehler. Mit der Dreierkette waren wir einfach besser. Und dann selbst zu sagen, dass die beiden Spiele nach der Rückkehr zur Viererkette im Spielaufbau zu statisch waren, als Konsequenz aber nicht wieder das Erfolgssystem spielen zu lassen, sondern die Viererkette quasi wieder zu "üben" kurz vor Saisonende, finde ich mit Verlaub gesagt, ziemlich lächerlich.

  • im alten Park hatten wir auch nen unnormal großen gästeblock. fand das geil als vereine wie aachen, duisburg und vorallem dortmund und schalke hier zahlreich aufschlugen konnten. das macht doch den fußball aus. die 10% regel sollte ein MINDEST-standard sein. wir bekommen in homburg ja auch mehr als 3000 Karten.

    Hausptsache das Stadion wird wirklich voll .. wenns halt nicht anders geht ...

  • Dass Koschinat dauerhaft zur Viererkette zurückkehren will wie er sagt, halte ich für einen fatalen Fehler. Mit der Dreierkette waren wir einfach besser. Und dann selbst zu sagen, dass die beiden Spiele nach der Rückkehr zur Viererkette im Spielaufbau zu statisch waren, als Konsequenz aber nicht wieder das Erfolgssystem spielen zu lassen, sondern die Viererkette quasi wieder zu "üben" kurz vor Saisonende, finde ich mit Verlaub gesagt, ziemlich lächerlich.

    Ich kann das so nicht glauben. Alle Welt hat gesehen, dass wir die vier Spiele mit 3er Kette um eine ganze Kategorie besser waren ... ich kann mir nicht vorstellen, dass er davon weggehen möchte, auch er hat das gesehen. Ich denke, dass Stand jetzt die 3er Kette aus UK Sicht mit der Person Zellner fest gekoppelt ist und eben auch ein Ausweichsystem gekönnt werden muss, wenn die 3er eben mal nicht klappt.

    Die wirkliche Frage ist doch, kann der FC auch eine 3er Kette ohne Zellner spielen!? Dafür bin ich nicht Fachmann genug ...

  • Ich kann das so nicht glauben. Alle Welt hat gesehen, dass wir die vier Spiele mit 3er Kette um eine ganze Kategorie besser waren ... ich kann mir nicht vorstellen, dass er davon weggehen möchte, auch er hat das gesehen. Ich denke, dass Stand jetzt die 3er Kette aus UK Sicht mit der Person Zellner fest gekoppelt ist und eben auch ein Ausweichsystem gekönnt werden muss, wenn die 3er eben mal nicht klappt.

    Die wirkliche Frage ist doch, kann der FC auch eine 3er Kette ohne Zellner spielen!? Dafür bin ich nicht Fachmann genug ...

    Das wäre wirklich UNGLAUBLICH. Wenn UK wieder mit der 4er Kette gegen Mannheim beginnt. Dann gute Nacht.

  • Wenn wir die Fehler im Aufbau aus dem 60 Spiel in den Griff bekommen, kann auch die 4er Kette gut funktionieren. Variabel zu sein, also 3er und 4er Kette spielen zu können, und auch mal im Spiel umstellen zu können ist auf jeden Fall ein Riesenvorteil.

    Nur. Der. F.C.S. 💙🖤💙🖤😎✌️

  • Falls Zellner fit ist und Koschinat dann trotzdem eine 4er Kette spielen lässt,

    wäre das wahrlich absolut unverständlich!

    Das sehe ich absolut genauso! Allerdings befürchte ich, dass es so kommen wird. Die Viererkette ist sein System und unser Trainer ist jemand, der sehr lange an dem festhält, was er im Kopf hat. Sieht man auch daran, dass er lange an "seinen" Spielern festhält.

  • Dass Koschinat dauerhaft zur Viererkette zurückkehren will wie er sagt, halte ich für einen fatalen Fehler.

    Ist halt die Frage ob er das überhaupt möchte. Es ist jetzt ja nichts ungewöhnliches, das man verschiedene Systeme trainiert. Zumal es eben in den Abläufen der Viererkette in München Probleme gab und man an diesen Punkten angesetzten kann. In der Woche vor Halle hat man auch Viererkette trainiert und dann am Wochenende mit der Dreierkette gespielt. Und die Dreierkette löst auch nicht sämtliche Defensivprobleme, siehe das Spiel in Homburg.

    Und ich glaube es wäre sogar fahrlässig die Viererkette fallen zu lassen beziehungsweise aktuell nicht zu trainieren. Ob Zellner am Wochenende spielen kann ist komplett offen. Auch ob Boné Uaferro wieder bereit ist. Bjarne Thoelke hatte unabhängig der Tatsache, dass er bisher keinen längeren Einsatz hatte auch mit Corona zu kämpfen, gerüchteweise anders als Gnaase oder Groiß auch mit Nachwirkungen. Im Zweifel hat man nur noch Becker und Boeder als tatsächlich fitte Innenverteidiger zur Verfügung. Dann läuft es zwangsläufig auf eine Viererkette hinaus, solange man nicht wieder Krätschmer nach innen zieht.

  • Wenn wir die Fehler im Aufbau aus dem 60 Spiel in den Griff bekommen, kann auch die 4er Kette gut funktionieren. Variabel zu sein, also 3er und 4er Kette spielen zu können, und auch mal im Spiel umstellen zu können ist auf jeden Fall ein Riesenvorteil.

    Wir haben unsere Fehler in der Viererkette im Grunde in weit über 20 Spielen nicht in den Griff bekommen. Und jetzt macht UK 6 Spiele vor Saisonende eine taktische Einheit im Training um das zu beheben?? Sorry, aber das überzeugt mich nicht. Die Dreierkette war eindeutig der richtige Weg und von dem wieder abzugehen, wäre für mich ein eindeutiger Trainerfehler.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!