Landesliga Süd - Saison 2022/23

  • Man spielt in der Landesliga auch international, so wie wir gestern gegen SC Altenkessel die zu 100% aus Franzosen bestehen - auch SC Vieux Chaudron genannt 😉

    Also inoffiziele Länderspiele, unter dem Deckmantel "LANDES-LIGA" :thumbup:

    wenn da also 70-100 Zuschauer kommen - sind das alles Berater 8) um den Markt zu sondieren


    jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Haaren

  • Was man heutzutage für Lieblingsvereine hat..Barcelona,Real Madrid,Liverpool usw..Zu meiner Zeit in der Schule oder im Fußballverein waren deutsche Vereine in..(NEIN ich möchte damit keine Debatte anfangen ,ist mir nur aufgefallen)

    Ach das war doch schon immer so.

    Nur die Gewichtung lag dort anders...viele Weltmeister von 90 sind nach Italien.

    Da sah man dann Inter Mailand Trikots.

    Oder eben viele Nationalmannschafts Trikots...

  • Ach das war doch schon immer so.

    Nur die Gewichtung lag dort anders...viele Weltmeister von 90 sind nach Italien.

    Da sah man dann Inter Mailand Trikots.

    Oder eben viele Nationalmannschafts Trikots...

    Ok,meine Jugendfussballzeit war so Ende der 90er/Anfang 2000er,da gab es das nicht so..Das war eher so die BVB und Bayern Zeit(weil beide dort die Champions League gewonnen haben) ;)

  • Gefühlt haben viele Spieler Barcelona als Lieblingsteam.

    Sind halt alles Leute die so um die 10 Jahre rum waren als Barcelona mal richtig cool war unter Guardiola mit revolutionären System und einer Elf die zur Hälfte aus eigenen Leuten bestand. Kann schon nachvollziehen das man das in dem Alter dann zu seinem Verein macht.


    Weniger kann ich nachvollziehen wie man es aber nach den letzten 4-5 Jahren noch sein kann, die haben sich in der Zeit ja mit zum miesesten was es im spitzenbereich gibt entwickelt

  • Sind halt alles Leute die so um die 10 Jahre rum waren als Barcelona mal richtig cool war unter Guardiola mit revolutionären System und einer Elf die zur Hälfte aus eigenen Leuten bestand. Kann schon nachvollziehen das man das in dem Alter dann zu seinem Verein macht.


    Weniger kann ich nachvollziehen wie man es aber nach den letzten 4-5 Jahren noch sein kann, die haben sich in der Zeit ja mit zum miesesten was es im spitzenbereich gibt entwickelt

    Kann natürlich jeder machen wie er möchte..Mit Sicherheit ist das aber ein anderes Fan sein,wie unsere Liebe zum FCS

  • Kann natürlich jeder machen wie er möchte..Mit Sicherheit ist das aber ein anderes Fan sein,wie unsere Liebe zum FCS

    Definitiv. Solche Leute kennen die Vereine ja eigentlich ausschließlich aus dem Fernsehen, die wenigsten davon sehen jemals ein Spiel live und ich glaube für eine wirkliche Verbundenheit gehört das Stadionerlebnis einfach dazu. Da kommen besondere Momente, egal ob positiv oder negativ einfach vollkommen anders rüber als am TV.


    Mal auf den FCS bezogen, ich denke jeder der vor 2,5 Jahren in völklingen war gegen Düsseldorf wird sich immer daran erinnern was da los war. Das kann man auf der Couch einfach so nicht mit erleben


    Und selbst wenn’s dann mal eins live alle paar Jahre wäre wenn die Teams mal in der CL in Deutschland spielen reicht das in meinen Augen nicht aus

  • Nach vier Siegen aus vier Spielen führt die U23 die Tabelle in der Landesliga alleine an und hält sich bisher schadlos. Auch im Spitzenspiel beim SC Altenkessel gab es am Ende einen Sieg ohne Gefahr (1:4). Nun fährt man als klarer Favorit zur SV Ritterstraße. Der Absteiger tut sich in der bisherigen Saison schwer. Man hat zwar noch einige Spieler aus dem letztjährigen Kader dabei, unter anderem ist Meikel Bender - letzte Saison mit zehn Treffern - noch aktiv, hat aber auch wichtige Spieler an Saarlandligist Bischmisheim verloren und steht nach vier Spielen auf dem vorletzten Platz, konnte bisher nur einen Punkte einfahren. Am letzten Spieltag gab es ein 3:3-Unentschieden in Kleinblittersdorf. Zuvor hatte man die Heimspiele gegen Rockershausen (0:4) und den FC Kandil (1:2) verloren, dazwischen gab es eine 1:4-Niederlage beim SV Gersweiler. Bei der Zweiten könnte Ras Jashari nach Urlaub und Trainingsrückstand wieder in die Startformation rücken, zugleich könnte man angesichts des Montagsspiel der Profis gegen Wiesbaden zum ersten Mal in der Saison auf Leihgaben Frederic Recktenwald verzichten müssen. Die Begegnung auf der Ritterstraße findet bereits am Samstag um 16:30 Uhr statt, zudem wurde das Heimrecht getauscht. Das FC-Sportfeld war an diesem Tag durch die Spiele aus dem Nachwuchsleistungszentrum bereits voll belegt. Mit einem Sieg bliebe die U23 definitiv Tabellenführer, die Verfolger Geislautern (in Auersmacher) und Friedrichsthal (gegen Kandil) spielen am Sonntag. Beide Teams haben fünf Punkte auf dem Konto.

  • AM SAMSTAG GASTSPIEL BEIM ABSTEIGER SV RITTERSTRASSE


    Zitat

    Vor wenigen Wochen war der SV Ritterstraße, am Samstag um 16.30 Uhr Gastgeber der Zweiten des 1. FC Saarbrücken, noch in der Klasse, in die die Malstatter gerne aufsteigen möchten. Insofern ein interessanter Quervergleich, wäre da nicht der miserable Saisonstart der Püttlinger, die Vorletzter sind.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!