Aktuelle Situation

  • Wenn man sich den Spielplan so anschaut kommen jetzt die Wochen der Wahrheit auf uns zu

    Hatte man damals auch gesagt vor der Negativ-Serie und dennoch sind wir noch mal da. Gefühlt ist jede Woche eine Woche der Wahrheit.

    Wenn wir zB gegen Freiburg verlieren, ist es immer noch nicht vorbei. Das Feld ist so dicht zusammen, dass sich jederzeit immer etwas ändern kann.

    Selbst wenn wir die nächsten 2 Spiele verlieren ist alles noch drin mit einer Siegesserie. Die anderen gewinnen auch nicht Alles.

  • Unser Team Mannschaft, Trainerstab und wir Fans sollten konzentriert mit dieser Einstellung weitermachen. Bei den Breisgauer hatten wir immer einen positiven Eindruck hinterlassen. Bei all den Spielen die noch vor uns liegen ist kein einziger selbsläufer dabei darum ist das Spiel in Freiburg eins von denen die noch kommen. Wichtig war, wir sind wieder da und unsere Jungs wissen, alles ist Möglich.

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Dank einer starken Woche und dem Mitspielen der Konkurrenten hat man jetzt bei 10 restlichen Spielen nochmal die Chance.


    In meinen Augen allerdings nur, wenn man die direkte Konkurrenz schlagen kann. Freiburg 2, Mannheim und Dresden werden 3 ganz schwere Spiele. Aber auch sehr entscheidende. Schafft man das, hat man Aufwind und kann gestärkt in die restlichen Partien gehen. Du musst hier in meinen Augen quasi mindestens 7 Punkte holen oder noch besser 9. Damit man die Konkurrenten auch hinter sich halten kann.

  • Hatte man damals auch gesagt vor der Negativ-Serie und dennoch sind wir noch mal da. Gefühlt ist jede Woche eine Woche der Wahrheit.

    Wenn wir zB gegen Freiburg verlieren, ist es immer noch nicht vorbei. Das Feld ist so dicht zusammen, dass sich jederzeit immer etwas ändern kann.

    Selbst wenn wir die nächsten 2 Spiele verlieren ist alles noch drin mit einer Siegesserie. Die anderen gewinnen auch nicht Alles.

    aber nur wenn die anderen auch ihre Spiele verlieren, sonst sind es gleich wieder 6-8 Punkte die wir zu oben verlieren.verlieren

  • Dürfte aber die letzte Chance sein, wirklich bis zum Saisonende um den Aufstieg zu spielen.


    Dabei sind die Spiele gegen Dresden und Waldhof sehr wichtig!

    Bewege dich nach vorne, sonst tritt man dich von hinten!

  • Dürfte aber die letzte Chance sein, wirklich bis zum Saisonende um den Aufstieg zu spielen.


    Dabei sind die Spiele gegen Dresden und Waldhof sehr wichtig!

    Und Freiburg 2 nicht vergessen..auch wenn die nicht aufsteigen dürfen, sind das das dennoch ganz wichtige Punkte im Konkurrenzkampf

  • Die Motivation der Freiburger ist der Meistertitel in der 3ten Liga, das werden die schaffen und ist dann auch eine Art von Genugtuung, 8)

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Übrigens können wir wohl fast froh sein das das mit unserem Topkandidaten Glöckner und Capretti im Herbst nicht geklappt hat. Capretti bekommt in Ingolstadt absolut nichts auf die Reihe und Glöcker in Rostock auch kaum was und was man so liest wackelt er da schon wieder ziemlich

  • Übrigens können wir wohl fast froh sein das das mit unserem Topkandidaten Glöckner und Capretti im Herbst nicht geklappt hat. Capretti bekommt in Ingolstadt absolut nichts auf die Reihe und Glöcker in Rostock auch kaum was und was man so liest wackelt er da schon wieder ziemlich

    Möglich, aber man weiß ja nicht wie Capretti oder Glöckner zu uns gepasst hätten. Nicht jeder Trainer ist überall gleich gut oder schlecht, das gilt sogar auch für Spieler.

  • Möglich, aber man weiß ja nicht wie Capretti oder Glöckner zu uns gepasst hätten. Nicht jeder Trainer ist überall gleich gut oder schlecht, das gilt sogar auch für Spieler.

    Vorallem nicht vergleichbar weil Glöckner eine ganz andere Vorraussetzung hat in Rostock als wir hier mit Saarbrücken. Die einen gegen den Abstieg die anderen wollen Aufsteigen. Alleine das ändert schon viel.


    Capretti wollte ich sowieso nicht.

  • Ich lass das Mal alles auf mich zukommen.

    Nachdem was in dieser Saison schon alles nicht so gelaufen ist, wie man es eigentlich erwartet hätte, ist jede Prognose wie ein Investment an der Terminbörse.


    Dieses Jahr bzw. diese Saison läuft völlig bekloppt.


    Ich glaube sogar dass erst am letzten Spieltag die Entscheidung um Platz 1,2 und 3 zwischen 6 Mannschaften entschieden wird.


    Showdown pur.


    Passt genau zu diesem Saisonverlauf.

    Seit Egon grätschte, ist mein Herz Blau und Schwarz :P

  • Eins hat man aber gesehen in dieser Woche.

    Die Mannschaft kann wie ein Aufsteiger spielen. Auch mit kurzpassspiel, umschaltspiel, eingespielte Abläufe, einstudierte Laufwege usw.


    Natürlich kann man sagen wir haben endlich Abschlussglück aber wenn man sich das ganze genauer anguckt wird man schnell merken das da mehr dahinter steckt als Glück. Das Timing in pässe ist besser, wir kriegen Abschlüsse in Räume in denen wir vorher keine hatten. Die Abstimmung zwischen Neudecker, Rabihic und Gnaase und auch mit Cuni ist eine Waffe. Cuni passt da gut rein obwohl er jetzt erst wieder angefangen hat mit Tor treffen.

    Die ganze Basis auf der diese "Glücksszenen" basieren ist viel besser. Und das nennt man Glück erzwingen, mit einer Grundidee.


    Glück erzwingen mit Mut im Mittelfeld. Nicht den ersten einfachen pass nehmen, sondern auch mal den Ball halten und den schwierigen aber Tor gefährlichen pass machen.

    Glück erzwingen mit Wut. Bei jedem einzelnen Spieler hat man gemerkt er will Tore erzielen oder will mindestens dazu beitragen das Tore fallen. Siehe Gnaase der den Mut mitbringt abzuschließen, siehe Neudecker der so oft im 16er gefährlich steht. Siehe Cuni der sich in jeden Ball reinhaut, siehe Rabihic der brutal Bock hat zu kicken und aufblüht.

    Glück erzwingen mit direktheit in der Defensive. Ohne Struddelfehler wie in der Woche zuvor. Klares einfaches Defensivspiel. Da trägt Zeitz ne Menge bei aber auch Uaferro im Luftkampf. Alle verteidigen AKTIV, keiner hat zugeguckt wie in der Woche zuvor wie Gegner einfach abschließen können.

    Und vorallem auch Glück erzwingen mit Spaß. Spaß dabei haben mit der Mannschaft diesen Weg zu gehen. Wenn man sich mal Gnaase, Cuni, Rabihic, Neudecker ansieht nach toren wie sie zusammen Jubeln dann sieht man wie viel Bock die gerade haben wieder geilen Fußball zu spielen. Wieder befreit aufzuspielen.

    Gerade was Rabihic angeht. Ich habe von Anfang an gesagt wenn man ihn richtig einsetzt, seine Freiheiten gibt, dann gibt er so viel einer Mannschaft. Und aufeinmal fängt er auch noch an zu ackern für die Mannschaft. Das verdient eigentlich so viel Aufmerksamkeit, das er diesen schritt geht weil er überhaupt nicht der Typ dafür ist.


    In dieser Woche hatte ich das erste mal das Gefühl seit Koschinat, das man dieses Koschinat denken aus der Mannschaft raus hat. Vor der Winterpause haben wir zwar auch gewonnen aber da waren trotzdem viele UK Laufwege und Abläufe drin. Aber die habe ich so gut wie garnicht mehr gesehen diese Woche. Auch das alle Altlasten weg sind.


    Jetzt muss nur noch JGS zu alter Form finden. Aber ich habe irgendwie das Gefühl das wird schwer für ihn. Irgendwie habe ich das Gefühl das wir damals nicht die Standartform von ihm gesehen haben sondern seine absolute Hochform. Und heute sehen wir seine Standartform die man täglich erwarten kann. Und diese Form enttäuscht mich bischen.


    Trotz der guten Stimmung, muss die Mannschaft genau so weiter arbeiten. Ich will nicht sagen dann steigen wir auf, aber damit will ich sagen wenn die Mannschaft so weiter macht, geben wir uns eine realistische Chance auf den 2. oder 3. Platz. Am Ende werden dann kleinigkeiten entscheiden.

  • Du vergisst das sogn. MOMENTUM

    mein Gefühl ( iiiihhhh Gefühle ) sagt, dass wir im Beginn eines positiven Flows sind

    Die Mannschaft hat sich gefunden und trotzdem fehlen noch nicht fitte Spieler, die wir aber noch brauchen werden

    Gaus und Ernst werden unsere AV´s der Saison :thumbup:

    und hier haben wir Super-Back-ups wie Jänicke und Rizzuto, der mMn im linken MF besser für die Mannschaft ist


    sogar ein Zeitz ( und ich bin immer Einer seiner härtesten Kritiker gewesen )

    hat vermutlich seine wirkliche Bestimmung gefunden und vervollständigt unsere gefühlt 100 Jahre :!: alte Innenverteidigung


    Kerber will höherklassig spielen und das am liebsten mit uns 8)


    Neudecker hat sein Zwischentief überwunden und harmoniert immer besser mit seinen Kollegen

    Rabihic bringt endlich das was er kann - es hat z.T. an Ihm selbst gelegen - im Kopf hat es endlich Klick gemacht


    das muss es auch bei JGS machen, dass es im Spiel nur mit dem absoluten Willen machbar ist


    Batz :saint: ist wieder unser "NULL-Mann" :thumbup: Er hält wieder die "Unmöglichen"


    es ist eigentlich wie seit dem HOCH im Herbst unser Tief basierte einfach auf der Tor-Flaute

    die ist überwunden: Cuni und Gnaase sind am Anfang Ihrer Torjäger-Karriere

    und da ist ja noch der wohl erfolgreichste Teil-Zeit-Stürmer der 3.Liga: Grimaldi wird als 30min Angreifer uns noch auf Platz 2 schiessen

    auch Steinkötter ist heiß und will sich weiterempfehlen, am besten mit Toren


    Fazit: wenn man weiter wie bisher spielt: und damit auch Spielglück und Tore erarbeitet kann

    die Mannschaft sich noch toll belohnen und wir sehen nächste Saison Hertha - Schalke und ( sorry Löffel ;( ) den VfB im LUPA


    aber dazu muss die Hürde Freiburg-2 genommen werden - in rund 7 Tagen sind wir klüger

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Finde das toll wenn so ausführlich über die Mannschaft und einzelne Spieler berichtet wird dazu durchweg positiv, weiter so. Was ich vermisse in diesem ausführlichem Text ist bei all dem positiven ein Hinweis zu der Arbeit unseres Trainer, so als hätte die Mannschaft all das ohne ihn erreicht🤔

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Finde das toll wenn so ausführlich über die Mannschaft und einzelne Spieler berichtet wird dazu durchweg positiv, weiter so. Was ich vermisse in diesem ausführlichem Text ist bei all dem positiven ein Hinweis zu der Arbeit unseres Trainer, so als hätte die Mannschaft all das ohne ihn erreicht🤔

    Ja klar kann man oder sollte man den Trainer loben aber mir fällt es schwer was über Ziehl zu sagen da ich mir keine PK's oder Interviews mehr angucke. Und auch bei keine Training dabei bin. Und ich immernoch nicht weis ob das seine Finale Handschrift ist. Deswegen kann da gerne jemand anderes was sagen der sich mehr mit dem Trainerteam beschäftigt.


    Eins kann ich sagen. Gut das er Zeitz das vertrauen geschenkt hat, auch wenn es unter Verletzungnot war. Gut das er an seiner Linie festhält und nciht wild alles änderte. Und gut das er den richtigen Spieler wieder eine Chance gegeben hat (Cuni, Rabihic und wie gesagt zeitz)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!