Stadionneubau (Sanierung)

  • Umsetzbar durchaus, wenn die Stadt und die Sponsoren bei der Finanzierung mit anpacken, wäre es durchaus machbar!
    Nur wieso JETZT ein neues Stadion, welches dann in 3-4 Jahren (wo es erst benötigt wird) schon wieder fast alt ist...

    Wieso sollte ein 3-4 Jahre altes Stadion veraltet sein *koppschüttel" Ausserdem ist es doch im Augenblick beim Zuschaueraufkommen doch noch viel einfacher den alten Kasten Stück für Stück zu ersetzen als wenn auf einmal wieder mehr Zuschauer kommen.

  • Wieso sollte ein 3-4 Jahre altes Stadion veraltet sein *koppschüttel" Ausserdem ist es doch im Augenblick beim Zuschaueraufkommen doch noch viel einfacher den alten Kasten Stück für Stück zu ersetzen als wenn auf einmal wieder mehr Zuschauer kommen.


    Veraltert wird es wohl kaum sein. Vielleicht spielt deine Aussage aber auch auf die Rhein-Neckar-Arena an. Man begann mit der Bauplanung in der Regionalliga und wusste garnicht so genau wo man in 2-3 Jahren stehen würde. Heute ist man zwar stolz auf das Stadion, wäre aber froh über 10 oder 20.000 Plätze mehr.


    Ich denke im Fall Saarbrücken wäre die mittelfristige Planung jedoch einfacher. Es wird realistisch kaum zu erwarten sein in den nächsten 5-6 Jahren über die Liga 3 hinauszukommen. (auch wenn ich es trotzdem hoffe :-) Damit werden auch die Zuschauerzahlen in einem abschätzbaren Niveau bleiben (sowie die Dimension des evtl. neuen Stadions). Möchte man alle Entwicklungen, die danach eintreffen könnten ( z.B. Aufstieg 2. Liga etc.) in die Stadionplanung einbinden, wäre es sinnlos heute über einen Neubau zu reden. Eine einfache Sanierung und eine Neuentscheidung, wenn man in Liga 3 gut mitspielen würde wäre dann eher angebracht.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Alles Gründe die für eine möglichst schnelle Umsetzung eines neuen Stadions sprechen.




    http://www.wiwo.de/unternehmer…m-fussballstadion-342477/


    http://www.handelsblatt.com/jo…t-klubs-millionen;2147396 (nicht ganz so relevant...)


    http://www.handelsblatt.com/jo…r-bitten-zum-ball;2140679


    Je schneller ein neues Stadion umso besser => neue Einnahmequellen (bessere Werbemöglichkeiten) -> höherer Etat-> besseres Image (neues Stadion wirkt sauber, aufgeräumt, steht für Erfolg bla bla bla)-> spricht zusätzliche "Kundengruppen" an (es werden Zuschauer angesprochen die jetzt noch nicht mit an Bord sind.. die potentielle "Kundschaft" wird vergrößert) => Wettbewerbsvorteile gegenüber andere Konkurrenten (andere Vereine) die dies nicht haben usw.. U.a. aus diesen genannten Gründen ist es Blödsinn zu sagen der Neubau ist zur Zeit überflüssig. Darüberhinaus hat natürlich der Investor mit dem Bau auch noch seine eigenen spezifischen strategischen Ziele...


    Also je schneller je besser!!
    Also alles klar??

  • Ich finde das Modell, dass jetzt schon einige Male in der Bild (siehe Link) aufgetaucht ist garnicht verkehrt - erinnert halt an englische reine Fußballstadien, was für die Stimmung super wäre.
    http://www.picfront.org/d/t0OabvSYJQ/img040jpgW53IW.jpg


    Ich werd mir wies aussieht Anfang April mal die Brita-Arena anschauen beim Spiel Wehen-Wiesbaden gegen St. Pauli und mir ganz unvoreingenommen die Hütte reinziehen. Hab auch vor Fotos zu schiessen.


    Ich denke auch, wenn überhaupt den LuPa umbauen dann jetzt und so das Stadion schonmal für bessere Zeiten vorbereiten. Wenn ein evtl. Aufstieg in die 3. Liga am Stadion scheitern sollte wäre der Katzenjammer umso größer.


    Rolf Rüssmann:
    Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.

  • Also falls das wirklich umgestzt wird,bin ich absolut dafür,anstatt nur den einen Stehblock noch einen zweiten zu errichten,in dem wirklich nur die supportwilligen Fans stehen.Was nützt ein großer Stehblock,in dem wieder alle Arten von Fans gemischt beisammen stehen...drückt nur die Stimmung!

  • Also falls das wirklich umgestzt wird,bin ich absolut dafür,anstatt nur den einen Stehblock noch einen zweiten zu errichten,in dem wirklich nur die supportwilligen Fans stehen.Was nützt ein großer Stehblock,in dem wieder alle Arten von Fans gemischt beisammen stehen...drückt nur die Stimmung!

    omg... was ist das denn für ein blödsinn.
    es reicht das im lupa die 2 blocks ständig durcheinander singen und dadurch keine wirkliche stimmung mehr aufkommt.
    auswärts klappts doch in einem block. warum sollte es dann im neuen stadion nicht auch klappen ?

  • omg... was ist das denn für ein blödsinn.
    es reicht das im lupa die 2 blocks ständig durcheinander singen und dadurch keine wirkliche stimmung mehr aufkommt.
    auswärts klappts doch in einem block. warum sollte es dann im neuen stadion nicht auch klappen ?

    Du scheinst net zu verstehen, wie das gemeint ist. wenn es nur einen Stehplatzblock gibt, werden dort nicht nur die Leute sein, die Stimmung machen, sondern es werden sich dort die Leute ballen, die die günstigsten karten abgreifen wollen. ist ja irgendwo völlig legitim, nur der stimmung gut tun wird das wie dome schon sagt, sicher nicht.

  • Haha...wenn ich das schon wieder lese.


    Nur fuer die Supportwilligen Fans...wie soll das aussehen?!


    Steht dann am Eingang jemand bei dem die Leute vorsingen muessen?


    Klappt doch jetzt schon nicht! Ein Fanblock in einem neuen Stadion und die Stimmung wird auf jeden Fall besser als jetzt

  • klar klappt das, sieht man ja in fast allen anderen Stadien auch !!!!


    Die wie du sie nennst "supportwilligen fans" stehen in den meisten stadien direkt unten am Zaun, je nach größe der Supporter erstreckt sich die gruppe dann mehr oder weniger weit nach oben und zur Seite. und so würde das auch hier in SB funktionieren da bin ich mir sicher.


    ich bin zwar kein kenner der szene aber ich würde mal einfach sagen, dass sich die virage est mit den gruppen aus dem d-block(ultras z.b. ??) mal an einen Tisch setzen soll und eventuelle probleme aus der Welt schaffen sollte falls das neue Stadion kommt.

  • Jetzt macht euch doch keine so großen Hoffnungen, dass wir euin neues Stadion bekommen. Dieses Thema geistert schon seit JAHREN hier herum. Und was ist passiert..... NICHTS.
    Deswegen sollten wir erst einmal abwarten.
    Ich glaube erst daran, wenn der 1. Bagger mit der Arbeit beginnt

  • Man könnte auch einfach Stehränge auf der Tribüne hinterm Tor zur Saarlandhalle für die virage est einrichten und fertig ist :!:


    Ich denke nihct,daß es irgendeinen Grunde gibt,für eine Fangruppe extra etwas zu errichten...wenn da was kommt,kommts wies kommt...wem das nicht passt,muss ja nicht ins Stadion rein.Grundideen darf man ja einbringen...aber wo kommen wir hin,wenn jede Gruppierung eigene Stehränge bekommt...

  • Du scheinst net zu verstehen, wie das gemeint ist. wenn es nur einen Stehplatzblock gibt, werden dort nicht nur die Leute sein, die Stimmung machen, sondern es werden sich dort die Leute ballen, die die günstigsten karten abgreifen wollen. ist ja irgendwo völlig legitim, nur der stimmung gut tun wird das wie dome schon sagt, sicher nicht.

    jetzt sind im d und im e-block auch leute die nicht supporten.... also seh ich da kein problem wenn dann noch mehr leute in einen block kommen. einige werden dann auch sicher eher mitmachen als jetzt alleine im f-block oder a block.
    es kommt halt einfach absolut lächerlich wenn aus 2 oder manchmal 3 blocks durcheinander unterschiedliche lieder gesungen werden.
    hört sich einfach scheiße an.... sorry.... is meine meinung....
    is mir im mittlerweile aber auch ziemlich egal... ich geh ins stadion um fußball zu schauen und nicht um mir die ach so tollen neuen lieder anzuhören.... aber auch das ist nur meine meinung....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!