• Ja gut o.k. wenn die FA. Hager in Straßbourg ihre Marke bewirbt ist das ja o.k.!

    Das ist aber nicht die Antwort auf das eigentliche Thema. War das Sponsoring jetzt komplett raus oder haben sie noch im Jugendbereich weiter mit dem FCS zusammengearbeitet..?

    Das wär halt mal interressant zu wissen.

    Ich hab das echt nicht verfolgt und bin mir da nicht sicher......

    Ja, ich denke da ist uns FCS jetzt mal ne Antwort schuldig. Er hat ja den Eindruck erweckt, er wisse es genau. Ob da noch was kommt? Ich jedenfalls weiß nur den "Bullshit", der damals so geschrieben wurde.


    Der neue Sponsor ist da (saarbruecker-zeitung.de)


    Der Leuchtturm: Kandidaten für den Aufsichtsrat: Daniel Hager (leuchtturm-fcs.blogspot.com)


    https://www.hagergroup.com/de/….htm?lang=de&element=7361


    300 000-Euro-Zoff: 1. FC Saarbrücken verklagt Ex-Sponsor | Sport | BILD.de

  • Wäre schon gut wenn man genau wüsste ob das Sponsoring ganz geruht hat oder ob das Sponsoring nur auf die Jugend fokussiert wurde....


    Die Sponsoringaktivitäten haben komplett geruht. Zuvor hatte Hager bewusst im Sinne der Nachhaltigkeit den größten Teil der Nachwuchsabteilung finanziert. Kolportiert werden bis zu 700.000 Euro in einer Saison.


    Intern hat das dann aber nicht mehr gepasst, weil der Verein (beziehungsweise Sasic als verlängerter Arm von Ostermann) im Jahr 2013/2014 so gar keinen Wert mehr auf die Nachwuchsabteilung gesetzt hat (unter anderem wurde das Bestreben nach einem NLZ aufgegeben, obwohl man sich zwei Jahre lang mächtig ins Zeug gelegt hatte für dieses Ziel) und das Ding bewusst komplett gegen die Wand gefahren haben. Daher ist Hager zur Saison 2014/15, offiziell im September oder Oktober 2014, aus dem Sponsoring raus.


    Die Aufräumarbeiten dieser Jahre hat man mittlerweile zum größten Teil erledigt, aber die einstige Vormachtsstellung im Jugendfußball ist nicht mehr zu erreichen.

  • Zuvor hatte Hager bewusst im Sinne der Nachhaltigkeit den größten Teil der Nachwuchsabteilung finanziert. Kolportiert werden bis zu 700.000 Euro in einer Saison.

    Weller sprach von 50000 pro Saison. Sie waren auch nur Co-Sponsor. Schlimm war, dass Hager kurz vor den Aufstiegsspielen der U19 und U17 hingeschmissen hatte.


    Heute sind sie Gold-Sponsor, das ist wohl auch noch deutlich weniger als damals.

  • $$$

    Die Sponsoringaktivitäten haben komplett geruht. Zuvor hatte Hager bewusst im Sinne der Nachhaltigkeit den größten Teil der Nachwuchsabteilung finanziert. Kolportiert werden bis zu 700.000 Euro in einer Saison.


    Intern hat das dann aber nicht mehr gepasst, weil der Verein (beziehungsweise Sasic als verlängerter Arm von Ostermann) im Jahr 2013/2014 so gar keinen Wert mehr auf die Nachwuchsabteilung gesetzt hat (unter anderem wurde das Bestreben nach einem NLZ aufgegeben, obwohl man sich zwei Jahre lang mächtig ins Zeug gelegt hatte für dieses Ziel) und das Ding bewusst komplett gegen die Wand gefahren haben. Daher ist Hager zur Saison 2014/15, offiziell im September oder Oktober 2014, aus dem Sponsoring raus.


    Die Aufräumarbeiten dieser Jahre hat man mittlerweile zum größten Teil erledigt, aber die einstige Vormachtsstellung im Jugendfußball ist nicht mehr zu erreichen.

    Es geht wieder los :wacko:

  • Weller sprach von 50000 pro Saison. Sie waren auch nur Co-Sponsor. Schlimm war, dass Hager kurz vor den Aufstiegsspielen der U19 und U17 hingeschmissen hatte.


    Heute sind sie Gold-Sponsor, das ist wohl auch noch deutlich weniger als damals.

    Man sollte nicht immer alles glauben was Weller erzählt.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Was ist denn daran nicht verlässlich, wenn man das Sponsoring für die Jugendförderung einstellt, nachdem der Verein entscheidet diese praktisch einzustellen indem er den Aufbau des NLZ beendet und die zweite Mannschaft abmeldet.

    Ostermann hat Sasic freie Hand gelassen und einer der Kollateralschäden war dann eben dass ein Großsponsor abgesprungen ist. Das wurde gerne in Kauf genommen und reiht sich ja ein in die Art und Weise wie beim FCS mit Großsponsoren umgegangen wird, die irgendwann ein Mitspracherecht einfordern, was die Vereinsbelange angeht.

  • Was ist denn daran nicht verlässlich, wenn man das Sponsoring für die Jugendförderung einstellt, nachdem der Verein entscheidet diese praktisch einzustellen indem er den Aufbau des NLZ beendet und die zweite Mannschaft abmeldet.

    Ostermann hat Sasic freie Hand gelassen und einer der Kollateralschäden war dann eben dass ein Großsponsor abgesprungen ist. Das wurde gerne in Kauf genommen und reiht sich ja ein in die Art und Weise wie beim FCS mit Großsponsoren umgegangen wird, die irgendwann ein Mitspracherecht einfordern, was die Vereinsbelange angeht.

    die Jugendmannschaften spielten zu dem Zeitpunkt um die Buli, das nenn ich unverlässlich, denn der Erfolg war da. Auch ohne NLZ.

  • IN-SOFTWARE WIRD NEUER CO-SPONSOR DER BLAU-SCHWARZEN


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!