• Das Geschäftsgebaren eines Vereines sollte sich

    Schon von dem eines Unternehmens unterscheiden in dessen Handlungen. ☝️

    Vielleicht sollte man darüber mal nachdenken.🧐

    Wir sind aber ein Verein mit einem Volumen von über 10 Mio. , also eine Unternehmung , das ist der große Unterschied.

    Die Frage die man sich stellen muss ist ganz einfach , darf ein Profi Campus am Ende daran scheitern , dass die GF auch einen Job bei der Landtagsfraktion der AFD hat ?

    Wenn dem so sein sollte dann muss man sich ein Stück weit von so was verabschieden , denn der Wohltäter der Millionen auf den Tisch legt um das alles selbst neu aufzubauen der war nie in Sicht. und es darf bezweifelt werden dass wir Ihn finden . Wenn doch hat er sich verdammt gut versteckt.


    Im Grunde sind bei solchen Dingen weniger Emotionen aufzuladen , man muss so was nüchterner sehen , sich auch ein Stück weit zurück nehmen .

    Politik außen vor lassen und den Verein und seine Zukunft nach vorne lassen , die Chance auf einen Profi Campus ist ja erstrebenswert.


    Im Grunde hab ich aber die Probleme da oben vorher benannt , das was kommt war zu erwarten , schade , wir treten also weiter auf der Stelle .

    Tautzi ruft an mit Rossi , sollte man sich dazu auch anhören , kann einem Rossi wirklich nur zu ganz großen Teilen zustimmen.

    Auch eine Empfehlung , Studio Blau schwarz , mit SP.

  • Sorry, das mit dem „die hat nur einen Job bei der AFD“ kann man so nicht stehen lassen. Diesen Job hat sie nur weil sie bisher gescheitert ist sich wählen zu lassen weil zum Glück genug diesen dreck nicht haben wollen.

    Das sie trotzdem dann dort weiter eingesetzt wird und aktiv ist ist doch ein deutliches Zeichen das ihre Ambitionen weiter vorhanden sind und es auch irgendwann sein kann das sie keine „Mitarbeiterin“ mehr ist sondern im Landtag oder sonst wo sitzt

    Übrigens, auch innerhalb der AFD ist jenseits des Ostens das Saarland so ziemlich das Land wo die AfD am negativstem zu sehen ist.

    Sollte man als Verein wirklich ein Risiko eingehen vielleicht mittelfristig anhängig von einer Politikerin der AfD zu sein? In meinen Augen niemals

  • Ganz einfach, deutliche Schriftsätze der Stadt Verantwortlichen an unsere Entscheider die Mitglieder und Fans. Schaut her und hört, solsche Wortvertreher die wichtige Post zb in Sachen Sportfeld nicht kommunizieren können weil diese "wo" landet, im Papierkorb? . So wird nun klar, was nicht gelesen wird konn nicht kommuniziert werden.

    Das erinnert an Menschen den ihre Aufgaben im Müll landen weil sie diese nicht machen wollen oder nicht machen können, was der altehrwürdige FCS sich da leistet ist eine Katastrophe. Wer da die Suppe zwischen Stadt und FCS bereits seit längerem am versalzen ist scheint sich nun nach und nach zu klären 🤔

    Nicht HO hat uns ein modernes Stadion mit Ausbau Potential auf den Ludwigberg gestellt! Nicht HO macht uns dem Verein nun endlich offiziell das Angebot das Sportfeld in Erbpacht zu nidriger Miete zu erhalten.

    Frage: wer ist hier Gegner und wer Freund🤔

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Interwiev mit Pition beim Studio Blau-schwarz:

    Externer Inhalt soundcloud.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Kann sich jeder selber ein Bild machen.

  • https://www.sr.de/sr/home/sport/…ruende_100.html

    Ich frage mich jeden Tag wie man offensichtlich so an einander vorbei wurschteln kann wie das diese beiden Parteien seit Jahren tun.

    Immer und immer wieder wird der berühmte Peter von Hand zu Hand weiter gegeben ohne einen Schritt weiter zu kommen.

    Ist das alles ermüdend.

    was hier langsam alles zum Vorschein kommt ist unglaublich.

    Sollte dem Verein tatsächlich ein Angebot zum Sportfeld vorliegen, lügt der ganze Vorstand inkl. Präsidium.

    Hier stinkt es gewaltig bis zum Himmel, es sollte so schnell wie möglich eine Außerordentliche Mietgliederversammlung

    einberufen werden damit hier mal alles auf den Tisch kommt.

    Es liegt alleine bei den Mitgliedern ob dieses Gebaren weiter zugelassen wird.

  • was hier langsam alles zum Vorschein kommt ist unglaublich.

    Sollte dem Verein tatsächlich ein Angebot zum Sportfeld vorliegen, lügt der ganze Vorstand inkl. Präsidium.

    Hier stinkt es gewaltig bis zum Himmel, es sollte so schnell wie möglich eine Außerordentliche Mietgliederversammlung

    einberufen werden damit hier mal alles auf den Tisch kommt.

    Es liegt alleine bei den Mitgliedern ob dieses Gebaren weiter zugelassen wird.

    Hör dir mal an was Rossi zu dem Thema sagt😉 ( Tautzi ruft an). Danach wirst du eine andere Sichtweise dazu haben.

  • Sollte dem Verein von der Stadt wahrlich Verhandlungs-Angebote über eine Erbpacht im Sportfeld vorliegen und vom Präsidium nicht agiert wurde soll sich jedes Mitglied seine fragen dazu selbst beantworten. Für Mitglieder den ein vorankommen des FCS am Herzen liegt ist das frühzeitige nicht Kommunizieren solch einer Offerte der Stadt in die Mitgliederschaft ein Schaden der nicht mit lockeren HO Worte aus der Welt zu schaffen ist.

    Nun ist von Präsidium + AR öffentlich zu erklären, seit wann Liegen Angebote der Stadt zur Erbpacht Sportfeld dem FCS vor "alle Schreiben zum Thema"

    Was bekommt die Stadt zZ an Miete für das Sportfeld und wie hoch beziffert sich die Erbpacht (Gegenrechnung)

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Du schenkst Aussagen der Stadt irgendein Vertrauen? Wow, das ist mutig.

    solche Foristen wie du verhindern das solche Themen auf den Tisch kommen.

    Was mit der Kommunikation im Verein los ist sagt in seinem gestrigen Interview selbst Pition! Das soll was heißen. Kommt der ganze Schmand endlich auf den Tisch und wird abgearbeitet werde ich für mich entscheiden wem ich vertraue? Wichtig scheint, der Verein sollte sich endlich "versuchen" sauber zu machen, Obs gelingt? Mit Meinungs-Verbreiter wie Dier wird's schwer bis gar nicht!

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Du schenkst Aussagen der Stadt irgendein Vertrauen? Wow, das ist mutig.

    Selbst wenn’s das bisher nicht gab, spätestens mit der öffentlichen Aussage hat man die Stadt doch in der Hand und muss das nutzen und schnellstmöglich durchbringen

    Wenn diese ganze Schose mit dem Campus einem Vorteil haben sollte ist es das die Stadt sich jetzt bewegt und man das Angebot hat.

    Also das Sportfeld sichern und dann den Campus oben vergessen, das ergibt eh keinen Sinn mehr

  • solche Foristen wie du verhindern das solche Themen auf den Tisch kommen.

    Was mit der Kommunikation im Verein los ist sagt in seinem gestrigen Interview selbst Pition! Das soll was heißen. Kommt der ganze Schmand endlich auf den Tisch und wird abgearbeitet werde ich für mich entscheiden wem ich vertraue? Wichtig scheint, der Verein sollte sich endlich "versuchen" sauber zu machen, Obs gelingt? Mit Meinungs-Verbreiter wie Dier wird's schwer bis gar nicht!

    Der Baustopp-Forderer ist nur sarkastisch

    und wenn man die Vertreter der Stadt und die Vertreter ( Piti-NO) unseres FCS an einen öffentlichen runden Tisch bringen

    würde, dass wäre in der Tat spannend

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Der Punkt ist dass man offensichtlich keinem der Beteiligten trauen kann. Da jetzt auf einmal eine Partei als vertrauenswuerdiger hinzustellen finde ich gewagt. Fakt ist jedenfalls dass es offensichtlich noch nicht zu einer Erbpacht gekommen ist.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

    Evelyn Beatrice Hall

  • Praktisch an der ganzen Angelegenheit für den normalen User ist das nun alles über die Presse läuft.

    Also ganz im Sinne des Presse Slogans: Abhängig, Parteiisch

    Mal schauen wie das mit den Grabenkämpfen Stadt Saarbrücken vs 1.FC Saarbrücken so weiter geht

    Präsident und Vorsitzender des 1. virtuellen Satire Fan-Clubs der Welt

  • Praktisch an der ganzen Angelegenheit für den normalen User ist das nun alles über die Presse läuft.

    Also ganz im Sinne des Presse Slogans: Abhängig, Parteiisch

    Mal schauen wie das mit den Grabenkämpfen Stadt Saarbrücken vs 1.FC Saarbrücken so weiter geht a040.gif

    Kann es vielleicht sein: das es manchen städtischen Vertreter einfach nervt mit nervigen Leuten wie Piti-NO und HO zu tun zu haben

    es läuft alles auf eine LOST-LOST-Situation aus, weil unser Präsidium unfähig ist einen vernünftigen Dialog hinzubekommen

    es ist immer noch so, dass unser FCS von der Stadt etwas möchte und die Stadt Saarbrücken dem Verein 1.FC Saarbrücken nicht alles

    erlauben kann und blind durchwinkt - es ist nicht so wie in der Pfalz, wo die Stadt Kaiserslautern dem FCK alles erlaubt und nachwirft

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!