Unsere Anzeigentafel: Tradition muss erhalten bleiben!

  • Nur mal so als Vorschlag... koennte man nicht den Rahmen der Anzeigetafel (der Teil mit der Uhr, halt bis auf die Anzeigesegmente) nehmen, entkernen und dort wo frueher die Anzeigesegmente waren eine Wand hinmachen z.b. mit Klinkersteinen oder sowas wo die Namen der Leute drauf sind die gespendet haben? Solche Waende gibt es doch in verschiedenen Stadien, und das waere doch ein ganz angemessener Rahmen fuer sowas.


    An sich ein interessanter Vorschlag der auch in ähnlicher Form zur Debatte stand. Das Problem ist allerdings das die Anzeigetafel nicht über einen richtigen Rahmen verfügt. Würde man die Segmente aus der Anzeigetafel herauslösen dann könnte sich der Rahmen nicht von alleine halten und würde auseinanderbrechen. Es müsste also für alle Ideen dieser Art ein neuer Rahmen gebaut werden.

  • Naja, wenn man die Anzeigesegmente rausschneidet und das Innenleben dann mit Mauerwerk oder Beton ausfuellt haelt das... das kann man natuerlich erst dann tun wenn die Tafel an Ort und Stelle ist wo sie hin soll, sonst wird spaeter der Transport wohl etwas heikel :-D Dann kann man aber auch bequem Klinker oder sowas drankleben.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Ich gehe seit über 40 Jahren in den Park und mir bedeutet die Tafel etwas. Und so geht's vielen anderen. Wenn es also Leute gibt, die was spenden wollen ist das doch ne gute Sache. :thumbup: Ist mir ein Rätsel, was es dagegen auszusetzen gibt? Wer nix spenden will, soll doch einfach die Klappe halten und nicht noch 'nen Riesenhype veranstalten. Oder plagt das schlechte Gewissen? :evil:

  • Hallo Leute,


    wie ihr sicher mitbekommen habt wurde heute Mittag die Anzeigetafel demontiert. Diese Arbeit war notwendig da in der kommenden Woche die Abrissarbeiten am Marathontor starten sollen. Dank dem Spendenaufruf und der Zusammenarbeit mit der Stadt konnte die Tafel nun rechtzeitig demontiert werden. Wir haben dadurch nun Zeit gewonnen um die nötige Spendensumme zu sammeln. Wir liegen nach aktuellen Stand etwa bei 3.000 Euro, brauchen aber nach wie vor eure Hilfe und sind über jeden Spender froh. Hier liegt noch ein Haufen Arbeit vor uns, doch gemeinsam schaffen wir es unsere Anzeigetafel zu erhalten.


    Zu den heutigen Arbeiten: Es hat knapp drei Stunden gedauert und es galt ein, zwei Schreckmomente zu überstehen. Mittlerweile ist die Tafel aber demontiert und ist ohne äußerliche Beschädigungen davon gekommen und hinter dem Marathontor platziert. In der kommenden Woche soll der Transport zu ihrer Lagermöglichkeit vollzogen werden. Sollte jemand an Bildern interessiert sein kann er sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

  • OMG was will man mit dem altertümlichen Teil ????? Ach ja, das Dingens hat ja TRADITION, dieses blöde Wort wofür man sich ja
    was kaufen kann. Nicht mehr Zeitgemäss. Ich kaufe das Ding für 5 Euro incl. Versand und bring es anschliessend auf den Wertstoffhof.
    Welch unnütze Diskussion.......

  • Die Tafel hat Geschichte. Fände es toll, wenn sie im neuen Park einen Platz fknden könnte. Mit der alten Dampflok usw. Werbepartner war doch immer die Sparkasse. Die müsste man mobilisieren. Da ist ein Spendenkonto bei einem anderen Institut natürlich nicht hilfreich..

  • OMG was will man mit dem altertümlichen Teil ????? Ach ja, das Dingens hat ja TRADITION, dieses blöde Wort wofür man sich ja
    was kaufen kann. Nicht mehr Zeitgemäss. Ich kaufe das Ding für 5 Euro incl. Versand und bring es anschliessend auf den Wertstoffhof.
    Welch unnütze Diskussion.......

    Diese Anzeigetafel hat in der kleinsten Schraube mehr Wert, als euer gesamter Dorfclub, inklusive Lappen wie dir.

  • OMG was will man mit dem altertümlichen Teil ????? Ach ja, das Dingens hat ja TRADITION, dieses blöde Wort wofür man sich ja
    was kaufen kann. Nicht mehr Zeitgemäss. Ich kaufe das Ding für 5 Euro incl. Versand und bring es anschliessend auf den Wertstoffhof.
    Welch unnütze Diskussion.......


    Wie gehts eig der Kaiserlinde?

  • Kann nicht mal endlich ein Admin diesen bekloppten sve Fan aus unserem Forum werfen,? der nervt.

    Im austeilen groß, im einstecken kleiner als ne Mücke.....


    Die "Hetze" einiger FCS User gegenüber anderen Mannschaften hier im Forum, ist 1000 mal schlimmer als bisher getätigten Worten des Elversberger.....


    Ach und nebenbei liga4SVE:


    Viel Erfolg am Mittwoch, haut den FSV weg mit 4-5 Toren. Den der FCS kann nur die Relegation erreichen wenn solche Super Mannschaften wie ihr aus der Staffel weg sind.
    Drücke euch die Daumen, Viel Erfolg.
    Auf ein Bier oder 3-4 am Mittwoch


  • ?( mir wurd grad kotzübel :cursing: ... sonst schäm ich mich ja allenfalls für dich - aber dieser Schleim ist für einen FCS-Fan widerwärtig und kaum auszuhalten. Da kotzt da ... :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

  • Was wollt ihr mit dem alten Ding?
    Ein Würfel wie auf Schalke über der Platzmitte muß her.
    :) :thumbsup:


    Das eine schließt das andere doch nicht aus... Die Anzeigetafel ist Kult und hat historischen Wert! Für viele, auch mich, hängen Erinnerungen und Emotionen an dem alten Teil...deswegen sollte sie, auch damit was vom alten Park mit Charme erhalten bleibt und der neue Park nit ganz so 0815 wird, auch einen Platz bekommen...


    Dass eine neue Wall, Würfel oder sonst was nötig ist, bestreitet ja auch keiner!


    Und wenn das Teil ohne Elektronik hinter der neuen fantribüne i.wie platziert wird...Hauptsache sie bleibt erhalten!

  • Wär dafür, die alte Tafel als ne Art Pinnwand bzw Infowand in Richtung Straße/Autobahn zu stellen.
    Dann könnte man zB in Form von Plakaten, welche über die Anzeigetafel gehangen werden, Werbung für den FCS und den aktuellen/nächsten Spieltag machen oder auch mal wieder Werbung für ein DFB Pokal Spiel..
    Damit Jeder, der von der Camphauser Straße in die Stadt rein fährt, direkt und aktiv auf den FCS aufmerksam gemacht wird.
    Das fände ich am besten und hätte meiner Meinung nach den größten nachhaltigen Nutzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!