Leidenschaft Ludwigspark

  • Endlich mal hat man es geschafft den Text von jemand schreiben zu lassen der vernuenftige deutsche Saetze formulieren kann. Ich bin hocherfreut, dass sich das diesmal nicht anhoert wie die Hausarbeit eines 15jaehrigen Schulbubs. Inhaltlich finde ich das soweit OK, ich denke bei den meisten Punkten duerften da auch Stadt und Verein keine so grossen Probleme haben. Knackig wird es eh dann wenn darueber entschieden wird was "angemessen" ist :-D

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Abwarten was davon alles bei einer Machbarkeitsstudie abgeschmettert wird..
    Bei der Stadt kann man alles erwarten (im negativen)..
    Aber das mit Stehplätzen auf dem Unterrang finde ich garnicht gut.
    Das hätte ein noch chaotischeres und ungenügendes Gesamtbild wenn der Unterrang aus Stehern besteht und der Oberrang aus Sitzplätzen.
    Nee sorry das würde kacke aussehen. Abgesehen davon liegen dort sowieso schon die Fertigteile für Sitzplätze, dafür ist der Zug schon lange abgefahren.
    Außerdem hat die Stadt ja den Unterrang schonmal als Steher geplant aber dann in Sitzplätze geändert wegen der dadurch zu hoch werdenden Kapazität, welche mehr Klos usw mit sich ziehen müsste... genau darum wurde ja der Unterrang nur zur Hälfte errichtet.
    Nee der Unterrang soll und wird so bleiben, die Stufen liegen da wird nix mehr passieren.
    Auch Steher auf der West als Heimbereich kann man vergessen. Die Teile wurden schon längst angefertigt für Sitzplätze und das wird so bleiben..
    Mit diesen Vorschlägen hätte man vor nem Jahr kommen müssen und selbst dann hätte die Stadt abgewunken.
    Wird auch die Polizei im Leben kein Ok dafür geben selbst wenn es von den Fertigteilen noch möglich wäre..
    Im Lupa ein Heimsteher Bereich direkt neben dem Gästebereich... bei nem Spiel FCS:FCK würde es auf der West ein zu großes Risiko sein.


    Am Ende kann man froh sein, sehr froh, wenn die Stadt das „ok“ für Graffitis und 2m Wellenbrecher gibt.
    Hab da kein Vertrauen in die Kooperation von der Stadt...

  • Finde diesen "Forderungskatalog" allgemein ganz ok, gut ausgedrückt, freundlich und passend. Allerdings den einen Punkt mit den Stehplätzen eher unpassend, ist doch absolut ok so?
    Das Engagement ist lobenswert und als absolut positiv für Fans und Verein zu betrachten.

  • Sehr gute Forderungen wie ich finde. Auch die nach weiteren Stehplätzen auf der Gegengerade halte ich für begrüßenswert. Äquivalent dazu könnten natürlich auch dort vorhandene Sitzplätze, die ja eh unüberdacht sind, preislich angepasst werden oder als Steher genutzt werden.
    Wie richtig festgestellt wird, gibt es viele Fans, die stehen wollen aber kein Interesse daran haben, sich im Ultra-Block wiederzufinden. Die aus Sichtbehinderungen durch Fahnen (wozu dann noch ein wie auch immer aussehendes Fangnetz hinzukommt) resultierenden Verärgerungen waren in den letzten Saisons in Völklingen ja schon bemerkbar.

  • Grundsätzlich geht es auch nicht darum, dass jeder Einzelne in jedem einzelnen Fall der gleichen Auffassung ist. Persönlich brauche ich so auch wahrlich keinen zweiten Stehplatzbereich. In der Gesamtheit gibt es jedoch Fans und Fanklubs die gerne eine Alternative zur Hintertortribüne hätten und es soll jedem Zuschauer im neuen Stadion gefallen können. Von daher sehe ich nichts problematisches wenn eine solche Forderung noch mal aufgegriffen wird.

  • Moment... die meisten dieser Vorschlaege stammen noch aus der Zeit als der alte Ludwigspark noch unser zuhause war und als die Virage noch eine echte Virage war.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Die "Uneinigkeit" der Fanclubs geht mir als Fan des FCS gehörig auf den Senkel. Ich begleite den FCS seit 1968 durch alle Höhen und Tiefen, da ich nicht mehr im Saarland lebe, kann ich leider nur noch gelegentlich live dabei sein. Wenn ich mir das Bild des neuen Stadions in Zukunft bei einem TV-Bericht vorstelle, kommt mir schon jetzt das Grauen:
    4.000 Zuschauer, 200 Gästefans links , weils regnet, 3 Schirme auf der Vortribüne und 300 Besucher auf der Victors, 500 auf der Haupt, weils ja so schick ist und knapp 3000 Fans, die sich, weil sie sich nicht einig sind auf der ganzen Tribüne verteilen...


    Aber das schlimmste ist, dass die Vor- und die Victors fast ständig und halt ziemlich leer die ganze Zeit im Bild sind - neben den hübschen Grünflächen.


    Das Konzept und die Ausführung dieses Stadions sind wirklich dilettantisch und werden kaum einen neuen Besucher generieren. Wenn die Fans in den ersten Spielen die Neugierundvorwitzbesucher nicht packen, wird es meines Erachtens nach eher schwer, den Park vernünftig zu füllen und mit Stimmung zu versorgen.


    Und die oben angesprochenen Forderungen der Fanclubs an die Stadt und den Verein möchte ich nicht kommentieren...

  • Die Forderung mit den Stehbereichen leuchtet mir aus Fansicht ein, ist jedoch jetzt nicht mehr umsetzbar.


    Die Vortribüne wurde von der Höhe und den Fertigteilen auf Sitzplätze ausgerichtet. Da wird sich nichts mehr ändern. Dort soll ja auch (wie bei Sitzern mittlerweile üblich) kein Zaun mehr vor der Nase sein. Bei Stehern wäre das sicherlich zwingend. Zumal sind die Fertigteile der Gast ja schon erstellt und liegen in IGB zum Einbau bereit.


    Bei der Gäste Tribüne wären zusätzliche Steher unnötig. Die "Heim" Sitzplätze werden doch eh zu 95% immer geschlossen sein. Eigentlich hätte man sich das sparen können und gleich die GÄSTE-Tribüne kpl den Gästen zugestehen. Auch wenn sie damit knapp 2500 und damit 15% anstatt 10% Kapazität ausmachen würde.
    Wer würde sich den dort von Heim Fans hinsetzen? außer bei Pokalspielen und vielleicht beim Derby gegen Lautern niemand. Und bei den genannten Spielen würden dann doch nur Gast Fans dort sitzen.


    Auch aus FCS Sicht macht eine "Verknappung" der Steher Sinn. Mit Sitzplätzen wird mehr Geld verdient und durch Verknappung von Stehern wird der Absatz von Dauerkarten angekurbelt.


    Je nach Preisstruktur könnten einige auch auf die Vortribüne gehen und diese als Stehplatz nutzen. Möglich wäre dies wenn der Verein da beim Preis etwas macht (siehe Pirmasens wo die unüberdachten Sitze so teuer wie die Stehränge waren).


    Beispiel: (Damit rechne ich nächstes Jahr)
    25,- Sitzplatz Haupt (seiten)
    20,- Sitzplatz Victors (oben)
    15,- Vortribüne
    10,- Stehplatz


    Würde man nun die Vortribüne auch für 10,- anbieten wäre dies für viele eine Option zur Fankurve. Ist alles möglich WENN man es denn möchte. Hier ist der Verein und weniger die Stadt der Ansprechpartner.


    Das es ein "Fanhaus" geben soll wurde ja von der Stadt schon kommuniziert. Das wird dann sicher das alte oben noch vorhanden (WC) Gebäude.
    Die Höhe der Trennzäune zwischen den Blöcken und die Maschenweite des Ballfangzaun´s sind sehr wichtige Punkte.


    In meinen Augen ist ein gut zu durchblickendes Ballfangnetz sogar die wichtigste Forderung an die Stadt. :thumbsup:

  • ok, nachdem wir nun alle über den Bildungsstand von seit1903 informiert sind (immerhin kann er lesen und schreiben, wobei ich mir bei ihm wie den meisten AFDlern nicht sicher bin, was er versteht bzw. in seiner Internet-Blase verstehen will), zurück zum Thema:


    Die Forderung nach zusätzlichen Stehplätzen macht durchaus Sinn. Wenn die Grünflächen auf der Nord mal ausgebaut werden müssen, sollten sie zu zusätzliche Stehern werden. Für die Regio reicht die jetzige Kapazität. Aber nach einem Aufstieg sollte dies umgesetzt werden.


    Ansonsten find ich den Katalog voll ok, ein klares Votum für Fankultur und gegen den Kommerz. Dafür lohnt es sich zu streiten, wenn's sein muss auch jahrelang.

  • ok, nachdem wir nun alle über den Bildungsstand von seit1903 informiert sind (immerhin kann er lesen und schreiben, wobei ich mir bei ihm wie den meisten AFDlern nicht sicher bin, was er versteht bzw. in seiner Internet-Blase verstehen will),


    Ach der Dumme Hobby-Franzose meldet sich mal wieder, Haste mittlerweile mal die Grundschule Nachgeholt du Dorfdepp ?
    Wahrscheinlich nicht, dafür reicht es bei dir nicht wie man hier lesen kann du Links-Grüner Depp.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!