3. Liga - Saison 2021/22

  • Ja da gibt es aber nicht so viele Gescheite die zu uns passen und für unser Budget zu bezahlen sind. Na ja bei den vielen Verletzten sparen wir ja etliches an Gehalt.

    Mich würde interessieren ob es in der dritten Liga ähnlich ist wie bei normalen Arbeitnehmern also dass der Verein quasi stets die ersten sechs Wochen bezahlt und danach die Kasse / Genossenschaft? In dem Falle würde man ja nur die Langzeit verletzten von der Gehaltsliste haben und bezahlt man wieder voll wenn der Spieler ins Training einsteigen kann oder erst wenn er mit der Mannschaft trainiert? Wenn dem so wäre sollte man ja - von aussen gesehen und ohne dass man es genau wissen kann natürlich- erst Recht noch mittel haben wenn der Etat nicht doch versteckt gekürzt wurde

  • Krankengeld wird auch bei Fußballern nach sechs Wochen gezahlt. Bei einem Muskalferriss also nicht, sofern er nicht doppelt auftritt.


    Zweitere ist immer die Frage, ob der Krankenschein noch läuft und es unter RehabilitationsMaßnahmen läuft.


    Allerdings gehören diese "Einsparungen" zum ganz normalen Etatplan, man hat also so oder so keine zusätzlichen Mittel, sofern es nicht gerade 10 langzeitverletzte sind.


    Aber auch sonst: Zellner spart man überhaupt nichts, Uaferro spart man durch die Verpflichtung von Krätschmer auch nichts. Bleibt am Ende noch Bösel. Das ist jetzt nicht die Welt.


    Hätte der Verein gewollt, so hätte er auch noch einen oder zwei Spieler finanzieren können.

  • Ich finde es auch besser dass man jetzt mal sieht wie erfolgreicj man mit den vorhandenen Spieler ist und dann etwas Luft im Budget hat um im Winter noch mal nachzulegen. Evtl. steigert sich der Ein oder Andere noch, wir sind noch immer früh in der Saison, und die Schwachstellen sind dann wo anderst, als man jetzt gerade denkt.

  • Wartet mal ab, Wehen spielt auch aus einer starken Verteidigung und Grimaldi werden die auch aus dem Spiel nehmen, also müssen andere was zeigen. Ob etwas mehr kommt bin ich auch gespannt irgendwann müssen die Jungs mal zeigen was sie können speziell die offensiven Mittelfeldspieler.

  • Ich finde es auch besser dass man jetzt mal sieht wie erfolgreicj man mit den vorhandenen Spieler ist und dann etwas Luft im Budget hat um im Winter noch mal nachzulegen. Evtl. steigert sich der Ein oder Andere noch, wir sind noch immer früh in der Saison, und die Schwachstellen sind dann wo anderst, als man jetzt gerade denkt.

    Habe unter "Kaderplanung" versucht, das Thema nach meinem Dafürhalten zu erörtern.

    Würde für diese aktuell laufende Saison personell gar nichts mehr machen (da nur Flickschusterei) und alle Kräfte für die kommende Saison bündeln.

  • Ja es sei denn es taucht in der Winterpause noch einer auf der gut für uns ist. Nächstr Saison vielleicht 4 bis 5 richtig gute Spieler verpflichten und noch 3 bis 4 die als gute 3 Ligaspieler zu bezeichnen sind und nicht so viele Wundertüten


    Den das muss dann nächstes Jahr funktionieren sonst laufen wieder viele Verträge aus die besten Spieler werden uns wieder weggenommen.

    Exakt. Für die nächste Saison muss bzgl. des Kaders Position für Position genau analysiert werden, ob hier zum Aufstieg geeignete Qualität auf dem Platz steht. Und es muss ein gewisses Risiko gegangen werden. Da das Budget des Vereins nicht unerschöpflich ist, sollte die Kadergröße auf dem kleinstmöglichen Level gefahren werden. Dieser sehr überschaubare Kader muss dann aber bestmögliche Qualität haben. Damit meine ich nicht nur die Spielstärke der einzelnen Akteure, sondern auch Alter und körperliche Robustheit. Das Risiko dabei ist, dass bei gehäuften Ausfällen (Krankheiten, Quarantäne, Verletzungen) das Saisonziel in Gefahr gerät.


    Ich sehe aber keinen anderen Weg. Der FCS kann einfach aus finanziellen Gründen keine 25 granatenhaften Feldspieler unterhalten.

    Und mit einem leicht überdurchschnittlich guten Kader wie z. Zt. wird es immer so sein, dass man lediglich einer von acht Vereinen ist, die um den Aufstieg spielen. Das könnte dazu führen, dass man noch einige Jahre in der Dritten Liga spielt. Und das will Luginger ja nicht ("Wir wollen keine 10 Jahre in dieser Liga bleiben").

  • Überblick - 7.Spieltag


    FREITAG, 03.09.2021 um 19:00 Uhr

    1. FC Saarbrücken - SV Wehen Wiesbaden


    SAMSTAG, 04.09.2021 um 14:00 Uhr

    MSV Duisburg - Würzburger Kickers

    1860 München - SV Meppen

    Waldhof Mannheim - Türkgücü München

    SC Verl - FC Viktoria 1889 Berlin

    1. FC Magdeburg - 1. FC Kaiserslautern (18:00 Uhr)


    Sonntag, 05.09.2021 um 14:00 Uhr

    TSV Havelse - Borussia Dortmund II


    Montag, 06.09.2021 um 19:00 Uhr

    VfL Osnabrück - FC Viktoria Köln


    Mittwoch, 15.09.2021 um 19:00 Uhr

    FSV Zwickau - Hallescher FC


    Mittwoch, 22.09.2021 um 19:00 Uhr

    SC Freiburg II - Eintracht Braunschweig

  • Da mir Magdeburg seit dem Fall Erdmann mega unsympathisch geworden ist hoffe ich, dass der FCK morgen gewinnt. Wer anderen Rassismus vorwirft, ohne es aktuell beweisen zu können, und selbst einen Spieler in den Reihen hat, der einen nachweislich provokanten Jubel vor unserer Fankurve hatte, sollte den Ballflach halten.

    Ich drücke ab sofort allen Mannschaften die Daumen, die gegen Magdeburg spielen8)

  • Da mir Magdeburg seit dem Fall Erdmann mega unsympathisch geworden ist hoffe ich, dass der FCK morgen gewinnt. Wer anderen Rassismus vorwirft, ohne es aktuell beweisen zu können, und selbst einen Spieler in den Reihen hat, der einen nachweislich provokanten Jubel vor unserer Fankurve hatte, sollte den Ballflach halten.

    Ich drücke ab sofort allen Mannschaften die Daumen, die gegen Magdeburg spielen8)

    Den Pfälzern die Daumen drücken?...NÄ...so weit gehts bei mir nicht, aber ich kann deinen Unmut gut verstehen aber das geht mir zu weit...:P

  • Da mir Magdeburg seit dem Fall Erdmann mega unsympathisch geworden ist hoffe ich, dass der FCK morgen gewinnt. Wer anderen Rassismus vorwirft, ohne es aktuell beweisen zu können, und selbst einen Spieler in den Reihen hat, der einen nachweislich provokanten Jubel vor unserer Fankurve hatte, sollte den Ballflach halten.

    Ich drücke ab sofort allen Mannschaften die Daumen, die gegen Magdeburg spielen8)

    geht mir ganz genauso.

  • Ach lasst doch mal den FCK in Ruhe. Manchmal finde ich diesen extremen Fokus auf den FCK wirklich befremdlich. Wir haben seit Jahrzehnten nicht gegen die gespielt, sie waren in dieser gesamten Zeit immer deutlich über uns - von daher ist es nun doch mal schön, dass wir in der gleichen Liga spielen und das tun wir ja auch noch erfolgreicher, von daher freut Euch doch über das eigene Team anstatt anderen etwas negatives zu wünschen. Ich mag den FCK auch nicht und mir geht dort manches auf die Nerven und auch die, die aus SB, NK oder WND dorthin fahren. Aber zum Großteil ist der FCS daran selber Schuld, da er über viele Jahre hinweg katastrophal gearbeitet hat. Nun sind wir auf einem aufsteigenden Ast, der immer noch sehr jung und zerbrechlich ist und darauf sollten wir uns konzentrieren. Ob der FCK erfolgreich ist oder nicht, hat doch fast keinen Einfluss auf uns. Sicherlich wäre es hilfreich wenn sie in Magdeburg einen Punkt entführen, da uns die Spitze dann nicht enteilt falls wir heute verlieren ... nur mal so am Rande :) ...

  • Maximale Zuschauer am 7.Spieltag

    15.000 (50 %) - 1. FC Magdeburg - 1. FC Kaiserslautern - 1.500 Gästefans

    15.000 (30 %) - TSV Havelse - Borussia Dortmund II - 1.200 Gästefans

    12.843 (40 %) - MSV Duisburg - Würzburger Kickers - Gäste erlaubt

    12.151 (50 %) - Waldhof Mannheim - Türkgücü München - 1.200 Gästefans

    07.989 (50 %) - VfL Osnabrück - FC Viktoria Köln - 310 Gästefans

    06.400 (40 %) - 1. FC Saarbrücken - SV Wehen Wiesbaden - 572 Gästefans

    06.274 (42 %) - TSV 1860 München - SV Meppen - 780 Gästefans

    05.000 (50 %) - SC Verl - FC Viktoria 1889 Berlin - 500 Gästefans

  • Da mir Magdeburg seit dem Fall Erdmann mega unsympathisch geworden ist hoffe ich, dass der FCK morgen gewinnt. Wer anderen Rassismus vorwirft, ohne es aktuell beweisen zu können, und selbst einen Spieler in den Reihen hat, der einen nachweislich provokanten Jubel vor unserer Fankurve hatte, sollte den Ballflach halten.

    Ich drücke ab sofort allen Mannschaften die Daumen, die gegen Magdeburg spielen8)

    Ein schlechtes Spiel und ein Unentschieden wäre ganz ok - den Sieg gönne ich keinem der Beiden

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!