3. Liga - Saison 2021/22

  • Froese ab der 67min. eingewechselt.

    Beim ersten Einsatz für Havelse konnte er die Niederlage auch nicht verhindern auch wenn es denkbar knapp war.

    Wiesbaden zu zehnt noch den Sieg erzwungen die haben eine starke Truppe die bis zur letzen Minute rackert.

  • Überblick - 4.Spieltag


    Mittwoch, 18.August um 19:00 Uhr

    VfL Osnabrück (13.) - MSV Duisburg (11.) (Nachholspiel vom 1.Spieltag) 0:1 (0:1)


    Freitag, 20.August um 19:00 Uhr

    Viktoria Berlin (01.) - Hallescher FC (08.) 0:1 (0:1)


    Samstag, 21.August um 14:00 Uhr

    Borussia Dortmund II (02.) - 1. FC Saarbrücken (05.) 0:0 (0:0)

    Eintracht Braunschweig (10.) - FSV Zwickau (14.) 2:0 (1:0)

    1. FC Magdeburg (03.) - MSV Duisburg (11.) 2:1 (2:0)

    1. FC Kaiserslautern (19.) - 1860 München (06.) 3:0 (2:0)

    FC Viktoria Köln (18.) - Waldhof Mannheim (15.) 2:3 (0:3)

    SV Meppen (09.) - SC Verl (04.) 2:0 (1:0)


    Sonntag, 22.August um 14:00 Uhr

    Würzburger Kickers (17.) - VfL Osnabrück (13.) (13:00 Uhr) 1:1 (0:0)

    SV Wehen Wiesbaden (07.) - TSV Havelse (20.) 2:1 (0:0)

    Türkgücü München (12.) - SC Freiburg II (16.) (15:00 Uhr) 3:0 (0:0)



    Tabelle

    01 1. FC Magdeburg 4 3 1 0 7:2 5 10

    02 FC Viktoria 1889 Berlin (N) 4 3 0 1 10:2 8 9

    03 Borussia Dortmund II (N) 4 2 2 0 8:4 4 8

    04 SV Wehen Wiesbaden 4 2 2 0 3:1 2 8

    05 1. FC Saarbrücken 4 2 1 1 4:2 2 7

    06 Hallescher FC 4 2 1 1 6:5 1 7

    07 SV Meppen 4 2 1 1 5:4 1 7

    08 SC Verl 4 2 1 1 4:3 1 7

    09 Eintracht Braunschweig (A) 4 2 1 1 4:4 0 7

    10 Türkgücü München 4 1 3 0 6:3 3 6

    11 MSV Duisburg 4 2 0 2 5:4 1 6

    12 Waldhof Mannheim 4 1 2 1 5:6 -1 5

    13 1860 München 4 1 2 1 2:4 -2 5

    14 VfL Osnabrück (A) 4 1 1 2 3:4 -1 4

    15 1. FC Kaiserslautern 4 1 1 2 3:5 -2 4

    16 Würzburger Kickers (A) 4 0 2 2 2:4 -2 2

    17 FSV Zwickau 4 0 2 2 3:6 -3 2

    18 SC Freiburg II (N) 4 0 2 2 2:8 -6 2

    19 FC Viktoria Köln 4 0 1 3 5:9 -4 1

    20 TSV Havelse (N) 4 0 0 4 2:9 -7 0

  • Zuschauer am 4.Spieltag

    14.145 - 1. FC Magdeburg (03.) vs MSV Duisburg (11.) - 300 Gästefans

    8.900 - 1. FC Kaiserslautern (19.) vs 1860 München (06.) - 1.000 Gästefans

    5.983 - SV Meppen (09.) vs SC Verl (04.) - 70 Gästefans

    5.600 - Eintracht Braunschweig (10.) vs FSV Zwickau (14.) - 3 Gästefans

    2.619 - FC Viktoria Köln (18.) vs Waldhof Mannheim (15.) - 450 Gästefans

    2.512 - Viktoria Berlin (01.) vs Hallescher FC (08.) - 549 Gästefans

    2.155 - Würzburger Kickers (17.) vs VfL Osnabrück (13.) - 277 Gästefans

    1.337 - SV Wehen Wiesbaden (07.) vs TSV Havelse (20.) - 10 Gästefans

    1.079 - Borussia Dortmund II (02.) vs 1. FC Saarbrücken (05.) - 142 Gästefans

    1.000 - Türkgücü München (12.) vs SC Freiburg II (16.) - 68 Gästefans



    Zuschauerschnitt der Heimteams

    01.) 1.FC Magdeburg - 13.895

    02.) 1.FC Kaiserslautern - 9.750

    08.) Eintracht Braunschweig - 6.137

    09.) SV Meppen - 5.898

    14.) Viktoria Berlin - 2.667

    15.) Viktoria Köln - 2.395

    16.) Würzburger Kickers - 2.155

    17.) SV Wehen Wiesbaden - 2.025

    18.) Borussia Dortmund II - 1.145

    19.) Türkgücü München - 915

  • Überblick - 5.Spieltag


    Dienstag, 24.August um 19:00 Uhr

    1860 München (13.) - FC Viktoria Köln (19.)

    Waldhof Mannheim (12.) - SV Meppen (07.)

    Hallescher FC (06.) - 1. FC Kaiserslautern (15.)

    FSV Zwickau (17.) - Viktoria Berlin (02.)

    SC Verl (08.) - Eintracht Braunschweig (09.)


    Mittwoch, 25.August um 19:00 Uhr

    VfL Osnabrück (14.) - Borussia Dortmund II (03.)

    MSV Duisburg (11.) - SV Wehen Wiesbaden (04.)

    TSV Havelse (20.) - Türkgücü München (10.)

    1. FC Saarbrücken (05.) - 1. FC Magdeburg (01.)

    SC Freiburg II (18.) - Würzburger Kickers (16.)

  • Maximale Zuschauer am 5.Spieltag

    15.000 (30 %) - TSV Havelse (20.) vs Türkgücü München (10.) - 1.100 Gästefans

    12.151 (50 %) - Waldhof Mannheim (12.) vs SV Meppen (07.) - 1.200 Gästefans

    10.395 (33 %) - MSV Duisburg (11.) vs SV Wehen Wiesbaden (04.) - Gästefans erlaubt

    10.000 (42 %) - SC Freiburg II (18.) vs Würzburger Kickers (16.) - Gästefans erlaubt

    07.500 (50 %) - Hallescher FC (06.) vs 1. FC Kaiserslautern (15.) - 350 Gästefans

    07.156 (44 %) - VfL Osnabrück (14.) vs Borussia Dortmund II (03.) - 310 Gästefans

    07.142 (70 %) - FSV Zwickau (17.) vs Viktoria Berlin (02.) - 0 Gästefans

    06.400 (40 %) - 1. FC Saarbrücken (05.) vs 1. FC Magdeburg (01.) - 572 Gästefans

    04.225 (28 %) - 1860 München (13.) vs FC Viktoria Köln (19.) - 300 Gästefans

    03.300 (33 %) - SC Verl (08.) vs Eintracht Braunschweig (09.) - 480 Gästefans


    Zuschauerschnitt der Heimteams

    03.) MSV Duisburg - 7.661

    04.) Waldhof Mannheim - 6.920

    05.) VfL Osnabrück - 6.516

    06.) Hallescher FC - 6.486

    07.) 1.FC Saarbrücken - 6.304

    10.) SC Freiburg II - 4.650

    11.) FSV Zwickau - 4.057

    12.) 1860 München - 3.981

    13.) TSV Havelse - 2.685

    20.) SC Verl - 699

  • Endstände

    1860 München (13.) - FC Viktoria Köln (19.) 3:0 (1:0)

    Waldhof Mannheim (12.) - SV Meppen (07.) 5:0 (2:0)

    Hallescher FC (06.) - 1. FC Kaiserslautern (15.) 1:0 (1:0)

    FSV Zwickau (17.) - Viktoria Berlin (02.) 1:1 (1:0)

    SC Verl (08.) - Eintracht Braunschweig (09.) 0:3 (0:0)


    Zwickau führt zwar lange, strammt am Ende aber doch am ersten Sieg vorbei. Auch Viktoria Köln kassiert in Unterzahl die nächste Niederlage und bleibt bei einem Punkt stehen. Meppen geht - am Ende in Unterzahl - in Mannheim unter.

  • Verrückte Liga. Es gibt nichts gefährlicheres als sich etwas auf einen Sieg einzubilden. Jedes Spiel eine Wundertüte und das Momentum im Spiel entscheidet. Kaum möglich aktuell Prognosen anzustellen.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Ja und wieder Mal ist die Liga super eng. Verlieren wir heute geht's deutlich tiefer als Rang 10 gewinnt man ist man punktgleich mit dem ersten.. alles ist drin nach oben und unten. Das schlimme ist biste dann unten fängst du an nervös zu werden ( wie der fuck,) oder kriegst oben einen Höhenflug von dem du ganz schnell wieder runter geholt wirst.

  • Ja und wieder Mal ist die Liga super eng. Verlieren wir heute geht's deutlich tiefer als Rang 10 gewinnt man ist man punktgleich mit dem ersten.

    Mit einem Sieg und 10 Punkten wären wir entweder Punktgleich mit Platz 1 oder max 1 Punkt dahinter. Bei einer Niederlage könnten man mit 7 Punkten max. auf Platz 11 abrutschen. Es ist heute Abend also alles zwischen Platz 2-11 drin.


    Das wichtigste ist aber das wir schon jetzt ein kleines 5 Punkte Polster auf die Abstiegszone haben. Es ist wichtig da nicht nach 1 Niederlage unten mit drin zu hängen. Je nach Verlauf könnte das Polster auf 3 Punkte Vorsprung schmelzen oder aber auf 7 anwachsen.

  • Ich persönlich habe diese Saison 2 Ziele im Kopf (mehr ist Bonus)


    1.Ziel - Klassenerhalt (46 Punkte) - benötigt wird ein Punkteschnitt von 1,2

    2.Ziel - wie letzte Saison (59 Punkte) - benötigt wird ein Punkteschnitt von 1,55


    Nach 5 Spielen braucht man dafür 6/8 Punkte (aktuell haben wir 7)

    Nach 10 Spielen braucht man dafür 12/16 Punkte

    Nach 20 Spielen braucht man dafür 24/31 Punkte (Winterpause)

  • ich persönlich habe auch Ziele: Gesund bleiben

    Voraussetzung dafür ist: unser FCS hat nichts mit dem Abstieg zu tun - mein Vorrat an <3-Tabletten

    ist in den letzten Jahrzehnten aufgebraucht - wie bei vielen anderen auch



    dann bei Patti´s Tippspiel mehr Punkte zu sammeln als Sulzbachtal :D

    wollen wir mal sehen ob wir den Meister vom Thron stürzen können :evil:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!