Kaderplanung - Saison 2021/22

  • Der Verein hat mit Jänicke und Zellner auch früher verlängert und wird es auch bei anderen Spielern vorhaben. Bei den allermeisten Spielern befindet man sich aber auch nicht in Zeitnot. Neben Barylla ist da erst mal kein absolutes Muss dabei. Das Gerüst wird man stellen und dann hat ein neuer Trainer immer noch genügend Optionen mit Neuzugängen oder Wackelkandidaten für Vertragsverlängerungen seine Wünsche für den Kader zu verwirklichen. Zumal man die Kadergröße ja durchaus auch wieder um einen oder zwei Spielern anheben könnte.

  • Dass Spieler bei dem ein oder anderen Fan Erwartungen nicht erfüllen ist normal und bedeutet rein gar nichts. Entscheidend ist was der Trainer und Sportdirektor über die jeweiligen Spieler wissen und dabei sind Leistungen immer am Verletzungs- und Fitnesszustand zu messen. Denn es spielen einige obwohl sie angeschlagen sind, was außer beim FuCK bei nahezu jedem Club in der Dritten so ist. Wir können das nicht wirklich beurteilen, vertrauen wir doch einfach unseren Entscheidern. Ich jedenfalls habe vollstes Vertrauen.

  • Barylla ist für mich, auch aufgrund seiner Variabilität, einer unserer besten Abwehrspieler. Er ist sehr zweikampfstark, hat eine gute Schnelligkeit, schlägt gute Flanken und ist außerdem auch noch selbst recht torgefährlich mit seinem guten Schuss. Zudem ist er noch sehr jung und kann und wird sich daher noch weiterentwickeln. Ich denke, dass es schwer werden könnte, ihn zu halten, aber man sollte auf jeden Fall alles daran setzen!

  • Barylla erinnert mich oft ein wenig an Kimmich. Erst RV.., dann mal links, dann auch mal IV und könnte ihn mir auch weiterentwickelt als 6er vorstellen. Kampfstark, schnell im Antritt und mit Auge und technisch kriegt er as auch noch hin. Ein guter und wichtiger Spieler für uns.

  • Wird man sicherlich auch davon abhängig machen wie gut er seine Verletzungen in den Griff bekommt. Es würde auf Dauer keine Sinn machen einen Top 10 Gehalt Spieler zu haben, der 4 spiele in der Saison macht.

    Obwohl ich es persönlich präferieren würde wenn er Fit bleibt und dann verlängert. Aber der Verein steht über allem und jeden.

  • Wird man sicherlich auch davon abhängig machen wie gut er seine Verletzungen in den Griff bekommt.

    Das stimmt schon, aber er ist ja wieder dabei und hoffen wir das Beste. Dass er etwas länger verletzungsfrei bleiben kann, hat er ja schon mal in der Regio bewiesen. Er hatte eben immer schon dieses blöde Wadenproblem.

  • Wird man sicherlich auch davon abhängig machen wie gut er seine Verletzungen in den Griff bekommt. Es würde auf Dauer keine Sinn machen einen Top 10 Gehalt Spieler zu haben, der 4 spiele in der Saison macht.

    Obwohl ich es persönlich präferieren wü

    rde wenn er Fit bleibt und dann verlängert. Aber der Verein steht über allem und jeden.

    Das gilt für alle Spieler - auch im Eigeninteresse: Fitniss und spielerische Qualität und vor allem die Mentalität dies

    in jedem Spiel abrufen zu können


    nur mal am Rande - wir haben genügend Knipser in unserer Mannschaft

    und mal angenommen ein Shipnowski würde noch 10-15 Buden machen und uns damit in Liga 2 schiessen

    = wie schnell wäre er woanders : wir hätten zwar eine tolle Ablöse aber keinen Knipser mehr

    d.h. in der 3.Liga bekommst Du keinen Bomber im vorbeirgehen - da braucht es auch Glück bei den Transfers

    und auch hier gilt für alle Positionen

  • Da hast du vermutlich recht. Aber glück kann man sich auch erarbeiten durch gutes scouting

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!