Wer wird im Sommer Nachfolger von Lukas Kwasniok?

  • Mach dir nicht die Mühe, das ist beim Erklärbär wie mit der Wand sprechen..

    Selbst wenn in paar Wochen der Neue feststehen wird, wird er auf einen Verbleib Kwasnioks hoffen

    Aber is gut... Sonst fühlt er sich wieder beleidigt, nur weil man Ihn mit seinem Festkrallen konfrontiert ;)

    Uuuh, und schon wieder unsachlich und persönlich. Sagt aber auch auschliesslich etwas über dich. Sehr schade. Wie wäre es mal mit Argumenten, denn so funktioniert diskutieren. Mit Argumenten. Probier's doch mal, macht Spaß und bildet. Und das nächste mal Persönliches bitte per PN, dann haben die Admins auch weniger Arbeit.

  • Ich habe auch eine große Meinung von LK und deshalb hoffe ich bis zum letzten Moment dass sich Verein und LK doch noch irgendwie einigen. Da ist doch auch nichts Falsches daran - würde ich an anderer Stelle im Leben auch so machen.

    Sollten wir dann in naher Zukunft einen neuen Trainer haben, ist das Thema LK für mich dann erst einmal erledigt und der Neue bekommt meine Unterstützung - jedenfalls wenn er erfolgreichen und schönen Fussball spielen lässt.

  • Ich habe auch eine große Meinung von LK und deshalb hoffe ich bis zum letzten Moment dass sich Verein und LK doch noch irgendwie einigen. Da ist doch auch nichts Falsches daran - würde ich an anderer Stelle im Leben auch so machen.

    Sollten wir dann in naher Zukunft einen neuen Trainer haben, ist das Thema LK für mich dann erst einmal erledigt und der Neue bekommt meine Unterstützung - jedenfalls wenn er erfolgreichen und schönen Fussball spielen lässt.

    Genauso sehe ich das auch und so habe ich es immer gehalten. :thumbup:

  • also haben wir 2 Fraktionen

    die Realisten die die Fakten akzeptieren = die Wege trennen sich

    die Utopisten, die weiter hoffen das LK bleibt - aber welches Szenario müsste eintreten, dass das auch passiert

    1.) die sportliche Leitung tritt von der Aussage zurück, dass es Ende März einen neuen Trainer geben wird

    2.) Kwasniok tritt zurück von der Forderung: 2.Liga Vertrag sonst nix

    3.) der Aufstieg wird frühzeitig fix gemacht

    4.) der Verein = HO ist bereit unabhängig von der Liga deutlich mehr Mittel zur Verfügung zu stellen

    5.) heißt das immer noch nicht das Kwasniok Trainer bleibt - ist ein freier Mann und beweglich wie eine Schrankwand

    und das er stur ist - wissen alle die den Saisonverlauf verfolgt haben: Sturheit und Stolz wachsen aus einem Holz

    6.) und jetzt Kommt es: LIEBE KENNT KEINE LIGA - das zur Liebesbeziehung von LK und Mannschaft


    ich denke dass waren ein paar Argumente


    und wieder der Thread heißt immer noch: wer wird Nachfolger von Kwasniok?

  • Ich bewerte zuallerst die Art und Weise wie wir spielen und da sehe ich eine kontinuierlische Verbesserung, insbesondere in Handlungsschnelligkeit, Leidenschaft und Mentalität. Wir spielen einfach einen geilen hochmodernen Fußball, was übrigens jeder Trainer der Gegner bisher genauso sah. Als nächstes bewerte ich die Stimmung in der Mannschaft und zwischen Trainer und Mannschaft wenn die Ergebnisse leider mal nicht kommen. Und auch das war für FCS Verhältnisse phänomenal. Und nicht zuletzt die taktische Vorbereitung auf den Gegner. Die war aus meiner Sicht in jedem Spiel top, denn in den ersten 20 min. waren wir immer dominant. Mittlerweile sind wir auch schon cleverer über 90 min.geworden. Wir werden eher immer stärker. All das macht es für mich mehr als wahrscheinlich, dass es mit LK in Saison 2 nicht bergab gehen würde. Im Gegenteil. Mich hat er überzeugt wie kaum ein Trainer beim FCS der letzten 20 Jahre.

    Erklärbär ich mache dir den Vorschlag LK zu heiraten oder zu adoptieren dann kannst du ihm jeden Abend ein Fussballmärchen

    erzählen und dann schlaft ihr gemeinsam ein.

  • Erklärbär ich mache dir den Vorschlag LK zu heiraten oder zu adoptieren dann kannst du ihm jeden Abend ein Fussballmärchen

    erzählen und dann schlaft ihr gemeinsam ein.

    was für ein selten blödsinniger und sinnfreier Kommentar. Wie wäre es mit einem konstruktivem Beitrag? Würde uns alle sehr freuen. Gut, nicht alle, aber diejenigen, die Sachargumente austauschen wollen, bestimmt. Und dazu zähle ich mich auch.

  • was für ein selten blödsinniger und sinnfreier Kommentar. Wie wäre es mit einem konstruktivem Beitrag? Würde uns alle sehr freuen. Gut, nicht alle, aber diejenigen, die Sachargumente austauschen wollen, bestimmt. Und dazu zähle ich mich auch.

    Wenn dass konstruktiv ist was du hier bringst mit LK dann frage ich mich was loyal ist

  • Zitat

    Mannschaft und Trainer des FCS haben nach Kwasnioks Ankündigung, den Verein am Saisonende zu verlassen, ein unzertrennliches Bild nach außen abgegeben. „Ich gehe davon aus, dass wir bis Ende des Monats einen Trainer präsentieren können“, sagt Vizepräsident Ferner, der nicht davon ausgeht, dass der dann Kwasniok heißt: „Die Sache ist durch, was mir persönlich sehr leid tut. Aber Lukas hat eine Entscheidung getroffen, das muss man dann auch respektieren.“


    SZ, 10.März 2021

  • Dann ist die causa LK wohl jetzt endgültig geschlossen. Bin gespannt wer es wird.

    Ja äusserst schade und leider ist LK nur sehr schwer in gleicher Qualität zu kompensieren, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Aber nach allem was JL und DF so von sich geben, müssen wir davon ausgehen, dass nach 4 Monaten !! immer noch kein adäquater Kandidat gefunden wurde, der sich die Improvisationen bei uns antun will. DF hat zwar Verständnis und respektiert die Entscheidung von LK, aber wann will er denn mal anfangen draus zu lernen und nachhaltig in Strukturen zu investieren? Da hört man kein Wort. Einzig neuer Trainer und das soll dann reichen? Wach auf, Dieter.

  • Ja äusserst schade und leider ist LK nur sehr schwer in gleicher Qualität zu kompensieren, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Aber nach allem was JL und DF so von sich geben, müssen wir davon ausgehen, dass nach 4 Monaten !! immer noch kein adäquater Kandidat gefunden wurde, der sich die Improvisationen bei uns antun will. DF hat zwar Verständnis und respektiert die Entscheidung von LK, aber wann will er denn mal anfangen draus zu lernen und nachhaltig in Strukturen zu investieren? Da hört man kein Wort. Einzig neuer Trainer und das soll dann reichen? Wach auf, Dieter.

    Selten so viel Blödsinn auf einmal gelesen. Du verkaufst deine eigenen Interpretation ohne Grundlage immer als Tatsachen.

    Wieso muss man denn davon ausgehen, dass noch garkein Kandidat gefunden wurde und warum muss man sich Saarbrücken antun?

    Man hat von Anfang an immer gesagt, dass man den neuen Trainer Ende März präsentieren möchte. An den Zeitplan hält man sich einfach. Könnte ja auch sein, dass man die Mannschaft damit nicht zusätzlich "belasten" will, bis die 46 Punkte erreicht sind. Oder der neue Trainer aktuell noch anderswo unter Vertrag steht oder im Urlaub (okay während Corona eher unwahrscheinlich) ist und den Vertrag erst in 3 Wochen unterzeichen kann. Und wer sagt denn, das nicht weiter an Strukturen gearbeitet wird? Vielleicht in einem andern Tempo als LK wollte, aber auch der wusste ja damals was ihn hier erwartet als er unterschrieben hat. Und warum sollte der Verein seine Fans auch über jeden einzelnen Euro der ausgegeben wird informieren?


    Alles reine Spekulation aber vielleicht sollte man die Leute vom Fach einfach mal machen lassen. Wir sind nach Jahren wieder in den Profisport aufgestiegen, waren letztes Jahr im Halbfinale vom DFB Pokal und haben den Verein damit trotz Corona usw. Als einer der wenigen komplett Schuldenfrei gemacht. Was mir persönlich lieber ist, als irgendwelche Harakiri-Aktionen mit 40 Spielern oder 10 Trainern wie in KL.

  • Ich tippe mal auf einen eher jüngeren Trainer,vllt Christian Preusser?


    Zu Kwasniok selbst: Könnte da vllt was mit Sandhausen laufen? Meiner Meinung nach muss er ein Angebot aus der 2.Liga haben,sonst würde man sich nicht so verhalten. Aber das ist nur reine Spekulation von meiner Seite aus.

  • Ja äusserst schade und leider ist LK nur sehr schwer in gleicher Qualität zu kompensieren, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Aber nach allem was JL und DF so von sich geben, müssen wir davon ausgehen, dass nach 4 Monaten !! immer noch kein adäquater Kandidat gefunden wurde, der sich die Improvisationen bei uns antun will. DF hat zwar Verständnis und respektiert die Entscheidung von LK, aber wann will er denn mal anfangen draus zu lernen und nachhaltig in Strukturen zu investieren? Da hört man kein Wort. Einzig neuer Trainer und das soll dann reichen? Wach auf, Dieter.

    Wenn du ja über alles so gut informiert und immer die guten Ratschläge gibts kannst du ja das Amt von Ferner übernehmen. Dann läuft es bestimmt besser.

  • Die Entscheidung wurde auch "erst" vor fünfeinhalb Wochen endgültig getroffen. Erst danach hat der Verein das gewünschte Profil für den neuen Trainer erstellt. Wenn man jetzt diesen Zeitplan bis Ende März halten kann, passt das auch und man hat noch genügend Zeit um Spielerverpflichtungen, aber auch Vertragsverlängerungen mit der sportlichen Leitung zu koordinieren. Hektik braucht es bei dieser wichtigen Entscheidung mMn nicht, ein guter Nachfolger für einen guten Trainer ist wichtiger.

  • Und wer sagt denn, das nicht weiter an Strukturen gearbeitet wird? Vielleicht in einem andern Tempo als LK wollte, aber auch der wusste ja damals was ihn hier erwartet als er unterschrieben hat. Und warum sollte der Verein seine Fans auch über jeden einzelnen Euro der ausgegeben wird informieren?

    Fischer im Interview, Cordier hats dann aufgegriffen und nicht zuletzt Weller, weil nur das was in Liga 3 vorgeschrieben ist, umgesetzt wird.

    Alles reine Spekulation aber vielleicht sollte man die Leute vom Fach einfach mal machen lassen. Wir sind nach Jahren wieder in den Profisport aufgestiegen, waren letztes Jahr im Halbfinale vom DFB Pokal und haben den Verein damit trotz Corona usw. Als einer der wenigen komplett Schuldenfrei gemacht. Was mir persönlich lieber ist, als irgendwelche Harakiri-Aktionen mit 40 Spielern oder 10 Trainern wie in KL.

    Da bin ich ja bei Dir, allerdings macht es aus meiner Sicht mehr Sinn in professionelle Trainingsbedingungen zu investieren, da nachhaltiger. Dass dies nicht geschieht sehen wir ja.

    Na ja vielleicht steht der neue Trainer auch noch unter Vetrag,dann gehen manche sachen nicht so schnell.

    Könnte sein, hoffen wir dass das der Grund ist.

  • Zu Kwasniok selbst: Könnte da vllt was mit Sandhausen laufen? Meiner Meinung nach muss er ein Angebot aus der 2.Liga haben,sonst würde man sich nicht so verhalten. Aber das ist nur reine Spekulation von meiner Seite aus.

    Naja, ob Sandhausen nächste Saison 2. Liga spielt ist ja alles andere als sicher......

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!