23.Spieltag, 1. FC Saarbrücken - Borussia Dortmund II 2:0 (0:0)

  • Letztes Jahr um diesen Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, dass die Mannschaft total an der Grenze ihrer Möglichkeiten gespielt hatte. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass dieses Jahr noch eine Schippe draufgelegt werden kann.

    Das war eine meiner Hoffnungen bei Uwe: dass er die Belastungssteuerung besser im Griff hat, auch durch seine längere Erfahrung in Liga 3. Sieht momentan ganz gut aus.

  • Gehört hierher. Hatte es beim Spiel gegen Magdeburg gepostet. Sorry.


    Das war heute eines unserer besten Saisonspiele. Echt gut und konzentriert. Weniger Stockfehler und nach vorne immer gefährlich. JGS und Kretschmer auf links sehr stark. Grimaldi auch immer aktiv, tja und Gouras hat endlich getroffen und den Sack zu gemacht.


    Dieser Sieg war hoch verdient, auch wenn Dortmund nach dem einzigen Leichtsinnsfehler von Batz nochmal 10-15 Minuten alles versuchte.


    Boeder und Zelle stehen jetzt sehr stabil. Gefällt mir.

    Zwei Sechser sind für uns auch das bessere System. Da muss Zeitz nicht ganz so viel laufen. Kerber mit tollem Pass auf Gouras.


    Jetzt freue ich mich über den Sieg, weil es endlich mal auch spielerisch sehr gut war und natürlich auf Samstag.

  • Letztes Jahr um diesen Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, dass die Mannschaft total an der Grenze ihrer Möglichkeiten gespielt hatte. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass dieses Jahr noch eine Schippe draufgelegt werden kann.

    Das war eine meiner Hoffnungen bei Uwe: dass er die Belastungssteuerung besser im Griff hat, auch durch seine längere Erfahrung in Liga 3. Sieht momentan ganz gut aus.

    Waren ja auch an diesem Zeitpunkt komplett an der Grenze. Kann man auch gut Nachlesen in den Ergebnissen und statistiken von letztem jahr

  • Einsame spitze heute, großes Kompliment an Trainer und Mannschaft!


    NUR DER FCS! 😎👍


    P.s.: Die Dortmunder Verantwortlichen sind ja alle sehr sympathisch und reflektiert. Aber es tut schon weh durch die Blume zu hören dass das für die alles nur ein Sandkasten ist. Völlig egal ob man verliert, hauptsache was gelernt und gut gespielt. Zum Kotzen diese zweiten Mannschaften. 🤢

  • Einsame spitze heute, großes Kompliment an Trainer und Mannschaft!


    NUR DER FCS! 😎👍


    P.s.: Die Dortmunder Verantwortlichen sind ja alle sehr sympathisch und reflektiert. Aber es tut schon weh durch die Blume zu hören dass das für die alles nur ein Sandkasten ist. Völlig egal ob man verliert, hauptsache was gelernt und gut gespielt. Zum Kotzen diese zweiten Mannschaften. 🤢

    Stimmt, aber Hauptsache wir haben gegen die 4 Punkte geholt. Das haben sicherlich nicht viele geschafft.

  • 40 Punkte nach 23 Spielen (immer noch Vereinsrekord), Platz 2, bereinigt mindestens Platz 4 mit Tuchfühlung. Ausgangslage in der englischen Woche bisher klar verbessert, nur noch fünf Punkte fehlen für den Klassenerhalt. Unabhängig von allen Unkenrufen die es so gibt, die Mannschaft läuft mehr als im Soll.


    Starke erste Hälfte, einzig der Führungstreffer hat gefehlt. Chancen genug waren dafür schon da gewesen. Mit robusten Drittligafußball die Dortmunder abgekocht. Zweite Halbzeit dann endlich belohnt, Scheu und Jänicke erzwingen den Ballgewinn am gegnerischen Strafraum. Die Führung war hoch verdient. Dann kam die erwartet schwere Phase. Zwei Tage weniger Pause in einer englischen Woche ist enorm, es wurde zur Abwehrschlacht und Willensfrage. In diesen Minuten ist man wieder in die gleichen Muster wie gegen Duisburg verfallen. Das darf nicht passieren, ein "einfacher" Steckpass kann nicht die ganze Abwehr aushebeln. Die Bank bringt dann die Entscheidung, Gouras legt den zweiten Treffer per Konter nach. Danach hat man dann endlich mal ne clevere Abwehrleistung gesehen. Gut verteidigt, auch Ballbesitzphasen geholt und das Spiel dann vernünftig zu Ende gespielt. Wie gewohnt: Zellner ist solch ein überragender Fußballer.

  • Aber es tut schon weh durch die Blume zu hören dass das für die alles nur ein Sandkasten ist. Völlig egal ob man verliert, hauptsache was gelernt und gut gespielt. Zum Kotzen diese zweiten Mannschaften. 🤢

    Genau, dieses Gefühl hatte ich auch bei den Interviews, auch gerade zur HZ und im Vorfeld. Aber juckt uns das?

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Dortmund hat halt kein Druck. Spielen im Mittelfeld der Tabelle und 1/4 der Mannschaft ist da um bei der 1. in nächster Zeit durch zu starten.

    Verantwortlichen für die U23 verdienen alle gutes Geld und haben wenig Druck.

    Wird ne super arbeit gemacht bei Dortmund von u14 bis zur u23... Da kann man so ne Runde auch mal locker sehen wenn man kein Druck hat.

  • Die machen gute Arbeit und klar gehts für die nur drum was zu lernen. Aber es zeigt halt auch wie absurd das von der anderen Seite gesehen ist, dass die in einer Profiliga spielen. Für nicht wenige Clubs gehts da um die blanke Existenz. Die zweiten Mannschaften verzerren nicht selten den Wettbewerb, bringen null Fans mit und nehmen Clubs wie Essen und Offenbach den Platz weg. Ich finds kacke… aber ja, das wird es nicht ändern.

  • FCS-Performance im Vergleich zu den bisherigen Jahren in der 3.Liga (23.Spieltag)

    2021/22: 23 Spiele - 40 Punkte (02.Platz)

    2020/21: 21 Spiele - 31 Punkte (10.Platz)

    2013/14: 23 Spiele - 19 Punkte (20.Platz)

    2012/13: 22 Spiele - 25 Punkte (13.Platz)

    2011/12: 23 Spiele - 34 Punkte (05.Platz)

    2010/11: 22 Spiele - 21 Punkte (15.Platz)

  • „Hier regiert der FCS“ – Furioser FCS springt auf Tabellenplatz zwei


    Zitat

    Das wollte man vom Wiederanpfiff weg nachholen: langer Ball Batz auf Günther-Schmidt, der bediente Tobias Jänicke, dessen Schuss landete aber am Außennetz (46. Minute). Kurz danach war es dann aber soweit. Jänicke blockte ein Abspiel von Pfanne an der Strafraumgrenze, der Ball fiel Grimaldi vor die Füße und „der Fürst“ vollendete eiskalt zum 1:0 (51.) – es war das elfte Saisontor für Saarbrückens Sturmturm. Der BVB antwortete in der 63. Minute. Nach Fehlpass Batz brachte Bradley Fink den Ball in die Mitte, Berkan Taz zog von der Strafraumgrenze ab und prüfte die Standfestigkeit des rechten Pfosten – der wackelte, blieb aber stehen.


    Das galt so auch für den FCS, denn die Gäste übernahmen nun die Spielkontrolle. Batz war gefordert und hielt stark gegen den völlig frei stehenden Fink (73.). Die Entscheidung fiel zehn Minuten vor Schluss. Gerade eingewechselt rannte Minos Gouras von der Mittellinie los und vollendete zum 2:0-Endstand.

  • Gouras blitzt Saarbrücken auf Platz 2


    Zitat

    Doch torlos geht's in die Pause – aus der kommt der FCS wieder mit Schwung. Jänicke stört Platte, passt zu Grimaldi, der frei vorm Tor steht und humorlos zum 1:0 rechts unten versenkt (51.). Das elfte Saisontor des Tor-Fürsten, der anschließend flachst: „Ich war zu faul und bin da einfach stehen geblieben. Das war ein super Pressing von Tobi Jänicke.“

  • Die verschenkten Punkte gegen Havelse tun mir immer noch weh. goali, lass das Ergebnis bitte für die nächsten Spiele einfach weg.

    ja und die fast verschenkten Punkte gegen Duisburg hätten noch mehr weh getan


    letztes Jahr waren wir schon nah dran an Platz 3 und alle haben hinterher gejammert

    das ist aber 3.Liga - hier zählt jeder Punkt und jedes Tor

    und wenn man sieht wie man in Duisburg einen möglichen Aufstieg durch beschissene Wechsel fast weggeworfen hätte

    muss man einfach sauer sein


    Wenn Andere die Dimension solcher fataler Unentschieden nicht sehen können ist mir schleierhaft

  • Tatsächlich kann man sich bei der einen oder anderen Aktion des Trainers ärgern und das berechtigt. Aber sind wir ehrlich wenn man mit Fans anderer Vereine redet werden wohl alle außer den Magdeburg Fans dasselbe sagen.

    Jedenfalls war das heute erste Sahne! Ich glaube es war das erste Spiel mit nur sehr wenigen vereinzelten Fehlern die aber in der Liga immer vorkommen. Man ist bereinigt vierter und kann mit breiter Brust nach Magdeburg fahren. Mit sechs Punkten hat man dann immer noch ne gute englische Woche gespielt. Um auch nur einen Punkt mitzunehmen muss echt alles passen allerdings. Und wir alle wissen doch um unsere " Stärke" bei Live- und Entscheidungsspielen bzw. richtungsweisenden Partien...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!