Kaderplanung - Saison 2022/23

  • Bei den meisten Sachen die du sagst gebe ich dir völlig Recht. Aber wie kann es sein dass der gnaase überhaupt nicht klar kommt hier und vorher ob in Würzburg oder Uerdingen gut abgeliefert hat? Ich verstehe es einfach nicht. Ich denke dass es gar nicht soo schlecht ist sich nicht einfach hinten rein zu stellen. Duisburg hat nach dem zweiten Tor ein echtes Powerplay aufgezogen. Die haben echt gute Jungs im Team da kann das auch in die Hose gehen, denn nach dem zweiten Tor waren die auch psychologisch im Vorteil. Die können nur gewinnen wir hatten was zu verlieren. Da kannst schnell gehen. Da ist Angriff oft die beste Verteidigung. Macht man das fünfte ist's natürlich auch rum... Bei Zeitz gebe ich dir hundert pro Recht. Der Junge hat Verantwortung als Kapitän, da muss er anzeigen dass er raus muss.

    Vielleich ist er jemand der länger braucht bis er ankommt? Vielleich privater Stress? Wegen Pendeln/Umzug oder sonstiges. Vielleicht fühlt er sich nicht ganz wohl.

    Will ihn garnicht entschuldigen, da seine Leistungen nicht zu entschuldigen sind, aber wir wissen halt nicht was los ist.


    Zu deiner 3er Kette bemerkung:

    Ja ich würde gerne auch mal ne 3er Kette sehen. Problem was ich sehe wir haben mit Zellner,Boeder,Krätschmer Leute die das Spielen können aber dann wars das auch.

    Der neue Becker kann das zu 100% auch aber der ist noch niicht annährend integriert in der Mannschaft, geschweige denn mit unserem System und Spielweise.

    Wenn wir 3er Kette spielen und einer verletzt sich müssen wir aktuell sofort auf 4er Kette umstellen und AV's einwechseln, weil wir keinen 4. Spieler haben der das Spielen kann. Das wäre dann ne komplette Systemumstellung im Spiel + 1-2 Auswechslungen

  • da wäre vielleicht unser gouras Ersatz gewesen. 50 k hätte n wir auch noch gehabt. Entweder hat man's verpennt oder halt den Spieler nicht für gut genug. Bin gespannt ob der junge in Osnabrück einschlägt.

    https://www.reviersport.de/fus…zahlt-rekord-abloese.html

    Klar hätte man bestimmt 50 k gehabt,wen man sie dann zb bei der Jugend einspart.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Verstehe nicht ganz was der Bezug auf die Jugend soll... Man hat im Sommer ein Transferplus von über einer halben Million eingefahren. Für jgs hat man deutlich mehr hingelegt. Wenn der junge zündet, dann haste viel mehr als 50 k Einnahmen. Wenn nicht dann halt nicht. Aber nach genau so Spielern sollte man Ausschau halten, wenn man mich fragt. Die Kosten auch weniger Gehalt als etablierte dann kann man auch ruhig ne Ablöse zahlen, die nicht zu hoch ist.

  • Da muss nirgends was eingespart werden. Jugend hat normalerweise ihre festen Ausgaben mit denen Kalkuliert werden und die Profis haben nen Budget in dem man agieren kann. Ist ziemlich getrennt von einander. Jugend muss nur einsparen falls wir Absteigen sollten

  • Es geht ja um die Kaderplanung für NÄCHSTE Saison. Da sind dank der Optionen nun schon 20 Spieler unter Vertrag! (incl . Korzuschek + Recktenwald)


    Es laufen dann noch 7 Verträge aus (Müller, Galle, Deville, Bösel, Uaferro, Köhl, Gouras) bei denen man sich Zeit lassen kann. Man muß ja auch auf die U23 Regel achten und will auch Verstärkungen verpflichten. Da bleibt nicht mehr viel Spielraum für Verlängerungen. 2-3 der 7 sehe ich da als absolutes maximum an.


    PS: sollte man das Wunder schaffen und aufsteigen zählt die U23 Regel ja nicht mehr. Dann kann man diese Plätze für (die notwendigen) Verstärkungen nutzen. Auch in dieser Richtung muß man sich ja alle Optionen offen halten.

  • Es geht ja um die Kaderplanung für NÄCHSTE Saison. Da sind dank der Optionen nun schon 20 Spieler unter Vertrag! (incl . Korzuschek + Recktenwald)


    Es laufen dann noch 7 Verträge aus (Müller, Galle, Deville, Bösel, Uaferro, Köhl, Gouras) bei denen man sich Zeit lassen kann. Man muß ja auch auf die U23 Regel achten und will auch Verstärkungen verpflichten. Da bleibt nicht mehr viel Spielraum für Verlängerungen. 2-3 der 7 sehe ich da als absolutes maximum an.


    PS: sollte man das Wunder schaffen und aufsteigen zählt die U23 Regel ja nicht mehr. Dann kann man diese Plätze für (die notwendigen) Verstärkungen nutzen. Auch in dieser Richtung muß man sich ja alle Optionen offen halten.

    Da wird wohl nur Uaferro verlänger wenn überhaupt er fit wird. Und köhl vielleicht. Müller vielleicht als Backup LV aber alle mit niedrigen Gehältern denke ich und nur 1 Jahres vertrag

    Man wird auch paar SPieler abgeben denke ich:

    Gnaase

    Krätschmer denke ich, weil er nciht der ist den wir brauchn im Mittelfeld und wir werden nen neuen LV holen, also wenig Platz für ihn

    Groiß, wenn er nicht mehr die Chance hat was zu zeigen.

    ------- Kerber ----- bei einem Super Angebot


    Also wird gehalt frei für:

    Galle oder Müller einer wird gehen müssen

    Bösel, ich denke nicht das er die nötige Fitness erreicht für 3. Liga

    Gouras

    Deville

    Gnaase

    und Krätschmer oder Groiß einer von beiden wird gehen. Denke nicht das man beide Behalten will

    (und vielleicht Kerber)


    + mögliche Transfereinnahmen

    Kerber,Krätschmer und / oder Groiß

  • Luginger hat sich im Podcasts natürlich weitgehend bedeckt gehalten. Einige wenige Punkte:

    - Viele Verträge laufen noch (leider wurde nicht explizit nachgehakt bezüglich der Optionen)

    - Umbruch im Sommer nach Möglichkeit im Grenzen halten

    - Planungen laufen (natürlich) zweigleisig

    - Gouras: Spielerseite will nicht verlängern

  • so haben wir nun wenigstes Gewissheit das Gouras wohl weiter ziehen wird X(

    Die Haltezeit einer guten Offensivkraft in der Dritten Liga ist halt sehr begrenzt. Das kann und sollte man nicht bekämpfen, sondern damit muss man umgehen lernen und einen nächsten Shippi oder Gouras ausfindig machen.


    Wird spannend ob Steinkötter dieser Schritt auch gelingen kann. Gegen technisch starke Dortmunder sah man schon, dass er an Grenzen kam. Aber diese Grenzen lassen sich verschieben. Und im Scouting müssen jetzt halt wieder in interessanten Nischen die Augen offengehalten werden.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Wenn Gouras weg ist, ist der Fokus vielleicht noch mehr auf Steinkötter gerichtet. Er muss technisch und in der Rückwärtsbewegung noch zulegen. Ist momentan eher ein starker schneller Konterstürmer. Deswegen spielt er auch nicht von Anfang an.

  • Spannende Wochen


    Zitat

    Fest steht, dass „von unten" nichts hochkommt. U19-Stammtorwart Louis Dupré kann noch ein Jahr A-Jugend spielen. Die Nummer zwei Elias H artz, den der FCS gerne für seine zweite Mannschaft gehalten hätte, zieht es zum Saarlandligisten FV Schwalbach.


    Zitat

    Müller, im Team enorm angesehen und seit 2016 im Verein, fehlt die Rückendeckung des Trainers. Ob er die erforderliche Anzahl an Spielen zur automatischen Vertragsverlängerung erreicht, ist fraglich.

  • Der Forum Artikel ist schon interessant. Damit ist eigentlich schon klar das Gouras, Köhl und Deville uns nach der Saison verlassen.

    Vielleicht geht Deville ja sogar noch bis Montag? Vielleicht kommt dafür ja sogar noch ein neuer??? :/



    Zitat

    Auf den offensiven Außenbahnen scheint der Abschied von Minos Gouras beschlossene Sache. Den Deutsch-Griechen dürfte es zu Darmstadt 98 oder zum 1. FC Nürnberg in die Zweite Liga ziehen.


    Zitat

    Talent Marius Köhl kommt dagegen kaum zum Zuge und wird im Sommer ebenso gehen wie der extrem unzufriedene Maurice Deville, für den es bereits jetzt Anfragen aus dem osteuropäischen Ausland gibt und bei dem selbst ein Wechsel zum Ende der jetzigen Transferperiode nicht ausgeschlossen ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!