9. Spieltag, RW Essen - 1. FC Saarbrücken 1:0 (1:0)

  • Das "Spielsystem" von Koschinat ist unansehnlich und altbacken... Solang es Erfolgreich ist und man mit "hoch und weit" Punktet kann man als Fußballfan jedoch gerade noch so damit leben, Sobald aber (wie heute) ein unterirdisches Spielsystem mit einer Niederlage gegen einen sehr schwachen Gegner zusammentrifft gibt es NULL Gründe das schön zu reden.


    Für dieses Ergebnis ist zu 100% Uwe verantwortlich. Da soll er auch nicht nach Ausreden suchen. Uwe stand ja schon ein paarmal (berechtigt) vor dem Rauswurf, er hat es aber anscheinend immer noch nicht verstanden welche Art Fußball man hier in SB sehen will. Angsthasenfußball definitv nicht! Hoffe HO wird es ihm "nahelegen" sein System zu überdenken... :(

  • Der FCS steckt in einer gewaltigen Falle, die sich aus drei Faktoren zusammensetzt:


    - Ambitionen

    - solider Trainer

    - Kader und damit einhergehende Aufstiegschance


    Um das Pferd mal von hinten aufzuzäumen:

    Der FCS hat einen aufstiegsreifen Kader, jedoch wird das Potential nur bedingt abgerufen bzw. es fehlt so oft der Plan B - obwohl die Notwendigkeit aktiver zu sein ( ganz einfach gesagt) doch längst erkannt sein müsste. Und da wären wir bei den Ambitionen, denn der Verein muss sich endlich mal zur Kaderstärke bekennen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen.


    Problematisch sind nicht verlorene Punkte wie am heutigen Montag - sondern die systemischen Fehler/ Unzulänglichkeiten, die jedwede Ambitionen um Platz 3/ 4 konterkarieren.


    Wenn der FCS keine Ambitionen hat jenseits eines stabilen Mittelfeldplatzes, hat man den richtigen Trainer. So oder so wird es aber Unruhe geben - die Spieler merken ja was gehen könnte: Mit einem mehr als soliden Trainer. Durch die Kaderstärke ist zwangsläufig Druck da. Ich bin gespannt ob man sich zu dem folgerichtigen Schritt entschließen vermag - oder aber die Ambitionen verneint…


    Kurzum: Alle drei Faktoren lassen sich nicht geräuschlos zusammenbringen.

  • JG-S außer Form und wirkt seit einigen Spielen etwas lustlos bis unmotiviert, Schwede wird es nicht bringen, Grimaldi sportlich mehr tot wie brauchbar und die Personalie Frantz ist am Besten zu ignorieren. Zuerst muss dringend über die Personalie UK, seine Kaderaufstellung, Auswechselungen pp gesprochen werden und dann eine richtungsweisende Entscheidung in der langen Pause getroffen werden.

  • JG-S außer Form und wirkt seit einigen Spielen etwas lustlos bis unmotiviert, Schwede wird es nicht bringen, Grimaldi sportlich mehr tot wie brauchbar und die Personalie Frantz ist am Besten zu ignorieren. Zuerst muss dringend über die Personalie UK, seine Kaderaufstellung, Auswechselungen pp gesprochen werden und dann eine richtungsweisende Entscheidung in der langen Pause getroffen werden.


    JG-S außer Form und wirkt seit einigen Spielen etwas lustlos bis unmotiviert, Schwede wird es nicht bringen, Grimaldi sportlich mehr tot wie brauchbar und die Personalie Frantz ist am Besten zu ignorieren. Zuerst muss dringend über die Personalie UK, seine Kaderaufstellung, Auswechselungen pp gesprochen werden und dann eine richtungsweisende Entscheidung in der langen Pause getroffen werden.

  • Enttäuscht ja , natürlich , Überrascht bin ich aber nicht .

    Essen hat verdient gewonnen aber nicht weil Sie so gut waren sondern

    weil unser Trainer es einfach wieder getan hat.

    Die unterirdische Taktik des Angsthasen kicks , sich fallen lassen den Gegner

    machen lassen , niemand vorne , keine Umschaltgeschwindigkeit.

    Wir haben kein Presssing gezeigt , kein Stressen des Gegners , nichts.

    Es ist auch nicht so dass es nur HZ1 war , nein . mitnichten , selbst weite Stecken in HZ2

    hat er nichts geändert , erst ganz spät hat man es spielerisch probiert und in Minute 86 die erste

    echte Chance gehabt !


    Der Platz ist noch OK , so hat man weder mit dem Abstieg aber vor allem auch nichts mit dem Aufstieg zu tun

    Aber meine Augen möchten endlich wieder Fußball im Park sehen .


    Ich hoffe Luigi zeigt jetzt Eier und erlöst uns endlich , einer von beiden wird gehen müssen , da lege

    ich mich fest.

  • Das sind doch aber ganz normale Probleme vieler ambitionierter Drittligisten!

    Dresden, Ingolstadt, wir ganz zu schweigen von Aue.

  • Hoffentlich setzen sich die drei Entscheider über die Tage zusammen und finden die entsprechende Spielweise für die Jungs🤔 Was wir sehen das sehen die drei auch.


    Ist ja nun noch einer mehr dabei der mit redet und auch gesehen hat das diese Mannschaft spielen muss und kann. Der Trainer soll mal zeigen das er da mitzumacht. Die Spieler dazu hat er 🤔 Mit dem Aufsteigen diese Saison da wäre eine riesige Menge Glück dabei, schauen wir mal was letztendlich geht. :?: Bis zum 1.10 können wir ja auch hier an dieser Stelle ein Wörtchen mit reden ;)

  • Ich bin gespannt welches Resümee die sportliche Leitung jetzt zieht.

    Fakt ist die Spielweise enttäuscht seit UK da ist. Es gab Ausnahmen siehe 2. Hälfte Wiesbaden, aber diese waren leider eher die Ausnahme als die Regel.

    Ich hatte eigentlich vor der Saison die Hoffnung, dass UK mit dem qualitativ besseren Kader, als der Vorsaison Kader, die Spielweise und Taktik anpasst. Dies ist leider bis jetzt nicht wirklich passiert. Da muss der Verein auch schauen welchen Fußball man in Zukunft in Saarbrücken sehen will. Praktisch eine Spielphilosophie des Verein. Will man für defensiven Sicherheitsfußball oder für einen etwas moderneren Fußball stehen? Schade eigentlich, ich halte UK für einen sympathischen Typ der sich mit dem Verein identifiziert. Deshalb hab ich gehofft das er genau das hier einführt.

    Mal schauen wie es weiter geht, es bleibt spannend die nächsten Tage.

    Die Mannschaft weis aber auch, dass sie besser ist als heute. Deswegen Mund abputzen und weiter 🔵⚫️

  • Ich bin gespannt welches Resümee die sportliche Leitung jetzt zieht.

    Fakt ist die Spielweise enttäuscht seit UK da ist. Es gab Ausnahmen siehe 2. Hälfte Wiesbaden, aber diese waren leider eher die Ausnahme als die Regel.

    Ich hatte eigentlich vor der Saison die Hoffnung, dass UK mit dem qualitativ besseren Kader, als der Vorsaison Kader, die Spielweise und Taktik anpasst. Dies ist leider bis jetzt nicht wirklich passiert. Da muss der Verein auch schauen welchen Fußball man in Zukunft in Saarbrücken sehen will. Praktisch eine Spielphilosophie des Verein. Will man für defensiven Sicherheitsfußball oder für einen etwas moderneren Fußball stehen? Schade eigentlich, ich halte UK für einen sympathischen Typ der sich mit dem Verein identifiziert. Deshalb hab ich gehofft das er genau das hier einführt.

    Mal schauen wie es weiter geht, es bleibt spannend die nächsten Tage.

    Die Mannschaft weis aber auch, dass sie besser ist als heute. Deswegen Mund abputzen und weiter 🔵⚫️

    Ich hoffe schon seit Wochen oder gar Monaten, dass UK die Kurve erkennt und auch bekommt. Ich denke, er sieht die Kurve (siehe seine Analysen) hat aber keine Ahnung, wie er da durchkommen soll. Er kann es einfach nicht. Er ist dazu nicht fähig. So leid es mir menschlich tut, da er ein netter Typ ist. Aber das bringt uns keinen Schritt weiter.


    Zudem erschwert es mit immer mehr, meine gewohnten Schritte in den Ludwigspark zu machen. Denn es macht keinen Spaß das anzusehen. Erschreckend für mich heute, ich ärgere nichtmal über die Niederlage. Ich kann mich momentan nicht mit dieser Mannschaft identifizieren. Das gab es seit Jahrzehnten nicht mehr oder besser noch nie. Ich bin müde, mir das anzusehen. Aber das Schlimme ist, meine Verbundenheit zum FCS ist so groß und unumstößlich, dass ich es mir immer wieder ansehen werde. Egal wie die spielen. Total bekloppt!

  • Angsthasenfussballtrainer ohne jegliche Offensive Idee und Konzept sucht einen neuen Job inklusive Koffer und Mitfahrgelegenheit nach Köln. Kleiner Tipp … von Essen ist es nicht so weit, also einfach da bleiben und an die Umwelt denken 👍


    Endlich hat das Thema UK ein Ende

  • Aber das Schlimme ist, meine Verbundenheit zum FCS ist so groß und unumstößlich, dass ich es mir immer wieder ansehen werde. Egal wie die spielen. Total bekloppt!

    Das ist das FCS Tal der seelischen Schmerzen. Das Tal der Tränen, das zum FCS dazu gehört. Jeder FCS Fan geht da durch. Ohne dieses Tal wirst du kein echter FCS Fan und seit Jahrzehnten ist es so.


    Die erste Hälfte hat mich heute auch zum ersten Mal schwer zum Nachdenken gebracht. Wie kann man in einem solchen Spiel so eine erste Hälfte zeigen. Völlig unverständlich und nicht akzeptabel. Die ersten Minuten halbwegs Ok, Jänicke muss das Tor machen nach 20 Sekunden. Dann viel zu tief stehend und zu destruktiv. Hab mich tierisch aufgeregt darüber und da haben wir die Essener stark gemacht.


    2. Hälfte spielerisch einigermaßen Ok, aber das Tor wollte nicht fallen da der Gastgeber mittlerweile psychisch zu stark war bzw. stark gemacht wurde.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!