7. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - SV Wehen Wiesbaden 2:2 (1:1)

  • So bringt man Spieler ins Spiel. Kann spieler in die richtigen Positionen bringen für Dribbling und Flanken. Strafraum ist immer besetzt weil der Flügelspieler von gegenüber in den 16er kann.

    USW:...........


    Passiert bei uns nie.... Und ich bin es langsam auch leid, das unsere Mannschaft das nicht geschissen bekommt seit 2 Jahren


    Dies nennt man übrigens in Fachsprache 2-3er Aufbau... Haben Nagelsmann und Rangnick sich den Mund fusselig drüber geredet in verschiedenen Shows und ich verstehe nicht wie ein Chef Trainer in der 3. Liga so etwas nicht weis

  • Ich bin mal gespannt, wie das Ganze jetzt aufgenommen wird. Ich für meinen Teil könnte jetzt wieder fünf Seiten schreiben, was meiner Meinung nach unzureichend ist. Von mangelhaft kann man bei unserer spielerischen Leistung nicht reden, denn sie ist in vielen Teilen nicht vorhanden. Wir haben von den Einzelspielern her einen der besten Kader der Liga und wurden spielerisch heute vorgeführt. Wehen ist ein sehr guter Gegner, der irgendwo zwischen Spitzendrittel und oberem Mittelfeld zu sehen ist und da kann durchaus passieren, dass man nicht komplett den Takt angibt, aber das Spiel heute war mausetot. Diesen Druck, den wir heute zugelassen haben, kann keine Verteidigung der Welt richtig verteidigen. Haben wir heute den Spielverlauf gegen uns, dann gehen wir unter. Davon bin ich überzeugt. Und jetzt kommt mir bitte keiner mit "die Punkteausbeute ist aber auf Topniveau". Das mag in Teilen zwar stimmen, aber die letzten vier Unentschieden kommen nicht von ungefähr und unterm Strich waren wir in allen Spielen näher an der Niederlage, als am Sieg.


    Wir spielen den gleichen Käse wie letztes Jahr und das mit deutlich besserem Personal. Da muss man meiner Meinung nach einfach Konsequenzen ziehen. Man braucht sich während dem Spiel nur mal Spieler wie JGS, Rabihic und in vielen Teilen auch Jacob anschauen. Wer noch im Kopf hat, wie die noch unter Kwasniok oder in der Anfangszeit unter UK (oder bei Rabihic in Verl) aufgetreten sind, der wird da riesige Unterschiede erkennen. Ich kann mich da nur wiederholen: Misst man immer noch mit den gleichen Maßstäben, wie noch unter Lottner, dann ist Koschinat eigentlich nicht mehr haltbar.

  • komm… das is doch Koschis Taktiktafel. 😬

    Ne aber die kann er mir gerne geben von mir aus auch vor der Mannschaft....


    Sorry aber wirklich, das ist International bekannt das man ein 2-3er Aubau bei 4231 oder ein 3-2er dann rückt aber ein Außenverteidiger rein in die Mitte..... Ich verstehe es nicht warum das unser Trainer nicht weiß... So kann man nunmal die Offensive am besten einsetzen in diesem System.

  • Und es tut so weh zu zu gucken, wenn man diese Dinge verstanden hat.

    Ich will mich hier nicht als Allwissend darstellen aber entweder kennt der Trainer dies nicht oder die Mannschaft traut sich nicht dies umzusetzen.


    Wenn man bisschen sich über taktiken informiert, ja das tue ich weil ich eventuell auch einen Trainerschein mache, dann erkennt man so schnell wie Bodenlos unsere Offensive eingesetzt wird.

  • Das Team kann viel mehr….

    Ich weiß nicht. Wir sind 4. mit 3 Punkte Rückstand auf den 2. Trotz aller Kritik muss man es auch mal so sehen. Wir sind fast ganz oben dabei, haben noch kein Spiel verloren und die nächsten 3 Spiele könnten wir Boden gut machen da es Spitzenspiele gibt der anderen Mannschaften. Wir haben nicht den besten Kader in der Liga, nach wie vor für mich auf keinen Fall in den Top 3. Da kann man das schon mal etwas relativieren dass das Team viel mehr kann.

  • Ich weiß nicht. Wir sind 4. mit 3 Punkte Rückstand auf den 2. Trotz aller Kritik muss man es auch mal so sehen. Wir sind fast ganz oben dabei, haben noch kein Spiel verloren und die nächsten 3 Spiele könnten wir Boden gut machen da es Spitzenspiele gibt der anderen Mannschaften. Wir haben nicht den besten Kader in der Liga, nach wie vor für mich auf keinen Fall in den Top 3. Da kann man das schon mal etwas relativieren dass das Team viel mehr kann.

    Aber bei all den positiven Dingen die du ansprichst und richtig sind. Bleibt es dabei das dieses Team viel mehr, und ich denke wirklich viel mehr kann. Mann muss dieses Team nur richtig einsetzen und das wird eindeutig nicht erreicht im Moment.


    Was ich mich Frage nachdem wir letztes Jahr kein wirklich spielericher Sprung geschafft haben, ob es überhaupt klappt mit dem System was der Trainer vorgibt, oder Bremst er die Mannschaft sogar aus mit dem System?

  • Meine Worte. Könnte ich nicht besser beschreiben. Es gibt bei uns auch quasi kein Verschieben der einzelnen Reihen im Kollektiv nach vorne. Ich gehe mittlerweile sogar so weit, dass wir am Boden das schlechteste Team in der ganzen Liga sind und das ist extrem ernüchternd. Vor allem mit unserem Personal.


    Und noch ein paar Worte zum Quervergleich mit LK. Ich war damals auch kein riesiger Fan von ihm, weil er mir teilweise zu arrogant war und zu viel an der Qualität gemeckert hat, was ich zumindest teilweise übertrieben fand. Sein Spiel war ebenfalls zu eindimensional und da hätte er die Mannschaft meiner Ansicht nach stellenweise besser einstellen müssen, aber das alles ist kein Vergleich zu aktuell. Kwasniok hat von Tag 1 an vorgelebt, was er sehen will und was eben nicht. Jeder Spieler wusste genau, was seine Aufgabe war, aber es gab trotzdem genügend Freiheiten. Dafür wurde aber im Spiel immer ein Grundgerüst geschaffen, indem man immer und immer wieder ähnliche Spielkonstellationen gebildet hat und das Positionsspiel der einzelnen Spieler im Vordergrund stand. Wenn man aus diesem Grundgerüst dann in einem Spiel nichts macht, dann ist das Tagesform oder auf lange Sicht meinetwegen auch fehlende Qualität, aber dieses Grundgerüst existiert bei uns offensiv überhaupt nicht. Wenn wir einen Ball erobern, dann gibt es keinen richtigen Plan. Entweder wird das Spiel extrem verlangsamt, damit man null Risiko eingeht oder man schlägt einfach blind einen langen Ball ins Abwehrzentrum des Gegners. Und diese defensive, ich nenne es schon fast Besessenheit von Koschinat, lähmt einige Spieler von uns immens. Das ist mir heute bei Rabihic wieder extrem aufgefallen und auch JGS zeigt dies immer wieder. Und was für mich dann auch noch so ein Ding ist, was überhaupt nicht für den Trainer spricht, ist das 1:1 von Wehen. Wir hatten da überhaupt keinen Plan, außer die Räume zu verengen. Es gab null Druck auf den Ball und das Tor fiel absolut folgerichtig und das trotz zahlenmäßiger Überlegenheit.


    So mies wie heute und auch vor allem gegen Aue hat sich selbst die Saison nach der vergeigten Relegation mit einem wegmarschierenden Waldhof in der Regionalliga oder die Drittligaabstiegssaison nicht angefühlt und da ging bei uns spielerisch schon oft echt wenig. So bedient wie aktuell war ich tatsächlich in meinem FCS-Fandasein noch nie.

  • Letztes Jahr war ich voll dabei zu sagen, dass unsere Möglichkeiten ohne Neudecker und ohne Rabihic limitiert waren und damit auch unser Spielsystem (Hoch und weit auf Grimaldi).


    Aber dieses Jahr mit den 2 gilt diese Ausrede nicht mehr, kein Spielerisches Aufbauspiel zu entwickeln. Muss ich ganz ehrlich sagen

  • Ich weiß nicht. Wir sind 4. mit 3 Punkte Rückstand auf den 2. Trotz aller Kritik muss man es auch mal so sehen. Wir sind fast ganz oben dabei, haben noch kein Spiel verloren und die nächsten 3 Spiele könnten wir Boden gut machen da es Spitzenspiele gibt der anderen Mannschaften. Wir haben nicht den besten Kader in der Liga, nach wie vor für mich auf keinen Fall in den Top 3. Da kann man das schon mal etwas relativieren dass das Team viel mehr kann.

    Wir können wahrscheinlich mehr als wir aktuell zeigen,aber Wehen fand ich spielerisch schon besser als wir..Allerdings fehlt mir momentan ein wenig der Glaube,dass man in der nächsten Zeit auf dem Relegationsplatz bleibt

  • aber die letzten vier Unentschieden kommen nicht von ungefähr und unterm Strich waren wir in allen Spielen näher an der Niederlage, als am Sieg.

    Naja näher an einer Niederlage waren wir heute ehrlicherweise kaum, auch wenn Wiesbaden mehr vom Spiel hatte. Insgesamt haben sie aus ihren vielen Kontern und Anläufen aber auch vieles ungestüm in unsere Hintertornetze gejagt.


    Wie wir am Ende versucht haben das Ergebnis über die Zeit zu bringen, ohne jeglichen Ballbesitz, im eigenen 16er kauernd auf das Schicksal wartend, das war aber unsäglich. Das beraubt uns jegliche Chance nach vorne und dennoch kannst du es nicht vollständig verhindern, dass es hinten klingelt. Im Abstiegskampf sehe ich sowas ein, wenn man sich an jeden Punkt krallt und der Glaube fehlt, dass einem vorne nochmal was gelingt. Aber wenn wir tatsächlich ganz oben mitsprechen möchten, dann müssen wir in solchen Phasen zumindest mal den Ball etwas halten können, besser noch, mal in einem Spiel versuchen den Sack zuzumachen. Etwas was wir schon gar nicht mehr kennen. Enge Liga und so weiter, ja, ich weiß.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Leider konnte ich nicht in den LuPa oder auf Magenta zuschauen.

    Diese Saison wird ähnlich laufen wie die letzte. Platz 1 dürfte schon Mal vergeben sein.

    Und im die Plätze 2 und 3 kloppen sich die Mannschaften von Platz 2 bis 10.


    Und immer nur das ganze an UK fest zu machen, ist mir auch etwas zu billig. UK lässt genau das spielen für was er steht. Das weiß man nicht erst seit 6 Wochen. Das war von Anfang an klar.

    Ich bin der Meinung dass man auch diejenigen hinterfragen sollte, die ihn geholt haben.


    Nur Mal so in den Raum geworfen.

  • Etwas was wir schon gar nicht mehr kennen. Enge Liga und so weiter, ja, ich weiß.

    Sowas sieht man bei Spielen wie Absteiger gegen Aufstiegskandidat. Pokal 3.Ligist gegen 1.Ligist....


    Aber bitte doch nicht bei 2 Topteams, das man den Ball für 10+minuten nicht mehr an den Mann bekommt.


    Bei dem Enge Liga Argument könnte man auch sagen, weil die Liga so eng ist schafft es Wehen eben nicht uns 15min festzuspielen während wir um den Ausgleich betteln. Das war alles andere als eng, nach den Führungen war jedes mal gefühlt ein Klassenunterschied da zwischen uns und Wehen


  • Was ich mich Frage nachdem wir letztes Jahr kein wirklich spielericher Sprung geschafft haben, ob es überhaupt klappt mit dem System was der Trainer vorgibt, oder Bremst er die Mannschaft sogar aus mit dem System?

    Mit dem System nicht, wenn dann mit der Vorgabe. Du kannst ja dieses System auch offensiver und mutiger spielen. Unsere Spieler rücken nicht auf, das ist auch ein Problem. Wir haben die Qualität dann aus 4 Chancen 2 Tore zu machen, das rettet uns die Punkte momentan. Die Vorgabe von UK ist zu defensiv. Wir wollen im Park offensiven und mutigen Fußball sehen und den sehen wir nicht.

    Ob wir jetzt mit offensiven und mutigem Fußball mehr Punkte hätten, weiß niemand. Auch wir Top Trainer nicht ;)

    UK ist eben ein brutaler Ergebnistrainer den es Null interessiert, wie die Punkte zustande kommen. Auf der einen Seite gibt ihm der Tabellenplatz recht in der starken 3. Liga, auf der anderen Seite muss man manchmal echt schlucken wenn man unser Spiel sieht.

  • Naja näher an einer Niederlage waren wir heute ehrlicherweise kaum, auch wenn Wiesbaden mehr vom Spiel hatte. Insgesamt haben sie aus ihren vielen Kontern und Anläufen aber auch vieles ungestüm in unsere Hintertornetze gejagt.

    Ja, kann man so sagen. Es ist halt schwierig sowas zu behaupten, wenn man in der 88. Minute erst das 2:2 kassiert, aber aus meiner Sicht wäre heute ein Sieg wahrscheinlich der unverdienteste FCS-Heimsieg gewesen, den ich je gesehen hätte. Unsere Spielanlage war quasi nicht existent und die von Wehen sehr gut. Wir wurden in der zweiten Halbzeit von denen quasi komplett erdrückt. Ich finde bei ihnen merkt man, dass ihnen trotz der sehr guten Spielanlage so ein eindeutiger Zielspieler fehlt.

  • Mir geht's ähnlich, ziemlich enttäuscht, einfach zu wenig für ein Heimspiel und die Ansprüche die man selbst formuliert hat.. Schade, verschenkte 2 Punkte

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!