18. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - MSV Duisburg 2:3 (0:2)

  • Mit einem verdienten und möglichen Treffer zum 3:3 wäre das ein ziemlich geiles Stadionerlebnis gewesen.



    Man sieht, was im Fußball alles möglich ist. Ein paar min vor Ende der 90 min liegst du 0:3 zurück und holst fast noch einen Punkt.


    Nie aufgeben, kämpfen und bis zum Ende alles geben - das hat die Mannschaft heute auf dem Platz gezeigt. Dann ist es trotzdem Mist zu verlieren, aber dann ist es halt so.

    Groundhopping-Tipp: FC Zürich - GC Zürich

    Sa, 10.02.2024, 18:00 Uhr, Stadion Letzigrund

    An diesem Tag mit der "richtigen" Heimmannschaft, so dass die Eintrittsgelder nicht in die falschen Hände fließen...

  • Da lief 80 Minuten fast nichts und wenn dann immer gegen uns. 😢


    Ich fand mit der Einwechslung von Grimaldi kam Präsenz und Druck in unsere Offensive. Davor war alles ohne Willen, Gier und mit zu wenig Überzeugung. Einfach zu brav. Erinnerte mich sehr an die Nationalmannschaft ohne Füllkrug. Auch die Abwehrleistungen sind vergleichbar. Man musste jede Sekunde mit einem individuellen Fehler oder Aussetzer rechnen.


    Tut mir leid, aber die Einwechslung von Mike Frantz verstehe ich überhaupt nicht. Der ist nicht mehr auf Drittliganiveau. Schon gar nicht offensiv. Wohingegen Steinkötter belebend wirkte, wenn auch als Chancentod. Erguss ein wenn nicht zwei Tore machen. Jänicke und JGS hatten heute beide sehr bescheidene Auftritte.


    Die Mannschaft will und kämpft. Das ist eine gute Basis. Aber aus meiner Sicht fehlt doch die Qualität.


    Ich würde sagen, das Spiel hat gezeigt, dass wir 2-3 Verstärkungen bräuchten, wenn wir ernsthaft oben bleiben wollen. Spieler mit der Qualität von Rizutto bringen uns weiter.

  • stefan

    Hat den Titel des Themas von „18. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - MSV Duisburg -:- (-:-)“ zu „18. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - MSV Duisburg 2:3 (0:2)“ geändert.
  • War ja auch völlig klar, dass es im Rest der Saison Niederlagen geben wird. Die Liga ist einfach sehr ausgeglichen und jeder kann jeden schlagen. Nächste Woche geht es weiter und das Auftreten der Mannschaft fand ich persönlich sehr positiv.


    Auch offensiv habe ich sehr viel positives gesehen. Klar, gab es auch Fehler und schlechte Aktionen - vor wie hinten. Und man kann von mir aus auch sagen, der Duisburger Sieg ist verdient, weil sie 1 Tor mehr geschossen haben.

    Aber so ein dummes Tor wie beim 0:3 ist dann schlichtweg auch Pech. Und die ausgelassenen Top Chancen vorn macht man in einem anderen Spiel halt rein - heute sollte das wohl nicht sein.



    Nächste Woche geht's weiter, so viel ist mit der einen Niederlage nicht passiert - man spielt nach wie vor eine super Saison und wer am Ende aufsteigt ist genauso offen, wie vor ein paar Tagen.

    Groundhopping-Tipp: FC Zürich - GC Zürich

    Sa, 10.02.2024, 18:00 Uhr, Stadion Letzigrund

    An diesem Tag mit der "richtigen" Heimmannschaft, so dass die Eintrittsgelder nicht in die falschen Hände fließen...

  • Verdiente Niederlage. Totales Versagen der gesamten Mannschaft. Neudecker lieferte heute sein schlechtestes Spiel. 0:3 gegen eine mittelmäßige Duisburger Mannschaft sagt genug aus über unsere tatsächliche Qualität im Kader. Am Ende die zwei Tore waren nur Kosmetik

  • mal sehen ob man euch in Duisburg hört mit euren 5 Mann😁 euch hat man übrigens nach dem 3 zu 0 nicht mehr gehört, saß der schock so tief

    Das sind ja die Geilsten, die sich nach einem Sieg im gegnerischen Forum einnisten und den großen Macker machen. Ich denke viele MSV Fans würden sich für dich schämen. So Fans wie du sind echt peinlich.

  • Man hat Mal wieder nicht geschafft in einem Spiel mit vielen Zuschauern zu überzeugen Zuhause. Man war von Beginn an unkonzentriert und jeder Spieler leistete sich unheimlich viel Fehler. Kann passieren. Mir ist dieses zwei zu drei lieber als ein null zu eins unter UK. Mit der Leistung der letzten Minuten lässt sich weitermachen. Aber ja es war ein bescheidenes Spiel sowohl was Stimmung als die Leistung der Mannschaft angeht. Hoffentlich sieht ziehl jetzt die Notwendigkeit für neue Spieler vor allem außen und im Sturm

  • Kopf hoch ,tolles Spiel mit dem glücklichen Ende für uns. Puuh,die letzten Minuten haben Nerven gekostet.

    Der Sieg war absolut verdient,so fair muss man als Saarbrücker sein.10 Min guter Fußball langt halt nicht.Ein 3:3 hätte wir natürlich gerne mitgenommen,aber wäre sehr schmeichelhaft gewesen

  • Haken wir das Ding als neuinszenierung des Spiels gegen Wiesbaden aus letzter Saison ab.


    Weiter geht's. Alle nach köln

    Ich habe vor dem Spiel noch gesagt, dass ich das Gefühl habe es wird ein Wehen Ding.


    Wehen oder Osnabrück Eröffnungsspiel so habe ich mich vor dem Spiel gefühlt.

  • Ich habe vor dem Spiel noch gesagt, dass ich das Gefühl habe es wird ein Wehen Ding.


    Wehen oder Osnabrück Eröffnungsspiel so habe ich mich vor dem Spiel gefühlt.

    Man kennt ja unsern FC.


    Den presslufthammer der letzten 5 Minuten jetzt halt immer von Anfang an raus holen.

  • Wenn ich die Kommentare überfliege, habe ich das Spiel wohl positiver gesehen, als Andere. :S


    Beim Kicker liest sich das aber auch positiver:

    Kicker


    Mindestens ein 3:3 wäre für mein Empfinden verdient gewesen. Duisburg macht halt eiskalt mit den ersten beiden guten Chancen 2 Tore, das macht es dann nicht einfach. Das wird Duisburg auch nicht mehr in so vielen Spielen schaffen.



    Die Liga ist jetzt etwas enger zusammen gerückt, für Duisburg natürlich ein wichtiger Sieg, um vielleicht am Ende doch noch in die Top 3 zu rutschen.

    Groundhopping-Tipp: FC Zürich - GC Zürich

    Sa, 10.02.2024, 18:00 Uhr, Stadion Letzigrund

    An diesem Tag mit der "richtigen" Heimmannschaft, so dass die Eintrittsgelder nicht in die falschen Hände fließen...

  • Ich fand uns gar nicht mal so schlecht. Vor dem 0 : 1 waren eher wir am Drücker und dann kam der individuelle Fehler von Gnaase und Boeder sieht auch nicht gut aus. Aber auch nach dem 0 : 1 hatten wir mehr Ballbesitz allerdings zu viele Fehlpässe. Nach dem 0 : 2 war bei uns der Stecker gezogen.

    Das 0 : 3 war dann einfach nur Pech.

    Trotzdem die Moral hat gestimmt, man gibt sich nicht auf, am Ende muss Neudecker den noch reinmachen, was natürlich zu viel des Guten gewesen wäre.

    Die Mannschaft kam einfach nicht an ihre Leistungsgrenze und dann verliert man in der 3. Liga.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!