Kaderplanung - Saison 2023/24

  • Der Plan ist doch jetzt klar , Großangriff im Sommer , oder ?

    Glaub ich kaum dran, wenn der Ziehl weiter für beide Positionen gedacht ist wird es so ähnlich wie die Saison laufen.... nur das Ende Mai uns noch mehr Stammkräfte verlassen werden, da man mit keinen die Verträge vorher verlängern wollte.

    Blau Schwarz ein leben Lang.

    Die Kurve stehts nach vorne geht für Blau und schwarz zusammensteht und ganz egal was auch geschieht , ob Kreisliga, ob Champions-League Oh, FCS wir stehen zu dir für deine Farben leben wir und fahr'n für dich durchs ganze Land von Ostfrankreich zum Nordseestrand oh oh oh oh oh oh Na Na Na Na Na Na.

  • Der Plan ist doch jetzt klar , Großangriff im Sommer , oder ?

    Lasst uns mal ein wenig spekulieren, der FCS wird an allen Umbauarbeiten laut Stadt prozentual beteiligt könnte bedeuten bei sagen wir mal 30% und 10 Millionen Investitionen das 3 Millionen weg sind, dafür bekommt der FCS die Genehmigung die Soccerarena umzubauen, da gehen dann ca. 500000 bis 1 Million weg bei Rasenplatz und Sanierung bzw. Umbau und Pitino hat die Möglichkeit dann an den FCS zu verkaufen schätze dürften dann 1,5 bis 2 Millionen sein, dafür bekommt seine Familie einen Job vom FCS oder Victors Verwalter und Geschäftsführung. Alle sind glücklich bei dem Deal, deshalb muss Ziehl sparen. Nächstes Jahr bekommen 3 Ligisten mehr Geld von TV Geldern, damit kann man dann den FCS Mob glücklich machen. So könnten Geschäfte laufen natürlich nur zum Wohl des FCS.

  • Lasst uns mal ein wenig spekulieren, der FCS wird an allen Umbauarbeiten laut Stadt prozentual beteiligt könnte bedeuten bei sagen wir mal 30% und 10 Millionen Investitionen das 3 Millionen weg sind, dafür bekommt der FCS die Genehmigung die Soccerarena umzubauen, da gehen dann ca. 500000 bis 1 Million weg bei Rasenplatz und Sanierung bzw. Umbau und Pitino hat die Möglichkeit dann an den FCS zu verkaufen schätze dürften dann 1,5 bis 2 Millionen sein, dafür bekommt seine Familie einen Job vom FCS oder Victors Verwalter und Geschäftsführung. Alle sind glücklich bei dem Deal, deshalb muss Ziehl sparen. Nächstes Jahr bekommen 3 Ligisten mehr Geld von TV Geldern, damit kann man dann den FCS Mob glücklich machen. So könnten Geschäfte laufen natürlich nur zum Wohl des FCS.

    Das Große und das Ganze :)

    Ja , vielleicht ist es so , oder so ähnlich , wer weiß .

    Das letzte was zum Campus kam dass man angeblich weiter machen darf , das war aber auch nur auf Lupa zu lesen `?

  • Welch ein Armutszeugnis für unseren Verein, welcher Offenbarungseid für unseren Trainager! Das Geheule und klägliche Gejammer derjenigen, die bis zuletzt noch das Positive der Vereinsführung wie auch des hauptsächlich sportlich Verantwortlichen hervorgehoben haben, wenn heute Abend nicht der unbedingt notwendige Sieg herausspringt, will ich mir lieber nicht vorstellen. Sollte sich dann am Mittwoch auch das schöne Märchen vom Pokalsieg in Wohlgefallen auflösen, wird von den gleichen Leuten der endgültige Zusammenbruch und der damit verbundene Untergang des Vereins verkündet werden.

    Wir dürfen also alle gespannt sein, in welche Richtung die Weichen heute Abend gestellt werden? :/

  • Also ehrlich ich dachte auch das wir einen vernünftigen Stürmer verpflichten würden, aber Pech gehabt. Ziehl sollte klar sein wenn es noch weiter Bergab geht, sprich die nächsten Spiele nicht gepunktet wird kann ihm das um die Ohren fliegen. Ich bemittleide ihn nicht, da hat er sich selbst hineinmanövriert.

    Was mich aber extrem ankotzt, ist die selbstgefällige Arroganz die er an den Tag legt und alle Fans verarscht mit seinen dummen Sprüchen und seinem Dauergegrintze. Sorry ich mag diesen Typ nicht und wenn das so weiter geht werde ich noch viele Anhänger finden. Leider nützt das unserem Verein nicht die Bohne.

  • Es fällt mir echt schwer hier nicht auf jeden Kommentar zu reagieren. Viele nehmen das viel zu persönlich. Es ist nur Fußball!

    Ich sehe es durchaus als stärke eines Managers das man nicht einfach einen Spieler verpflichtet, egal zu welchen Bedingungen. Nur Geld auszugeben damit etwas gemacht wurde und der Schein gewart wird ist nähmlich der falsche Weg. Wenn man den Wunschstürmer nicht zu unseren Konditionen bekommen hat, dann ist das so. Zu einer Verpflichtung gehören mindestens 3 Parteien, von denen jeder seine Vorstellungen hat. Kommt man da nicht auf einen vernüftigen Nenner, dann geht man halt wieder auseinander. Realistisch gesehen wären unsere Chancen auf den Aufstieg mit einem neuen Stürmer auch nicht zwingend gestiegen.

    Jetzt muß der Trainer damit klar kommen und Ihr auch. Wie sagte schon der alte Philosoph Dragoslav Stepanovic: „Lebbe geht weider“
    ....und vielleicht gibt es wirklich einen guten Plan für die Zukunft (Managmentbewertung, Trainer- und Spielerleistung kann man am Ende der Saison beurteilen)

  • Wenn es nur Sturheit wäre, viele von uns dürften das Verhalten unseres Trainagers inzwischen als Selbstgefälligkeit, verbunden mit Arroganz empfinden und solche Attribute eines leitenden Angestellten, lassen für die Zukunft unseres Vereins leider nix Gutes erahnen. :(

  • Wollte mich eigentlich erst heute Abend nach dem Spiel wieder hier melden. Aber muss jetzt doch noch was los werden. Zum Teil geht mir das hier zu sehr unter die Gürtellinie. Ob einem Ziehl sympathisch ist oder nicht oder seine Art einem nicht so gefällt, ist glaube ich zweitrangig.

    Fakt aber ist, wir haben keinen Stürmer und das hätte ich so nicht gedacht. Erst nach der Pk von gestern wurde mir klar, da kommt nichts mehr.

    Warum sollte sich auch einer bis 6 Uhr Zeit lassen um noch anzurufen. Das finde ich auch erbärmlich für unseren Verein.

    Andere Vereine bekommen doch auch Verstärkungen hin. Warum sollte es nicht möglich sein einen jungen Spieler aus der 1. oder 2. Liga auszuleihen um ihm hier Spielpraxis zu ermöglichen. Noch nicht mal das hat man geschafft. Das kann uns um die Ohren fliegen und eigentlich ist uns auch schon der viel zu dünne Kader um die Ohren geflogen, siehe jetzt mit den Sperren und es werden noch Gelbsperren in Kürze folgen.

    Die Doppelbelastung ist einfach das Problem, das schreibe ich permanent, ob wir jetzt schlechte Phasen haben oder auch gute Phasen.

    Ziehl sollte sich für eine Funktion entscheiden, tut er aber nicht weil er hat Rückendeckung von HO bis das dann irgendwann in die Hose geht, sprich wir spielen wirklich gegen den Abstieg und dann ist Ziehl Geschichte, dass er das selbst nicht erkennt ist mir schleierhaft. Einfach keine Selbstreflexion oder doch nur Überheblichkeit?

  • Wer war den vor Ziehl Manager? Gab es da einen der diesen Aufgaben separat übernommen hat und direckt weisungsbefugt war? Ich glaube nicht. Das er jetzt beide Jobs macht, trägt nicht zur weiteren Professionalisierung bei. Und sollte auch in der Zukunft wieder geändert werden.

    Wie Du schreibst "bis das dann irgendwann in die Hose geht..", soweit ist es aber noch nicht.

  • Es ging haupstsächlich um die Position des Mittelstürmers. Man hatte monatelang Zeit sich darauf vorzubereiten, durch die Ausfälle von Jacob und Schmidt.

    Nein eine Garantie gibt es natürlich nicht, dass wir mit einem Neuzugang im Winter besser das Tor treffen werden. Aber man sollte immer noch bedenken, wenn dir Kai Brünker vorne womöglich auch ausfallen würde, in was für eine Situation der Verein evtl. geraten könnte. Wer die Tabelle vor Augen hat, sieht, dass wir noch ca. 15 Punkte holen müssen, damit wir "safe" sind. Darauf muss hauptsächlich der Fokus im Ligabetrieb gerichtet werden und man sollte im Moment keinen Gedanken mehr an einen möglichen Platz 3 verschwenden. Das wird mMn. sicherlich noch schwer genug werden, da wir jetzt noch einige Sperren zu verkraften haben.

    Zum Thema Ziehl nur soviel von mir. Kritik, wenn sachlich, ist absolut wünschenswert, alles andere finde ich nicht angebracht. Er wird sich am Ende der Saison am Ergebnis messen lassen müssen.

  • Sicher, lieber LeoFan, soweit ist es zum Glück noch nicht, bei der Uneinsichtigkeit von Ziehl könnte es aber schneller soweit sein, als uns lieb ist. Schon nach der heutigen Partie werden wir alle klarer sehen, in welche Richtung die Reise geht und können und müssen uns danach ausrichten. :thumbup:

  • ..... bis das dann irgendwann in die Hose geht, sprich wir spielen wirklich gegen den Abstieg und dann ist Ziehl Geschichte, dass er das selbst nicht erkennt ist mir schleierhaft. Einfach keine Selbstreflexion oder doch nur Überheblichkeit?

    Ich bin mir sicher das Ziehl weiß wie das läuft und er, wenn wir jetzt in den Absteigsstrudel geraten würden, nur schwer zu halten sein wird.

    Aber da sind wir nicht drin und ja, ich hätte auch gerne einen Stürmer gesehen, aber passen muss das schon. Ich erlaube mir an der Stelle kein Urteil.

    Und bei aller Unzufriedenheit, muss man eben auch die Umstände sehen und berücksichtigen warum wir bis jetzt nicht weiter oben stehen. Und dazu gehört schlicht und einfach Pech. Pech mit der Verletzung von Patrick und eben Pech mit den Schiris. Das kann man doch nicht ausklammern und Ziehl nicht zum Vorwurf machen.

    Ich warte ab wie die Saison weiter geht und beurteile am Ende der Saison.

  • Es ging haupstsächlich um die Position des Mittelstürmers. Man hatte monatelang Zeit sich darauf vorzubereiten, durch die Ausfälle von Jacob und Schmidt.

    Nein eine Garantie gibt es natürlich nicht, dass wir mit einem Neuzugang im Winter besser das Tor treffen werden. Aber man sollte immer noch bedenken, wenn dir Kai Brünker vorne womöglich auch ausfallen würde, in was für eine Situation der Verein evtl. geraten könnte. Wer die Tabelle vor Augen hat, sieht, dass wir noch ca. 15 Punkte holen müssen, damit wir "safe" sind. Darauf muss hauptsächlich der Fokus im Ligabetrieb gerichtet werden und man sollte im Moment keinen Gedanken mehr an einen möglichen Platz 3 verschwenden. Das wird mMn. sicherlich noch schwer genug werden, da wir jetzt noch einige Sperren zu verkraften haben.

    Zum Thema Ziehl nur soviel von mir. Kritik, wenn sachlich, ist absolut wünschenswert, alles andere finde ich nicht angebracht. Er wird sich am Ende der Saison am Ergebnis messen lassen müssen.

    Muss er wahrscheinlich nicht, so wie der auftritt, lacht er nur darüber.

  • Ich bin mir sicher das Ziehl weiß wie das läuft und er, wenn wir jetzt in den Absteigsstrudel geraten würden, nur schwer zu halten sein wird.

    Aber da sind wir nicht drin und ja, ich hätte auch gerne einen Stürmer gesehen, aber passen muss das schon. Ich erlaube mir an der Stelle kein Urteil.

    Und bei aller Unzufriedenheit, muss man eben auch die Umstände sehen und berücksichtigen warum wir bis jetzt nicht weiter oben stehen. Und dazu gehört schlicht und einfach Pech. Pech mit der Verletzung von Patrick und eben Pech mit den Schiris. Das kann man doch nicht ausklammern und Ziehl nicht zum Vorwurf machen.

    Ich warte ab wie die Saison weiter geht und beurteile am Ende der Saison.

    ...und Pech, dass man nicht auf die Verletzung von PS reagiert und mit einem weiteren Stürmer nachgelegt hat.

  • ...und Pech, dass man nicht auf die Verletzung von PS reagiert und mit einem weiteren Stürmer nachgelegt hat.

    WIe gesagt, ich hätte mir da auch früher jemanden gewünscht, aber ich weiß einfach nicht was Ziehl an Mitteln zur Verfügung hat und wie die Planungen für nächste Saison jetzt schon berücksichtigt werden.

    Aber einfach jemanden holen, der ver vielleicht auch noch richtig was kostet nur um jemanden für ein paar Monate zu haben finde ich zB nicht gut.

    Aber klar, man kann das als Fehlentscheidung sehen, keine Frage. Aber deswegen Ziehl raus? Nö, sehe ich noch nicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!