Außendarstellung des FCS - Diskussion

  • Für mich ein schwaches Statement. Es braucht Konsequenzen für diese Menschen. Wenn es sich um Mitglieder handelt, dann müssen sie ausgeschlossen werden. Und für solche Leute darf es auch keinen Platz im Ludwigspark geben.

  • Für mich ein schwaches Statement. Es braucht Konsequenzen für diese Menschen. Wenn es sich um Mitglieder handelt, dann müssen sie ausgeschlossen werden. Und für solche Leute darf es auch keinen Platz im Ludwigspark geben.

    Na da sollte man aber zuerst abwarten was die Polizei/Staatsanwaltschaft ermittelt.

  • Na da sollte man aber zuerst abwarten was die Polizei/Staatsanwaltschaft ermittelt.

    Das versteht sich von selbst. Der Verein sollte sich aber derartige Schritte vorbehalten. Aus meiner Sicht darf gar nicht erst der Anschein erweckt werden, dass ein solches Verhalten in den Reihen des Vereins geduldet wird.

  • Für mich ein schwaches Statement. Es braucht Konsequenzen für diese Menschen. Wenn es sich um Mitglieder handelt, dann müssen sie ausgeschlossen werden. Und für solche Leute darf es auch keinen Platz im Ludwigspark geben.

    Woher soll denn der Verein wissen, welche Leute das waren?

    Glaubst du ernsthaft die Polizei informiert den FCS über laufende Ermittlungen und gibt persönliche Daten der Täter preis?

  • Das versteht sich von selbst. Der Verein sollte sich aber derartige Schritte vorbehalten. Aus meiner Sicht darf gar nicht erst der Anschein erweckt werden, dass ein solches Verhalten in den Reihen des Vereins geduldet wird.

    Falls die Leute namentlich bekannt werden, ist ein Ausschluss selbstverständlich, weil es ein Satzungsverstoß darstellt und den Verein schädigt.


  • Als Wahlhamburger: Nein, das stimmt so nicht. Es gab bundesweite Berichterstattung, Reaktionen des Senats (unter anderem darf der Initiator der Demo, der in Hamburg auf Lehramt studiert, in diesem Bundesland kein Lehrer werden).

    Und das Wichtigste:

    Es gab Reaktionen muslimischer Verbände, die sich genau von dieser Demo abgegrenzt haben und auch am Steindamm demonstriert haben. Und das ist der Punkt, der in diesem Fall auch eine mögliche Reaktion wäre: Sich abgrenzen von Leuten, die eigene Symbolik (FC-Trikots, Blau Schwarz) für ihre Hässlichkeit vereinnahmen wollen.

    Berichterstattung genau einen Tag plus Frühnachrichten Ende, dann wird er in

    Verstehe nicht, wie die eigene große Zeitung den eigenen großen Traditionsverein immer wieder in den Dreck zieht. Und wenn's um den fck oder sve geht meistens voll des Lobes ist.

    Das ist mittlerweile eine Pfälzerzeitung mit ;( ;( Saarbrücker Aussenstelle, Pfälzer Merkur, Baudezernent Pälzer, Trainer Pälzer, wie soll das funktionieren. Das sind alles Bätzefans ;(

  • Aktuell verzichtet der Verein übrigens auf einen Pressesprecher

    Das kann der Verein normalerweise nur kurzfristig so durchziehen .

    Ich hab jetzt nochmal nachgeschaut, nach den Medienrichtlinien der 3. Liga ist folgendes vorgegeben:

    Um den Anforderungen der Medienarbeit eines Drittligisten gerecht zu werden, ist die

    Anstellung eines Pressesprechers in Vollzeit verpflichtend.

  • Das kann der Verein normalerweise nur kurzfristig so durchziehen .

    Ich hab jetzt nochmal nachgeschaut, nach den Medienrichtlinien der 3. Liga ist folgendes vorgegeben:

    Um den Anforderungen der Medienarbeit eines Drittligisten gerecht zu werden, ist die

    Anstellung eines Pressesprechers in Vollzeit verpflichtend.

    Hoffentlich kennt man die Regeln besser als die Regeln für den Bau eines Proficampus. Bin aber zuversichtlich

  • Jetzt mal ehrlich , es wird einen neuen Pressesprecher geben , er ist dazu Pflicht , der Verein ist nicht auf dem Kopf gefallen.

    Man hört ja auch Namen , einen etwas lauter , der wird wie immer nicht allen gefallen sollte es so kommen .

  • Jetzt mal ehrlich , es wird einen neuen Pressesprecher geben , er ist dazu Pflicht , der Verein ist nicht auf dem Kopf gefallen.

    Man hört ja auch Namen , einen etwas lauter , der wird wie immer nicht allen gefallen sollte es so kommen .

    Hauptsach er machts wie de Pit, unn dut Spiela foor zuviel Interwiews schütze.

  • Die Aussage ist richtig, aber kommunikativ eben sehr lieblos. Wahrscheinlich auch, weil wir derzeit keinen offiziellen Pressesprecher haben. Das darf einem Proficlub aber eigentlich nicht passieren. In jedem Mittelstand-Unternehmen wird für einen vernünftigen Übergang und eine Einarbeitung gesorgt, sobald absehbar ist, dass eine Position neu besetzt wird.

    So wird diese "Stellungnahme" im Gegensatz zur ursprünglichen Berichterstattung über den Vorfall der SZ und Co. nicht mal einen Einzeiler wert sein. Hätte man deutlich eleganter lösen können mit Verweis auf andere tolle Aktionen unserer Fanszene. Seis drum - hoffentlich hat der neue Pressesprecher ein besseres Händchen für sowas.

  • Bist du sicher, dass du nur kritisch bist.

    hätte gedacht, dass ein Account mit diesem Namen auf ein wenig Sarkasmus empfänglicher reagiert ;)

    Wird sicher keine Strafen geben, aber ist ungeschickt, aktuell da mal den Fotografen des Sponsors oder den in Mainz lebenden Geschäftsführer in ne Rolle zu stecken, die doch auch nach der Saison mal gebracht wird.

  • Der Sarkasmus kam in dem Fall be mir nicht so an.

    In dem Fall des Pressesprechers bin ich mir nicht so sicher, dass der Verein ungeschickt ist. Bin eher der Meinung, dass der Rücktritt von PM nicht lange festgestanden hat, sondern kurzfristig durch PM vollzogen wurde.

  • Der Sarkasmus kam in dem Fall be mir nicht so an.

    In dem Fall des Pressesprechers bin ich mir nicht so sicher, dass der Verein ungeschickt ist. Bin eher der Meinung, dass der Rücktritt von PM nicht lange festgestanden hat, sondern kurzfristig durch PM vollzogen wurde.

    PM war und ist ein Baustein aus der Victor´s Personalabteilung, der mMn seine FCS-Tätigkeit nebenher betrieben hat

    und wenn PM aufhört kann das viele Gründe haben: auch Privat-Persönliche

    Wir müssen nach vorne sehen und hoffen, dass endlich eine Person kommt,

    die unsere Öffentlichkeitsarbeit professionell ausführen kann

    und dass auch für einen längeren Zeitraum - möglicherweise bald in der 2.Liga

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • In dem Fall des Pressesprechers bin ich mir nicht so sicher, dass der Verein ungeschickt ist. Bin eher der Meinung, dass der Rücktritt von PM nicht lange festgestanden hat, sondern kurzfristig durch PM vollzogen wurde.

    Das ist definitiv nicht der Fall, da mir schon diverse Menschen aus Gremien oder um den Verein mindestens zwei, drei Monate im Voraus ankündigten "Der Peter hört zu Saisonende auf." Intern hatten die genug Zeit, sich vorzubereiten. Oder auch Nachfolger zu finden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!