Kaderplanung - Saison 2021/22

  • vom Ansatz her ist es immer richtig über jeden Spieler eine Analyse zu betreiben

    es gibt aber mehr als ein Parameter um über einen Spieler zu urteilen

    z.B wie lange ist die Vertragszeit und erfüllt er z.B. das U23-Kriterium

    Die Verträge von manchen o.g. Spieler laufen aus und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht verlängert

    manche haben aber - zu Recht - einen Vertrag bis 2022 - da geht nichts ohne Verein - es sei denn es gibt hohe

    Transfer-Erlöse:!:

    Beispiel Gesundheit und Verletzungshistorie - wir haben einige im Kader die wir uns nur deswegen leisten konnten

    und können, da diese Spieler gesundheitliche Probleme haben oder hatten: Bsp. Jacob und Zellner

    die andere Frage wie teuer ist der Spieler passt er ins Gehaltsgefüge = ist er finanzierbar - weckt sein Gehalt den Neid der Anderen

    welche Position hat er inne - passt er in die Spielidee des Trainers

    verfügt er über eine bestimmte Körperlänge ( Zitat: Rehhagel: "Grösse kann man nicht trainieren" - wobei er damit nicht nur die

    reine Körpergrösse meinte) - welche sonstigen Fähigkeiten hat er die man zwingend in einer Mannschaft braucht


    Sprich das Gesamtpaket muss stimmen und das entscheiden Sport-Direktor und Trainer

    der Trainer will für sich die Besten Spieler und der Sport-Direktor hat ein festes Budget

    und selbst wenn Trainer und SD sich einig sind - muss immer noch der Spieler ( und dessen Lebenspartner ) Ja zum Deal sagen

    und der beinhaltet immer eine festes Gehalt plus Prämien und für manche eine Auflaufprämie und sonstige Boni


    Ja das Leben eines SD ist nicht einfach - in Zeiten von Corona erst recht nicht

  • Sverko stand uns diese Saison zu selten zur Verfügung. Die Mannschaft muss qualitativ verbessert werden, heißt - bessere Außenverteidiger, im Mittelfeld offensiv wie defensiv und es sollte dabei auch ein Augenmerk auf die körperliche Präsens gelegt werden.

    In dem aktuellen Kader haben wir einfach keine guten Mittelfeldspieler. (Ausnahme hier :Manuel und neuerdings der junge Kerber).

  • Sverko stand uns diese Saison zu selten zur Verfügung. Die Mannschaft muss qualitativ verbessert werden, heißt - bessere Außenverteidiger, im Mittelfeld offensiv wie defensiv und es sollte dabei auch ein Augenmerk auf die körperliche Präsens gelegt werden.

    In dem aktuellen Kader haben wir einfach keine guten Mittelfeldspieler. (Ausnahme hier :Manuel und neuerdings der junge Kerber).

    Ein körperlicher und spielerischer starker Spieler fürs Mittelfeld wäre Patryk Dragon von Elversberg. Er kann auf der 6 und 8 spielen.

    Wenn breitenbach und Barylla verlängern haben wir auf der RV Position keine Probleme, aber auf der LV Position geb ich dir recht, da sind wir schon seit Jahren nur mit Müller aufgestellt da muss noch jemand gucken der einen linken Fuß hat. Bei breitenbach sieht man das er wenn er LV spielt und nach vorne geht Probleme hat mit dem linken fuß zu flanken. Ähnlich auch bei Barylla deswegen brauchen wir dort noch einen linksfuß

  • wir sollten nicht zu früh den Stab brechen. Andere Clubs haben genauso viele Verletzte, die länger ausfallen, sieh aktuell SVWW. Und sehr oft sind es die erfahrenen. Unser jungen Spieler haben sich alle ausnahmslos gut entwickelt und die Saison ist noch lang. Ich schätze, daß die 3.Liga-Reife bei denen bald kommt. Wir sind doch in einer guten Situation. Sogar der zweite Anzug punktet und ich schätze spätestens, wenn wir 30 Spiele gespielt haben, ist die Klasse gesichert. Dann wird auch hoffentlich klar sein, wer Trainer sein wird, und dann haben die Jungen auch schon mehr Erfahrung. Wir haben dann den Luxus von 8 Vorbereitungsspielen unter Wettkampfbedingungen. Ich bleibe optimistisch.

  • Ein körperlicher und spielerischer starker Spieler fürs Mittelfeld wäre Patryk Dragon von Elversberg. Er kann auf der 6 und 8 spielen.

    Wenn breitenbach und Barylla verlängern haben wir auf der RV Position keine Probleme, aber auf der LV Position geb ich dir recht, da sind wir schon seit Jahren nur mit Müller aufgestellt da muss noch jemand gucken der einen linken Fuß hat. Bei breitenbach sieht man das er wenn er LV spielt und nach vorne geht Probleme hat mit dem linken fuß zu flanken. Ähnlich auch bei Barylla deswegen brauchen wir dort noch einen linksfuß

    Vorab, wir wollen uns ja in der 3.Liga VERSTÄRKEN. Da ist ein Spieler wie Dragon sicherlich nicht der geeignete Mann wenn man ganz wenig Platz für neue Spieler hat. Zudem spielt er eigentlich im DM wo wir keinerlei Bedarf mehr haben. Da sind wir mit Zeitz, Bösel, Kerber bestens besetzt!


    Und auch auf den AV Positionen sehe ich keinen Bedarf sofern Barylla verlängert. Er kann LV, RV, IV ohne Qualitätsabfall spielen. Sowas ist sehr selten.

    RV: Bösel, Barylla

    LV: Müller, Sverko, Barylla

    DM: Zeitz, Kerber, Bösel


    Breitenbach sehe ich hingegen als Abgang. Er hat sich in letzter Zeit zwar richtig gut entwickelt, aber er fällt leider nächste Saison aus der U23 Regel. Hier wird man sicherlich wieder einen flexiblen U23 Verteidiger suchen,


    Vieles hängt zwar auch vom neuen Trainer ab, aber wenn man weiterhin nach der Marschroute 24er Kader (18+4+2) geht, dann bleibt nicht viel Raum für "ECHTE" Verstärkungen! Aktuell haben wir 13 Spieler unter Vertrag (11+1+1), 3 weitere U23 Spieler und ein U23 Torwart werden auf jedenfall noch gebraucht. Das bedeutet aber auch das nur noch Platz für 7 gestandene Spieler (Verlängerung+Neu) ist. Da wir auf jedenfall noch je 1 gestandenen NEUEN Spieler in der IV, MF, ST brauchen würden max 4 Plätze für Verlängerungen bleiben. Barylla ist ganz klar, danach wird es aber eng.


    Uaferro, Perdedaj, Gouras, Breitenbach, Golley, Froese, Thoelke... Da heißt es max 3 aus 7 (sollte Gouras doch noch Vertrag haben 2 aus 6)

    Man kann es aber auch als Vorteil sehen. Alle besagten Spieler haben jetzt noch 16 Spiele Zeit sich für einen neuen Vertrag zu empfehlen ;):thumbup:


    PS: Bösel (RV) + Barylla (LV) wäre mein persönliches Außenverteidiger Duo wenn alle Fit sind

  • d´accord - Hut ab - wie immer eine gute Analyse


    Breitenbach ist ein Härtefall - hat sich aus der nur U23-Rolle gut entwickelt und zeigt immer mehr sein Potential

    würde Ihn gerne weiter bei uns sehen - denn er ist für mich einer der variabelsten Spieler kann sehr viele Positionen

    spielen - auch im Sturm, sein Treffer bei 1860 war wirklich klasse, ist auch nachdem angezählt wurde gereift


    es ist viel Bewegung im Kader - es könnte auch sein das uns Spieler mit Vertrag bis 2022 verlassen

    ab Mitte März werden einige Entscheidungen fallen - dann sehen wir auch wie wir in der Liga stehen

  • Ja, es sind noch 16 Spiele um sich zu empfehlen.


    Aus meiner Sicht sind jedoch die vergangenen Spiele sowie die Spiele in den kommenden Wochen bis in den März hinein von größerer Relevanz. Denn aktuell gibt es viele Ausfälle und die Mannschaft schwimmt auf keinem Euphoriehoch. Hier können die "Wackelkandidaten" zeigen, was ihr Mehrwert für die Mannschaft ist. In einem funktionierenden Team am 37. Spieltag (wenn es vielleicht nur noch um die goldene Ananas geht), ist z.B. ein gutes Spiel schön für den Spieler selbst, aber ob das dann zwingend die beschriebene Empfehlung ist, weiß ich nicht so recht.



    Mein Positiv-Beispiel für eine Empfehlung ist aktuell Jason Breitenbach. Vorweg: Wäre der Junge 2 Monate jünger, gäbe es wahrscheinlich keine Diskussion um diese Personalie, aber ich schweife ab.


    Jason hatte bis zum Jahreswechsel ganze 5 Einsätze mit insgesamt 104 Minuten Einsatzzeit. Davon entfallen 66 Minuten auf das 1860-Spiel. Ich schließe mich Thomas Lippert an, denn auch mir hat er da gut gefallen.


    Er steht seit Januar in jedem Spiel auf dem Platz, davon 4x die volle Zeit, spielt RV und LV - und liefert ab. Und dies in einer Situation mit vielen Ausfällen und einem negativen Ergebnistrend. So etwas nenne ich Mehrwert für die Mannschaft. Spielt er in den kommenden Wochen weiter so auf, dann ist das aus meiner Sicht eine klare Empfehlung für eine Vertragsverlängerung. Zumal er zwar aus der U-23 Regel herausfällt, aber mit 23 Jahren sicherlich nocht weiteres Entwicklungspotenzial hat.

  • Ich stimme dir in den meisten Punkten zu, aber ich sehe das mit mit dem LV ganz anderster. Das ist seit Jahren eigentlich unser Problem, dass wir dort nur Müller haben. Barylla kann das zwar spielen ist aber ein rechtsfuß und kann seine stärken (vor allem die Flanken) besser auf der RV Position ausspielen. Bösel würde ich hingegen viel lieber auf seiner angestammten Position der 6 sehen, auch wenn er die RV Position stark gespielt hat.

    Deswegen bleib ich dabei, dass wir einen schnellen, physisch starken und linksfüßigen LV als Konkurrenz zu Müller brauchen, der gute Flanken bringen kann.

    Sverko sehe ich eher in der IV und überhaupt nicht als LV. Er ist viel zu offensivschwach und bringt keine guten Flanken

  • Sverko sehe sogar als technisch stark an (siehe die ersten Saisonspiele). Danach wegen Länderspielen + Verletzung total aus dem Rhythmus. Muss unbedingt gehalten werden. Auch Thoelke sollte man halten, wenn seine Gesundheitsprognose dies hergibt. Hat mich in der kurzen Zeit voll überzeugt.

    Vorab, wir wollen uns ja in der 3.Liga VERSTÄRKEN. Da ist ein Spieler wie Dragon sicherlich nicht der geeignete Mann wenn man ganz wenig Platz für neue Spieler hat. Zudem spielt er eigentlich im DM wo wir keinerlei Bedarf mehr haben. Da sind wir mit Zeitz, Bösel, Kerber bestens besetzt!

    Das sehe ich anders. Dragon m i n d e s t e n s so stark wie die genannten FCS Spieler für die 6. Dazu wesentlich offensiv kopfballstärker. Der alles überragende def. MF in der RL Südwest. Warum sollte das keine Verstärkung sein? Bayern München steht kurz vor der Verpflichtung eines LV aus der 2. engl. Liga als Konkurrenz zu Davies.

  • Das mit Dragon kann ich nicht wirklich beurteilen, haste ihn gesehen ? aber Müller ist für mich nicht drittligatauglich , höchstens als Back Up weil er leider eh schon Vertrag hat . Sverko finde ich da schon stärker wenn auch in der iv besser. Thoelke fand ich auch sehr sehr gut wenn ich auch skeptisch aufgrund de Gesundheitszustands war denke ich dass er für diese Liga top ist.und wenn er sich verletzt muss der Verein auch nichts in der Ausfallzeit bezahlen. Uafereo oder Breitenbach würde ich halten. Wird ne schwere Entscheidung aber da weiß man wenigstens was man hat und die sind ja doch beide solide. Ansonsten auf jeden Fall gouras halten ist ein super junge. Bei perde würde ich die nächsten Wochen abwarten ob er zu alter Stärke findet. Beide Vorredner haben Recht. Die Spieler die über 23 sind müssen echte Verstärkungen sein und es sollte doch drin sein einen Verteidiger einen mf und einen Stürmer zu holen die kein großes Risiko darstellen und bezahlbar sind und sich bereits empfohlen haben wo sie sind.

  • Wartet mal ab was überhaupt überall geht nach dem Corona Chaos, das ja noch immer nicht beendet ist. Die 3 Stärksten in der Liga werden uns verlassen und bei den Absteigern werden auch noch gute Leute frei. Dazu werden viele den Gürtel sehr eng schnallen müssen. Vielleicht will man ja bei uns im nächsten Jahr dann doch schon versuchen aufzusteigen, dafür müssten dann entsprechend Spieler dazu genommen werden, man wird an Hand dieser Neuverpflichtungen schon erkennen wo die Reise hin gehen soll. Ich denke man wird sich von 5 bis 7 Spielern trennen. Sollten dafür echte Verstärkungen kommen dann wird der Trend deutlich auf Angriff Liga 2 gehen.

  • Das mit Dragon kann ich nicht wirklich beurteilen, haste ihn gesehen ?

    Ja, mehrfach, aber in dieser Saison "nur" im TV (wie leider auch die FCS Spieler). Aber einer meiner Arbeitskollegen ist Hardcore-Fan der Elven und der bekommt regelmäßig glänzende Augen, wenn er von Dragon spricht. Die Qualität des Spielers scheint auch allgemein in der gesamten Liga bekannt zu sein. Sollte er gehen, fürchte ich, dass der FCS ihn gar nicht bekommen wird.

  • Kaderplanung - Ausblick Saison 2021/22

    Nicolay (Soccer and more) hat heute in der BILD bestätigt das Gouras noch Vertrag bis 2022 hat. Damit haben wir aktuell schon 16 Spieler für die nächste Saison unter Vertrag!

    https://m.bild.de/sport/fussba…-75611772.bildMobile.html


    Tor (1):

    Daniel Batz


    Abwehr (4):

    Steven Zellner

    Mario Müller

    Marin Sverko

    Sebastian Bösel


    Mittelfeld (8):

    Manuel Zeitz

    Markus Mendler

    Nicklas Shipnoski

    Maurice Deville

    Tobias Jänicke

    Rasim Bulic

    Luca Kerber

    Minos Gouras


    Sturm (3):

    Sebastian Jacob

    Günther-Schmidt

    Marius Köhl (Leihe Ende)


    PS: Bei Köhl + Bulic stellt sich die Frage ob sie eine neue Chance erhalten oder nicht

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!