Kaderplanung - Saison 2022/23

  • Langsam muss jedem klar werden, ohne neue Kräfte werden wir das Ziel unter die ersten vier Plätze zu kommen, nicht erreichen :!:Es könnte in der Pause 2-3 Abgänge geben (Becker, Schwede, Scheu, Recktenwald) und dafür zwei Neue mit mehr Qualität kommen.

    Aha warum soll man zwei U23 Spieler abgeben ?

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Langsam muss jedem klar werden, ohne neue Kräfte werden wir das Ziel unter die ersten vier Plätze zu kommen, nicht erreichen :!:Es könnte in der Pause 2-3 Abgänge geben (Becker, Schwede, Scheu, Recktenwald) und dafür zwei Neue mit mehr Qualität kommen.

    Verstehe dein Problem nicht 🥱

    Der Verein hat doch klar kommuniziert, sollte uns ein Spieler verlassen wird Ersatz geholt . Und RZ hat ganz klar gesagt das bei evtl Neuverpflichtungen nur Spieler geholt werden die uns verstärken und diese Spieler kommen aus Liga2 ( laut Ziehl bekommst du solche Spieler ohnehin erst im Januar, so wurde er im Interview zitiert letzte Woche ).

    Einfach mal abwarten und Geduld haben. ;)

  • Auf der Suche nach Qualität


    Zitat

    Doch der Manager Ziehl muss einige Fragen beantworten: „Es ist nicht so, dass wir untätig wären. Wir haben schon ein paar Namen auf dem Schirm. Aber wenn wir personell nachlegen, müssen es Spieler sein, die uns auf bestimmten Positionen besser machen. Ergänzungsspieler benötigen wir keine.“


    Zitat

    Die defensive linke Außenbahn ist somit eine der Baustellen, die Ziehl und Sportdirektor Jürgen Luginger zu bearbeiten haben. Doch einen Grund zur Eile sieht Ziehl nicht. „Calogero Rizzuto hat links richtig gute Spiele gemacht. Natürlich ist er kein klassischer Linksfuß, aber da musst du erst einmal einen finden, der besser ist. Tobias Jänicke hat rechts richtig gut agiert und Dominik Ernst kommt zurück. Wir müssen eben auch auf die Kader-Hygiene achten, daher sehe ich hier nicht den ganz großen Handlungsbedarf.“


    Zitat

    „Wir jagen niemanden weg. Aber wenn jemand kommt und sagt, dass er sich verändern möchte, hören wir uns das an. Auf der anderen Seite haben wir eine sehr lange Vorbereitung, in der sich jeder Spieler aufdrängen kann. Kasim Rabihic war doch teilweise schon abgeschrieben und hat am Ende dann richtig gut gespielt. Manchmal geht es eben ganz schnell“, sagt Ziehl.

  • Shipnoski wäre interessant,ist aber wohl wie im Bericht beschrieben nur schwer zu stemmen.

    Shippi wäre eine Echte Verstärkung. Und ihm soll der Abschied damals nicht wirklich leicht gefallen sein. Allerdings bekommt er beim Jahn zunehmend Einsatzzeiten und hat sich nach 1,5 Jahren Liga2 sicher an ein nettes "Taschengeld" gewöhnt.

  • Der Trainer macht bei seinem Abschluss Interview ja kein Hehl daraus das er mit dem Lazarett das sich nicht lichtet zunehmend unzufrieden scheint. Das muß er ja nicht sagen doch er ist genervt von dieser Situation, ist ja mittlerweile klar. Ziehl und Luginger werden intensiv nach Lösungen suchen, schauen wir mal ob sie eine Lösung finden🤔 es bleibt spannend bei unserem FC 👍

  • Zitat

    Ob das bei Linksverteidiger Tobias Schwede der Fall sein wird, erscheint dagegen völlig offen. Der 28-Jährige steht seit Ende November in Wiesbaden in einer Strafsache vor Gericht. Ziehl und Sportdirektor Jürgen Luginger informierten am Freitag in Belek zunächst Mannschaft, dann die Medien: ,,Es geht um eine Sache aus seiner Zeit beim SV Wehen Wiesbaden. Für uns gilt die Unschuldsvermutung. Der Prozess läuft bis zum 22. Dezember, bis dahin werden wir uns nicht weiter äußern“, sagte Ziehl.


    Magazin Forum

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!