3. Liga - Saison 2022/23

  • Dynamo und den Waldhof haben wir in der eigenen Hand.

    Beim SVWW sind wir auf Schützenhilfe angewiesen.

    Vor allem bei Dynamo, wenn wir die zu Hause nicht schlagen, müssten wir schon auf 2 Ausrutscher hoffen ... Derzeit sehr unwahrscheinlich.

    Seit Egon grätschte, ist mein Herz Blau und Schwarz :P

  • Wird bei uns eher schwierig die Trainerfindung und wenn dann einer da ist schauen wir mal ob der langfristig was aufbauen darf wie LK das vor hatte. Erstaunt mich was die Dresdener bei Markus Anfang an Geduld aufbrachten, zahlt sich nun aus. Alles braucht wohl wirklich seine Zeit

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Wird bei uns eher schwierig die Trainerfindung und wenn dann einer da ist schauen wir mal ob der langfristig was aufbauen darf wie LK das vor hatte. Erstaunt mich was die Dresdener bei Markus Anfang an Geduld aufbrachten, zahlt sich nun aus. Alles braucht wohl wirklich seine Zeit

    Markus Anfang ist ein guter Trainer, wenn auch kein einfacher und bequemer Typ. In Kiel, Köln und Darmstadt hat er auch durchaus erfolgreich gearbeitet. in Bremen lief es dann nicht so gut und es endete mit dieser unsäglichen Impfpass-Geschichte. Ohne dieses Debakel wäre er vermutlich als Trainer auch nicht mehr in der 3. Liga gelandet. Dresden hatte eben den Mut, ihm die Chance zum Wiedereinstieg ins Trainergeschäft zu geben nach Ablauf seiner Sperre, nicht zuletzt auch, weil er mit Ralf Becker in Dresden einen Fürsprecher aus gemeinsamen erfolgreichen Kieler Zeiten vorgefunden hatte.

  • Restprogramm vor dem 29.Spieltag (Aufstieg-/DFB-Pokalplatz)

    03.) Dynamo Dresden (50 Punkte - +20 Tore)

    Bayreuth (H), Osnabrück (A), Essen (H), FCS (A), Mannheim (H), Freiburg (A), Wiesbaden (H), Zwickau (A), Meppen (A), Oldenburg (H)

    = 5 Heimspiele, 5 Auswärtsspiele

    = 5 TOP7-Duelle, gegen Mannheim und Wiesbaden, in Osnabrück, Freiburg und beim FCS


    04.) SV Wehen Wiesbaden (50 Punkte - +15 Tore)

    RWE (A), Zwickau (H), Oldenburg (A), 1860 (H), Duisburg (A), Meppen (H), Dresden (A), Verl (H), Elversberg (A), Halle (H)

    = 5 Heimspiele, 5 Auswärtsspiele

    = 2 TOP7-Duelle in Dresden und Elversberg


    05.) 1.FCS (48 Punkte - +17 Tore)

    Freiburg (A), Mannheim (H), Zwickau (A), Dresden (H), Meppen (A), 1860 (H), Oldenburg (A), Halle (H), Duisburg (A), Köln (H)

    = 5 Heimspiele, 5 Auswärtsspiele

    = 3 TOP7-Duelle in Freiburg, gegen Mannheim und Dresden


    06.) VfL Osnabrück (48 Punkte - +16 Tore)

    Mannheim (A), Dresden (H), 1860 (A), Elversberg (H), Halle (A), Zwickau (H), Verl (A), Meppen (H), Köln (A), BVB (H)

    = 5 Heimspiele, 5 Auswärtsspiele

    = 3 TO7-Duelle, in Mannheim, gegen Dresden und Elversberg


    07.) Waldhof Mannheim (48 Punkte - -1 Tore)

    Osnabrück (H), FCS (A), Freiburg (H), Essen (A), Dresden (A), Halle (H), Zwickau (A), Oldenburg (H), 1860 (A), Duisburg (H)

    = 5 Heimspiele, 5 Auswärtsspiele

    = 4 TOP7-Duelle, gegen Osnabrück und Freiburg, in Dresden und beim FCS

  • Weil Ingolstadt tatsächlich im Risiko ist abzusteigen. Guck mal ihren Spielplan an. Die spielen gegen alle Mannschaften da unten drin. Das kann massiv schief gehen

    Dann machen sie es aber wenn dann erst später.

    Ihn erst zu holen und dann direkt rauszuhauen macht schlicht keinen Sinn

  • Dann machen sie es aber wenn dann erst später.

    Ihn erst zu holen und dann direkt rauszuhauen macht schlicht keinen Sinn

    Die Frage ist bei Capretti nicht ob es Sinn macht ihn zu entlassen sondern wann Ingolstadt versteht das seine Verpflichtung schon garkein Sinn gemacht hat.

  • Heute Abend live bei MDR ab 20:15 Uhr. Sachsenpokal Viertelfinale:

    Chemnitzer FC : FC Erzgebirge Aue

    Guter Regionalligist gegen Drittligist.

    Schaue ich mir an. Sollte Aue - gegen die der FCS kürzlich eine Niederlage hinnehmen musste - beim CFC verlieren, wäre ich schon etwas enttäuscht, da das einen unmittelbaren Hinweis auf die Qualität der Drittligisten zulässt.

  • Heute Abend live bei MDR ab 20:15 Uhr. Sachsenpokal Viertelfinale:

    Chemnitzer FC : FC Erzgebirge Aue

    Guter Regionalligist gegen Drittligist.

    Schaue ich mir an. Sollte Aue - gegen die der FCS kürzlich eine Niederlage hinnehmen musste - beim CFC verlieren, wäre ich schon etwas enttäuscht, da das einen unmittelbaren Hinweis auf die Qualität der Drittligisten zulässt.

    Aue hatte großes Glück, uns zu besiegen.

    Davon ab, sind die Regios ziemlich unterschiedlich in Bezug auf die Spielstärke.

    Siehe die letzten Aufsteiger aus Südwest und West im Bergleich zu den anderen RL's der Republik.

  • Aue hatte großes Glück, uns zu besiegen.

    Davon ab, sind die Regios ziemlich unterschiedlich in Bezug auf die Spielstärke.

    Siehe die letzten Aufsteiger aus Südwest und West im Bergleich zu den anderen RL's der Republik.

    Ja gerade darum! Die Regio Nordost gilt ja als nicht so stark wie die West bzw. Südwest.

    Aber heute Abend wird die Chemnitzer Arena (15200 Plätze) bei dem Derby bestimmt brodeln. Da bin ich mal auf den Drittligisten gespannt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!