10. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II 2:2 (0:1)

  • Nach dem Testspiel gegen Düren hat UK das gute Zusammenspiel Schwede/ Rabihic ausdrücklich gelobt.


    Vllt. sehen wir die Beiden gegen Freiburg gemeinsam auf der linken Seite. Bin jedenfalls gespannt.


    Dazu Neudecker und Biada zentral.


    Hört sich nach ordentlichem spielerischen Niveau an.

  • Zuschauertrivia vor dem Spiel gegen Freiburg II


    Zuschauerschnitt in der aktuellen Saison

    - Der Zuschauerschnitt liegt nach 4 Spielen bei 10.039

    -> So hoch zum Zeitpunkt wie seit der Saison 2004/05 (11.875) nicht mehr

    - Um Fünfstellig zu bleiben bräuchte es 9.843 ZS am Samstag

    - Einen fünfstelligen Schnitt nach 4 Spielen gibt es erst zum 4.Mal im Jahrtausend

    - Zuletzt 2004/05 (11.875)

    - Höchstwert: 12.500 (2000/01, 2.Liga)

    - Bestwert 3.Liga: 6.341 nach 5 Spielen (2021/22)

    - Selbst als Geisterspiel wäre die Marke übertroffen

    - Zum 1.Mal könnten in der 3.Liga 5x mehr als 9.000 ZS in Folge kommen

    - Der bisher beste Zuschauerschnitt am Saisonende in der 3.Liga liegt bei 7.106 Zuschauern (2021/22)

    - Selbst als Geisterspiel wäre die Marke übertroffen

    - Letzte Zweitligasaison 05/06 lag der Schnitt bei 8.120 ZS nach 5 Spielen

    -> Keine 500 ZS sind dafür nötig

    - Höchstwert: 14.000 (2000/01, 2.Liga)

    - Auch 2001/02 (2.Liga/11.000) ist nicht erreichbar.

    - Die Saison 2001/02 (2L) kann erstmalig im Schnitt erreicht werden

    -> Nötig wären aber 9.343 ZS


    Gesamtzuschauer in Saisons (seit 1995)

    - 40.157 ZS sind in den ersten 4 Heimspielen in den Park gepilgert

    - Für den Wert der letzte Saison fehlen noch 94.857 ZS

    - Bzw. ein Schnitt von 6.324 Besuchern in der restlichen Saison

    - Aktuell liegt man 14.753 ZS über dem gleichen Zeitraum der Vorsaison

    - Bzw. im Schnitt bei 3.688 ZS über der Vorsaison

    -> Mit 6.547 ZS steigert man die Differenz auf 15.000 ZS an

    - Für die Marke von 140.000 Zuschauer fehlen noch 99.843 ZS

    -> Benötigter Schnitt von 6.656

    - Für die Marke von 150.000 Zuschauer fehlen noch 109.843 ZS

    -> Benötigter Schnitt von 7.323

    - Für die Marke von 160.000 Zuschauer fehlen noch 119.843 ZS

    -> Benötigter Schnitt von 7.990

    - Sie knackte man zuletzt in der Saison 2004/05 (166.040)


    Übertroffene Spielzeiten

    - Bisher wurden zwei Saisons (2020/21 und 2019/20) übertroffen

    - 5 Spielzeiten werden Samstag sicher folgen

    -> 95/96 (3.943), 96/97 (343), 97/98 (3.793), 98/99 (5.443) und 18/19 (5.820)

    - 4 weitere Spielzeiten wären möglich

    -> 02/03 (9.043), 15/16 (10.033), 16/17 (10.064), 17/18 (14.594)

    - Inkl. Dauerkarten liegt man bei 95.657 (89.210) ZS

    - 20 Spielzeiten wären dann übertroffen


    Zuschauerschnitt im Jahrtausend

    - Im neuen Jahrtausend kamen bisher 2,147.897 ZS zu den 418 Heimspielen.

    - Schnitt von 5.138 ZS

    - Ohne die 18 Geisterspiele und die vier Spiele vor 900 bzw. 1.000 Zuschauern liegt man einem Wert von 5.414 ZS

    - 52.103 ZS fehlen noch, um auf 2,2 Mio. ZS im Jahrtausend zu kommen

    -> Schnitt von 3.474 Besuchern

    -> Mit Dauerkarten bereits erreicht

    -> 10.104 ZS wären nötig, um den Schnitt auf unter 3.000 zu drücken

    - In der Liga kamen 1.959.066 ZS zu 396 Heimspielen.

    -> Schnitt von 4.947

    - Ohne Geisterspiele wäre es ein Schnitt von 5.214

    - In der Liga fehlen noch 40.934 ZS für die Marke von 2 Millionen

    - Nötiger Schnitt von: 2.729

    -> Mit den Dauerkarten ist das bereits geknackt

    -> Mit 5.945 ZS sinkt der Schnitt auf unter 2.500 ZS

    -> Bis zur WP müssten 10.234 ZS im Schnitt kommen


    Zuschauer im Ludwigspark (Jahrtausend)

    - 1.753.957 ZS waren in 321 Spielen im Park

    -> Schnitt: 5.464

    - Ohne Geisterspiele und starken Einschränkungen: 5.795

    - Es fehlen noch 46.043 ZS für die Marke von 1,8 Millionen

    -> Schnitt: 3.070

    -> Im Jahr 2022: 11.511 ZS

    - Es fehlen noch 146.043 ZS für die Marke von 1,9 Millionen

    -> Schnitt von 9.736


    Zuschauer im neuen Park

    - 176.971 ZS haben nun den Weg in den neuen Park gefunden.

    -> mit 3.029 ZS knackt man die Marke von 180.000 ZS

    -> Mit 8.029 ZS knackt man die Marke von 185.000 ZS

    - In 40 Heimspielen entspricht es einem Schnitt von 4.424 Besuchern

    - Der Wert wird weiter steigen

    -> Mit 7.529 ZS steigt er auf 4.500 ZS an

    - Viele Spiele waren Geisterspiele oder mit starker Einschränkung

    - Ohne all diese Einschränkungen steigt der Schnitt auf 8.246 ZS an

    -> Mit 9.429 ZS steigt er auf 8.300 ZS an

    - In Völklingen kamen insgesamt 205.109 Zuschauer zu den 74 Ligaheimspielen.

    -> Der Schnitt aus VK (2.772) ist längst übertroffen.

    - Für den Gesamtwert fehlen noch 28.138 ZS

    -> Mit 8.139 ZS sinkt der Wert auf unter 20.000

    - Im Schnitt braucht man dafür in der Saison noch 1.876 Zuschauer.

    - Durch die Dauerkarten hat man die Marke an sich schon übertroffen

    -> Mit 7.138 ZS sinkt der Schnitt auf unter 1.500 ZS

    - Faktisch könnte man die Marke im Jahr 2022 noch übertreffen

    - In den 4 Heimspielen braucht es einen Schnitt von 7.035 ZS

    - Die bisherige Negativkulisse (abgesehen von (quasi) Geisterspielen) im neuen Park sind 4.800 ZS.


    Auftaktspiele

    - 4x kamen mehr als 9.000 ZS zum Auftakt

    - In den ersten 5 Heimspielen gelang dies im Jahrtausend nur 2000/01

    -> Damals waren die ersten sieben Spiele allesamt Fünfstellig


    Der FCS in der 3.Liga

    -> 530.303 ZS kamen zu den 118 Heimspielen

    -> Schnitt von 4.494

    -> Wird auf über 4.500 springen

    - In der 3.Liga kamen noch nie mehr als 7.000 ZS zu den ersten 5 Heimspielen

    - Für 600.000 ZS fehlen noch 69.697 ZS

    -> Sollte in dieser Saison geknackt werden

    -> Fehlender Schnitt: 4.647

    - Kommen mehr als 7.092 ZS, so liegt das Spiel in den TOP15

    - Kommen mehr als 7.959 ZS, so liegt das Spiel in den TOP10


    Vergleich der Drittligazeiten

    - In der 1.Drittligazeit kamen 353.332 ZS zu den Heimspielen (76)

    - Schnitt von 4.649

    - In der 2.Drittligazeit kamen bisher 176.971 ZS zu den Heimspielen (42)

    - Schnitt von 4.213

    - Es fehlen noch 176.361 ZS

    - In der Saison würde das einen Restschnitt von über 11.700 bedeuten


    5.Heimspiel der Saison

    - Im Jahrtausend kamen zum 5.Heimspiel insgesamt 110.715 ZS

    - Schnitt von 5.033 ZS

    - Max: 20.000 ZS gegen Aachen (00/01)

    - Letztes Spiel: 2021 gegen Türkgücü (6.300)

    -> Zugleich Drittligarekord

    - Letztmalig mehr wie 7.000 ZS kamen 2007 gegen Trier (8.800)


    Gästefans

    - 7.016 ZS kamen bisher in den neuen Ludwigspark

    -> Schnitt von 305

    -> Max Schnitt einer Saison: 334,05

    - Gästefans in dieser Saison: 669

    -> Schnitt: 167

    - Fehlende Gäste für Vorsaison: 5.678

    -> Schnitt: 378,53


    Samstag

    - 213.Heimspiele im Jahrtausend steht an

    - Bisher kamen 929.680 ZS

    -> Schnitt von: 4.385

    - Maximal in einer Saison: 103.426 (21/22)

    -> Diese Saison: 18.585

    -> Schnitt von: 9.293

    -> Fehlen noch: 84.841 ZS

    - Erste 3L-Zeit: 272.363 in 58 Spielen

    -> Schnitt von: 4.696

    - Zweite 3L-Zeit: 122.911 in 22 Spielen

    -> Mit 7.089 ZS knackt man die 130.000

    - Schnitt von: 5.587

    -> Fehlende ZS für Gesamtmenge: 149.452

    - Gesamt 3L: 395.274 in 80 Spielen

    -> Schnitt von: 4.941

    -> Mit 4.726 ZS übertrifft man die Marke von 400.000

    - Ludwigspark: 786.404 ZS in 159 Spielen

    -> Schnitt von: 4.946

    -> Ohne GS: 153 Spiele

    -> Schnitt von: 5.134

    -> Neuer Park: 122.911 in 21 Spielen

    -> Schnitt von: 5.853

    - Ohne GS: 122.011 in 15 Spielen

    -> Schnitt von: 8.134


    Heimspiel am 10.Spieltag

    - Im Jahrtausend kamen am 10.Spieltag insgesamt 45.918 ZS ins Stadion

    - Schnitt von 4.174 ZS

    - Im Jahrtausend kamen nie mehr als 7.000 ZS

    -> Max: 6.700 ZS gegen Cottbus (05/06)

    - Letztes Spiel: 2018 gegen Worms (2.551)

    - Letztes Spiel/Park: 2014 gegen Hoffenheim II (3.878)

    - 1.Drittligaspiel


    Baden-Württemberg (Neuer Park)

    - Rekordkulisse: 14.016 (Mannheim, 2021/22)

    - Gesamt: 18.816 ZS

    - 3 Spiele

    -> Schnitt: 6.272

    -> 1 Geisterspiel

    -> Schnitt ohne GS: 9.408

    - 74.038 ZS in der Liga

    - Spiele: 17 (1 GS)

    -> Schnitt von: 4.355

    -> Ohne GS: 4.627


    Heimspiele gegen Freiburg II

    - Rekordkulisse gegen Freiburg winkt

    - Bisher: 4.800 ZS aus 2021/21

    - Die wenigsten Besucher kamen im Dezember 18 (2.248)

    - Gesamtzuschauer: 18.498

    - Spiele: 5

    -> Schnitt: 3.699

    - Gesamtzuschauer 3.Liga: 4.800

    -> Schnitt 3.Liga: 4.800

    - Ludwigspark Ges: 13.654

    - Spiele: 3

    -> Schnitt: 4.551


    U23-Teams

    - Gesamt: 221.418 ZS

    - Spiele: 56

    -> Schnitt: 3.954

    -> Mit 8.582 ZS knackt man die Marke von 230.000 ZS

    - Gesamt 3L: 54.674

    - Spiele 3L: 13

    - Schnitt: 4.205

    - Max U23 in Saison: 36.289

    - In dieser Saison nicht knackbar

    - Max U23 in 3L-Saison: 14.208

    -> Geknackt bei mehr als 2.783 ZS

    - U23-Teams im Park: 191.277

    - Schnitt: 4.347

    - U23-Teams im neuen Park: 17.225 ZS

    - Schnitt: 4.306

  • Da kommen wir ja unseren Wünschen schon mal ein wenig entgegen

  • Auch wenn Krätschmer vlt der bessere Fußballer ist, Schwede ist einfach schneller und bringt mehr Dynamik rein. Er kann auch gut Rabihic absichern. Eine gute Kombi, manchmal finden sich erst in der laufenden Saison die besseren Optionen.

    Ist es auch gegen einen Drittligisten so? Rabihic will ich auf jeden Fall links statt jgs sehen. Jeder andere auch - nur unser Trainer scheint es nicht zu wollen... Was die linke Seite hinten angeht, so sehe ich uns da immer noch Recht bescheiden aufgestellt. Schwede ist einfach zu schwankend und nur in absoluter Topform zu gebrauchen.. ich habe mich nun doch dazu durchgerungen am Samstag wieder in den Park zu gehen. Die Leidenschaft ist dann doch - noch- größer als der Groll auf UK. Aber ich will verdammt nochmal ne Heimmannschaft sehen und keine destruktive Mauertruppe. Das wird gegen die schnellen Freiburger mit einem vermej vornedrin eh nix .

  • Also mir hat Schwede besser gefallen als Krätschmer bisher. Schwede hatte zwar auch seine Momente aber er hat die Position so noch nicht oft gespielt.


    Krätschmer hat mir persönlich viel zu viele Fehler gemacht diese Saison. Viel zu viele Momente bei denen man sich die Haare raus reißen will.

    Aber es bleibt dabei das beide nicht das gelbe vom Ei sind

  • Da kommen wir ja unseren Wünschen schon mal ein wenig entgegen

    Klar muss man die guten Eindrücke gegen den Fünften der RL West relativieren, wenn es gegen Drittliga Topteams geht. Aber solange bei Düren die Kräfte noch da waren, hatten sie schon die Qualität wie die Drittligisten, die hinten in der Tabelle stehen. Und auch da fiel mir übel auf, dass bei Ballverlust Cuni oder Rabihic etc. in der Dürener Box so gut wie nie eine Rückeroberung des Spielgeräts stattfand, weil die MF Spieler alle wieder auf dem Rückzug waren. Gerade bei Ballverlusten in der Offensive, die ja immer vorkommen können, klaffen im FCS-MF teils riesige Löcher, in die die Umschaltspieler des Gegners problemlos und ohne nennenswerte Gegenwehr reinstoßen können. Für mich ist das der größte Mangel im FCS-Spiel.

    Das müsste das Trainerteam so schnell wie möglich abstellen, sonst bekommen wir immer wieder Gegentreffer wie zum 2:2 jüngst gegen WW.

  • Dominik Ernst erneut verletzt


    Zitat

    Rechtsverteidiger Dominik Ernst hat sich vergangenen Freitag währende des Trainings erneut eine Verletzung zugezogen. Auf Anraten von Mannschaftsarzt Dr. Markus Pahl wird bei Ernst am morgigen Dienstag eine Arthroskopie durchgeführt, um die heute durchgeführten Analyseverfahren wie Röntgen sowie MRT zu ergänzen und letztendliche Sicherheit in der Diagnose der Verletzung zu erhalten. Somit fällt der etatmäßige Außenbahnspieler zumindest für das Spiel am kommenden Samstag gegen Freiburg aus.

  • mnl..also wenn dir Schwede besser gefallen hat als Krätschmer ( 1 Tor , 1 Assist ) dann muss ich an deiner Fußballerischen Kompetenz zweifeln … warst du am Samstag dabei …ich ja 👍 die erste HZ war der Junge unterirdisch ( gegen eine Regiomannschaft ) deshalb auch die Aussage von UK erste HZ eher durchschnittlich.. zweite HZ hatte Rabihic sehr gute Aktionen und spielte Schwede des Öfteren frei ..der konnte in die Räume laufen und davon profitieren … wenn Krätschmer wieder verletzungsfrei sein sollte , gibt es keinen Grund am Samstag ihn nicht in der Startelf zu bringen

  • mnl..also wenn dir Schwede besser gefallen hat als Krätschmer ( 1 Tor , 1 Assist ) dann muss ich an deiner Fußballerischen Kompetenz zweifeln … warst du am Samstag dabei …ich ja 👍 die erste HZ war der Junge unterirdisch ( gegen eine Regiomannschaft ) deshalb auch die Aussage von UK erste HZ eher durchschnittlich.. zweite HZ hatte Rabihic sehr gute Aktionen und spielte Schwede des Öfteren frei ..der konnte in die Räume laufen und davon profitieren … wenn Krätschmer wieder verletzungsfrei sein sollte , gibt es keinen Grund am Samstag ihn nicht in der Startelf zu bringen

    Ja und bei Krätschmer kamen meine Zähne auch zum wackeln bei fast jedem Spiel... Man merkt zu 100% das man Krätschmer nicht in der letzten Reihe spielen lassen sollte. Er sollte immer eine Absicherung haben und die hat er nicht als LV und ganz ehrlich die Leistung gegen Essen sollte auch einfach bestraft werden. Mir egal was gemacht wird, soll UK sich irgendwas einfallen lassen.


    Deswegen eine grauenhafte Transferphase bei unseren AV's


    Außenverteidiger sind so wichtig heut zu tage und wir haben im gesamten Kader einen gelernten Außenverteidiger (Recktenwald mal ausgenommen).

  • Jetzt wird" Ziehl " gerecht geplant in Zukunft, man wird sehen was 4 Trainer auf die Reihe bekommen, was 3 nicht geschafft haben. Neue Spieler gibt es keine man vertraut dem Kader, alles schön und gut, fast die Hälfte des Kaders spielt kaum oder ist stets verletzt.

  • Weil unser Trainer sich komischerweise entschieden hat einem Jungen Spieler keine Chance zu geben. Warum auch immer, keine Ahnung.

    Hat doch gespielt am Samstag. Und gut was auf den Rasen gebracht innerhalb seiner Zeit. Es wird Zeit für Frederik. Auf jeden Fall :thumbup:

    Zur Erinnerung. Auch ein Luca Kerber war mal 19 Jahre alt.

    Ich erwarte auf unsere eigenen Leute einfach mehr Vertrauen :thumbup:

  • Personalsituation von Freiburg gegen Osnabrück


    Startelf

    Noah Atubolu (TW)

    Kenneth Schmidt (IV)

    Sandrino Braun-Schumacher (IV)

    Jordy Makengo (IV)

    Robert Wagner (DM)

    Daniels Onzuzans (RA)

    Philip Fahrner (ZM)

    Lars Kehl (ZM) Ersatz

    Julian Guttau (LA)

    Vincent Vermeij (ST)

    Lucas Höler (ST) (Profis)



    Bank

    Laurin Mack (TW)

    Niklas Sauter (TW)

    Noah Wagner (IV)

    Patrick Lienhard (ZM)

    Oscar Wiklöf (ZM)

    Marco Wörner (OM) (U19)

    Ji-han Lee (LA)

    Mika Baur (RA)



    Nicht im Kader

    Sebastian Mellack (TW) (Meniskusschaden)

    Max Rosenfelder (IV) (angeschlagen)

    Andi Hoti (IV) (Muskelfaserriss)

    Julian Stark (IV) (Sperre)

    Kimberly Ezekwem (LV) (Sehnenreizung)

    Philipp Treu (RV) (muskuläre Probleme)

    André Barbosa (RV) (Schulterverletzung)

    Yannick Engelhardt (DM) (Knöcheloperation)

    Felix Allgaier (ZM) (Individuelles Training)

    Merlin Röhl (ZM) (angeschlagen)

    Guillaume Furrer (LM) (Nasenbeinbruch)

    Alexander Prokopenko (LA) (Bänderriss)

    Davino Knappe (RA) (Hüftprellung)

    Maximilian Breunig (ST) (verletzt)

  • Unterstützung von oben?

    Freiburg ist bekannt dafür die eigene U23-Mannschaft auch als Möglichkeit zur Spielpraxis von Profis (abseits von Spielern wie Atubolu, Röhl oder Wagner mit Profivertrag, aber durchgängigen Einsätzen in der Zweiten) zu nutzen und hat dies auch in dieser Saison schon wieder regelmäßig getan. Zuletzt gegen Osnabrück kam so Angreifer Lucas Höler nach Verletzung über 70 Minuten zum Einsatz. Auch Kübler, Kyereh, Siquet und Uphoff haben in der Saison bereits gespielt. Wenn es sich anbietet macht es Freiburg auch bei zeitgleichen Spielen wie am Wochenende. Von der reinen Kaderstärke der Bundesligamannschaft mit zuletzt 23 Spielern wäre es möglich, zumal der ein oder andere Akteur in der bisherigen Saison kaum eine Rolle gespielt hat. Wie viel Sinn es im jetzigen Falle machen würde bleibt offen. Durch Europa-Leaque und DFB-Pokal stehen die Breisgauer vor sechs englischen Wochen in Folge.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!