Petition zum sofortigen Stadionausbau 2024

  • Wir bitten um eure Unterstützung. Nachdem einige Fans und Mitglieder kein Ticket für das Pokalspiel erhalten haben, ist das Fass voll. Darum haben Andy und ich eine neue Petition gestartet. Wer der Meinung ist, dass die Stadt endlich die richtige Antwort auf die Frage des Stadions geben sollte, sollte unterzeichnen. Wir haben über 10000 Mitglieder. Es sollte leicht sein, 1700 Unterschriften zu bekommen. Wenn du dafür bist, bitte unterschreiben und weiterleiten auf allen möglichen Kommunikationswegen:


    https://www.openpetition.de/petition/online/ludwigsparkstadion-2-liga-tauglich


    https://www.openpetition.de/petition/online/ludwigsparkstadi on-2-liga-tauglich

  • ohne die Petition gelesen zu haben


    Tolle Aktion - allerdings für den Eigentümer ohne Relevanz

    man hat eine unlogische Sanierung in Bestand in einer negativen Rekordzeit erledigt ( und auch nur weil der Aufstieg in Liga 3 errungen wurde )


    Die Stadt meint eine Machbarkeits-Studie in irgendeiner Schublade zu haben

    um im Falle eines 2.Liga-Aufstiegs evtl. unter Umständen vielleicht möglicherweise

    das Stadion 2.Liga-tauglich fertig zu bauen


    Selbst wenn die Petition ( werde mich noch anschliessen ) über 30k Unterschriften finden sollte

    der Stadt wird es sche... egal sein


    denn gemäß der ultimativen FORUMS-Weisheit: ich bin Realist - es ist halt so

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Dabei die Wählerstimmen nicht ausser Acht lassen? Auch bei den letzten Wahlen fehlen am Ende entscheidende Stimmen. Waren die von uns? Bei dem Àrger über die Jahre ist das doch nicht von der Hand zu weisen?

  • Die Kuhweiden müssen weg.Ansonsten finde ich aktuell ein Stadionbau weiterhin unnötig! Für ausverkaufte DFB Pokal Spiele? In der 3 Liga langt die Kapazität(Ausnahme Steher) absolut aus.Das man mit Bayern,Frankfurt,Gladbach drei Kracher in einer Saison hat,wird eine Ausnahme bleiben

  • Wie Markus erwähnte, die Kuhweiden wegmachen reicht erstmal. Vielleicht noch die Ecken an der Virage als Steher bauen….

    Trotzdem bin ich bei der Petition dabei. Aber nur , weil ich Blau - Schwarzer durch und durch bin. Außerdem geht mir diese unsägliche Unfähigkeit in DE sowas von gegen den Strich……

  • Immerhin die Tendenz unserer Argumente steigt.


    Gegen Kaiserslautern haben wir den Heimbereich im Mitgliederverkauf noch nicht voll bekommen, jetzt ist zu Topspielen der Heimbereich im Mitgliederverkauf nach 30 Minuten voll und es können nicht mehr alle Mitglieder bedient werden.


    Perspektivisch: der Zuschauerschnitt in der zweiten Liga ist fast doppelt so hoch wie unsere Kapazitätsgrenze. Es besteht weiter Potenzial.

    Andererseits: es gibt auch Erstligisten mit geringerer Kapazität

  • Andererseits sieht’s gegen Ingolstadt Mau aus. Man kann nicht nur für den DFB-Pokal die Kapazität ausbauen. Wer weiß, wie weit wir nächstes Jahr kommen. Müssen uns ja zuerst mal noch über den Saarlandpokal qualifizieren.

  • Ich gebe da Sulzbachtal recht. Die Petition zu starten und Demos anzukündigen ist das eine. Belegbar Zahlen das andere. Ich denke das auf die Kuhweiden ca. 3000 Sitzplätze gehen. Ich wäre froh, wenn man die Hälfte zu Stehplätze ausbauen würde. Man sagt hier etwa den Faktor 3. Wären dann ca. 4000 Stehplätze mehr. Dann gilt es zu ermitteln, wieviele an Infrastruktur muss neu errichtet werden. Dann wären wir bei ca. 24.000. Das sollte reichen und soviel mehr wäre das nicht.

    Im übrigen würde bei einem Faktor 3 für den Verein kein Verlust bei den Einnahmen entstehen.

  • Ich gebe da Sulzbachtal recht. Die Petition zu starten und Demos anzukündigen ist das eine. Belegbar Zahlen das andere. Ich denke das auf die Kuhweiden ca. 3000 Sitzplätze gehen. Ich wäre froh, wenn man die Hälfte zu Stehplätze ausbauen würde. Man sagt hier etwa den Faktor 3. Wären dann ca. 4000 Stehplätze mehr. Dann gilt es zu ermitteln, wieviele an Infrastruktur muss neu errichtet werden. Dann wären wir bei ca. 24.000. Das sollte reichen und soviel mehr wäre das nicht.

    Im übrigen würde bei einem Faktor 3 für den Verein kein Verlust bei den Einnahmen entstehen.

    leider war Rainers Post in Schwarz - daher hier nochmal in FCS-GOLD

  • Nr. 806686 | Sulzbachtal74 reg.jpg
    21-01-24 | 09:50

    Nächste Saison wird es erstmalig in der FCS Geschichte zu dem Problem kommen das nicht alle Steh-DK Wünsche am Anfang der Saison bedient werden können. Daher hätte ich folgenden Vorschlag.

    Macht eine DK-Warteliste!!! Wenn man 4000 Steh-DK verkauft (Reduzierung der Plätze aus bekannten Sicherheitsgründen) und sich 1500 Leute auf der DK-Warteliste eintragen lassen sieht man ganz klar den Bedarf! Damit kann der Verein dann verbindlich bei der Stadt anklopfen und verhandeln.

    Das "gemeckere" in den Portalen ist nicht mit zahlen belegbar, eine Warteliste schon! Zudem fände ich eine Steh-DK Warteliste fairer, dann hat es nix mehr mit Glück zu tun, sondern ist eben ein Zeitfaktor.

    Vielleicht kann man ja die Kuhweide zur Fan mit Klappbaren Sitzen ausbauen. Diesen Bereich dann (wie beim T3) verbilligt anbieten und man hätte zumindest einen Teil des Problems gelöst.


    Falls ihr euch fragt bei was mir Rainer recht gab :P Die Diskussion war eben auf LuPa ;)

  • Das mit der DK-Warteliste ist ein richtiger Ansatz, aber man muss es für Beides: Steher und Sitzer machen

    es geht um die Gesamt-Kapazität und diese Kapazität ist aktuell :!: ausreichend


    Die Stadt lässt keine Verhandlungen zu, Warum auch, aus deren Sicht sind eben rund 13-14k Heimplätze in der Regel ausreichend

    und wer keinen -preisgünstigen- Stehplatz bekommt muss halt einen teuren Sitzplatz nehmen


    Der alte LUPA mit seinen rund 25K Stehplätzen hat die Massen verwöhnt

    und der neue LUPA ist eben komplett anders und erfüllt die HO-Norm:

    teure VIP- / Business für hohe stabile Einnahmen und wenige billige Steher

    dazwischen mittel-teure Sitzplätze - für HO / Victor eine gute Kalkulation


    Fazit: befreit euch von Illusionen bzw. Keine wecken

    Es ist wie auf dem Wohnungsmarkt: es gibt auch dort kein Grundrecht auf eine preisgünstige gutgelegene Wohnung

    Der Markt macht den Preis - das war schon immer so und ist die harte Realität

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Es ist bei aktuellen Spielen voll. Aber es geht auch um die Lizenz für die 2. Liga und hier ist der Umbau Ausbau zwingend nötig. Und sollte man auch zusätzliche Stehplätze im Auge haben. Und hier muss die Stadt endlich Rede und Antwort stehen.

  • Man kann aber nicht Leute, die seit Jahren eine Dauerkarte kaufen, jetzt plötzlich auf eine Warteliste setzten, nur weil andere dann jetzt auch mal eine Dauerkarte wollen. Damit würde ja langjährigen Unterstützern in den A.... getreten.

  • Man kann aber nicht Leute, die seit Jahren eine Dauerkarte kaufen, jetzt plötzlich auf eine Warteliste setzten, nur weil andere dann jetzt auch mal eine Dauerkarte wollen. Damit würde ja langjährigen Unterstützern in den A.... getreten.

    Geht ihm denke ich da nur um Nachrücker also Leute die jetzt noch keine haben. Solche Listen sind bei Vereinen wie Bayern, Dortmund etc. Normal und umfassen da mehrere zehntausend Menschen die viele Jahre warten müssen da außerhalb von Todesfällen oder Ausschlüssen da kaum was frei wird

  • Geht ihm denke ich da nur um Nachrücker also Leute die jetzt noch keine haben. Solche Listen sind bei Vereinen wie Bayern, Dortmund etc. Normal und umfassen da mehrere zehntausend Menschen die viele Jahre warten müssen da außerhalb von Todesfällen oder Ausschlüssen da kaum was frei wird

    Für Nachrücker, die ab der nächsten Saison zum ersten Mal eine DK wollen ist das in Ordnung. So hat von denen jeder die gleiche Chance.

  • Ich finde die Petition super und habe bereits unterschrieben, danke für das Engagement. Natürlich ist die Erfolgsaussicht gering, aber wenn dadurch in den Zeitungen auch nur 1-2 Artikel mehr erscheinen (und wir wissen ja, dass Redakteure gerne im Forum mitlesen), wäre es schon ein kleiner Erfolg.


    Um dem ganzen noch etwas Nachdruck zu verleihen: es besteht bereits eine Baugenehmigung auf 18.000 Plätze durch Ausbau der Kuhweiden als Sitzplätze. Es hängt also vorallem am politischen Willen. Siehe auch hier die damalige Planung mit Endstufe 18.000 Plätzen bei Ausbau der Kuhweiden:

    https://www.wsv-ingenieure.de/2016/01/erste-baumassnahmen-im-ludwigspark/


    "In konsequenter Weiterentwicklung der Rahmenplanung und des Vorentwurfs wurde die Planung für ein bundesligataugliches Stadion nach Stadionhandbuch der DFL mit einer Kapazität von rund 16.000 Zuschauern erarbeitet (Endausbau rund 18.000 Zuschauerplätze)."


    Weitere Grafiken zur finalen Ausbaustufe findet man hier: https://www.baunetz.de/mobil/m…cid=4648537#bildergalerie

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!