Saarlandpokal (Lottopokal)

  • Habe grad kurz mit Matthew Taylor gesprochen (seine Kinder gehen in den selben Kindergarten wie mein Sohn), und er hat gesagt, dass das ganz bitter gestern war. Ohne die Stammformation, auf nassem Kunstrasen und mit dem Schiri waren die Bedingungen eh schwierig. Trotzdem hätten sie gegen nen Oberligisten gewinnen müssen. Es hat ihm wirklich was ausgemacht, dass hab ich gemerkt. Matthew ist ein Guter! Und ich hoffe dass er noch lange bei uns bleibt.

  • Ja nee is klar, es hat ihm was ausgemacht.


    Dafür ist es nun zu spät. Es geht mir nach wie vor nicht in den Kopf, wie da allen ernstes noch nach Ausreden wie schlechter Rasen / Kunstrasen gegriffen werden kann. Der FCS hat sich landesweit mal wieder bis auf die Knochen blamiert.


    Alleine wenn ich mir hier auf der Arbeit wieder die dummen Sprüche von Fans anderer Vereine anhören muss, krieg ich das große Kotzen und könnte jedem einzelnen der Spieler mitsamt Kilic dafür eine reinhauen :cursing:


    Für diese Arroganz, die kilic an den Tag gelegt hat und die Stammkräfte geschont hat, sollte er sich den Fans gegenüber wenigstens öffentlich entschuldigen. Aber daran denkt er sicher nicht mal im Traum.


    Edit:
    Da ja nun die "Doppelbelastung" (mimimi) vorbei ist, kann man ihn ja an seinem Versprechen messen, einen Relegationsplatz zu erreichen.

  • 119 SAARTEXT Mi.11.03 09:52:02
    NACHRICHTEN
    Wiesbach

    Übergriffe nach Fußballpokalspiel


    Nach der Niederlage des 1.FC Saarbrü-
    cken im Pokalspiel beim FC Hertha Wies-
    bach ist es zu Übergriffen von FCS-Fans
    gekommen. Anlass waren zwei umstrittene
    Schiedsrichterentscheidungen.


    Nach dem Abpfiff liefen einige FCS-An-
    hänger auf den Platz und bedrängten die
    Schiedsrichter. Nach Polizeiangaben
    wurde dabei ein Linienrichter durch ei-
    nen Schlag verletzt.


    Die Einsatzkräfte setzten Hunde ein, um
    die Fans abzudrängen. Diese richteten
    ihre Wut nun gegen die Beamten. Die
    Polizei konnte die Lage schließlich be-
    ruhigen. Ein Beamter wurde verletzt.


    Quelle:Saartext

    << >>

  • Damit sind wir dem angedrohten geisterspiel wieder einem gutem schritt näher gekommen!



    Ich kann das nicht gutheißen was gestern passiert ist und ich hoffe sie haben dies Idioten identifiziert und die bekommen ihre gerechte Strafe...
    Aber zum Glück ist das beim saarlandpokal passiert, von daher erwarte ich da kein geisterspiel, denn wir spielen unter Bewährung beim DFB und nicht vom SFV... Von daher wird eine Strafe vom SFV kommen nicht vom DFB... So zumindest meine Hoffnung!

  • desweiteren hab ich eben erfahren dass der schiri oder der linienrichter mit kopfverletzung ins kh kam.. hab da aber noch keine genaue quelle. was ich aber nach dem spiel sehen konnte in den menschenmenge kann ich mir das gut vorstellen...


    Auch ohne den Beitrag mit dem Saartext hätte ich dir sagen können das es der Linienrichter wahr.
    Aber hat ja schon jmd gepostet.


    Zum Spiel:
    Scheißegal
    Zum ersten (unberechtigten) Elfer:
    Scheißegal
    Zum Zweiten (man kann ihn schon geben, weil Döringer einfach dumm in den Zweikampf geht)
    Scheißegal
    Die Einstellung der Mannschaft, das eh gewonnen wird
    Scheißegal
    Die Elf die gespielt hat
    Scheißegal
    Das Ergebnis
    Scheißegal


    Für mich gibts für gestern nur zwei Punkte,was nicht scheißegal ist.
    Es war gestern schon wieder zu erkennen das die Abwehr einfach unsere brutaler Schwachstelle ist. Es ging gegen Baunatal noch gut. Gestern nemme.
    Und das ist das erneute Fehlverhalten von Möchtegern Fans.
    KEINE Schiedsrichter oder Mannschaftsfehlleistung rechtfertigt tätliche Angriffe gg Offizielle des eigenen Vereins, Spieler der eigenen Elf oder auch der "Unparteiichen"


    Das zur Krönung auch noch nun ein Verletzter bei den Schiedsrichter gibt, ist das i Tüpfelchen auf das aktuelle Verhalten dieser Hirnis.


    Ich würde mir wünschen, das diese Vorkomnisse doch irgendwie in die Verbandsbewährung fallen würden.
    Ich weiß ohne Recherche nun net ob das geht oder net. Aber ich wünsche mir das es geht.


    Auch würde ich mir nun ein Konsequentes Handeln des Vereins, Fanbeauftragten etc wünschen was gg solche Fans angeht.


    Hier muss nun mit der berühmten Axt im Wald gehandelt werden. Keine Schönrederei mehr etc...
    Ich begrüße die Schritte der Polizei die Personalien festgehalten haben und nun gg Körperverletzung ermitteln


    Ich möchte nicht mehr in einem Atemzug mit solchen Assis genannt werden.
    Nun Hab ich überlegt wie kann man sich diesem entziehen.
    Wenn man sagt: Ich wahr da hab damit nix zu tun, wahr da schon weg etc... kann man sich eh nur weiter rechtfertigen.
    Nein mir reichts.
    Ich werd die nächste Zeit von Spielen des FCS fern bleiben, bis der Verein undandere Behörden diesen Kack endlich in den Griff bekommen.
    Auch möchte ich mich ganz Herzlich bei den Organisatoren aus Wiesbach bedanken, die für den Fall eines Wiesbacher Sieges sehr gut vorbereitet waren.
    Ich möchte net wissen wie das ganze geendet wäre wann die Schlagstockarmata net so schnell anwesend gewesen wäre !


    Allen anderen die nach wie vor SPiele der ersten Mannschaft besuchen werden, trotz dieser Assi Fans Verhalten, wünsche ich zukünftig viel Spaß. Treibt das Team mit euren Anfeuerungen nach vorne, zur Relegation und zum dann hoffentlichen Happy End.
    Sollte bis dahin der Verein diese Möchtegernfans im Griff haben, wird man sich dann wieder sehen...
    Vielleicht gehen ja dem Verein die Augen auf wenn Fans fernbleiben weil sie dieses Verhalten nemme akzeptieren.

    • Offizieller Beitrag

    Egal wie, das Spiel hätte unsere Elf schon in der ersten halbzeit gegen Feierabendfußballer gewinnen müssen.
    Scheiss auf zwei geschenkte Elfer ...


    Aber wer die komplette Offensive auf der Bank lässt, hat es nicht anders verdient.


    UND ein riesen großen Dank an die VOLLDEPPEN die sich gestern nach dem Spiel nicht mehr im Griff hatten. IHR sorgt für zusätzliche Negative Presse die alles andere in den Hintergrund rücken lässt. IHR seid die Fans für die WIR Fans uns schämen müssen.

  • Meine Beobachtung: Die Angriffe auf das Schirigespann ging NICHT von den Leuten der Virage etc aus! Die spazierten nach Abpfiff über den Platz, wurden dann von der Polizei aufgehalten. Aber auch dort konnte ich keine Gewalt sehen! Die Angriffe passierten HINTER der Bande, quasi zwischen Platz und Kabine! Und da war noch gar keiner der VEler da! Nur damit da jetzt nichts falsch aufkommt.

  • Neben mir stand ne Familie mit 2 Kindern (ca. 6 und 10 Jahre alt). Die Eltern brachten den Kindern Schimpfworte bei, um den Linienrichter zu beschimpfen. Immer wenn dieser vorbeikam, wurden ihm dann von der gesamten Family diese Worte an den Kopf geworfen. Das hat mich echt schockiert!

  • Ich kann das nicht gutheißen was gestern passiert ist und ich hoffe sie haben dies Idioten identifiziert und die bekommen ihre gerechte Strafe...
    Aber zum Glück ist das beim saarlandpokal passiert, von daher erwarte ich da kein geisterspiel, denn wir spielen unter Bewährung beim DFB und nicht vom SFV... Von daher wird eine Strafe vom SFV kommen nicht vom DFB... So zumindest meine Hoffnung!


    Da es hies beim nächsten kleinen vorfall kann man davon ausgehn das es zu eine teilspeer kommt,ist dann auch schnuppe ob es saarlandpokal etc wahr,da wir auf bewährung spielen,werd nun die strafe dafür folgen.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]




  • Dass du deswegen nicht mehr gucken gehst ist kappes! Verfehlung von Einzelpersonen treten überall in der Gesellschaft auf.


    Der Fussball ist ein Schwenk durch die komplette Gesellschaft und so wird es auch immer sein.


    Aber deswegen nicht mehr hingehen ist Quatsch! Ich meine du gehst ja auch nicht mehr auf ein Volksfest wie das Oktoberfest mit der Begründung hier gibt es nur Assis weil es Schlägerein gibt. Aber wer nichts damit zu tun haben will hält sich halt fern, genau so ist es auch bei uns.


    Und ganz im Ernst, denkst du dass unser Verein in der Lage ist hier etwas zu machen wenn man schon irgendwelche Kuhhandel mit Fans versucht um um Stadionverbote herumzukommen. ( auch wenn hier noch nicht endgültig alles klar ist, zumindest Gespräche gab es)


    Ich bin generell vom Verein nur noch enttäuscht, fühle mich vom Vorstand verarscht ( bzgl. der wirklichen rechtlichen Regelung bei Ausgliederungen) und bin auch vom Team enttäuscht! Gegen Elversberg UND Wiesbach darf man nicht verlieren!


    Es schaut mal wieder aus nach einer verschwendeten Saison wie so oft schon, dabei fing alles so gescheit an. Ich habe echt keinen Bock mehr auf so einen scheiß! Werde mir die nächsten Spiele jetzt erst mal schenken und sehen wie es weitergeht. Die Mannschaft UND auch das Präsidium sind in der Bringschuld wieder etwas seinen treuen Fans und Mitgliedern zu bieten!

  • Dafür bräuchte man aber auch einen Trainer, der eine Mannschaft und einzelne Spieler weiterentwickeln und voranbringen kann.


    Ach bitte, das ist doch jetzt Blödsinn. Wie lange dauert denn euer Meinung nach eine "Weiterentwicklung"? mit einer völlig neu zusammengestellten Mannschaft? Ein paar Monate? Insgesamt überwiegt immer noch ganz klar das Positive. Wir stehen ein Punkt hinter einem Relegationsplatz mit guten Aussichten Elversberg zu überholen die nächsten Wochen. Das ist zur Zeit das Wichtigste trotz dieser maßlosen Enttäuschung gestern. Ich glaube das wird Kilic auch nicht mehr passieren. Bei einen gestandenen, unbequemen Oberligisten, glitschiger Kunstrasen....den sollte man wohl Ernst nehmen und mit der ersten Garde spielen. In dieser Endphase des Pokals gibts nichts zu schonen! da müssen die Fetzen fliegen!
    Aber dennoch sollten wir die Emotionen im Griff haben. Wenn ich an die Krawallmacher-Deppen denke, die sich Fans nennen, muss ich k....


    Man Leute, es geht weiter und jetzt wird sich nur auf die Liga konzentriert! Mit Kilic und Co, das hat er allemal verdient, trotz gestern. Jetzt am Sonntag Zweibrücken in Pirmasens weghauen, die Woche darauf Nöttingen, dann ein Sieg in Koblenz und dann schauen wir mal wo wir stehen...

  • Auch wenn unser FCS gestern nicht die beste Leistung abgegeben hat, so hätte es mit einem neutralen und fairen Schiri trotzdem zum Sieg gereicht. Und ich bin normalerweise niemand, der sich über Schiris beschwert, aber das gestern war unter aller Sau!


    Jetzt gilt es sich einzig und allein auf die Liga zu konzentrieren...

  • Also was ich bis jetzt alles über diesen "Schiri" gehört habe, ist der mit "wurde angegangen" noch ziemlich gut bedient, zumindest sehe ich dabei jetzt keinen Grund für große Anti-Gewalt-Monologe und böse Fans aus der unteren Gesellschaft ect, bei so einem Drecksack können die Emotionen durchaus schon mal überkochen, ist in der Kreisliga nicht anders, bzw allgemein im Leben wenn man offensichtlich betrogen wird. Also immer mal halblang, und sich Gewalt und Sicherheits-Diskussionen erstmal sparen, wir haben im Moment echt andere Probleme.

  • Wir sollten uns langsam überlegen ob es überhaupt noch sinnvoll ist in diesem Wettbewerb anzutreten. Ein Verbandspräsident, der noch nie ein Stadion der Regiomannschaften von innen gesehen hat, verlangt die Teilnahme ab der erste Runde und ist zu keinem Entgegenkommen bereit. Wir sollen den anderen Vereinen Zuschauereinnahmen bringen, das Geld davon wird auch gerne genommen, gleichzeitig dürfen wir uns aber von allen bepöbeln lassen wie schlimm doch unsere Fans sind. Dass wir den Pokal gewinnen ist offensichtlich auch nicht gewollt. Da stellt sich schon die Frage ob die unregelmäßigen Einnahmen aus dem DFB-pokal wirklich diese Doppelbelastung der Spieler und die Hetze gegen unseren Verein überwiegen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!