28. Spieltag, Dynamo Dresden - 1. FC Saarbrücken 1:1 (0:0)

  • Sag mal du weisst immer alles besser, du öffnest deine Abwehr für Konter statt einen anderen Spielertyp einzusetzen, hast du mal gegen einen Mittelstürmer verteidigt, dann würdest du so einen Mist nicht loslassen. Und die Wege die Verteidiger gehen müssen nach vielleicht 70 Minuten, das kannst du bei Standarts bringen aber nicht aus dem Spiel heraus.

  • Und gegen manche Gegner ist ein echter MS unbedingt von nöten, das hat man ja gegen tiefstehende Mannschaften in der Runde gesehen, da laufen sich deine Kreisläufer fest, ein MS reisst Lücken für andere und ist mit Kopf und Körper viel präsenter wie deine Leichtgewichte, gestern auch wieder gesehen, körperliche Bullen in der Abwehr und wir haben zwei Chancen mehr nicht.

  • Und gegen manche Gegner ist ein echter MS unbedingt von nöten, das hat man ja gegen tiefstehende Mannschaften in der Runde gesehen, da laufen sich deine Kreisläufer fest, ein MS reisst Lücken für andere und ist mit Kopf und Körper viel präsenter wie deine Leichtgewichte, gestern auch wieder gesehen, körperliche Bullen in der Abwehr und wir haben zwei Chancen mehr nicht.

    Na siehst Du? Geht doch, warum nicht gleich so. :thumbup:


    Den bulligen MS musst Du zuerst mal bekommen, wir haben den nicht und billig sind die auch nicht. Minos, Shippi etc kompensieren das aber doch recht gut, siehe geschossene Tore.

  • Bei der Diskussion um die Körperlichkeit hat jeder irgendwie recht. Im Endeffekt ist es aber so, dass es auf die Einstellung des einzelnen Spielers ankommt.

    Mir ist in diesen Drittligaspielen schon ganz oft aufgefallen, dass auch Spieler von 1,77 m und 72 kg eine unglaubliche Wucht und Energie in die Zweikämpfe bringen. Diese Spieler sind dann immer wieder in der Lage, auch körperlich stärkeren Gegnern in den Zweikämpfen "den Schneid abzukaufen", wenn die halt

    zögerlicher agieren.

    Schaut euch mal die Szene auf der rechten Abwehrseite des FCS an (gegen Uerdingen), die in der Folge zum Strafstoß gegen Saarbrücken führte. Da geht ein 5 kg leichterer Spieler (Muhamed Kiprit) mit einer derartigen Wucht in den Zweikampf mit Zelle, dass dieser 3 m weit durch die Luft fliegt, dringt dann in den Strafraum ein, wird gelegt und zack - Elfmeter. Diese Szenen, die hart an der Grenze zum Foul liegen, werden in der 3. Liga meist nicht geahndet.

  • Und gegen manche Gegner ist ein echter MS unbedingt von nöten, das hat man ja gegen tiefstehende Mannschaften in der Runde gesehen, da laufen sich deine Kreisläufer fest, ein MS reisst Lücken für andere und ist mit Kopf und Körper viel präsenter wie deine Leichtgewichte, gestern auch wieder gesehen, körperliche Bullen in der Abwehr und wir haben zwei Chancen mehr nicht.

    Das mit dem kompakten MS ist nicht verkehrt - aber dann muss man seine Spielidee entsprechend ändern

    und mal angenommen es gäbe diesen MS in unserem Team - welchen Spieler nimmst Du dann raus?

    und wie willst Du dann taktisch die Mannschaft aufstellen :/


    und da diese qualitativ guten MS rar sind - warum schult das Trainerteam unseren guten Bulic nicht um:!:

    der Junge ist ja 192cm lang und auch sonst eine Kante und da er noch bis 2022 unter Vertrag steht - wäre er eine Alternative

    für bestimmte Spiele oder Schlußphasen und -Zuckerl- erfüllt auch die U23-Pflicht



    und eigentlich gehört diese Diskussion in die Kaderplanung 21/22

    die extrem spannend sein wird

  • Klar das habe ich schon früh in der Saison gesagt, jetzt kommen immer mehr und erkennen das, im Mittelfeld und in Verteidigung liegen unsere Schwachstellen. Je nach Abgängen rechne ich mit 3 bis 4 neuen Verteidigern, 3 Mittelfeldspielern, einem MS und ein Tormann. Das dürfte auch den Abgängen entsprechen. Natürlich wird auch der neue Trainer ein gewichtiges Wort mitsprechen. Und da finde ich es gut das er wenn im März vorgestellt,noch ca. 7 bis 8 Spiele hat um die Mannschaft zu beobachten und seine Vorstellungen einzubringen.

  • Der MS ist ja auch als Ergänzungsspieler zu unserem System gedacht und gegen sehr defensive Mannschaften, um auch mal taktisch anderst zu agieren, je nach Bedarf nimmt man einen der schwächeren Stürmer raus, da sehe ich kein Problem. Ich hatte z.B. an Typen wie Simon Engelmann gedacht, die auch mitspielen, er hat sich bis jetzt in allen Ligen behauptet, als Neuprofi aus der Regio mit Sicherheit auch gedultsam. Vielleicht auch ein Bankdrücker aus Liga 2 der spielen möchte, oder etwa von den Absteigern aus Liga 2 und 3.

  • Tolles Spiel, habe ich so nicht erwartet. Interessant zu sehen, dass heute NICHT so hintenrum gespielt wurde wie gegen Zwickau und Uerdingen, auch haben die high-risk Einlage von Batz und Zellner gefehlt und schon ist es gut gelaufen, obwohl gegen einen starken Gegner. Ich hoffe, dass dieser Ansazu auch mal gegen andere Mannschaften wieder gelebt wird, denn dann bauen wir diese nicht unnötig auf sondern halten sie fern von unserem Tor und vorne treffen wir immer ...

  • Vielleicht haben die letzten Punktverluste zu Hause gegen Uerdingen und Zwickau auch damit zu tun, dass es Spieler gibt, die aus persönlichen Motiven gar nicht aufsteigen wollen. Weiter stellt euch vor, die Truppe würde mitunter über den Relegationsplatz 3 in die 2. Liga aufsteigen, wie deppert wurde LK dastehen.

  • Vielleicht haben die letzten Punktverluste zu Hause gegen Uerdingen und Zwickau auch damit zu tun, dass es Spieler gibt, die aus persönlichen Motiven gar nicht aufsteigen wollen. Weiter stellt euch vor, die Truppe würde mitunter über den Relegationsplatz 3 in die 2. Liga aufsteigen, wie deppert wurde LK dastehen.

    Also das kann ich mir echt nicht vorstellen. Einen Aufstieg in die 2. Liga macht sich in jeder Spieler Vita gut.

    Und wieso würde LK deppert dastehen? Er wollte ausschließlich einen Vertrag für die 2. Liga unterschreiben, was der Verein (verständlicher Weise) nicht wollte. In meinen Augen würde der Verein da etwas bedepperter dastehen, da er seinen Aufstiegstrainer verloren hätte.

  • Der ein oder andere der es nicht schafft in der 2. Liga nimmt gerne das Gehalt bei uns in Liga 3.

    Deshalb bliebe auch einer gerne in der Dritten.

    Naja, mit einem Aufstieg in die 2. Liga im Lebenslauf ist es für einen guten 3. Liga Spieler einfacher einen neuen Verein zu finden.

    Es gibt ja 2 Möglichkeiten - ich habe einen Vertrag der auch für die 2. Liga gilt, dann möchte ich aufsteigen und mehr Geld verdienen. Habe ich einen auslaufenden Vertrag muss ich gut spielen, damit mein Vertrag verlängert wird oder ich für andere Vereine interessant werde/bleibe.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!