31. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - Türkgücü München 2:1 (2:0)

  • Vielleicht könnte man auch für die kompletten Ligen als Teststadion herhalten, wenn die Zuschauer, zuerst 1000 bereit wären Namen und Adressen zu hinterlegen, dann ein kostenloser Test vorab und nach 5 bis 7 Tagen Rückmeldung, ob jemand der Besucher positiv getestet wurde, der vor Besuch des Spiels negativ war. Dann das selbe mit 2000 Zuschauern, dann mit 4000 Zuschauern, so hätte man eine genaue Historie über Infekte pro 1000 Menschen. Dies könnte sich für DFL und DFB und andere Sportarten als Richtungsweisend zeigen.

  • Ich wäre dafür gegen Türkgücü unsere wichtigsten Spieler zu schonen und zu rotieren. Schließlich steht das letzte wichtige Spiel der Saison an!

    Hoffentlich weiß Lukas (nach dem HOM Debakel im Pokal) was 1 Woche später ansteht. Wir spielen seit Jahrzehnten mal wieder auf dem Idotenhügel gegen deren erste und können dazu beitragen die Brut aus der Liga zu schießen.


    Sehe wahrscheinlich viele anders. Aber für mich ist das Derby das letzte Highlight der Saison. Und dem ist dann halt auch alles unterzuordnen ;):evil::saint:

  • Ich wäre dafür gegen Türkgücü unsere wichtigsten Spieler zu schonen und zu rotieren. Schließlich steht das letzte wichtige Spiel der Saison an!

    Hoffentlich weiß Lukas (nach dem HOM Debakel im Pokal) was 1 Woche später ansteht. Wir spielen seit Jahrzehnten mal wieder auf dem Idotenhügel gegen deren erste und können dazu beitragen die Brut aus der Liga zu schießen.


    Sehe wahrscheinlich viele anders. Aber für mich ist das Derby das letzte Highlight der Saison. Und dem ist dann halt auch alles unterzuordnen ;):evil::saint:

    Sehr Ich komplett anders. Platz 4 wäre mega.

    und ganz egal wo wir auch stehen, der FCS wird niemals untergehen ....
    *********
    Hoch und weit bringt Sicherheit, flach und tief geht immer schief :-)

  • Der nächste Heimspielgegner ist heute Abend im Landespokal gegen 1860 München gefordert. Der Sieger qualifiziert sich für das Viertelfinale (mit sieben anderen Amateurclubs) und ist dann der große Favorit auf den Titel. Auch könnte es schon der Titel sein, sollte in Bayern doch die Saison komplett abgebrochen werden müssen. Für Türkgücü (in der Liga acht Punkte hinter Platz 4) ein lohnendes Ziel.

  • Nächsten Samstag empfängt der FCS den Mitaufsteiger von Türkgücü München im Park. Zuvor spielt Türkgücü am Sonntag gegen den SV Meppen. Will man in der Liga weiter um Platz 4 kämpfen, so muss man gewinnen. In der Liga gab es zuletzt drei Niederlagen in Folge, dafür hat man im Landespokal zwei Mal gegen Drittligisten gewinnen können.

  • stefan

    Hat das Thema freigeschaltet
  • 6 Punkte Spiel um die goldene Ananas gegen Türkgücü mit den aktuell 3 Punkten Vorsprung.

    Acht Spiele um die goldene Ananas sind eine ganz schöne Mentalitätsprüfung, deren Ausgang ich mich nicht mehr vorauszusagen traue. Egal wie super die Truppe sonst ist. Hier bin ich den Regionalliga Spielzeiten, in denen der Nichtaufstieg schon recht klar war, ziemlich verzweifelt. Weder nutzten die Reservespieler die Chance auf sich aufermerksam zu machen, noch konnte insgesamt im Verein der Erkenntnisvorteil gewinnbringend saisonübergreifend genutzt werden.


    Bei den Fans bemerkt man aktuell ja auch schon (ohne meine Wertung über "gute und schlechte" Fans), dass die einen lieber im Garten werkeln und am Ende auf Kicker sehen, dass man sich doch ganz gut Remis gegen Wiesbaden geschlagen hat. Und dann die andere Fraktion, die Nägelkauenden 93 Minuten auf jeden Punkt hofft, der uns Platz 4 näher bringt. Aber bei den Fans ist es das eine, die Frage ist ja vielmehr wie Spieler, Trainer und Vereinsführung die Situation jetzt annehmen. Ich lese immer noch recht viel von 'dazulernen'. Da stellt sich halt die Frage, wer noch was wozu lernen kann und will.

    Angeblich verhandeln einige Top Spieler in Liga 2, einige andere Spieler können oder wollen nicht mehr auf sich aufmerksam machen und der Trainer ist eigentlich nicht der, mit dem die verbleibenden Spieler bald noch etwas zu tun haben werden.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Wenn’s ganz blöd läuft versaut man sich dadurch am Ende eine richtig starke Saison.

    Irgendwie ist’s aber aus Spielersicht menschlich, wenn du nicht weiß wie’s weitergeht bist mit den Gedanken eben nicht ganz bei der Sache. Nicht jeder kann damit professionell umgehen.

    Wenn ich mir die letzten Spiele in Erinnerung rufe frag ich mich allerdings auch ob sich manch Spieler nicht überschätzt. Wir haben genau 1 Feldspieler, der stark genug ist sich in Liga2 durchsetzen zu können. Die anderen sollten mal auf den Boden der Tatsachen ankommen und nicht wegen einer Handvoll überzeugender Spiele von mehr zu träumen.;)

  • oder man hält sich warm zurück - hält aber trotzdem die Spannung hoch

    um sich in den Spielen des Saarland-Pokals zu qualifizieren


    das ist die Problem in einer Liga wo es nur um den Aufstieg geht

    bzw. darum den Abstieg zu vermeiden

    wenn man nicht mehr aufsteigen kann bzw. der Abstieg kein Thema mehr ist ( ja beides ist rechnerisch noch möglich - aber pratktisch :/)

    bleibt nur noch die DFB-Pokal-Qualifikation eben durch den Haupt- bzw. Hintereingang


    und leider kann sich die sportliche Vereinsleitung nicht zu einer endgültigen Trainer-Entscheidung entschliessen

    denn damit würde endlich eine wichtige Klarheit für die nächste Saison feststehen


    meine Vermutung diesbezüglich ist, dass es ein Trainer wird der woanders noch unter Vertrag steht

    und dessen aktueller Verein noch ein Saisonziel vor Augen hat


    es bliebt wie immer spannend

  • Stenogramm


    &thumbnail=small



    Übersicht


    • Offizieller Name: Türkgücü München e. V.
    • Unternehmensform: Türkgücü München Fußball GmbH (seit 2019)
    • Gründung: 2001
    • Vereinsfarben: rot-weiß
    • Mitglieder: Unbekannt


    • Ort: München
    • Bundesland: Bayern
    • Einwohner: ca. 1,5 Millionen
    • Entfernung: 440 KM


    • Stadion: Flyeralarm Arena, Würzburg (13.090)
    • ZS-Schnitt 19/20: 461 (Regionalliga Bayern)
    • ZS-Schnitt 18/19: 207 (Bayernliga Süd)


    • Bilanz: 0/1/0
    • Letzte Duelle: Keine


    • Platzierung 2019/20: 1.Platz (Regionalliga Bayern)
    • Platzierung 2018/19: 1.Platz (Bayernliga)
    • Größter Erfolg: Aufstieg in die 3.Liga 2019
    • Ewige Tabelle 3L: Nicht gelistet
  • Trainingsplan

    Am Dienstag startet der FCS in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Türkgücü München. Vier Trainingseinheiten stehen vor dem Spiel auf dem Programm.




    Übersicht


    Montag

    Frei


    Dienstag

    14.00 Training FC-Sportfeld


    Mittwoch

    10.30 Training FC-Sportfeld


    Donnerstag

    10.30 Training FC-Sportfeld


    Freitag

    14.00 Training FC-Sportfeld


    Samstag

    14.00 FCS - Türkgücü München Ludwigspark


    Sonntag

    10.30 Training FC-Sportfeld

  • Die Kartensituation vor dem Spiel gegen Türkgücü München


    5 Gelbe Karten

    Tobias Jänicke (Sperre abgesessen), Boné Uaferro (Sperre abgesessen)


    4 Gelbe Karten (bei der nächsten Verwarnung gesperrt)

    Timm Golley, Sebastian Bösel, Fanol Perdedaj, Manuel Zeitz,


    3 Gelbe Karten

    Minos Gouras, Nicklas Shipnoski, Marin Sverko


    2 Gelbe Karten

    Mario Müller, Kianz Froese, Sebastian Jacob


    1 Gelbe Karte

    Steven Zellner, Jayson Breitenbach, Julian Günther-Schmidt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!