Dennis „Earthman“ Erdmann

  • hat der tatsächlich den Spruch mit Bell Bell losgelassen, dann hätte ich den direkt als befangen abgelehnt, damit er mal merkt wie schnell man in so eine Situation kommen kann. Dann wieder zurückgezogen nur das er merkt wie man in gewisse Ecken geschoben werden kann. Letztendlich haben wir jede Menge Mimosen und wenn das Schule macht, werden wir kaum mehr ein Spiel haben indem die Leute nicht zum Schiri laufen und jammern rassistisch angemacht worden zu sein. Dann wird durch einem normalen Verbalen Angriff durch anhängen eines Wortes Rassismus. Was für ein Chaos.

  • Erdmann hat auch was gesagt, aber ich glaube die anderen sind auch keine Unschuldslämmer, und dann hat sich das hochgeschaukelt, trotzdem kann ich nicht durch hören sagen ein Urteil fällen und auch noch den Schiedsrichter und seine Aussage die recht deutlich ausgefallen war übergehen. Sonst stehen sie bei jedem Scheiss hinter ihren Schiris.

  • Erdmann hat auch was gesagt, aber ich glaube die anderen sind auch keine Unschuldslämmer, und dann hat sich das hochgeschaukelt, trotzdem kann ich nicht durch hören sagen ein Urteil fällen und auch noch den Schiedsrichter und seine Aussage die recht deutlich ausgefallen war übergehen. Sonst stehen sie bei jedem Scheiss hinter ihren Schiris.

    Sehe ich genauso. Bin mal gespannt was bei der Analyse der Video- und Audiospuren raus kommt.

  • Die Rassismus-Vorwürfe gegen Dennis Erdmann werden den FCS auch ins nächste Spiel begleiten.

    Wie BILD erfuhr, ist die für eigentlich Donnerstag angesetzte Verhandlung auf kommenden Montag (13.9./12.30 Uhr) verschoben worden.

    Grund: Saarbrücken-Anwalt Horst Kletke ist an dem Tag terminlich verhindert.


    https://www.bild.de/sport/fuss…ertagt-77600918.bild.html

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Das Vorgehen des Sportgerichts ist einfach nicht in Ordnung. Nach den bisher kommunizierten Aussagen kann ich einen Spieler nicht schon mehrere Spiele sperren. Das Gericht muss auch hier dem Beschuldigten seine Verfehlungen nachweisen und nicht der Beschuldigte seine Unschuld. Der Anwalt sollte schnellstmöglich einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden einreichen.

  • Das Vorgehen des Sportgerichts ist einfach nicht in Ordnung. Nach den bisher kommunizierten Aussagen kann ich einen Spieler nicht schon mehrere Spiele sperren. Das Gericht muss auch hier dem Beschuldigten seine Verfehlungen nachweisen und nicht der Beschuldigte seine Unschuld. Der Anwalt sollte schnellstmöglich einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden einreichen.

    Man bewegt sich hier ja nahezu im Bereich eines Indizienprozesses. Keine neutralen Zeugen, kein Schuldeingeständnis des Angeklagten. Ich möchte Erdmann weder eine Schuld ab noch zu sprechen, ich weiß es nicht, ich kann auch nur spekulieren. Solange jedoch aus einer Verurteilung durch das DFB Gericht es dem FCS nicht möglich ist arbeitsrechtliche Konsequenzen aus der (im Raum stehenden) Verfehlung zu ziehen und dies wieder unabhängig vor einem weltlichen Gericht mit völlig unbekanntem Ausgang geklärt werden muss, ist die Chose doch einfach nur absurd. Im Falle einer Verurteilung hat der FCS also einen DFB verurteilten Rassisten (ich dramatisiere hier mal die Schlagzeile, Spieler mit geschmackloser Äußerung wird keine Zeitung schreiben), mit dem man nach 8 Wochen Sperre wieder in den Alltag übergeht? Gleichzeitig ist er ein wichtiger Baustein im Kader, dessen Budget erst mal nicht frei wird. Sollte ohne belastbare Beweise doch noch ein Freispruch für Erdmann herauskommen, wird wohl rasch von einem Freispruch zweiter Klasse die Rede sein. Ich befürchte, das Thema wird uns noch länger begleiten.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Meiner Ansicht nach ist Erdmann ein Opfer von political correctness. Auch wenn er wirklich was gesagt haben sollte, auf dem Fussballplatz geht es halt um einiges derber her als bei einem Kaffeekraenzchen aelterer Damen. Wer das als Spieler nicht verkraften kann, soll sich eine andere Sportart suchen, z.B. Boules.

  • Bei 3-4 Zeugen gegen einen hat er einfach auch schlechte Karten .

    Der FCS muss für Entlastung sorgen , kann er das nicht wird er anhand der Aussagen verurteilt werden, da muss man sich überhaupt nichts

    vormachen . Da zählen die Aussagen als Indizien.

    Auf der Habenseite bis her nur der Schiri der nichts gehört hat .

    Sollte Erdmann 2 Zeugen bringen die eindeutig bezeugen , dass er im ganzen Spiel nichts dergleichen gesagt hat stünde wieder Aussage gegen Aussage aber ohne Entlastung kein Chance.

    So steht es:

    Erdmann 1 vs Atik 4

  • Im Prinzip ist das richtig - allerdings gibt es Diskrepanzen in den Aussagen der Zeugen, vor allem dass der Schiri informiert worden ist, der aber davon nichts weiß. Das sollte die Zeugenaussagen zumindest fragwürdig machen.

  • Wenn er keine Bodycam anhatte kann er nie und nimmer beweisen, dass er das ganze Spiel nix gesagt hat, wie soll das denn gehen? Reden die 4 bei der Paddel Aussage eigentlich alle von der gleichen Szene? Müsste doch festzustellen sein wann das war und wer da in der Nähe war.

  • Er hat ja mit 3 anderen in der 4er Kette gespielt , sagen alle 3 anderen aus nichts dergleichen gehört zu haben hätte er zumindest mal 3 Fürsprecher die Ihn entlasten. Aber wie gesagt , 1:4 , das wird schwer umzubiegen , gehen wir von Verurteilung aus , alles andere wäre ein Wunder.

  • Ich habs am TV gesehen und nix gehört, meine Stimme hat er. 😅 Unsre Jungs haben doch schon gesagt sie hätten nix gehört, das hat ja offensichtlich nicht geholfen. Wie gesagt, man sollte die Szene wo das angeblich passiert ist analysieren und schauen wer da überhaupt dabei war und potentiell was gehört haben kann.

  • Stellen wir uns vor in Zukunft kommen 1/2 Tage nach einem Ligaspiel Anschuldigungen dieser Art, weder vom Schiedsrichter noch den Medien bestätigt..? Das öffnet doch Fake News Tür und Tooooor.


    So könnten ja lange nach einem Spiel regelrechte Beratungen Stattfinden gegen welchen Spieler welche Mannschaft und Verein mal eine Rassismus Bombe gezündet wird.....

  • Also um die 180 Todesopfer der Flutkatastrophe wurde nicht halb soviel geredet, ja nicht mal Erwähnt oder das Tausende ihre Existenz Verloren haben.:/

    So Moralisch Verlogen.

    Paddel nach Hause oder so ähnlich, ist natürlich eine Gaaanz andere Hausnummer in der Bannanenrepublik.

    Die "Empörungsorgie" ist wie immer Verlogen und Heuchlerisch

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!