13. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - TSV 1860 München 1:1 (0:0)

  • 1860 München hat heute auch erfahren dürfen, wie schwer die Spiele im Landespokal auf Sportplätzen mit schlechten Flutlicht sein können. Gerade wenn es gegen Ober- oder Regionalligisten geht. Beim Regionalligisten Buchbach kam man zu einem späten 3:2-Sieg, Dressel traf in der vorletzten Spielminute zum Siegtreffer. Zwischenzeitlich lag man mit 1:2 hinten.

  • Stand: 22:00 Uhr



    Nordtribüne, Oben

    T1: 247

    T2: 120 (-4)

    T3: 434 (-6)

    T4: 100 (-4)

    T5: 387 (-5)

    T6: 98 (-13)

    T7: 75 (-41)

    T8: 1

    T9: 17 (-34)

    T10: 46 (-19)

    T11: 281 (-33)

    T12: 12 (-10)

    T13: 311 (-28)

    T14: 114 (-6)

    T15: 189 (-3)

    Gesamt: 2.432 (-206)



    Nordtribüne, Unten

    G3: 299 (-7)

    G4: 450 (-39)

    G5: 303 (-43)

    G6: 254 (-9)

    Gesamt: 1.306 (-98)


    Haupttribüne

    H1: 125 (-18)

    H2: 27 (-8)

    H7: 126 (-9)

    H8: 286 (-5)

    Gesamt: 564 (-40)



    Überblick


    Max. Kapazität: 16.003

    - Sonderplätze: 58

    - Gäste: 1.940

    - Geschlossene West: 768

    - Business-Logen/Bereich: 795

    = Heimkapazität: 12.442

    - Dauerkarten: 2.928

    - Verkauft Mitgliederphase Sitzplätze: 468

    - Verkauft Freier Verkauf Sitzplätze: 1.867

    = Übrig Heim: 7.179

    = Verkauft Heim: 5.263

    + Business: 795 (Annahme Ausverkauft)

    = Gesamtverkauf Heim: 6.058

    + Gästesitz: 50

    = Gesamt: 6.108


    Unbekannt

    Stehplätze Heim

    Stehplätze Gast


    Vergleich (Verkaufte Karten 1.Tag freier Verkauf)

    Duisburg: 5.091 (+ 172)

    Magdeburg: 4.729 (+ 534)

    Wiesbaden: 5.828 (- 565)

    Türkgücü: 4.745 (+ 518)

    Braunschweig: 5.828 (- 565)

  • Große Resonanz für 1860-Heimspiel


    Seit Donnerstag läuft der Kartenverkauf für das nächste Heimspiel gegen den TSV 1860 München (Samstag, 23.Oktober) und seit gestern befinden sich die Karten im freien Verkauf. Erwartungsgemäß formiert sich gegen den attraktiven Gegner eine ordentliche Kulisse. Der Kartenverkauf läuft weiter über Reservix.



    Wie viele Karten sind definitiv verkauft?

    Zu den 2.938 Dauerkarten wurden im Mitgliederverkauf am Donnerstag rund 470 Sitzplätze verkauft. Seit Beginn des freien Verkaufes kamen knapp 2.000 verkaufte Sitzplätze hinzu. Mit Stand von Samstag, 13:00 Uhr waren definitiv 5.389 im Heimbereich verkauft.



    Welche Kontingente kommen noch hinzu?

    Der aktuell Stand des Kartenverkaufes bei den Rollstuhlfahrern (32 Plätze), im VIP- und Businessbereich (763 Karten) sowie auf der Fantribüne (rund 2.800 Karten sind möglich) lässt sich nicht exakt ausdrücken. Mit den Erfahrungen der bisherigen Heimspiele und dem Verkauf der zusätzlichen 600 Stehplatzkarten gegen Eintracht Braunschweig werden zahlreiche Karten in den Bereichen verkauft worden sein. Mehr als 7.000 Heimkarten dürften schätzungsweise bereits verkauft worden sein.



    Wie viele Sitzplätze sind noch offen?

    4.176 Sitzplätze stehen (Stand von Samstag, 13:00 Uhr) im Heimbereich noch zur Verfügung. Auf der Haupttribüne sind noch 535 Karten zu haben, die Vortribüne hält noch 1.259 Karten und der Oberrang der Nordtribüne noch 2.382 Karten parat.



    Wie schaut es bei den Gästen aus?

    Die Gäste aus München haben bisher 50 Sitzplatzkarten verkauft, noch rund 400 Karten sind offen. Der Stehplatzbereich ist nicht bekannt. Die größte Anzahl an Gästefans im neuen Ludwigspark wird erwartet.



    Kostenpflichtige PCR-Test

    Das Modell "3G+" des Saarlandes hat zum Heimspiel gegen München einen neuen Einfluss. Ab Montag sind die Corona-Tests im Saarland nicht mehr kostenlos, Tests kosten dann zwischen 15 und 60 Euro.

  • Stand: 22:00 Uhr



    Nordtribüne, Oben

    T1: 246 (-1)

    T2: 120

    T3: 426 (-8)

    T4: 97 (-3)

    T5: 383 (-4)

    T6: 81 (-17)

    T7: 38 (-1)

    T8: 0 (-1)

    T9: 6 (-11)

    T10: 39 (-7)

    T11: 265 (-16)

    T12: 7 (-5)

    T13: 304 (-7)

    T14: 114

    T15: 184 (-5)

    Gesamt: 2.310 (-122)



    Nordtribüne, Unten

    G3: 293 (-6)

    G4: 412 (-38)

    G5: 277 (-26)

    G6: 245 (-9)

    Gesamt: 1.227 (-79)



    Haupttribüne

    H1: 110 (-15)

    H2: 27

    H7: 97 (-29)

    H8: 285 (-1)

    Gesamt: 519 (-45)



    Überblick

    Max. Kapazität: 16.003

    - Sonderplätze: 58

    - Gäste: 1.940

    - Geschlossene West: 768

    - Business-Logen/Bereich: 795

    = Heimkapazität: 12.442

    - Dauerkarten: 2.928

    - Verkauft Mitgliederphase Sitzplätze: 468

    - Verkauft Freier Verkauf Sitzplätze: 2.114 (+ 247)

    = Übrig Heim: 6.933

    = Verkauft Heim: 5.509

    + Business: 795 (Annahme Ausverkauft)

    = Gesamtverkauf Heim: 6.304

    + Gästesitz: 56

    = Gesamt: 6.360


    Unbekannt

    Stehplätze Heim

    Stehplätze Gast


    Vergleich (Verkaufte Karten 2.Tag freier Verkauf)

    Duisburg: 5.209 (+ 300)

    Magdeburg: 5.299 (+ 210)

    Wiesbaden: 5.828 (- 319)

    Türkgücü: 4.895 (+ 614)

    Braunschweig: 5.828 (- 319)

  • Stand: 22:00 Uhr



    Nordtribüne, Oben

    T1: 246

    T2: 120

    T3: 425 (-1)

    T4: 93 (-4)

    T5: 376 (-7)

    T6: 72 (-9)

    T7: 19 (-19)

    T9: 2 (-4)

    T10: 22 (-17)

    T11: 249 (-16)

    T12: 6 (-1)

    T13: 298 (-6)

    T14: 114

    T15: 183 (-1)

    Gesamt: 2.225 (-85)


    Nordtribüne, Unten

    G3: 290 (-3)

    G4: 389 (-23)

    G5: 257 (-20)

    G6: 239 (-6)

    Gesamt: 1.175 (-52)



    Haupttribüne

    H1: 99 (-11)

    H2: 9 (-18)

    H7: 98 (+1)

    H8: 282 (-3)

    Gesamt: 488 (-31)



    Überblick

    Max. Kapazität: 16.003

    - Sonderplätze: 58

    - Gäste: 1.940

    - Geschlossene West: 768

    - Business-Logen/Bereich: 795

    = Heimkapazität: 12.442

    - Dauerkarten: 2.928

    - Verkauft Mitgliederphase Sitzplätze: 468

    - Verkauft Freier Verkauf Sitzplätze: 2.281 (+ 167)

    = Übrig Heim: 6.765 (3.888 Sitzplätze)

    = Verkauft Heim: 5.677

    + Business: 795 (Annahme Ausverkauft)

    = Gesamtverkauf Heim: 6.472

    + Gästesitz: 58

    = Gesamt: 6.530


    Unbekannt

    Stehplätze Heim

    Stehplätze Gast


    Vergleich (Verkaufte Karten 3.Tag freier Verkauf) (ohne Stehplätze)

    Duisburg: 5.306 (+ 1.166)

    Magdeburg: 5.299 (+ 1.173)

    Wiesbaden: 5.828 (+ 644)

    Türkgücü: 5.234 (+ 1.238)

    Braunschweig: 5.828 (+ 644)

  • Stand: 21:30 Uhr



    Nordtribüne, Oben

    T1: 246

    T2: 120

    T3: 422 (-3)

    T4: 91 (-2)

    T5: 370 (-6)

    T6: 62 (-10)

    T7: 14 (-5)

    T9: 0 (-2)

    T10: 16 (-6)

    T11: 222 (-27)

    T12: 3 (-3)

    T13: 293 (-5)

    T14: 109 (-5)

    T15: 183

    Gesamt: 2.151 (-73)



    Nordtribüne, Unten

    G3: 284 (-6)

    G4: 355 (-33)

    G5: 233 (-23)

    G6: 232 (-7)

    Gesamt: 1.104 (-67)



    Haupttribüne

    H1: 90 (-9)

    H2: 1 (-8)

    H7: 87 (-11)

    H8: 278 (-4)

    Gesamt: 456 (-30)



    Überblick

    Max. Kapazität: 16.003

    - Sonderplätze: 58

    - Gäste: 1.940

    - Geschlossene West: 768

    - Business-Logen/Bereich: 795

    = Heimkapazität: 12.442

    - Dauerkarten: 2.928

    - Verkauft Mitgliederphase Sitzplätze: 468

    - Verkauft Freier Verkauf Sitzplätze: 2.458 (+ 177)

    = Übrig Sitzplätze Heim: 3.711 Sitzplätze

    = Verkauft Heim: 5.854

    + Business: 795 (Annahme Ausverkauft)

    = Gesamtverkauf Heim: 6.649

    + Gästesitz: 69

    = Gesamt: 6.718



    Unbekannt

    Stehplätze Heim

    Stehplätze Gast


    Vergleich (Verkaufte Karten 4.Tag freier Verkauf)

    Duisburg: 5.829 (+ 820)

    Magdeburg: 5.909 (+ 740)

    Wiesbaden: 6.231 (+ 418)

    Türkgücü: 5.880 (+ 769)

    Braunschweig: 6.428 (+ 211)




    Edit: Flüchtigkeitsfehler korrigiert

  • Wie viele Karten wohl schon weg wären wenn das Spiel bereits am kommenden WE wäre?! Obwohl es noch 11 Tage sind, sind wir inkl. verkaufter (Gäste-)Stehkarten sehr wahrscheinlich über 7.000, vermutlich bald 8.000 Zuschauern. Und das auch trotz des zunehmend herbstlicheren, kühleren Wetters.


    Es freut mich für unseren Verein, dass nach einer Geisterspielsaison endlich wieder solche Zuschauereinnahmen und Stimmung im Stadion Einzug erhalten :)

  • Wie viele Karten wohl schon weg wären wenn das Spiel bereits am kommenden WE wäre?! Obwohl es noch 11 Tage sind, sind wir inkl. verkaufter (Gäste-)Stehkarten sehr wahrscheinlich über 7.000, vermutlich bald 8.000 Zuschauern. Und das auch trotz des zunehmend herbstlicheren, kühleren Wetters.


    Es freut mich für unseren Verein, dass nach einer Geisterspielsaison endlich wieder solche Zuschauereinnahmen und Stimmung im Stadion Einzug erhalten :)

    7.000 ? Da fehlen noch die verkauften Heimkarten auf der Stehtribüne , das dürften auch weit über 1.000 sein.

    Also liegen wir aktuell bei über 8.000 ☝

  • vielleicht sogar schon über 9000


    die "Eventies" reden derzeit aber alle nur über das Kaiserslautern-Spiel. Habe aus so vielen verschiedenen Kreisen gehört, dass sie zum FCK-Spiel kommen wollen. Unser nächstes Heimspiel gegen 1860 hat da leider niemand auf dem Schirm.

    Selbst eine sehr alte Dame, die noch nie im Ludwigspark war, hat mich gefragt ob ich ihr helfe, Tickets gegen den FCK zu besorgen. Da sagte ich, so wie es ist, für sie wäre das Spiel gegen 1860 die bessere Wahl ^^

  • Trotzdem die Möglichkeit vielleicht etliche Überläufer zurück zu bekommen, wenn wir ein gutes Spiel machen und einen Sieg holen. Viele sind ja nur nach Palzstadt gefahren weil sie ordentliche Gegner sehen und Stimmung erleben wollten, nun das haben wir ja alles zu Hause.

  • Kenne auch Leute aus dem Umkreis die plötzlich wieder dabei sein wollen (gerade gegen FCK und auch 1860) und sich vorher, als wir in VK bei Wind und Wetter gegen Bahlingen und Co. ausgehalten haben, nie interessiert hatten.


    Aber so ist das eben überall auf der Welt in jedem Verein. Erfolg bringt die Zuschauer und das Interesse zurück, ist ganz normal.


    Und das neue Stadion tut sein Übriges dazu. Im Endeffekt kann man behauten, dass es gelungen ist auch wenn zu teuer.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!