10. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - SC Freiburg II 2:2 (0:1)

  • Wäre mal interessant, was dabei rauskommt, wenn die Mannschaft ab dem Anpfiff so spielt wie in der 2. Halbzeit in Essen.

    Hält sie das kräftemäßig durch? Sind die Spieler schnell genug, um wieder rechtzeitig hinter den Ball zu kommen? Lässt die Gesundheit und der körperliche Zustand der vielen älteren Spieler die Spielweise über 90 Minuten zu? Ist der Kader diesbezüglich entsprechend zusammengestellt?

    Man weiß doch von früher dass es immer einfach war den Ball in den Reihen zu halten, vorzurücken und den Gegner laufen zu lassen als umgekehrt. Das war doch immer schlimm wenn man mal hinterher rennen musste. Ich sage JA, es ist möglich von Anfang an so zu spielen. Einfach tun. Wir haben schnelle Leute mit Zelle, Kerber, Neudecker, Jänicke oder Becker usw die die Bälle abfangen können. Vorne pressen, den Ball und Gegner laufen lassen und hinten die Dinger konsequent abfangen. Das geht und können wir, haben wir in Hälfte 2 gezeigt. Und für 60-70 Minuten reicht das allemal bis wir führen. Über 90 Minuten kann das keine Mannschaft der Welt durchspielen, es gibt ja noch einen Gegner.


    Bei den 2. Mannschaften sieht man diesen Spielansatz häufiger, ich nehme an Freiburg möchte auch so auftreten.

  • Man weiß doch von früher dass es immer einfach war den Ball in den Reihen zu halten, vorzurücken und den Gegner laufen zu lassen als umgekehrt. Das war doch immer schlimm wenn man mal hinterher rennen musste. Ich sage JA, es ist möglich von Anfang an so zu spielen. Einfach tun. Wir haben schnelle Leute mit Zelle, Kerber, Neudecker, Jänicke oder Becker usw die die Bälle abfangen können. Vorne pressen, den Ball und Gegner laufen lassen und hinten die Dinger konsequent abfangen. Das geht und können wir, haben wir in Hälfte 2 gezeigt. Und für 60-70 Minuten reicht das allemal bis wir führen. Über 90 Minuten kann das keine Mannschaft der Welt durchspielen, es gibt ja noch einen Gegner.


    Bei den 2. Mannschaften sieht man diesen Spielansatz häufiger, ich nehme an Freiburg möchte auch so auftreten.

    Bin zu 100 Pro bei dir. Nur wenn ich sehe, dass in Essen keiner der Spieler dem anderen zur Hilfe kam, wenn es eng wurde. Dass die einzelnen Mannschaftsteile ewig weit auseinander standen, dass ein Kerber mental offensichtlich gar nicht bei der Sache war und in jeden Zweikampf zu spät kam, dass die FCS-Spieler 45 Min. glaubten, das Kind in Essen rein mit spielerischen Mitteln und Fissematenten schaukeln zu können, dann muss auch mal die Mentalität der Spieler hinterfragt werden. Einige rennen 90 Minuten im Dauerlauf-Modus über den Platz, sind danach fix und fertig aber sprinten sieht man sie eher selten (wohltuende Ausnahme: Dodo Ernst).

    Und um beim Beispiel 1. FCK aus der Vorsaison zu bleiben: Ja, die standen hinten drin wie ein Bollwerk, waren aber ruckzuck und überfallartig vorne mit Klasse Besetzung der gegnerischen Box mit teilweise 5-6 Spielern. Dafür brauchts aber auch die entsprechenden Typen (Ritter, Hercher, Redondo etc.).

  • Zitat

    Der Stürmer des 1.FC Saarbrücken ist in den letzten beiden Spielen wegen Oberschenkelproblemen vorsorglich ausgewechselt worden.
    Eine Untersuchung ergab nun, dass Grimaldi keine strukturelle Verletzung hat. Beim FCS geht man davon aus, dass Grimaldi bis zum Heimspiel gegen Freiburg nächste Woche wieder voll einsetzbar ist.

    FB-Seite SR Sportarena

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Dass die einzelnen Mannschaftsteile ewig weit auseinander standen, dass ein Kerber mental offensichtlich gar nicht bei der Sache war und in jeden Zweikampf zu spät kam, dass die FCS-Spieler 45 Min. glaubten, das Kind in Essen rein mit spielerischen Mitteln und Fissematenten schaukeln zu können, dann muss auch mal die Mentalität der Spieler hinterfragt werden. Einige rennen 90 Minuten im Dauerlauf-Modus über den Platz, sind danach fix und fertig aber sprinten sieht man sie eher selten (wohltuende Ausnahme: Dodo Ernst).

    Dodo ist auf jeden Fall ein Paradebeispiel wie man sich 95 Minuten auf dem Platz einsetzt. Ganz ehrlich, ich vermisse ihn auf dem Platz. Ok ich weiß, seine Flanken kamen nicht immer und er ist kein Filigrantechniker.


    Aber abgesehen davon haben wir doch bis jetzt nur "überlebt" weil wir uns eben so mental stark eingesetzt haben. In jeden Spiel war das der Fall, eben außer die 1. Hälfte in Essen. Die Mannschaft lebt von ihrer Mentalität und das muss man UK hoch anrechnen. Das ist kein Sommerfußball a la LK.

    Aber es fehlt eben der Spirit, dass Risiko einfach mal zusammengerückt ( und wie du natürlich richtig geschrieben hast, oft stehen wir zu weit auseinander) und entschlossen nach vorne zu pressen und zu spielen. Einige machen es dann plötzlich, aber nicht alle. Ein Indiz dafür dass die Mannschaft mehr möchte und offensiver möchte, aber man ist sich nicht sicher.


    Das nervt eben sehr. Aber die Mentalität stimmt mMn.


    Gegen Freiburg gibt es nur eine Option, nach vorne rücken und gewinnen. Sonst könnte es für unseren Trainer eng werden. Leicht gesagt gegen den Tabellendritten.

  • Stand: 22:00 Uhr


    HBT, Oben (DK: 455 von max. 4.168 = Start mit 3.713)

    T04: 7 (+2) (7 DK) (max. 128)

    T05: 2 (1 DK) (max. 464)

    T06: 8 (+5) (3 DK) (max. 128)

    T07: 64 (+4) (98 DK) (max. 464)

    T08: 23 (+4) (103 DK) (max. 128)

    T09: 149 (+34) (66 DK) (max. 464)

    T10: 23 (+7) (47 DK) (max. 128)

    T11: 30 (+7) (46 DK) (max. 465)

    T12: 26 (+9) (73 DK) (max. 129)

    T13: 30 (+6) (2 DK) (max. 455)

    T14: 2 (9 DK) (max. 128)

    T15: 1 (0 DK) (max. 251) (50 geblockt, 14.September)

    Gesamt: 380 (+93)

    Übrig: 3.333


    HBT, Unten (DK: 114 von max. 1.967 = Start mit 1.862)

    G3: 3 (+3) (1 DK) (max. 323)

    G4: 91 (+15) (33 DK) (max. 665)

    G5: 137 (+24) (74 DK) (max. 665)

    G6: 12 (+3) (6 DK) (max. 323)

    Gesamt: 243 (+45)

    Übrig: 1.619


    Haupttribüne (DK: 604 von max. 1.698 = Start mit 1.094)

    H1: 72 (+28) (61 DK) (max. 330)

    H2: 134 (+6) (152 DK) (max. 330)

    H7: 41 (+9) (48 DK) (max. 330) (53 geblockt)

    H8: 11 (4 DK) (max. 330)

    Gesamt: 297 (+43)

    Übrig: 797


    VIP-Bereich

    Business: mind. 85 % von max. 652 verkauft lt. Stand, 7.Juli = 554

    Logen: Alle laut HP-Übersicht verkauft, 111 von max. 111

    - Annahme von 100 Prozent zu Saisonbeginn

    = 763 (max. 763) (eingerechnet in DK)


    Stehplätze (DK: 1764 von max. 4.588 anhand Sitz-DK)

    D/E/F: 2 + x (DK: 1764) (max: 4.588)

    Übrig: max. 2.832



    Überblick Verkauf Spieltag

    - Sitzplätze: 920 (+181)

    - DK: 3.700

    + Steher Verkauf: 2 + x

    = 4.622 (Verkauf Heim)

    + Gäste: 0

    = 4.622 (Verkauf Gesamt)



    Vergleich

    328 mehr als gegen Aue (Ende: 9.198 Heim-ZS)

    293 mehr als gegen Wiesbaden (Ende: 10.062 Heim-ZS)

    233 mehr als gegen BVB II (Ende: 11.125 Heim-ZS)

  • Freiburg wird alles andere als leicht. Eine junge, hungrige und sehr talentierte Truppe, gut ergänzt durch ein paar ältere Führungsspieler wie Vermeij und Braun-Schumacher. Viele Spieler sind bereits Teil der Bundesligamannschaft, andere wird man vermutlich nächste oder übernächste Saison dort sehen, auch mit Einsätzen in der Bundesliga oder Europa League.


    Mit Röhl hat man zudem eines der größten Talente der 3. Liga verpflichtet, mit Atubolu, Wagner, Rosenfelder, Kehl oder Baur viele aus der eigenen Jugend dabei. Diese Jungs sind wieselflink, technisch gut ausgebildet, schnell und spielen den Fußball, den auch Streich in der 1. Liga spielen lässt. Aus einer gut organisierten Defensive, immer nach vorne, mit Zug zum Tor, über die Außen.


    Einzige Schwachstelle ist vielleicht die offensive Durchschlagskraft und die Unerfahrenheit, neben der vielleicht (noch) mangelnden körperlichen Robustheit einzelner Spieler für die 3. Liga. Man ist halt vorne sehr abhängig von Vermeij, der allerdings auch defensiv ordentlich mitarbeitet.


    Abgesehen von einem schwachen Auftritt in Duisburg (mit einem überragenden Stoppelkamp), war man eigentlich in jedem Spiel für Punkte und Siege gut. In Wiesbaden hat man nach Führung das Spiel zwar noch verloren, allerdings spielte dabei auch der Platzverweis beim Stand von 1:1 mit eine entscheidend Rolle für diese Niederlage. Andersherum hat man beispielsweise gegen Aue nach neunzigminütiger Unterzahl und Rückstand noch ein 1:1 erkämpft.


    Ich halte Freiburgs U23 diese Saison für noch deutlich stärker als letzte Saison, wo sie uns das Leben in beiden Spielen auch bereits sehr schwer gemacht hatten und im Ludwigspark damals zudem deutlich ersatzgeschwächt angetreten sind. In diesem Spiel könnte uns vor allem unser Tempodefizit auf die Füße fallen, außerdem wird das ständige hin- und herpassen in unserer Abwehr vermutlich zum Problem werden, da die Freiburger extrem hohes Pressing spielen können und konditionell sehr stark sind, um das auch relativ lange durchzuziehen.


    Ich bin echt gespannt, wie wir uns in diesem Spiel schlagen werden, vor allem mit welchem System und welcher Taktik wir antreten werden, da ein Sieg eigentlich Pflicht sein müsste nach der zuletzt eher schwachen Punkteausbeute und den zwei Unentschieden im Ludwigspark.

    <<< Nein, das ist nicht Heiner Brand...! :D


    2:8 in Reutlingen
    0:8 in Unterhaching
    0:6 in Neunkirchen (gegen Elverswalde)


    ICH WAR DABEI!!! :thumbup:

    2 Mal editiert, zuletzt von Benno ()

  • Kann jemand das mit Grimaldi verstehen? Geht nach einem Kurzeinsatz in Essen erneut mit Leidensmiene vom Platz, um sich gestern wieder fit und einsatzfähig zu melden. Was ist da los? Entweder bin ich fit oder nicht. Er ist doch angeblich erfahren genug, um in seinen Körper zu hören. Offensichtlich zieht er aber aus dem, was er hört, die falschen Schlüsse. Den Spieler erst wieder nach der Winterpause bringen - oder?

  • Finde das auch mehr als seltsam :/ Auf der anderen Seite weiß ich allerdings nicht, ob er ab sofort jede Trainingseinheit bestreiten kann/wird.

    Nachdem das Duo Jacob/Grimaldi in Essen nicht wie gewünscht funktioniert hat müssen Veränderungen her.

    Würde Grimaldi erstmal auf die Bank setzen und als Joker bringen.

  • Grimaldi war in Essen ein Totalausfall. Das Spiel lief weitgehend an ihm vorbei. Keine Dynamik, schlechtes Zweikampfverhalten, dazu technische Fehler bei der Ballannahme. All das deutet darauf hin, dass er nicht fit ist. So leid es mir tut, aber er ist derzeit definitiv kein Kandidat für die Startelf, evtl. für die letzte Viertelstunde bei Bedarf.

    Würde mich als einsatzbereiter, unverletzter Spieler auch wundern, wenn mir ein angeschlagener Stürmer, der augenscheinlich nicht in körperlicher Bestform ist, mir vorgezogen wird.

  • Das Problem, Grimaldi ist das Fundament für das was wir nicht mehr haben "Tore" auf den haben die Entscheider trotz all seiner Gesundheitlichen Probleme voll gesetzt ohne für annähernd gleichwertigen Ersatz im Angriff zu sorgen.🤔


    Was herum alles so gelabert wurde, ob von Grimaldi selbst zu seinem Gesundheitlichen Zustand, dem Vertrauen der Entscheider zu solchen Äußerungen egal von wem waren ein großer Fehler. Nun haben wir im Angriff das was wir haben, mehr nicht 🙄

  • Nach diesem erneuten Vorfall ist das doch klar. Grimaldi wird-wenn nötig-aber der 70. Minute als Joker eingesetzt, das hat doch am Anfang sehr gut geklappt. So ist er auch wertvoller für uns und als Überraschungsmoment sehr effektiv. 20 Minuten packt er ja und das muss er auch selber mal einsehen.

  • Das Problem, Grimaldi ist das Fundament für das was wir nicht mehr haben "Tore" auf den haben die Entscheider trotz all seiner Gesundheitlichen Probleme voll gesetzt ohne für annähernd gleichwertigen Ersatz im Angriff zu sorgen.🤔


    Was herum alles so gelabert wurde, ob von Grimaldi selbst zu seinem Gesundheitlichen Zustand, dem Vertrauen der Entscheider zu solchen Äußerungen egal von wem waren ein großer Fehler. Nun haben wir im Angriff das was wir haben, mehr nicht 🙄

    Der Fürst ist vor allem das Fundament auf das sich Uwe mit seiner Taktik stützt , er will wir er sagte immer mit Ihm und Sebi spielen. Das ist auch der Grund warum er unbedingt beginnen musste . Wäre Uwe so flexibel und würde sein System einfach mal umstellen und die fitten ran lassen würde es auch gehen ohne die Fürstentaktik ab Minute 1 . Aber nein , wenn belässt er alles beim alten und stellt halt den nächsten vorne als Prellbock rein . Jeder weiß es , jeder stellt sich drauf ein.Gähn.

  • Kann jemand das mit Grimaldi verstehen? Geht nach einem Kurzeinsatz in Essen erneut mit Leidensmiene vom Platz, um sich gestern wieder fit und einsatzfähig zu melden. Was ist da los? Entweder bin ich fit oder nicht. Er ist doch angeblich erfahren genug, um in seinen Körper zu hören. Offensichtlich zieht er aber aus dem, was er hört, die falschen Schlüsse. Den Spieler erst wieder nach der Winterpause bringen - oder?

  • Adi wird die Saison nicht mehr über 90min spielen und wird auch diese Runde nicht mehr fit .

    Was aber, um die Mannschaft nie ein Geheimnis war. Ich frage mich nur warum unser Herr luginger das nicht mitbekommen hat. Ich bin echt froh das es jetzt jemand gibt , der mehr als nur ein Blatt Papier zwischen sich und uk bekommt. Die zwei bros haben sich echt nicht mit Ruhm bekleckert. Wird Zeit das sich hier etwas ändert. Nochmal 14 Spiele mit nur 3 gewonnen spielen ..... gleich .... Wiedersehen 3 liga

  • Die Verunglimpfungen von Milan Sasic nerven ...

    Er hat mit ganz wenig Geldern die TuS Koblenz von der Oberliga in die 2.Liga geführt - hundert begeisternde Spiele gesehen ... Handschrift von Milan immer erkennbar ... leider hat er auch den FCK aus aussichtsloser Situation gerettet .

    Uns dagegen nicht, trotz extrem teurer Einkaufstour im Winter und allen Freiheiten im Verein!


    Dadurch hat er hier bei uns viel Porzellan im Verein zerschlagen, Abmeldung der 2. Mannschaft, im Jugendbereich usw. Mit den Konsequenzen daraus haben wir heute noch zu kämpfen und es wird auch noch einige Jahre dauern, bis der Schaden endlich wieder behoben sein wird.


    Freut mich, dass Du als Koblenzer so viel Spaß mit ihm hattest, wir dagegen hatten nur Ärger und Probleme durch ihn und leider ist er immer noch nicht ganz von der Bildfläche hier verschwunden, sondern nach wie vor als "Berater" des Präsidenten im Hintergrund aktiv!

    <<< Nein, das ist nicht Heiner Brand...! :D


    2:8 in Reutlingen
    0:8 in Unterhaching
    0:6 in Neunkirchen (gegen Elverswalde)


    ICH WAR DABEI!!! :thumbup:

  • Die Verunglimpfungen von Milan Sasic nerven ...

    Er hat mit ganz wenig Geldern die TuS Koblenz von der Oberliga in die 2.Liga geführt - hundert begeisternde Spiele gesehen ... Handschrift von Milan immer erkennbar ... leider hat er auch den FCK aus aussichtsloser Situation gerettet .

    Ich mache ihm sportlich auch nur bedingt einen Vorwurf..Luginger hat am Anfang der Saison auch viel Schrott eingekauft(Kreuels,Falkenberg...).In der Winterpause ist man All In gegangen und nicht weniger waren von den Neuverpflichtungen (Zeitz,Reisinger oder Ballas) zuerst angetan

    Ich nehme ihm aber die Abmeldung der zweiten Mannschaft übel oder sein Vorgehen mit der Jugend..Das hat uns im Nachhinein tief getroffen

  • Stand: 22:00 Uhr


    HBT, Oben (DK: 455 von max. 4.168 = Start mit 3.713)

    T04: 7 (7 DK) (max. 128)

    T05: 2 (1 DK) (max. 464)

    T06: 8 (3 DK) (max. 128)

    T07: 67 (+3) (98 DK) (max. 464)

    T08: 23 (103 DK) (max. 128)

    T09: 152 (+3) (66 DK) (max. 464)

    T10: 27 (+4) (47 DK) (max. 128)

    T11: 366 (+6) (46 DK) (max. 465)

    T12: 29 (+3) (73 DK) (max. 129)

    T13: 45 (2 DK) (max. 455)

    T14: 2 (9 DK) (max. 128)

    T15: 1 (0 DK) (max. 251) (50 geblockt, 14.September)

    Gesamt: 399 (+19)

    Übrig: 3.314


    HBT, Unten (DK: 114 von max. 1.967 = Start mit 1.862)

    G3: 3 (1 DK) (max. 323)

    G4: 93 (+2) (33 DK) (max. 665)

    G5: 141 (+4) (74 DK) (max. 665)

    G6: 12 (6 DK) (max. 323)

    Gesamt: 249 (+6)

    Übrig: 1.613


    Haupttribüne (DK: 604 von max. 1.698 = Start mit 1.094)

    H1: 72 (61 DK) (max. 330)

    H2: 136 (+2) (152 DK) (max. 330)

    H7: 41 (48 DK) (max. 330) (53 geblockt)

    H8: 11 (4 DK) (max. 330)

    Gesamt: 299 (+2)

    Übrig: 795



    VIP-Bereich

    Business: mind. 85 % von max. 652 verkauft lt. Stand, 7.Juli = 554

    Logen: Alle laut HP-Übersicht verkauft, 111 von max. 111

    - Annahme von 100 Prozent zu Saisonbeginn

    = 763 (max. 763) (eingerechnet in DK)


    Stehplätze (DK: 1764 von max. 4.588 anhand Sitz-DK)

    D/E/F: 2 + x (DK: 1764) (max: 4.588)

    Übrig: max. 2.832



    Überblick Verkauf Spieltag

    - Sitzplätze: 947 (+27)

    - DK: 3.700

    + Steher Verkauf: 2 + x

    = 4.649 (Verkauf Heim)

    + Gäste: 0

    = 4.649 + x (Verkauf Gesamt)


    Vergleich

    247 mehr als gegen Aue (Ende: 9.198 Heim-ZS)

    238 mehr als gegen Wiesbaden (Ende: 10.062 Heim-ZS)

    149 mehr als gegen BVB II (Ende: 11.125 Heim-ZS)

    18 weniger als gegen Verl (Ende: 9.103 Heim-ZS)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!