SL-Pokal, Achtelfinale: Borussia Neunkirchen - 1. FC Saarbrücken 0:4 (0:3)

  • Borussia erkämpft sich das Highlight-Spiel!


    Zitat

    warf getreu dem Motto „Vorfreude ist die schönste Freude“ schon mal einen Blick in die Zukunft: „Mit seinem lupenreinen Hattrick in der zweiten Halbzeit sorgte Borussias Mittelstürmer für ein frühes Highlight im Jahreskalender 2024. Das wird ein Fußballfest im nächsten Frühjahr im Ellenfeld-Stadion. Saarfußball-Tradition pur!“ Dem konnte sich Daniel Petry nur anschließen: „Wir freuen uns auf ein geiles Traditionsderby und auf die Freundschaft.“ Während Thomas Schindler von einem „richtigen Derby, bei dem bestimmt viele Zuschauer kommen“ spricht, meint Wolfram mit Blick auf die Historie: „Größeres Derby gibt es ja im Saarland wohl nicht. Hoffentlich an einem Wochenende im März, dann wird das Ellenfeld-Stadion sicher gut gefüllt sein!“ Borussen-Coach Christian Schübelin hatte, auch wenn er das Fell des Bären nicht verteilen wollte, bevor er erlegt ist, schon vor dem Spiel geäußert: „Borussia gegen FCS – das ist ein Pokalspiel, das das ganze Saarland sehen will.“

  • Das Achtelfinalspiel in Neunkirchen ist laut Rahmentermin des Verbandes zunächst mal für den Mittwoch, 6.März angesetzt. An diesem Tag ist um 18:21 Uhr der Sonnenuntergang, eine Austragung im Ellenfeld wäre demnach nur sehr früh (in früheren Jahren hat man bei April-Spielen gegen Neunkirchen gerne mal um 5 oder halb 6 begonnen, selbst die Anstoßzeit wäre Anfang März aber nicht zu halten) möglich oder aber die Borussia geht wieder auf eine mobile Flutlichtanlage.


    Das letzte Mal war dies der Fall, dieses Pokalspiel aus dem Oktober 2015 ist nun aber auch schon einige Jahre her. Damals waren 2.120 Zuschauer im Ellenfeld anwesend gewesen. Von daher ist es eigentlich ganz schön, dass die Begegnung mal wieder stattfindet, auch wenn Neunkirchen sportlich natürlich kein anderes Kaliber mehr ist als Herrensohr, Ballweiler oder ein anderer Saarlandligist.


    Einen erhofften Termin am Wochenende zu finden wird jedoch schwer. Der FCS hat in den ersten Monaten 2024 nur ein spielfreies Wochenende rund um den 23.März. An diesem Wochenende spielt Neunkirchen bei Saar 05 Saarbrücken. Wenn man mit Zustimmung von Saar dieses Spiel verlegen könnte, so bleibt das Thema das bereits vier Tage später das Viertelfinale steigen soll und irgendwann wird man sicher die Runden auch wieder zeitgleich bekommen wollen. Für den FCS wäre das bei sportlichen Erfolg nicht mal so das Thema, aber die Organisation für den jeweiligen Gegner im Viertelfinale wäre aber natürlich mit der Frage ob Neunkirchen oder FCS der Gegner ist komplett unterschiedlich.

  • Kritik am Rasen im Ellenfeldstadion - „Happiger Preis für das, was da geliefert wurde“


    Zitat

    Ihm bereitet der Zustand des Rasens schon jetzt Sorgen. Dieser sei an mehreren Stellen schlecht oder nicht gedüngt worden und befinde sich in einem alles andere als optimalen Zustand. „Da müsste jetzt dringend eine Fachfirma ran“, meint Groß und reagiert mit Unverständnis darauf, dass auf der Auslauffläche neben dem Spielfeld kein Rasen gesät wurde. „Von der Regenrinne bis zur Barriere wuchert jetzt Unkraut, das sich natürlich auch auf dem Platz ausbreiten wird“, ist Groß sicher.


    Zitat

    „Der Rasen wächst in Büscheln“, fügt SGE-Mitglied Professor Jens Kelm an und zählt weitere Mängel auf: „Die Sprühköpfe der Beregnungsanlage sind zum Teil zehn Zentimeter höher als der Rasen. Also kann dort nicht gemäht werden. An eine Mähkante vor der Barriere wurde auch nicht gedacht.“


    Zitat

    „Bis der neue Rasen bespielt werden kann, ist dieser tot geritten“, sagt Lauffer. Wann das sein wird, beantwortet die Stadtpressestelle: „Der Rasen wird voraussichtlich zum ersten Heimspiel in der Rückrunde bespielbar sein.“


    Zitat

    Am 25. Februar bestreitet Borussia Neunkirchen das erste Heimspiel nach der Winterpause gegen Rot-Weiß Hasborn. Wo, wird sich dann zeigen.

  • Klein sichert der Borussia das große Duell


    Zitat

    Erst bangte er um seinen Einsatz, dann wurde er der Held des Spiels: Tim Klein von Fußball-Saarlandligist Borussia Neunkirchen gelangen am Mittwoch beim 3:1 (0:1)-Sieg im Saarlandpokal-Spiel gegen die DJK Ballweiler-Wecklingen alle drei Treffer für die Gastgeber. Durch den Erfolg vor 350 Zuschauern in der Nachholpartie der fünften Runde sicherte sich die Borussia das große Los: Im Achtelfinale spielen die Neunkircher zu Hause gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken, der am Mittwoch seine Partie der fünften Runde bei Saarlandligist TuS Herrensohr mit 3:0 (2:0) gewann. Das Duell der Traditionsvereine ist für 6. März terminiert. Eine Verlegung ist aber wahrscheinlich, da es im Ellenfeldstadion kein Flutlicht gibt und der Kunstrasenplatz daneben aus Kapazitäts- und Sicherheitsgründen wohl nicht in Frage kommt.

  • Endlich mal wieder ins Ellenfeld. Sehr schönes Derby vor bestimmt einigen Zuschauern, das wird den klammen Kassen der Borussia gut tun.

    Könnten ein paar Klassen höher spielen, gönnen würde ich es ihnen.

  • Endlich mal wieder ins Ellenfeld. Sehr schönes Derby vor bestimmt einigen Zuschauern, das wird den klammen Kassen der Borussia gut tun.

    Könnten ein paar Klassen höher spielen, gönnen würde ich es ihnen.

    wenn die Borussia nur 2 Klassen höher spielen würde, bräuchte die SVE kein Kassenhäuschen mehr...

  • Kann es sein dass die Ferraro-Arena der Sportplatz neben dem Ellenfeld ist?


    https://www.europlan-online.de/ferraro-sportarena-kr/stadion-37618.html


    Stadiondaten

    Kapazität: 1.500

    Untergrund: Kunstrasen

    Laufbahn: nicht vorhanden

    Flutlicht vorhanden: ja


    Das passt jetzt nicht direkt zum Ellenfeldstadion.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


    Evelyn Beatrice Hall

  • Ein Traumlos; das vielleicht perfekte Spiel im Saarland. Da gibt's bestimmt viele FCS-Fans, die sich auf ein Spiel in dem Stadion freuen und das Stadion füllen (und jüngere FCS-Fans die den FCS dort noch gar nicht sehen konnten).

    Für ein Spiel unter der Woche werden sich auch ungewöhnlich viele Hopper einfinden - auf der Haupttribüne werden die Fotoapparate nur so glühen. :)


    Ich will auch an das Spiel; aber warum zur Hölle legt man das auf die einzige Woche 2024, für die ich bereits Urlaub beantragt habe???

    Na ja, der Termin ist ja hoffentlich erstmal ein Spaß-Termin und man sucht sich eine andere Woche, in der ich auch Zeit habe. ;)



    Das wird ein Fußballfest im nächsten Frühjahr im Ellenfeld-Stadion. Saarfußball-Tradition pur!“ Dem konnte sich Daniel Petry nur anschließen: „Wir freuen uns auf ein geiles Traditionsderby und auf die Freundschaft.“ Während Thomas Schindler von einem „richtigen Derby, bei dem bestimmt viele Zuschauer kommen“ spricht, meint Wolfram mit Blick auf die Historie: „Größeres Derby gibt es ja im Saarland wohl nicht. Hoffentlich an einem Wochenende im März, dann wird das Ellenfeld-Stadion sicher gut gefüllt sein!“ Borussen-Coach Christian Schübelin hatte, auch wenn er das Fell des Bären nicht verteilen wollte, bevor er erlegt ist, schon vor dem Spiel geäußert: „Borussia gegen FCS – das ist ein Pokalspiel, das das ganze Saarland sehen will.“


    Das Achtelfinalspiel in Neunkirchen ist laut Rahmentermin des Verbandes zunächst mal für den Mittwoch, 6.März angesetzt. An diesem Tag ist um 18:21 Uhr der Sonnenuntergang, eine Austragung im Ellenfeld wäre demnach nur sehr früh (in früheren Jahren hat man bei April-Spielen gegen Neunkirchen gerne mal um 5 oder halb 6 begonnen, selbst die Anstoßzeit wäre Anfang März aber nicht zu halten) möglich oder aber die Borussia geht wieder auf eine mobile Flutlichtanlage.


    Das letzte Mal war dies der Fall, dieses Pokalspiel aus dem Oktober 2015 ist nun aber auch schon einige Jahre her. Damals waren 2.120 Zuschauer im Ellenfeld anwesend gewesen. Von daher ist es eigentlich ganz schön, dass die Begegnung mal wieder stattfindet, auch wenn Neunkirchen sportlich natürlich kein anderes Kaliber mehr ist als Herrensohr, Ballweiler oder ein anderer Saarlandligist.


    Einen erhofften Termin am Wochenende zu finden wird jedoch schwer. Der FCS hat in den ersten Monaten 2024 nur ein spielfreies Wochenende rund um den 23.März. An diesem Wochenende spielt Neunkirchen bei Saar 05 Saarbrücken. Wenn man mit Zustimmung von Saar dieses Spiel verlegen könnte, so bleibt das Thema das bereits vier Tage später das Viertelfinale steigen soll und irgendwann wird man sicher die Runden auch wieder zeitgleich bekommen wollen. Für den FCS wäre das bei sportlichen Erfolg nicht mal so das Thema, aber die Organisation für den jeweiligen Gegner im Viertelfinale wäre aber natürlich mit der Frage ob Neunkirchen oder FCS der Gegner ist komplett unterschiedlich.

    23. März passt mir gut - kann man nehmen. :)

  • Zitat

    Unser Hauptsponsor Ferraro Group präsentiert:

    Die Mutter aller Saar-Derbys!

    In der Länderspielpause, am Samstag, dem 23.03.2024, 14 Uhr, findet im Ellenfeldstadion das Sparkassenpokal Achtelfinale zwischen unserer Borussia und dem 1. FC Saarbrücken statt.

    Erlebt dieses Traditionsduell auf dem an diesem Tag neu eingeweihten Rasen!


    Borussia Neunkirchen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!