30. Spieltag, SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Saarbrücken 2:2 (0:0)

  • Laut Kwasniok kommen vermehrt die Fehler, wenn Spieler platt bzw müde werden... kann man verstehen

    ABER

    Wie bitte kann sowas passieren, wenn die Spieler aus gut 2 Wochen Pause zurück kommen

    Nach englischen Wochen mit Spiel im 3 Tage-Takt, oke.. Da haben wir diese ausrede genutzt

    Aber das kann absolut nicht angehen, dass Profis, die das als Beruf ausüben, nach 2 Wochen Pause dann haarsträubende Fehler produzieren anhand schlechter Fitness

    Zu Beginn der Saison ist die Mannschaft abgegangen wie ne Rakete und hat in letzten Sekunden Siege ERZWUNGEN mit unnormal em Anlaufen und Pressing

    Und nun?

    Jetzt hat die selbe Mannschaft nach mehrwöchiger Erholung keine Körner mehr und Konzentration um ein 2:0 gegen einen bis zur 80sten Minute "toten" Gegner runterzuspielen?

    Und das zieht sich bereits seit Monaten so, ohne gegensteuern oder abstellen dieses Problems!

    Klar, der Saisonbeginn war schon wirklich über unserem Limit, das stimmt schon wenn Kwasniok das sagt

    Aber so einen derben Unterschied zum Saisonbeginn darf es nicht haben

    Heute haben wir in Halbzeit 1 ne ganz Schwäche Leistung gezeigt und dafür aber in der zweiten Hälfte gesteigert

    Es war nicht der Wahnsinn, aber dennoch verdient mit 2:0 geführt und Wiesbaden war sowas von raus aus diesem Spiel... Und dann ist man wie so oft diese Saison richtig eingebrochen


    Und das scheint Kwasniok zwar zu erkennen, aber eine Änderung ist nicht in Sicht, das muss man dem gesamten Trainerteam ankreiden, auch wenn kein Trainer was für kann wenn unsere Mannschaft leider immer öfter richtige Katastrophenböcke produziert


    Mir fehlt hier ganz klar die Entwicklung nach vorne

    Ganz im Gegenteil.. Es fühlt sich an, wie eine Rückentwicklung

    Hier müssen die Verantwortlichen richtig aufpassen und schauen, dass es wieder in die richtige Richtung geht


    Haben wir nächste Saison nicht wieder so einen Raketenstart, wovon eigtl auszugehen ist, dann kann das richtig haarig werden nächste Saison, wenn man nicht lernt Probleme nicht nur zu analysieren (was Kwasniok eigtl schon richtig macht) sondern auch schafft Diese größtmöglich abzustellen

  • Naja, solange niemand beleidigt wird kann man in einem FAN FORUM durchaus Kritik üben, auch was die Auswechselungen betrifft ;) Freie Meinungsäußerung hat nix mit Supertrainer sein wollen zutun. Im übrigen sind auch Supertrainer nicht unfehlbar 8o

    Wem das nicht gefällt braucht’s ja nicht lesen. :/

    Hier hat niemand abgestritten, dass die Mannschaft Großes geleistet hat, es war aber auch deutlich mehr drin, auch heute.

  • Naja, solange niemand beleidigt wird kann man in einem FAN FORUM durchaus Kritik üben, auch was die Auswechselungen betrifft ;) Freie Meinungsäußerung hat nix mit Supertrainer sein wollen zutun. Im übrigen sind auch Supertrainer nicht unfehlbar 8o

    Wem das nicht gefällt braucht’s ja nicht lesen. :/

    Hier hat niemand abgestritten, dass die Mannschaft Großes geleistet hat, es war aber auch deutlich mehr drin, auch heute.

    Nicht alle wollen Kritik hier begreifen oder schlimmstenfalls überdenken.

    Selbst ich schiesse abundzu übers Ziel hinaus.

    Täte ich das nicht kann ich mich auch gleich einbuddeln lassen. Aber ich tue es weiterhin, für immer:!:

  • Nicht alle wollen Kritik hier begreifen oder schlimmstenfalls überdenken.

    Selbst ich schiesse abundzu übers Ziel hinaus.

    Täte ich das nicht kann ich mich auch gleich einbuddeln lassen. Aber ich tue es weiterhin, für immer:!:

    Alles richtig und alles gut - sonst wäre es auch langweilig

    Kritik polarisiert auch = eben pro und contra und nur mit Dialektik entwickelt sich etwas

  • also, nach so einem kack spiel hier mitzulesen, ist teilweise echt unerträglich. das spiel regt mich diesmal nicht so extrem auf, weil ich die saison eigentlich schon abgehakt habe. aber wenn ich hier einen post nach dem anderen lese, wo die herde von supertrainern vor dem herrn (im nachhinein) genau sagen kann, warum ein wechsel 1,5 minuten zu früh oder zu spät war, und warum die gegner genau wissen, was wir machen und deshalb es völlig klar war, dass das spiel genau so laufen muss, dann krieg ich echt puls. lasst meinetwegen euren frust raus, sprecht an, welcher fehler eines spielers euch genervt hat (derjenige wird es selbst auch gemerkt haben) und schreibt, was ihr euch an verbesserungen wünscht. aber BITTE, tut nicht immer so, als habt ihr den plan von allem und dass alles genau so laufen musste und ihr das auch genau wusstet. wenn einzelne individuelle fehler nicht passiert wären, hätten wir das spiel gewonnen, völlig wurscht, wann wer eingewechselt wurde. diese NACHTRÄGLICHE besserwisserei ist einfach nur lächerlich. und trotz aller enttäuschung, weil im lauf der saison schon mal der gedanke kam, dass mehr geht, bin ich nach wie vor stolz darauf, was unsere mannschaft geleistet hat.

    Unterschreib ich Wort für Wort. :thumbup:

  • Warum wir nach 14 Tage Pause nicht so frisch sind wie zu Saisonbeginn? Junge, wir haben 30 Spiele in den Knochen. Warum hat Wehen denn gewechselt? Malone z.B. hatten wir heute absolut im Griff, nicht weil er so schwach war, sondern weil wir ihn gut bearbeitet haben. Und das kostet auch Körner. Und einen Einbruch habe ich heute ganz und gar nicht gesehen, aber wie schon so oft individuelle Fehler. Da ist dann die Klasse der Spieler, denen immer wieder solche Böcke passieren, auch einfach nur Mittelmaß der 3. Liga. Aber das Problem, das nicht alle Positionen top besetzt sind, haben fast alle anderen Mannschaften auch. Deshalb sind wir zu recht derzeit Fünfter. Defizitdenken bringt uns nicht weiter. Sachliche Analysen, wie sie Lk macht, allerdings schon. Die Entwicklung der Mannschaft stagniert bei manchen, bei anderen ist es aber immer noch positiv, z.B. JGS, Minos. Vollkommen normal, das wird uns mit jedem andren Drittliga-Trainer bei unsren Möglichkeiten genauso gehen.

  • Unterschreib ich Wort für Wort. :thumbup:


    also, nach so einem kack spiel hier mitzulesen, ist teilweise echt unerträglich. das spiel regt mich diesmal nicht so extrem auf, weil ich die saison eigentlich schon abgehakt habe. aber wenn ich hier einen post nach dem anderen lese, wo die herde von supertrainern vor dem herrn (im nachhinein) genau sagen kann, warum ein wechsel 1,5 minuten zu früh oder zu spät war, und warum die gegner genau wissen, was wir machen und deshalb es völlig klar war, dass das spiel genau so laufen muss, dann krieg ich echt puls. lasst meinetwegen euren frust raus, sprecht an, welcher fehler eines spielers euch genervt hat (derjenige wird es selbst auch gemerkt haben) und schreibt, was ihr euch an verbesserungen wünscht. aber BITTE, tut nicht immer so, als habt ihr den plan von allem und dass alles genau so laufen musste und ihr das auch genau wusstet. wenn einzelne individuelle fehler nicht passiert wären, hätten wir das spiel gewonnen, völlig wurscht, wann wer eingewechselt wurde. diese NACHTRÄGLICHE besserwisserei ist einfach nur lächerlich. und trotz aller enttäuschung, weil im lauf der saison schon mal der gedanke kam, dass mehr geht, bin ich nach wie vor stolz darauf, was unsere mannschaft geleistet hat.

    Zunächst mal muss ich dir sagen das man NACH einem Spiel normalerweise schlauer sein sollte wie vorher und das gesehene auch so sieht wie es gewesen ist.

    Ständig scheisse zu sehen macht keinen Spaß, auch nicht in der Corona Runde zuhause.

    Nicht jeder hat ein Abo bei Magenta, einige können daher auch nicht mitreden!

    Insgesamt ist dein Beitrag also wenig hilfreich.


    Bewerb DICH als Trainer für die Zukunft. Dieser Weg steht jedem Menschen frei. :P

  • Ist ja auch als Sichtweise ok. Ich z.B. hatte die Saison im Sinne des vierten Platzes noch nicht abgehakt, wenn man schon mal in der Position ist...

    Sehe ich genau so. Da gings echt noch um etwas und ich hab mich heute extrem aufgeregt dass wir so ein Spiel noch aus der Hand geben. Wir wären 3 Punkte an 60 dran geblieben. Nach wie vor war es für mich eine Kombi, individuelle Fehler und von Mannschaft und Trainer gaben den Ausschlag.

  • Ständig scheisse zu sehen macht keinen Spaß, auch nicht in der Corona Runde zuhause.

    Du siehst eben nur Scheiße, andere sehen auch geile Tore, tolle Konter und zu 90% ein guter Auftritt auf dem Platz von allen.

    Bewerb DICH als Trainer für die Zukunft. Dieser Weg steht jedem Menschen frei.

    Das ist ja wohl ein überflüssiger Angriff gegen einen User. Musste das sein?

  • Sehe ich genau so. Da gings echt noch um etwas und ich hab mich heute extrem aufgeregt dass wir so ein Spiel noch aus der Hand geben. Wir wären 3 Punkte an 60 dran geblieben. Nach wie vor war es für mich eine Kombi, individuelle Fehler und von Mannschaft und Trainer gaben den Ausschlag.

    Die individuellen Fehler von LK kann ich nicht so richtig sehen, denn taktisch hat er alles richtig gemacht. Die Auswechselungen waren auch nachvollziehbar. Wehen hat auch gewechselt und da müssen wir auch mit frischen Kräften nachlegen.

  • Naja, man muss aber auch sagen wir haben es leicht - wir müssen uns nach dem Spiel nur beschweren. Aber wir hätten LK jetzt, bei gleichem Ergebnis, auf jeden Fall zerrissen - hätte er nicht gewechselt, hätten wir gemault dass er seine 5 Wechsel nicht genutzt hat. Hätte er für die 2 Stürmer 2 Verteidiger gebracht - wie kann er so defensiv stehen usw usw. Man muss immer bedenken dass ein Trainer das Ergebnis seiner Auswechselungen im voraus nicht kennt und deshalb immer ein gewisses Risiko eingehen muss - heute ging es leider irgendwie schief.

  • Sag mal Erklärbar hast du eigentlich 3 Punkte am Arm, ich habe das Gefühl wenn du in einen Haufen Hundescheisse trittst findest du das auch noch gut und bist froh das nur ein Schuh betroffen ist.

    Aber nur wenn der Haufen von Kwasnioks Hund gelegt wurde. Dann lag der da genau richtig und man kann ihm keinen Vorwurf machen.

    Bin mittlerweile echt froh, wenn die Saison zu Ende ist und Kwasniok weg ist, allein schon um die immer gleichen Beiträge nicht mehr jeden Tag lesen zu müssen.....:sleeping:

  • Leben und Leben lassen:

    Es gibt eingefleischte LK-Fans und es gibt Menschen die es differenzierter sehen


    letztendlich wird die Causa ( die für mich entschieden ist ) = mögliche Vertragsverlängerung woanders entschieden


    Aber Nibelungentreue zahlt sich nicht unbedingt aus


    Wir als Fans halten dem Verein die Treue: Wanderer soll man nicht aufhalten


    und ja auch LK hat Fehler gemacht - und davon einige - auch gestern

    und ja er hat auch vieles Richtig gemacht - auch gestern


    man darf gespannt sein wie die Situation nach dem 38 Spieltag ist

    also noch 8 Spieltage und dann kommt HO und sagt.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!