20. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - TSV Havelse 2:2 (1:0)

  • Ich mache Ihnen keinen Vorwurf. Für den Support ist ja letzten Endes jeder selbst verantwortlich und die VE hat ja hinlänglich erklärt, warum es derzeit für sie nicht so funktionieren kann, wie sonst. Es müssen sich unabhängig von den Ultras halt einfach mehr finden, die von allen Tribünen aus mitmachen oder auch mal was initiieren.

    Wenn sich die VE schon dafür bereit erklärt und den Anspruch erhebt Stimmung zu machen und Stimmungsmacher Nr 1 zu sein für den FCS und darüber hinaus organisiert ist, dann sollen Sie auch Verantwortung übernehmen, auch in schwierigen Zeiten.

    Und wie soll das funktionieren ohne Organisation... auf den Rängen? Da können Viele den Willen dazu haben, es funktioniert eben nicht richtig.

    Reine Spekulation..aber vielleicht hätten Anfeuerungen von unseren Fanclubs/VE gereicht um die paar Prozent zu mobilisieren, die vielleicht doch zum Sieg gereicht hätten, man weiß es nicht.

  • Galle…ich glaube er ist nicht so schlecht wie es aussieht, aber spätestens seit dem Wiesbaden Spiel maximal verunsichert. Und schafft es irgendwie auch nicht abzulegen.

    Das beschäftigt mich auch. Er ist am Anfang gut gestartet und hat plötzlich eine Nervosität entwickelt die man nicht nachvollziehen kann.

    Er hat auch bei UK gut dagestanden sonst hätte er ihm nicht diese Einsatzzeiten gegeben. Galle könnte wieder so ein Beispiel werden der zum FC wechselt dort das Fussballspielen verlernt und um dann nach seinem Wechsel bei einem anderen Verein voll einzuschlagen.

    Das Phänomen hatten wir ja schon öfter hier. Vielleicht ist das gar nicht so ungewöhnlich das ein Spieler bei seiner ersten Profistation scheitert und dann später durchstartet. Beim FC hast du halt nicht mehr die Zeit dich zu entwickeln und Fehler zu machen.

  • Wir haben uns gestern selbst zwei Ostereier in Weihnachtsnest gelegt die auch am Tag danach noch wehtun. Das Spiel müssen wir gewinnen, da kann es keine zwei Meinungen geben, Havelse gestern einfach maximal limitiert außer Lakenmacher und Froese.


    Naja waren halt zwei krasse individuelle Fehler, kommt vor. Und am Ende muss man sagen, dass 13 Punkte aus den letzten 5 Spielen auch ein schönes Weihnachtsgeschenk sind!


    Danke an die Mannschaft für ein geiles blau-schwarzes Jahr 2021! 🔵⚫️😎👍

  • Die Leistung von Galle war ein erneuter Reinfall , mehr gibt es dazu nicht zu sagen . Völlig indiskutabel , diese Liga ist leider nichts für Ihn.


    Das Spiel kippte mit der Verletzung von Müller. Galle stellt keine Alternative da , er empfiehlt sich für einen schnellen Wechsel , hier müssen wir nachlegen.

    • Offizieller Beitrag

    Das die Leistung zuletzt kaschiert wurde glaube ich jetzt nicht, denn die fehlende Konstanz hat UK auch nach den 4 Siegen angesprochen. Das Problem hat übrigens jede Mannschaft in Liga 3. Viele schwanken auch sehr. Die eigene Stärke im ganzen Spiel abzurufen kommt nur über das Vertrauen zur richtigen Balance und in die eigenen intiutiven situativen Entscheidungen. Da reicht dann oft ein Fehlpass und die Unsicherheit ist da. Umgekehrt sind wir nach dem Ausgleich sofort wieder on fire. Trainieren kannst Du diese Mentalität kaum. Erfolge helfen allerdings.



    Das ist aber das Problem. Diese Dinge sind ja vorhanden, sonst hätte das Team nach dem 1:2 nicht nochmal so aufdrehen können, sondern wäre in sich zusammen gefallen. Havelse wurde da wirklich mit Power-Play an die Wand gespielt.

    Es wurden 4 Spiele hintereinander gewonnen und im fünften geht man mit 1:0 in Führung gegen den Letzten. Was braucht es für die Truppe denn noch? Das muss einfach Sicherheit geben, aber danach spielte man teilweise wie ein abgeschlagenes Schlusslicht. Alleine der Einwurf in die Füße des Gegners. Das hat nix mit Angst zu tun, das ist genau das, was man der Mannschaft vorwerfen kann, die mangelhafte Konzentration in solchen Phasen. Das sprach auch Bernd Heemsoth in der PK an, dass sowas nicht passieren darf. Genau so ist es.


    Man kann mich gerne berichtigen, aber gefühlt verlieren wir die Punkte nicht durch meist sensationell und nicht zu verteidigende Gegentore (z.B. Distanzschüsse) wie das anderen Teams passiert, sondern durch billige Geschenke und das immer und immer wieder. So bringt sich das Team am Ende oft selbst um den verdienten Lohn. Das ist einfach schade, weil absolut vermeidbar.

  • Starkes Spiel von Froese, ich trauere ihm immer noch hinterher. Und kann man den Lakenmacher nicht mal verpflichten, ist so ein Typ wie Steinkötter, nur dass er noch eiskalt vor dem Tor ist.

    Seh ich nicht so. Wir haben beiden den Raum gelassen, den sie brauchen. Markieren wir die enger, dann passiert nix und keiner redet von denen. Hier hat auch insbesondere Kerber zu wenig defensiv gearbeitet. So kamen sie oft ohne Widerstand bis an und in unsren 16er. Zu einfach. Lakemacher hat in 17 Spielen davor nur 2 mal genetzt.

  • Diesmal habe ich mir wirklich einen Tag Zeit gelassen mit meinem Fazit aber ich bin immer noch völlig sauer . Havelse war wirklich ein nicht Drittliga-reifes Team man hätte nur müsse den Sack zumachen.. das war nur noch lächerlich. Es braucht Veränderung bei der Aufstellung.. man hat nach den schon wieder zu spät vorgenommen wechseln gemerkt dass mehr geht wenn man offensiv spielt.... Ich bin aber mittlerweile überzeugt dass diese Phase nach der glücklichen Führung genau so vom Trainer propagiert wird. Hinten stehen nur nicht zu viel machen das wird schon... Wir sind NICHT Hansa Rostock. Bei uns klappt es nicht das so auf einem guten Platz abzuschließen

  • Genau so ist es und der Trainer spielt immer wieder diesen einschläfernden Fussball, der den Gegner jedes mal aufbaut, wie oft muss man es im noch zeigen, es ist jedes mal das Selbe. Selbst Führungen die die meisten Mannschaften zum Sieg nutzen, vergeigen wir reihenweise.

  • Genau so ist es und der Trainer spielt immer wieder diesen einschläfernden Fussball, der den Gegner jedes mal aufbaut, wie oft muss man es im noch zeigen, es ist jedes mal das Selbe. Selbst Führungen die die meisten Mannschaften zum Sieg nutzen, vergeigen wir reihenweise.

    Ein klassischer heppie😂

  • Käse. Wir sind nach 20 Spielen auf 5 mit 2 Punkten auf Platz 2. Derzeit beste Drittligasaison ever. Und Havelse hat sich auch stabilisiert. Die werden noch andere Teams ärgern.

    Havelse ist und bleibt nicht 3.Liga würdig. Nur weil sie im Winter auf schlechten Rasen sich bisschen gefangen haben, heißt das nicht das man gegen sie Verlieren darf. Wir haben Bodenlos verteidigt, deswegen hatte selbst der Stürmer der nur 2 mal getroffen hat bisher, das können gegen uns zu treffen.

    Ist ein bisschen Naiv zu sagen: „Die werden auch andere Teams ärgern“


    Fakt ist Havelse hatte normalerweise gestern nicht die Qualität um gegen uns zu Punkten und trotzdem lassen wir da mit so einer beschämenden Leistung 2 Punkte liegen gelassen.

  • Seh ich nicht so. Wir haben beiden den Raum gelassen, den sie brauchen.

    Ja klar, aber sie machten auch etwas daraus. Havelse hat ingesamt nur 17 Tore geschossen, Froese hat in 15 Spielen immerhin 7 Scorerpunkte und einen Notendurchschnitt von 3,17. Der hat nicht nur gegen uns so gut gespielt.

    Lakenmacher braucht den Platz, deswegen meinte ich ein Typ wie Steinkötter. Wenn der bei zB bei Magdeburg oder bei uns spielen würde, hätt er bestimmt mehr Tore. Auch wenn wir phasenweise katastrophal spielten, haben die das gut ausgenutzt und mutig gespielt. Da gibts gar nichts zu sagen.

  • Genau so ist es und der Trainer spielt immer wieder diesen einschläfernden Fussball, der den Gegner jedes mal aufbaut, wie oft muss man es im noch zeigen, es ist jedes mal das Selbe. Selbst Führungen die die meisten Mannschaften zum Sieg nutzen, vergeigen wir reihenweise.

    Und in der letzten Saison hieß es, wir spielen jedes Mal von Beginn an ein solchen Power-Fußball, sodass die Truppe zum Ende des Spiels stehend k.o. ist und wir die Gegner damit zum Tore schießen einladen. :rolleyes:

  • Ja klar, aber sie machten auch etwas daraus. Havelse hat ingesamt nur 17 Tore geschossen, Froese hat in 15 Spielen immerhin 7 Scorerpunkte und einen Notendurchschnitt von 3,17. Der hat nicht nur gegen uns so gut gespielt.

    Lakenmacher braucht den Platz, deswegen meinte ich ein Typ wie Steinkötter. Wenn der bei zB bei Magdeburg oder bei uns spielen würde, hätt er bestimmt mehr Tore. Auch wenn wir phasenweise katastrophal spielten, haben die das gut ausgenutzt und mutig gespielt. Da gibts gar nichts zu sagen.

    Ich fand Froese und Lakenmacher jetzt nicht wirklich Stark. 15 Spiele 7 Scorer punkte sind auch nicht wirklich gut für das Potential von Froese in so einer schlechten Mannschaft. Wir haben Bodenlos Verteidigt und deswegen hatten sie überhaupt ne Chance. Wenn man sieht wie Kerber beim 1:1 an Lakenmacher vorbeiläuft als wäre ihm schwindelig sieht man alles was man sehen muss. Mit ner normalen Verteidigung hat Havelse nicht eine Torchance.

  • Dass wir auch mal verschnaufen und den Gegner machen lassen ist ja grundsätzlich nicht schlimm. Nur muss es so wie gegen Freiburg aussehen, dass wir dennoch nicht die Spielkontrolle völlig aus der Hand geben. Gestern Mitte HZ 2 hatte unser Spiel in Phasen wieder etwas von dem Kaninchen vor Schlange. Und dazu darf es einfach nicht kommen, dann haben wir den wilden Ritt, den man am Ende nicht immer ausgebügelt bekommt.


    Nach außen hin verteidige ich ja auch nach Kräften unseren FC und versuche alles positiv darzustellen, hier können wir dann aber unter uns ruhig Tacheles reden ;)

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Genau so ist es und der Trainer spielt immer wieder diesen einschläfernden Fussball, der den Gegner jedes mal aufbaut, wie oft muss man es im noch zeigen, es ist jedes mal das Selbe. Selbst Führungen die die meisten Mannschaften zum Sieg nutzen, vergeigen wir reihenweise.

    hmm - naja die letzten 5 Spiele haben wir nicht REIHENWEISE vergeigt

    und gestern hat leider auch der Trainer ( oder die Trainer ) etwas vergeigt


    Man darf auch gerne früher wechseln und umstellen um der Mannschaft neue Impulse geben

    so was nennt man notwendige Korrekturen, wenn man sieht, dass etwas nicht stimmt oder ein Spieler Problem hat oder macht


    Vielleicht hat gestern auch die emotionale -verrückte- Ansprache gefehlt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!