Kaderplanung - Saison 2024/25

  • Im saarländischen Rundfunk wurde gerade in den Nachrichten gemeldet, dass Ziehl und Luginger in unveränderter Position in der nächsten Saison weitermachen werden.

    Eine Bestätigung dazu habe ich sonst aber bisher noch nirgends gefunden :/

    Ich bin schon etwas zwiegespalten, finde den Gedanken von Kontinuität bei meinem Lieblingsverein aber sehr gut.

    Bin eben seit mehr als 30 Jahren dabei und habe dabei vieles erlebt.

    Aber ich weiß, da werden viele eine andere Meinung dazu haben ;) .

    Sie sei euch gegönnt ;)

  • bin auch keiner der diese Doppelfunktion berauschenden fand. Doch nach so langer Zeit FCS rauf und runter ob Tabellenplatz oder Personal, was neues auf der Entscheider Position, warum nicht. Zwei mal hintereinander konnten und durften wir genauer hinschauen. Hat bis jetzt richtig Spaß gemacht und entwickelte bei uns ein Gefühl der Kontinuität.

    Nun sind die Würfel gefallen, unser FCS soll so weitermachen? Das ist nun Kontinuität. JETZT wird das nicht nur die Saison der Mannschaft, auch Trainer/Manager müssen jetzt liefern sonst sind beide weg.

    Kuhweiden zu Sitzplätzen ausbauen, Ecken zu Steher ausbauen Dach drüber und fertig.

  • Hoffen wir, dass er wirklich weiterhilft falls er kommt.

    Bei Braunschweig hat er am Tabellenende der 2. Liga keine Rolle gespielt.

    Vorher bei den Osnasen auch eher unauffällig.

    Ähnliche Zweifel gab es auch bei der Verpflichtung unseres "Panzers" - lass ihn doch erstmal ankommen und ein paar Spiele bestreiten.

  • Multhaupt hat sich bisher ausgeruht und startet bei uns jetzt durch :thumbup:

    und er kommt ja nicht allein, aktuell ist er Nr. 4

    BTW muss für manche Foristen furchtbar sein, dass so schnell Neu-Verpflichtungen kommen, keine Gründe zum meckern

    und nein ich habe kein Mitleid, denn wir sind Drittligist und unsere Mittel sind beschränkt

    und dennoch macht die Sportliche Leitung einen guten Job

    und ja am Ende der Saison 2024-2025 sollte mehr als nur Platz 5 rausspringen

    und ich bin ehrlich, unser Problem könnte die Ü32-IV werden - mal sehen welches defensives Konzept entwickelt wird

    vermutlich geht es in Richtung 4er-Kette = nur 2 echte IV und die AV rackern die Linie rauf und runter

    und Doppel-Sechs - Defensiv/offensiv ausgerichtet

    plus 2 Mittelfeld-Wirbler mit Civeja als " 10er "

    und zwingend mit 2 Spitzen

    wäre eine Spiel-Idee sein - aber ich denke man wird aufgrund der negativen Erfahrungen mit den Liga-Underdogs

    auch manchmal andere Spiel-Systeme sehen

    Es bleibt spannend

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Ähnliche Zweifel gab es auch bei der Verpflichtung unseres "Panzers" - lass ihn doch erstmal ankommen und ein paar Spiele bestreiten.

    Genau, wer hätte gedacht, dass die Ulmer Neuverpflichtung Leonardo Scienza sich zu dem besten Spieler der Dritten Liga mausern würde. Kam vom 1. FC Magdeburg und war mir bis dato völlig unbekannt.

  • Das "Nicht umziehen"-Argument könnte dann aber auch für den Zweitligisten vom Insolvenzhügel sprechen beispielsweise, oder den direkten Nachbarn. Aber ganz ehrlich, darum geht es vielleicht Spielern im höheren Alter (Boyd), aber nicht jungen Spielern zu Beginn ihrer Karriere. Dort gehört das regelmäßige "Umziehen müssen" eben zum Beruf und Geschäft mit dazu, außerdem ist sein Ex-Verein Dynamo Dresden auch an ihm wieder dran. Unter Anfang hatte er dort keine Chance, aber unter Stamm, der jahrelang mit jungen Talenten gearbeitet hat in Freiburg, sieht das sicherlich wieder ganz anders aus, zumal dort Kutschke und Schäffler jetzt langsam in Rente gehen werden.

    ...aber versuchen kann man es doch wenigstens mal. Es sei denn, man hat für diese Position beim FCS andere Vorstellungen.

  • Darum soll dieser Saarbrücken-Profi gehen

    Zitat

    Manager und Trainer Rüdiger Ziehl (46) sagt: „Andy Breuer hat noch Vertrag. Er war jetzt eine Woche in Unterhaching im Training. Mal sehen, ob das was wird, oder ob er eine andere Lösung findet. Wir werden uns mit ihm und dem Berater austauschen.“

    Zitat

    Ziehl zu BILD: „Die beste Lösung für den Spieler ist, was anderes zu sehen. Ob das eine Leihe oder eine Vertrags-Auflösung mit Rückkauf-Option sein könnte, muss man dann sehen.“

    Zitat

    Der Sportboss erklärt: „Es ist für ihn vielleicht besser, dass er aus dem gewohnten Umfeld, aus der Komfort-Zone rauskommt, dass das vielleicht besser funktioniert. Es ist ja bekannt, dass ein paar Themen aufgeploppt sind, die unglücklich waren.“ Und zwar Disziplin-Probleme …

    Zitat

    „Wenn der jüngste Spieler die höchsten Strafen hat, ist die Anerkennung innerhalb der Mannschaft nicht so riesengroß.“

    Zitat

    „Er spielt intuitiv, kann Situationen offensiv ganz gut lösen. Es fehlt so ein bisschen die taktische Disziplin, aber ich glaube, Straßen-Fußballer beschreibt ihn ganz gut.“

  • Nach aktuellen Stand dann

    Kaderansatz

    TW: Menzel, Paterok, Neuzugang/Kotryba

    IV: Thoelke, Zeitz, D. Becker, Uaferro, Boeder/Neuzugang, Neuzugang?/R. Becker?

    RM: Rizzuto, Fahrner

    DM: Sontheimer, Breuer

    ZM: Civeja, Günther-Schmidt, Neuzugang, Neudecker/Neuzugang, Rabihic/Neuzugang, Gourichy

    LM: Neuzugang, Sanchez/Neuzugang

    HS: Naifi, Multhaup

    ST: Brünker, Schmidt, Stehle, Neuzugang, (Jacob)

  • Aus Homburg hört man, dass es schon vor Wochen Kontakt zwischen Berater und Luginger gegeben hat. Aber eben auch mit anderen Vereinen aus zweiter und dritter Liga.

    Luginger wurde vor gut 3-4 Monaten beim Training von meinem Bekannten darauf angesprochen & sagte damals mit einem grinsen---wir haben ihn im Visier :thumbup:

  • Zu Harres

    Zunächst einmal hat er noch Vertrag in Homburg und die werden ihn sicherlich nicht kampflos und ohne entsprechende Ablösesumme ziehen lassen. Sie wollen auch nächste Saison wieder die 3. Liga ins Visier nehmen und dann lässt man den Torschützenkönig der Regionalliga Südwest nicht einfach so ziehen.

    Harres muss natürlich auch überlegen, was der richtige Schritt für ihn sein könnte. Hier müsste er sich zunächst einmal vermutlich hinter einem Brünker und einem (fitten) Schmidt anstellen, dazu hat Stehle zuletzt etwas mehr auf sich aufmerksam gemacht und könnte Ansprüche auf mehr Einsatzzeit zukünftig stellen. Und dann ist da auch noch das Sorgenkind Jacob, über dessen Zukunft bei uns vermutlich erst im Sommer/Herbst endgültig entschieden werden wird.

    Er wird vermutlich eher zu einem Verein tendieren, die ihn nicht als Stürmer Nummer 3 oder 4 mit einplanen, sondern zu einem Verein wechseln, wo er durchaus die Chance haben dürfte, auch regelmäßig zum Einsatz zu kommen. In Dresden unter Anfang war er mit der Rolle als Stürmer Nummer 4 oder 5 unzufrieden und ist deshalb auch nach Homburg gewechselt, eine Liga tiefer.


    Zu Breuer:

    Im Prinzip steht in dem Artikel das drin, was ich vor einiger Zeit in seinem Spielerthread geschrieben habe. Neuanfang, Tapetenwechsel, erwachsen werden. In Saarbrücken gelingt ihm das nicht mehr.

    Ein Leihgeschäft wäre allerdings nur möglich, wenn er noch bis 2026 Vertrag hätte. Also müsste man vermutlich den Vertrag mit ihm erst noch einmal verlängern. Bin gespannt, was aus der Haching-Geschichte wird und ob er sich dort empfehlen konnte für einen Vertrag. Die Kooperation der Hachinger mit den Bayern dürfte es sicherlich nicht einfacher machen für ihn, zumal Unterhaching jetzt schon viele Talente hat, die in ihrer Entwicklung bereits deutlich weiter sind als Breuer.

  • Diese Aussage von Maurice, macht mir ein bischen Mut, dass es tatsächlich im Verein vorwärts geht :thumbup:

    Entscheidend für meinen Wechsel waren die guten Gespräche mit Rüdiger Ziehl und Jürgen Luginger, die sich sehr um mich bemüht haben und mich vom spannenden Zukunfts-Projekt beim 1. FC Saarbrücken überzeugen konnten.

  • Diese Aussage von Maurice, macht mir ein bischen Mut, dass es tatsächlich im Verein vorwärts geht :thumbup:

    Entscheidend für meinen Wechsel waren die guten Gespräche mit Rüdiger Ziehl und Jürgen Luginger, die sich sehr um mich bemüht haben und mich vom spannenden Zukunfts-Projekt beim 1. FC Saarbrücken überzeugen konnten.

    Kann dein Ärger über Ziehl verstehn,man weis aber halt nie ob er von ganz oben ausgebremst wird bei manchen sachen.

    Vielleicht wird ja alles gut und wir haben ender der neuen Saison was zu feiern.

     If we're gonna walk, we walk as lions

    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]


  • Diese Aussage von Maurice, macht mir ein bischen Mut, dass es tatsächlich im Verein vorwärts geht :thumbup:

    Entscheidend für meinen Wechsel waren die guten Gespräche mit Rüdiger Ziehl und Jürgen Luginger, die sich sehr um mich bemüht haben und mich vom spannenden Zukunfts-Projekt beim 1. FC Saarbrücken überzeugen konnten.

    Ach diese Aussagen, sind doch immer wieder gleich, "hatte gute Gespräche..., will hier was aufbauen..., Traditionsverein mit tollen Fans... usw usw oder einfach immer nur blabla. Meine das jetzt noch gar nicht mal so bösartig, was sollen die neuen Spieler auch schon viel anderes sagen.

  • Da bekommen die Jungs doch bestimmt wenn sie in ein NLZ eintreten so ein Spruechebuch geschenkt wo die nur nachlesen brauchen. Und zwar eins fuer ganz Deutschland.

    "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

    Evelyn Beatrice Hall

  • Müller alias FCK Bart hat den Platz frei gemacht für den Neuen , Klein ?

    Wobei Neu ist er ja nicht .

    Gehört ja auch zur Kaderplanung :)


    Wir wären nicht der FCS wenn nicht schon jetzt der Kopf von Klein gefordert wird , immerhin ist er noch nicht mal in Amt und Würden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!