2. Bundesliga

  • Bis zur möglichen Rückzahlung 2028 wäre Kühne bereits 91. Bin mir nicht sicher, ob das dann tatsächlich noch zurückbezahlt wird.

    Wenn es keine anderweitigen Regelungen in den Darlehensverträgen gibt, erlöschen die Darlehen ja nicht mit dem Tod des Darlehensgebers, sondern werden genauso vererbt wie alle anderen Vermögensgegenstände auch. Insofern ist es völlig irrelevant, ob ein Darlehensgeber 30 oder 90 ist.

  • Bis zur möglichen Rückzahlung 2028 wäre Kühne bereits 91. Bin mir nicht sicher, ob das dann tatsächlich noch zurückbezahlt wird.

    Naja Kühne hat ja auch noch Nachwuchs wenn ich mich nicht irre. Bezweifel das dieses Darlehen privat aus seiner Tasche kommt. Das geht über irgendeine Firma von ihm.


    Aber ja kann sein das sie es nicht zurück zahlen müssen.

  • Vielleicht erwähnt er den HSV ja lobend in seinem Testament. Davon abgesehen, steht heute schon fest, dass das Darlehen alternativ in Unternehmensanteile an der HSV AG umgewandelt werden kann, anstatt einer Rückzahlung. Der HSV zahlt keinen Cent zurück, kann er auch überhaupt nicht.

    • Offizieller Beitrag
    Zitat

    Der erneute Abstieg hat den FC Schalke 04 zurückgeworfen bei dem Bestreben, sich "langfristig in den Top 6 der Bundesliga" zu etablieren, doch die Königsblauen rücken von ihrem Weg kein Stück ab. Das wurde auf der Mitgliederversammlung am Samstag sehr deutlich. (...)



    https://www.kicker.de/schalke-will-langfristig-in-die-top-6-der-bundesliga-956168/artikel

  • Quelle SZ.

    Ex Profi David Blacha ist nun zuständig für Scouting bei der SVE.

    Das wird Ihnen nichts nützen


    siehe Ihre bisherigen Transfers: alles Spieler die eine Zeitlang gut gehandelt wurden, aber dann in der 2.Liga nicht gezündet haben und

    des Geldes wegen in die Dorf-Provinz gewechselt sind - Söldner halt


    Fazit: wir haben in nächster Zeit kein Derby mehr gegen Friedrichsthal-Ost

    denn wir steigen ja auf und die "ELV" <X fürs Saarland steigt ab - da können sich die Holzers Ihr Hylo tonnenweise in die Augen schmieren

    die Zukunft der SVE liegt - wenn es gut läuft - in der 3.Liga

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • HSV - Gelsenkirchen als Eröffnungsspiel - das Eröffnungsspiel steht dabei sinnbildlich für die Top besetzte 2. BL.

    Hertha mit dem Auftaktspiel in Düsseldorf bekommt dann hoffentlich direkt mal seine Grenzen aufzeigt, damit sie nicht denken der Aufstieg wird ein Selbstläufer.

    Fürth - Gelsenkirchen am letzten Spieltag wird dann möglicherweise ein direktes Duell um Aufstiegs-/Relegationsplätze; gut dass es ein Heimspiel für Fürth ist.



    Wer Fan von Wiesbaden oder Elversberg ist oder aus irgendwelchen Gründen mit denen sympathisiert, kann doch sein Glück gar nicht fassen mit diesen kleinen Vereinen in einer dermaßen stark besetzten 2. BL zu spielen. Gerade der Tausch der Auf- und Absteiger aus der 1. BL hat die Liga nochmals deutlich "verstärkt". Wären stattdessen Saarbrücken und Dresden aufgestiegen und der VfB abgestiegen, wäre die Liga nahezu perfekt und der wahre Deutsche Meister würde diese Saison in Liga 2 gekürt.

  • für uns optimal


    Gehen wir mal davon aus: dass in der nächsten Saison zwei "Schwergewichte" in die BULI aufsteigen

    und Heidenheim und Darmstadt runtergehen

    da könnten wir in der Saison 24/25 die Überraschungsmannschaft der 2.Liga sein


    Durchmarsch - warum nicht :?:


    ******************************************************************************


    OK - mal wieder rumgesponnen


    zur Realität: LIga 2 und 3 sind unberechenbar

    für uns gilt: die Erwartungshaltung flach zu halten und wie immer die ersten 10 Spiele zu hoffen in den TOP-10 zu sein

    und eine wichtige Nebensache zu hoffen im DFB-Pokal eine Runde weiterzukommen


    wenn diese 2 Dinge eintreffen sollten wäre ich schon sehr zufrieden

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Wer Fan von Wiesbaden oder Elversberg ist oder aus irgendwelchen Gründen mit denen sympathisiert, kann doch sein Glück gar nicht fassen mit diesen kleinen Vereinen in einer dermaßen stark besetzten 2. BL zu spielen.

    Ob die dann am Ende der Saison auch so glücklich damit sind, muss man erwartungsgemäß abwarten.


    Aber es finden Spiele gegen große Vereine statt, das stimmt.

  • Ob die dann am Ende der Saison auch so glücklich damit sind, muss man erwartungsgemäß abwarten.


    Aber es finden Spiele gegen große Vereine statt, das stimmt.

    Also meiner Meinung nach wird die Saison für Elversberg auf jeden Fall erfolgreich, weil sie auf jeden fall nächste Saison mindestens für die 3. Liga und den DFB-Pokal qualifiziert sind - völlig egal, wie viele Punkte sie holen. Und für einen Dorfverein ist es sehr beachtlich, in der 3. Liga zu spielen, wenn man die größeren Vereine in den RL und OL sieht.

    Bei Wiesbaden mag das anders sein, die haben vermutlich den eigenen Anspruch sich in Liga 2 festzusetzen; diese Saison kann der Klassenerhalt wohl tatsächlich besonders schwierig werden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!