23. Spieltag, 1. FC Saarbrücken - VfB Stuttgart II 0:2 (0:1)

  • So kann man das klasse Spiel in Offenbach gleich wieder vergessen lassen.
    Eine solche Unbeständigkeit gilt es endlich mal abzustellen, das ist ja nicht zu fassen :thumbdown:

    Präsident und Vorsitzender des 1. virtuellen Satire Fan-Clubs der Welt


  • So kann man das klasse Spiel in Offenbach gleich wieder vergessen lassen.
    Eine solche Unbeständigkeit gilt es endlich mal abzustellen, das ist ja nicht zu fassen :thumbdown:


    Die Mannschaft ist "noch" keine Spitzenmannschaft und hoffe nun hat endlich mal das Aufstiegsgelabber ein Ende.Das einzigste was der Mannschaft fehlt ist ein Spieler der im Mittelfeld die Fäden an sich zieht bze mal 2-3 Spieler ausspielen kann.

    If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • Was ein Grottenkick. Genauso mies wie das Spiel gegen Koblenz. Wenn ich kein Spiel machen kann, warum lasse ich dann nicht den Gegner kommen und schaue dass die Null steht, so wie auswärts. Wieso lasse ich dann so früh so ein peinliches Gegentor zu ??!! Mir ein Rätsel. Aber ok, ich möchte mich jetzt nicht beschweren. Allerdings wird auch immer deutlicher, dass wir wirklich in einem Aufbaujahr sind. leider. SVE und Waldhof sind in dieser Saison qualitativ einfach besser und stehen auch zurecht oben. Wir müssen und mit Steinbach und Hoffenheim um die Pl#tze 3-5 streiten und darüber unser Saisonziel erreichen.


    Die Frage wird sein, wieviele Zuschauer einen solchen Weg in der Regio mitgehen. Fussballerisch ist das ja schon meist schmerzhaft anzusehen. Somit werden wir uns dann nach der Winterpause wohl leider bei 1500-2000 ZS einpendeln, die auf dem Sportplatz in VK ihr Dasein fröhnen. Traurig, aber wahr ... Wir sind ein etablierter Viertligist. :S

  • Von Anfang an war ne komische und spannungslose Stimmung im Stadion. Da passte das 0:1. Fehler Abwehr und leider 2mal Salfeld, da muss er rauslaufen und das Ding ging dazu noch ins Torwarteck. Dann war es schwer gegen sehr kompakt stehende Stuttgarter und trotz dass wir schlecht gespielt haben, muss man zugeben dass sie gut waren. Aber ein Remis war drin, Chancen hatten wir doch. Für mich unverständlich, wie die Mannschaft von Anfang an auftrat. 2. Hälfte war besser. Aber warum nicht von Anfang an Powerfußball?? Wenn wir das erste Tor machen läuft es umgekehrt.
    Döringer als LV geht gar nicht.

  • Das war dann die schlechteste Leistung in dieser Saison und Folgerichtig auch die Heimniederlage. Mit dem ramponierten Platz mussten beide zurecht kommen. Kein Tempo, wenig Ideen, eine erschreckend hohe Fehlpass- und Zweikampfquote machen es dann auch gegen ein 90 Minuten aggresiv und engagiert agierendes Kellerkind schwer. Wie die die Uhr runter gespielt haben und Überzahlsituation im Mittelfeld und der Deffensive erzeugt haben, da konnten wir uns heute eine Scheibe von abschneiden.


    Kein Beinbruch und auch die Heimniederlage musste mal kommen. Nur normal hatten wir zumindest immer auch bei schlechten Spiel 30 richtig starke Minunten, heute waren es noch keine 5.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Von Anfang an war ne komische und spannungslose Stimmung im Stadion.


    Das ist mir komischerweise auch sofort am Anfang aufgefallen und wurde dann natürlich nicht besser. Und was eine aggressivität der Mannschaft gegenüber. Ich frage mich immer in welchem Verein gewinnt die Mannschaft jedes Spiel?! Klar, streckenweise grottenschlechter Kick. Ein paar schöne Chancen nicht reingegangen, aber weiter gehts! Wird Zeit für die Pause damit die Erfolgsfans keinen Grund mehr haben vorzeitig zu gehen!

  • Schade, schade, überhaupt keine Einstellung zu dem Spiel. Von wegen, wir haben etwas gut zu machen aus dem Hinspiel. Warum Salfeld, nach seinen 2 Fehlern in einer Situation, die Vordermannschaft noch anbrüllt, bleibt sein Rätsel. Den langen Ball hätte er locker bekommen können und dann macht er auch noch das kurze Eck auf. Einfach eine Unterirdische Leistung der gesamten Elf. Schmidt hängt ohne Behrens völlig in der Luft und Döringer ist total fehl am Platz als LV. Die ,,Spätzlefresser" hatten leichtes Spiel aus einer gut sortierten Abwehr heraus. Die brauchten gar nicht mehr zu machen, als einfach mit allen Mann zurückziehen und auf die Fehler unserer Elf zu warten. Völlig verdiente Niederlage :thumbdown:

  • Ganz ehrlich. Ich halte Salfeld nach wie vor für eine ansolute Fehlbesetzung. Zwar gab es in unserer Vergangenheit z.b. mit Formann noch schlechtere Torhüter, aber in der laufenden Saison gehen manche verlorene Punkte allein auf seine Kappe.


    Ich will damit keinesfalls die oftmals schlechte Abwehrleistung verteidigen, aber ein Ochs, Fernandez oder auch Hohs war notfalls dann mal zur Stelle. Bei Salfeld klingelts in einer kritischen Situation mit einer Wahrscheinlichkeit von über 95%.


    Entweder sollte man Cymer mal ein paar Spiele die Chance geben, oder tatsächlich auf dem Markt aktiv werden.

  • Das stimmt allerdings. Salfeld ist klasse auf der Linie und pflückt gut die Bälle runter, auch von hinten raus solide. Sein ganz großes Problem ist das Rauslaufen, da war Hohs zB sehr gut drin. Heute wieder ein Paradebeispiel, gegen Steinbach auch. Das muss Salfeld schnellstmöglich in den Griff bekommen, dann ist er ein guter Torwart.

  • Also ich habe so 70 Minuten konzentriert gesehen und muss sagen daß die Stuttgarter heute die bessere Mannschaft waren. Wir haben heute nix richtig gebacken bekomen übers Mittelfeld.

  • Wird Zeit für die Pause damit die Erfolgsfans keinen Grund mehr haben vorzeitig zu gehen!

    Hat wohl weniger mit "Erfolgsfans" zu tun, als mehr mit Frust und keinen Bock mehr auf Kälte und Grottenfußball.
    Also halte Dich mit Deiner Meinung über Leute, die schon seit Jahrzehnten ins Stadion pilgern und sich die Freiheit nehmen, zu tun was sie wollen, am besten klein.


    Schade, dass sich die Mannschaft wie ein kleines Kind verhält und ständig selbst kaputt macht, was sie sich erst mühsam aufgebaut hat (Offenbach).
    Da kann ich auch heute nur teilweise die Sache mit dem Lernprozess gelten lassen. Bestimmt hat der Trainer nicht vorgegeben, so zu spielen....
    Hacke,Spitze trallala. Sorry, auf diesem Platz einfach VÖLLIG fehl am Platz. Nochmal Sorry, bin einfach super enttäscht, weil ich diese Leistung heute nicht erwartet habe.

  • Wir sollten alle etwas besonnener reagieren. Natürlich war ich mit unserem Spiel bzw. dem daraus resultierenden Ergebnis auch äußerst unzufrieden, aber wir sollten uns alle daran erinnern, das der Verein diese Saison offiziell als Aufbausaison erklärt hat und wir momentan wesentlich besser stehen als die meisten von uns zu hoffen wagten. Es ist mir durchaus verständlich das viele von uns von mehr träumen, auch ich möchte möglichst schnell aus dieser "scheiß" Liga, doch wir sollten auch gedultig sein. Meiner Meinung nach sind die Spieler heute am meisten über ihre Leistung und das Ergebnis enttäuscht.

    Auf geht's Saarbrücken, kämpfen und siegen. Vom ersten Schweiß- bis zum letzten Blutstropfen!!!

    • Offizieller Beitrag

    Hat wohl weniger mit "Erfolgsfans" zu tun, als mehr mit Frust und keinen Bock mehr auf Kälte und Grottenfußball.
    Also halte Dich mit Deiner Meinung über Leute, die schon seit Jahrzehnten ins Stadion pilgern und sich die Freiheit nehmen, zu tun was sie wollen, am besten klein.


    Jap, sehe ich auch so. Immerhin gehen wir alle noch ins Stadion und frieren uns für das Team den Hintern ab. ;)


    Also in der Defensive war das leider alles andere als gut. Stuttgart kam drei Mal gefährlich vor das Tor und zwei Mal klingelte ist. Dabei ist es noch nichtmal schlimm, dass man Gegentore kassiert hat, aber die Art und Weise, das geht einfach nicht. Die Tore waren ja nicht besonders herausgespielt, da wurde sich hinten einfach blöd drangestellt.


    Offensiv waren ein paar schöne Aktionen dabei von Müller, Steiner und Schmidt. Schlecht waren die hohe Fehlpassquote und die Ballannahme. Sorry, Profis sind Profis, ob nun 1. Liga oder 4. Liga und das muss funktionieren.


    Wir wissen, dass wir ein gutes Team haben, aber so langsam muss mal etwas Konstanz rein. Wir sind bereits in der Rückrunde.


    PS: Das lustigste Ereignis heute war das Halbzeitspiel. :D

  • Jepp...das ist mir bei allem Negativem heute besonders aufgefallen...bei fast jeder Ballannahme sprang der Ball gefühlte 2 Meter vom Fuß.Solche Spiele kommen immer mal dazwischen,leider..kein Beinbruch,auch wenn ich heute arg enttäuscht war.Ich hätte dem Team solch eine Leistung nicht zugestraut,sollte nicht wieder passieren.


  • Die Mannschaft ist "noch" keine Spitzenmannschaft und hoffe nun hat endlich mal das Aufstiegsgelabber ein Ende.Das einzigste was der Mannschaft fehlt ist ein Spieler der im Mittelfeld die Fäden an sich zieht bze mal 2-3 Spieler ausspielen kann.

    Doch die Mannschaft ist sehr wohl eine Spitzenmannschaft
    oder ist Platz 3 nach 23 Spieltagen etwa ein Abstiegsplatz!!
    Man ist und bleibt in Schlagdistanz und hält mit SVE und Waldhof mit
    Trotz vieler Verletzter Spieler ist man mittendrin im Kampf um die Relegationsplätze
    Es fehlt einfach an der Konstanz - geht aktuell auf dem Zahnfleisch
    und hatte heute wieder ein Blackout-Spiel - Thats it - Schaum abwischen
    in Worms sehen wir wieder einen anderen Auftritt - ich bleibe da optimistisch

    Schade, schade, überhaupt keine Einstellung zu dem Spiel. Von wegen, wir haben etwas gut zu machen aus dem Hinspiel. Warum Salfeld, nach seinen 2 Fehlern in einer Situation, die Vordermannschaft noch anbrüllt, bleibt sein Rätsel. Den langen Ball hätte er locker bekommen können und dann macht er auch noch das kurze Eck auf. Einfach eine Unterirdische Leistung der gesamten Elf. Schmidt hängt ohne Behrens völlig in der Luft und Döringer ist total fehl am Platz als LV. Die ,,Spätzlefresser" hatten leichtes Spiel aus einer gut sortierten Abwehr heraus. Die brauchten gar nicht mehr zu machen, als einfach mit allen Mann zurückziehen und auf die Fehler unserer Elf zu warten. Völlig verdiente Niederlage :thumbdown:

    Wenn man mal Torhüter gespielt hat und Deine Verteidiger Dich im Stich lassen, kann man mal sauer sein
    Salfeld hat eben seine Qualitäten und Schwächen, genau wie seine Mitspieler - Heute hat es in allen Teilen gemangelt
    Aber jetzt die Mannschaft komplett zu verdammen ist aber auch komplett verkehrt
    Die Spielanlage = Das Spiel nach vorne ist und bleibt richtig und es passiert dass dies von einem Gegner ausgenutzt wird


    Der brutale Defensivfehler zum 0:1 und der heutige Chancentod führten zur verdienten Niederlage
    Warum trotzdem immer noch der Relegationsplatz drin ist = Die Mannschaft ist lernfähig und hat
    für eine RL-Mannschaft enormes spielerisches Potenzial - Der Kampf geht weiter

    Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

  • Mein positiver Höhepunkt heute: So schwer es einigen gefallen ist, ich war stolz auf die Fans, dass es nach dem Spielende nicht zu Pfiffen kam. Die einen gingen fluchtartig lautlos, die anderen applaudierten. Gut so. Die Aktiven wussten schon selbst, dass das nichts war..


    Lottners Einschätzung finde ich mal wieder sehr treffend, er weiß wo es hapert. ABER wenn die ersten Sätze lauten "Wir haben das Spiel heute mit dem Anpfiff verloren, vielleicht auch schon beim Warmmachen. Es ist uns nicht gelungen, die nötige Einstellung zu dieser Partie zu finde", dann ist das ein Thema, bei dem in erster Linie auch der Trainer gefragt ist. Dass er sich hier nicht mehr schützend vor die Mannschaft stellt, zeigt auch wie angefressen er ist. Die Gesamtleistung ist gut, sonst wären wir nicht Dritter, aber es will sich keine Konstanz einstellen. Und irgendwann kannst du nicht zum xten mal sagen Mundabwischen und weiter. Bei uns spielen Profis, teils mit Ambitionen um höherklassig zu spielen, die kotzt es doch selbst an immer diese unnöitgen Gegentore zu fangen und solche Spiele abzuliefern. Aufbausaison hin oder her und Fans mal außen vor.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

    2 Mal editiert, zuletzt von blue&black loyalty ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!