SL-Pokal, Finale: SV 07 Elversberg - 1. FC Saarbrücken 1:0 (0:0)

  • Ich mach’s kurz: Du kannst so ein Spiel verlieren,aber...


    - Gefühlt jeden Zweikampf verloren

    -Keine zwei Pässe am Stück kamen an

    - verlieren mit Glück nur mit 0:1

    - waren absolut Chancenlos

    - komplett Ideenlos über 90 Minuten.


    Deshalb ist die Trauer durchaus sehr begrenzt. Ich bin einfach nur sehr enttäuscht.

  • Das Schlimmste war aber, keine einzige Chance. Unglaublich. Ich hatte mit allem gerechnet, aber nicht mit solch einer Arbeitsverweigerung. Das war nicht einmal mittleres Regionalliga Niveau.


    Ich denke wenn wir nächste Saison genau in dieser Konstellation in die 3. Liga gehen würden, würden wir sang und klanglos absteigen.


    Man geht zwar jetzt mit einem schlechten Gefühl in die Pause, aber irgendwo auch erleichtert, dass der Klassenerhalt souverän geschafft wurde und dass es nun einige Veränderungen gibt. Auf eine Neues

  • Bei der Mannschaft war die Luft komplett raus und das seit ca. 2-3 Wochen. Auch bei mir ist die Luft raus. Ich bin seltsamerweise gar nicht so enttäuscht. Mir fehlt einfach das

    Stadionfeeling, der direkte Kontakt zum Team und vor allem die anderen Fans um mich herum. Ich freue mich enorm auf unser nächstes Heimspiel im LuPa. Wenn ich bis dahin nicht sterbe, bin ich dabei.

  • das nächste Heimspiel im LuPa (voraussichtlich auch mit Fans) hätte ja das DFB-Pokalspiel sein können. Schade drum

    Meine Enttäuschung wieder nicht beim Pokal mitmischen zu können ist riesig. Was wollte man erst alles investieren um auf den vierten Platz zu kommen. Dann hat man heute wieder die Chance und schenkt es einfach so ab. Das sitzt erst einmal.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Eins A Analyse vom Spiel - sagt eigentlich nur aus dass er nix beschönigen will

  • Ist doch voll egal das Gequatsche, die Wahrheit liegt auf dem Platz, und das war erschreckend was wir da geboten haben. Herzlichen Glückwunsch an Elversberg die den Pokalsieg wollten und auch bekamen, ist nun mal so und hofft das fue nicht aufsteigen, sonst haben wir nächstes Jahr 6 Minus Punkte auf dem Konto.

  • Die Luft war draußen, dazu noch die Verletzten, wir standen von Anfang an auf verlorenem Posten. Der Qualitätsunterschied im ELV-Kader gegenüber unseren Regionalligaspielern hat wohl jeder sehen können. Auch heute konnten sich Deville, Gouras, Müller, Uaffero und Perdedaj nicht durchsetzen. Gut, dass es jetzt einen größeren Umbruch gibt.

  • Sprachlos,stinksauer,wütend,sehr enttäuscht,so eine Leistung habe ich lange nicht mehr erlebt.Die Elven müssen ja denken was war das denn???da wären wir vierter geworden...gegen Elversberg brauchen wir gar nicht mehr antreten.

    Ich glaub mein Blutdruck kocht muss mal ins Kissen beissen und schreien.

  • Nach 5 Minuten wusste er das wird heute nichts werden und der 5.Platz in der Liga war grandios und er hat es so hingestellt, dass wir nicht besser sind als die Regionalligisten Homburg und Elversberg.

    Aha, nach 5 Minuten wusste er das schon. Dann hatte er ja genügend Zeit zum Eingreifen. Habe ich nichts von gesehen.

    Das finde ich aber einen üblen Vergleich von uns mit den Regionalligisten. Ich weiß nicht ob Homburg oder Elversberg z. B. gegen Ingolstadt so hätte bestehen können.

    Es bleibt dabei, seine Ausdrucksweise ist deutlich verbesserungswürdig...

  • Aha, nach 5 Minuten wusste er das schon. Dann hatte er ja genügend Zeit zum Eingreifen. Habe ich nichts von gesehen.

    Das finde ich aber einen üblen Vergleich von uns mit den Regionalligisten. Ich weiß nicht ob Homburg oder Elversberg z. B. gegen Ingolstadt so hätte bestehen können.

    Es bleibt dabei, seine Ausdrucksweise ist deutlich verbesserungswürdig...

    nee heute hat sich Kwasniok total vercoacht und es war überdeutlich dass er die Mannschaft nicht mehr erreicht hat

    wer nach 5min erkennt das die taktische Vorgabe nicht aufgeht = den Gegner kommen lassen und Kräfte sparen, da man auf dem Zahnfleisch

    geht - sollte da er 5 wechseln kann - auch ruhig früher reagieren - aber LK war heute so lethargisch wie seine Mannschaft


    das erbärmliche war - das eine der offensiv stärksten 3.Liga-Mannschaft es nicht gelungen ist überhaupt eine richtige Tor-Chance zu schaffen


    ein armseliger Trainer hat nur eine armselige Mannschaft auf den Platz gestellt = somit ein armeliges Ergebnis

    auch bei Interview hat LK eine armselige Vorstellung gegeben - er hat sich selbst entlarvt - die Körpersprache und Mimik

    war die eines Verlierers


    Gut das er uns verlässt - seine Methode hat sich verbraucht - er muss sich neu erfinden und weiterentwickeln

    das erste Jahr in Paderborn wird erfolgreich - aber dann ...


    auf jeden Fall kann LK keinen Saarlandpokal


    die Saison begann mit einer Niederlage gegen Homburg und endete gegen schwache elven desaströs


    aber ich sehe das alles falsch - Danke jetzt schon an den Bären der uns das alles "schön" erklärt

    aber bitte mit Fakten zum Finale und nicht für die Saison, denn die war gut


    aber der letzte Eindruck zählt - und der war nicht gut

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!