Aktuelle Situation

  • Na dann zeig mir mal wer Chancen im Minutentakt kreiert,das sind ja nach deiner Aussage wir sind mal genau 90.


    Durchschnittliche Torschüsse der 3.Liga pro Spiel

    Wehen 16,25

    Dresden 14,25

    SVE 14,25

    Ingolstadt 13,5

    1860 13

    Zwickau 12,75

    SCF II 12,67

    Aue 12,5

    FCS 12

    RWE 11,75

    Oldenburg 11,5

    Osna 11,5

    Verl 10,75

    Mannheim 10,25

    HFC 10,25

    Köln 10,25

    BVB II 9,25

    Bayreuth 9

    Meppen 9

    Duisburg 9



    Quelle ist footystats

  • Jetzt müssen wir ja nicht blöd machen, du weist genau was ich meine dazu gehören auch Eckbälle und Freistösse mit Torabschluss, da kannst du mit Nachschuss oder Druckphase 3 aus einem Angriff machen.

    Tjo hast selber das Argument gebracht und das hat nix mit blöd machen zu tun.

    Die eigentlich frage hast ja nicht beantwortet welche Mannschaft das im jedem Spiel erreicht.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • und auch da muss relativiert werden: in der o.g. Statistik zählen Schüsse auf das Tor und auch am Tor vorbei

    was zählt sind eigentlich nur die Schüsse die auf das Tor gehen und somit einen Tor-Erfolg hätten geben können


    Also die Anzahl "echter" Torchancen sind nochmal geringer

    und wenn eine Mannschaft mehr als 10 "echte" Torchancen erarbeitet ist das schon ein starker Wert

    und sind wir mal ehrlich, es gibt Tage da klappt Alles - Grüsse nach Meppen und WW


    zurück zur Realität: zu einer Aufstiegsmannschaft gehört eine gute Defensive und auch eine gute Offensive

    und aufgrund der vielen Verletzten oder der kurzfristige Ausfall von Neudecker fehlt es uns an Offensiv-Power

    aber ein Cuni entwickelt sich ein Jacob rackert und über die Last-Minute Tor-Maschine muss man eigentlich nicht erwähnen

    und unser MF mit Neudecker wird immer gefährlicher


    Also mir ist nicht bange - Wichtig ist das die kontrollierte Defensive der kontrollierten Offensive gewichen ist

    Ansonsten hätten wir keine Siege gegen Verl oder Dortmund eingefahren


    Hepp60 "Öffne Deine Augen" hilft beim Durchblicken

  • Na ja zeigt ja dann das wer genug aufs Tor schiesen,halt nur im moment zu wenig draus machen.danke für die Auflistung.

    Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs[/media]



  • wir haben schon gegen 2 der top 4 gespielt und die null gehalten 8)

  • Mal ehrlich, was heißt Chancen?. Was nützen irgendwelche Bälle auf's Tor, wenn sie überhaupt keine Gefahr ausstrahlen.

    Ich zähle eigentlich immer nur die "dicken" Chancen, die dann eine hohe Torgefahr ausstrahlen oder dann auch im Endeffekt zum Tor geführt haben.

    Und da hatten wir gegen Verl und Dortmund genügend Chancen, haben aber zu wenig daraus gemacht. Gegen Ingolstadt hatten wir wenig Chancen, ist aber für mich aber auch ein Aufstiegskandidat.

  • Mal ehrlich, was heißt Chancen?. Was nützen irgendwelche Bälle auf's Tor, wenn sie überhaupt keine Gefahr ausstrahlen.

    Ich zähle eigentlich immer nur die "dicken" Chancen, die dann eine hohe Torgefahr ausstrahlen oder dann auch im Endeffekt zum Tor geführt haben.

    Und da hatten wir gegen Verl und Dortmund genügend Chancen, haben aber zu wenig daraus gemacht. Gegen Ingolstadt hatten wir wenig Chancen, ist aber für mich aber auch ein Aufstiegskandidat.

    Genauso sieht es aus, Chancen waren in beiden Spielen genug vorhanden. Die muss man halt auch verwerten. Gegen Ingolstadt oder elversberg hat man normalerweise nicht so viele Gelegenheiten. Aber das verstehen einige Couchexperten nicht.

  • ...Und da hatten wir gegen Verl und Dortmund genügend Chancen, haben aber zu wenig daraus gemacht. Gegen Ingolstadt hatten wir wenig Chancen, ist aber für mich aber auch ein Aufstiegskandidat.


    Genauso sieht es aus, Chancen waren in beiden Spielen genug vorhanden. Die muss man halt auch verwerten. Gegen Ingolstadt oder elversberg hat man normalerweise nicht so viele Gelegenheiten. Aber das verstehen einige Couchexperten nicht.

    Da ist sie wieder: die "auf einem Auge blind"-Mentalität. Klar hatten wir genug Chancen, die nicht verwertet wurden. Es wird aber geflissentlich unter den Teppich gekehrt, dass auch die Gegner gute Chancen hatten, die diese (glücklicherweise) nicht verwerteten.

  • Da ist sie wieder: die "auf einem Auge blind"-Mentalität. Klar hatten wir genug Chancen, die nicht verwertet wurden. Es wird aber geflissentlich unter den Teppich gekehrt, dass auch die Gegner gute Chancen hatten, die diese (glücklicherweise) nicht verwerteten.

    Das ist leider nicht vermeidbar, daß beim Fußball, der Gegner Chancen erspielt. Gegen verl und Dortmund hatten wir erst einmal Chancen um 2-3 Tore zu schießen, wenn das geschieht, dann glaube ich nicht dass der Gegner noch so gefährlich sein wird. Von daher Chancen hatten wir genug um die Spiele vorzeitig zu entscheiden.

  • Nichts ist erfolgreich als der Erfolg, egal wie. Erfolg ist das beste Argument und dies ist momentan eben so bei uns, dagegen kann man schreiben was man will. Klar werden wir noch Spiele verlieren und nicht immer gut spielen, aber den anderen ergeht es genau so. Ich glaube wir punkten diese Saison bei den Spitzenspielen bzw Derbys gut, das könnte die halbe Miete sein.

  • Das ist leider nicht vermeidbar, daß beim Fußball, der Gegner Chancen erspielt. Gegen verl und Dortmund hatten wir erst einmal Chancen um 2-3 Tore zu schießen, wenn das geschieht, dann glaube ich nicht dass der Gegner noch so gefährlich sein wird. Von daher Chancen hatten wir genug um die Spiele vorzeitig zu entscheiden.

    Wenn wir die Chancen wie du sagtest effizient nutzen würden, dann wäre es auch kein Weltuntergang wenn wir gegen Ende oder im Laufe des Spiels mal ein Gegentreffer kassieren würden. Das gehört zum Fußball dazu. Nur bei unserer derzeitigen offensiven Effizienz und leider auch stellenweise offensiv nennen wir es mal ausbaufähigen Spielausrichtung und Spielweise, ist/wäre ein Gegentreffer entweder eine Niederlage oder maximal ein Unentschieden bisher gewesen. Abgesehen von dem Elversbergspiel. Und das Ergebnis wären nun keine 10 Punkte. Bisher sind unserer Ergebnisse zwar erfolgreich, aber stehen dennoch auf sehr minimalistischen und wackeligen knappen Füßen.


    Will heißen, wir müssen uns nach vorne dringend verbessern um uns das Leben nicht in jedem Spiel so schwer zu machen. Denn es ist äußerst unrealistisch, das hinten jedesmal die 0 stehen bleibt, wir einen Elfmeter bekommen oder grimaldi in 90+ treffen wird.

  • . Und das Ergebnis wären nun keine 10 Punkte. Bisher sind unserer Ergebnisse zwar erfolgreich, aber stehen dennoch auf sehr minimalistischen und wackeligen knappen Füßen.


    Will heißen, wir müssen uns nach vorne dringend verbessern um uns das Leben nicht in jedem Spiel so schwer zu machen. Denn es ist äußerst unrealistisch, das hinten jedesmal die 0 stehen bleibt, wir einen Elfmeter bekommen oder grimaldi in 90+ treffen wird.

    Reine Spekulation.

    Fakt ist die zehn Punkte (und somit ein sehr guter Saisonstart ) sind umgesetzt.

    Im Laufe einer Saison wird man aufgrund von Verletzungen und Belastung öfter mal wechseln müssen. Unsere zweite Reihe funktioniert, das hat man auch schon unter Beweis gestellt.

    Und UK ist nach der letzten Saison als Trainer geadezu prädesteniert für schwierige Phasen der Saison lösungen zu finden.

    Wir sind da sehr gut aufgestellt.

  • Reine Spekulation.

    Fakt ist die zehn Punkte (und somit ein sehr guter Saisonstart ) sind umgesetzt.

    Im Laufe einer Saison wird man aufgrund von Verletzungen und Belastung öfter mal wechseln müssen. Unsere zweite Reihe funktioniert, das hat man auch schon unter Beweis gestellt.

    Und UK ist nach der letzten Saison als Trainer geadezu prädesteniert für schwierige Phasen der Saison lösungen zu finden.

    Wir sind da sehr gut aufgestellt.

    Man muss doch kein Prophet und Meistertrainer sein um zu erkennen, das man in Zukunft mehr Tore schiessen muss als bisher um Spiele zu gewinnen.. 😅 - wir haben 4 Tore in 4 Spielen auf dem Konto, ziemlich dünn wie ich finde. Ich weiß gar nicht was es da da immer wieder zu diskutieren gibt. Die Gegner werden mit Sicherheit auch in Zukunft treffen, unsere 0 wird demnach nicht für ewig stehen bleiben. Oder glaubst du ernsthaft, das uns ein 1:0 über die ganze Saison rettet und kein Gegner gegen uns treffen wird. Wir in jedem Spiel ein Elfmeter bekommen oder jedesmal ein Grimaldi in der 90 Minuten richtig stehen wird? 😅 Bevor das Argument kommt, ja in elversberg haben wir 0:2 gewonnen. Ich weiß, dennoch war das Zustandekommen für mich mit dem Elfmeter und dem Abbraller bei der Ecke eines das mehr erkämpft und mit einer gewissen Art von Glück erzielt wurde und nicht jedesmal so funktionieren wird. Keines das mich spielerisch jetzt derart überzeugt hat zumindest offensiv gesehen. Und das sage ich jetzt nicht um unseren Sieg/ Ergebnis schlecht zu reden!


    Wenn wir weiter so minimalistisch und ineffizient bleiben und unsere ideen in der offensiven Spielweise nicht deutlich zulegen, dann ist das bald keine Frage mehr von rein spekulativen Aspekten, sondern eine Tatsache die wir dann auch in der Tabelle merken werden 😉

  • Auch ich bin der Meinung, sollten wir in unserem Angriff nicht schnellstmöglich Erfolge sehen die über die jetzige Torausbeute hinaus gehen werden wir Probleme bekommen. Um unseren Ambitionen gerecht zu werden brauchen wir Tore jetzt . Samstag 3:0 👍

  • Das wir vorne zulegen müssen bestreitet doch niemand von uns.

    Das wir mit Grimaldi ( nur Kurzeinsätze), Cuni (Sperre) , Günni ( angeschlagen) Biada ( verletzt) Scheu (verletzt) und Neudecker ( verletzt) einige Offensivkräfte ersetzen mussten darf man auch nicht außer Acht lassen.

    Sobald wir hier wieder mehr fitte Spieler an Bord haben sieht es ganz anders aus. Davon bin ich überzeugt.

    Die eins/zwei vorne wird dauerhaft genauso wenig Bestand haben wie die Null hinten.

    Am besten schon am Samstag 3:1 3x Cuni 😉

  • Zur Debatte um unserer "gefühlte" Offensivschwäche.

    Mein Fazit zur bisherigen Performance:

    1. Das System passt schon sehr gut, auch offensiv. Wobei die wenig erzielten Tore ja nicht an unserer Spielanlage selbst liegen, sondern der Effizienz im Abschluss.

    2. Die Quote im Abschluss bei den 1903%ern muss und wird besser werden.

    3. Dass wir trotz mangelnder Effizienz im Abschluss supergut punkten ist allerdings auch eine Qualität, die man zuerst einmal haben muss. Fragt mal bei den Osnasen nach. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!