Saisonvorbereitung - Saison 2020/21

  • 26 Spieler heute morgen nach dem Basel Spiel im Training
    Mendler mit Athletik Trainer Fuhr
    Barylla mit Laufeinheit
    Die Start elf von gestern mit Aufwärmtraining, danach Ergometer o. Laufeinheit
    Die Ersatzspieler mit vollem Training



    Rüdiger hat die Ergometer vorher eingefahren :D






  • Mal ganz abgesehen davon, mit welchem System (4-1-4-1; 4-4-2 oder 4-5-1) der FCS in Lübeck auflaufen wird. Entscheidend für Erfolg oder Misserfolg wird die innere Einstellung des Teams sein. Will heißen, die Mannschaft muss unbedingt mit "breiter Brust" und dem "Kopf nach oben" antreten. Agiert man aber zu vorsichtig - fast schon ängstlich - wird man keinen Blumentopf gewinnen. Diese selbstbewusste Einstellung, gepaart mit absoluter Ernsthaftigkeit, Seriosität und hoher Einsatzbereitschaft von der ersten Sekunde an, müsste für einen Sieg reichen. Denn ich bin fest davon überzeugt, dass der FCS individuell stärker besetzt ist als der VFB Lübeck.

  • Die Sommervorbereitung im Überblick


    Montag, 20.Juli um 15:00 Uhr
    Trainingsauftakt (FC-Sportfeld)


    Dienstag, 21.Juli um xx:xx Uhr
    Laktattest (Sportschule Saarbrücken)


    Samstag, 1.August um 14:00 Uhr
    1.FC Saarbrücken - FSV Frankfurt (Regionalliga Südwest) (FC-Sportfeld) 5:2 (4:1)


    Samstag, 8.August um 18:00 Uhr
    AS Nancy (2.Liga/Frankreich) - 1.FC Saarbrücken (Stade Marcel-Picot/Nancy) 2:1 (2:1)


    Mittwoch, 12.August um 14:00 Uhr
    Karlsruher SC (2.Liga) - 1.FC Saarbrücken (Trainingsgelände KSC) 2:2 (1:1)


    Samstag, 15.August um 15:00 Uhr
    Viertelfinale, Saarlandpokal: FV Diefflen - 1.FC Saarbrücken (Diefflen) 0:3 (0:3)


    Dienstag, 18.August um 18:30 Uhr
    Halbfinale, Saarlandpokal: FC 08 Homburg - 1.FC Saarbrücken (Homburg) 3:0 (1:0)


    Freitag, 27.August um 16:45 Uhr
    1.FC Saarbrücken - TSG Hoffenheim II (Regionalliga) 2:2 (1:1)


    Samstag, 01.September um 19:00 Uhr
    Luxemburg (A-Nationalmannschaft) - 1.FC Saarbrücken (Luxemburg) 0:0


    Samstag, 05.September um 15:00 Uhr
    1.FC Saarbrücken - FC Swift Hesperingen (1.Liga/Lux) (Sportfeld) 3:1 (2:0)


    Freitag, 11.September um 14:00 Uhr
    FC Basel (1.Liga/Schweiz) - 1.FC Saarbrücken (Basel) 1:5 (0:3)


    Samstag, 18.September um 14:00 Uhr
    VfB Lübeck - 1.FC Saarbrücken (1.Spieltag, 3.Liga)



    (Post wird wie in den Vorjahren aktuell gehalten)

  • Seh ich auch so. Und er verstellt sich nicht, ist immer noch er selbst. Und analysiert sehr präzise, sehr kompetent. Und das wichtigste sehr loyal zu Mannschaft und Verein, sehr integer, ein Teamplayer, der Internas intern klärt. Und er hat sehr großen Rückhalt in der Mannschaft, insbesondere sein Training wird sehr positiv angenommen. Klar, er ist im Auftreten nicht so eloquent, kein Medienprofi, wie z.B. ein Uwe Conrad. Aber gerade das macht ihn so authentisch und für mich auch sehr sympathisch.

  • Fand das Gespräch auch sehr gut, er hat auch Einblicke in die Jena Zeit gegeben.
    Aus Fehlern gelernt, ist sehr sympathisch und absolut kein Blender.
    Er hat rückblickend erklärt, warum er die Aufstellung in den DFB Pokalspielen so gewählt hat usw.
    All das ist nachvollziehbar, jetzt kennt er die Mannschaft besser , die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen.
    Ich habe ein gutes Gefühl mit Kwasniok und wünsche ihm, der Mannschaft, dem Verein und uns Fans, dass er eine erfolgreiche Zeit hier in Saarbrücken hat.


    Ich gehöre von Beginn an zu den Fans, die den Umgang vieler Fans mit Kwasniok nicht korrekt und unfair finden, hier haben sich sehr viele von der Hetze in den sozialen Medien beeinflussen lassen.


    Das gut geführte Gespräch seitens des SR bestätigt mich noch mehr, dass wir eine erfolgreiche Zukunft mit einem 1a ausgebildeten Trainer haben können.
    Jetzt Daumen drücken auf einen guten Saisonstart, dass das 1. Heimspiel im LuPa stattfindet sollte der Mannschaft noch mehr Schub geben.

  • "Mehr Heavy Metal als Blues" Lukas Kwasniok im Tribünengespräch


    http://www.sr-mediathek.de/ind…Bm0z2eElrFdHFdS9qBchJvaCY


    Ich konnte mir jetzt endlich den Podcast mal anhören. So habe ich mir unseren Trainer gewünscht. Er kam für mich sympathisch und informativ rüber. Das war ein Gespräch mit den Journalisten auf Augenhöhe. Kein bisschen arrogant oder belehrend. Bitte weiter so. Fachlich fand ich ihn von Anfang an gut. Das kam für mich auch im Gespräch gut rüber.

  • Ja war sehr informativ auch im Bezug auf die Sturmfrage, jetzt muss es auch im Alltag umgesetzt werden, und Daumen drücken das wir vielleicht gut starten, dann ist es auch wichtig das wir in den sechs Probewochen mit Zuschauern bei der Musik dabei sind. Damit kann man ein hohes Interesse schaffen auch mal wieder im Park den FCS zu schauen um wieder mehr Zuschauer zu aktivieren die zu uns zurückkommen, auch aus der Pfalz

  • Ja war sehr informativ auch im Bezug auf die Sturmfrage, jetzt muss es auch im Alltag umgesetzt werden, und Daumen drücken das wir vielleicht gut starten, dann ist es auch wichtig das wir in den sechs Probewochen mit Zuschauern bei der Musik dabei sind. Damit kann man ein hohes Interesse schaffen auch mal wieder im Park den FCS zu schauen um wieder mehr Zuschauer zu aktivieren die zu uns zurückkommen, auch aus der Pfalz


    Was willste denn für Fans aus der Pfalz aktivieren um zurückgekommen? Hinter Hom ist alles FCK Gebiet,da interessiert doch den FCS zu 99,9 % keinen Mensch.Aufgabe sollte erstmal sein wieder ein paar Fans vor der eigenen Tür zu gewinnen und das ist schon schwer genug.Denn im Saarland guckt man lieber Samstags die Bundesliga

  • FC-Hasser wird's im Saarland immer geben. Das ist in anderen Städten aber gar nicht anders, und socialmedia macht es umso ersichtlicher. Die können uns den Buckel runter rutschen. Wer nicht Teil des Ganzen sein will, selbst schuld!


    Nur wer zu FCK-Glanzzeiten lieber dorthin pilgerte als zum FCS, und jetzt die Seiten wechseln will - ganz ehrlich - der soll in der Hölle schmorren.


    Nichtsdestotrotz ist es natürlich schön und erstrebenswert viele FCS-Begeisterte zu haben. Ganz klar.

  • 3. Liga und das neue Stadion werden automatisch dafür sorgen, dass wieder mehr Fans kommen werden. Dazu kommt noch der ungemein positive IMpact vom DFP Pokal Erfolg dieses Jahr. Das hat dem FC ein sehr positives Image gegeben und wird auch dafür sorgen, dass viele Maneschen im Großraum SB neugierig sind auf dieses Team. Aus meiner Sicht ist Alles anbereitet für eine spannende und schöne Saison .. es kann losgehen :)

  • FC Markus was glaubst du wie viele Saarländer beim Betze waren um andere Spiele zu sehen, jetzt spielen wir gleiche Liga und sind vielleicht auch besser als die,


    Da auch hier im Forum die Zahlen eine große rolle spielen bleibt mir nur zu sagen vom Markwert her nicht...! Da sind wir in der Tabelle mit 4,23 Mio Euro auf dem viert letzten Platz und nicht nur der FCK ist mit 6,88 Mio Euro weit vor uns! Viele Fans meinen jedoch Geld schießt keine Tore " also warten wir,s mal ab" https://www.transfermarkt.de/3-liga/startseite/wettbewerb/L3

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!