4. Spieltag, Borussia Dortmund II - 1. FC Saarbrücken 0:0

  • Aufstiegsstimmung in Lautern, das Umfeld bereitet sich auf internationale Spiele vor. Sehr bitter für die Elven, war sicher auch Pech dabei *räusper*.


    Nach HZ 1 geht unser Remis voll in Ordnung. Sehr gute Analyse vom Trainer, die Dortmunder waren einfach unglaublich schnell, sodass unser Spiel arg behäbig wirkte und sich auch kaum Chancen ergaben. Mehr als der Punkt war nicht drin heute, aber dafür muss man sich nicht schämen.

    „Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

  • Deshalb hatte auch der BVB nicht mehr als diesen Punkt verdient, was auch für unsere Defensivleistung spricht. Starke kämpferische Leistung von uns, die Physis stimmt. Klasse was Minos auch heute wieder defensiv mit gearbeitet hat. Das ist die Basis, darauf können wir aufbauen. Drittes Spiel ohne Gegentore. Offensiv werden wir uns auch noch steigern, spätestens wenn Sebi und Robin in Form kommen. Ich bin hochztufrieden mit dem bisher Erreichten.

    unsere Defensiv-Leistung - insbesonders im Mittelfeld - war sehr bescheiden und gottseidank war die Offensiv-Leistung des BVB

    bzgl. Ihrer Abschlüsse noch schlechter - sonst hätten wir nach 30min mit 2 Toren hinten gelegen

    denn das gezählte Torschuss-Verhältnis war ca. 15 zu 5 für den BVB - heute hat uns das positive Abwehrverhalten

    in der eigenen Box gerettet, irgendeiner hat in letzter Sekunde geblockt und gestört - etwas was wir in der letzten Saison

    nicht hatten oder konnten


    Man muss immer versuchen objektiv zu sein und objektiv gesehen haben wir heute - dank Defensive - einen Punkt gewonnen

  • Ich glaube, dass hat jeder so gesehen. ;)

    Kennst aber auch den altbekannten Spruch „der Sturm gewinnt die Spiele, die…..:)

    Erstmal defensiv sicher stehen ,alles andere wird in den nächsten Spielen besser werden. Von 4 Spielen 3x zu Null gespielt ist sehr ordentlich.

  • Überraschend kommt das eher nicht . War zu erwarten, dass die Roten gegen 1860 alles reinwerfen. Spiegelbild der letzten Saison mMn.;)

    1860 wahrscheinlich nicht ganz so stark wie vor der Saison angenommen. Lautern wie auch in der letzten Saison. Ein paar Achtungserfolge hier und da, aber der Rest eher schwach. Von Aufstieg, oder gar Durchmarsch in die Bundesliga, sind die noch sehr weit entfernt.

  • Das glaube ich nicht, die waren heute richtig überlegen mit gutem Spiel aus dem Mittelfeld in den Sturm, und heute haben sie die Tore gemacht und es hätten noch mehr sein können. Also Vorsicht, und Braunschweig kommt auch in Gang warte mal ab bis 10 Spiele rum sind. Dann wird es deutlicher werden

  • Schwer zu sagen, in beiden Fällen war der Arm am Körper angelegt, keine aktive Bewegung weg vom Körper.

    Das erste Handspiel von Erdmann war kein Elfer, das stimmt. Beim 2. war der Arm von Galle tatsächlich ausgestreckt. Ich finde ein glasklarer Handelfmeter, viel Glück gehabt. Allerdings muss man sich das noch mal genau in der Zusammenfassung anschauen

  • denke auch daß es in der Aktion mit Galle bei nem VAR den Elfer gegeben hätte.

    Dortmund war uns sicher überlegen. aber bis auf den Pfostenschuss direkt zu Beginn war da jetzt auch nix 100%iges dabei.

    aber nach vorne ging heute mal wieder nix (bis auf die 100%ige von Gouras).

    dieses nach vorne Gebolze auf Grimaldi ist mal so gar nicht der Fußball den ich gerne ansehe. wenn er dann zumindest erfolgreich ist, ok.

    aber ne wirklich gute Aktion nach einem gewonnen Zweikampf von Grimaldi gab es bisher nicht wirklich. klar, er gewinnt fast alle Duelle, aber dann kommt halt nichts weiter. ob das noch besser wird ? ich will es hoffen

  • Da liegts Du aber gewaltig daneben, denn fast alle Schüsse vom BVB gingen in die Wolken oder wurden geblockt, ergo können nicht als Torschuss zählen, allenfalls als Chance die sie verdaddelt hatten, auch weil wir sie gut gestört hatten. Defensiv waren wir bärenstark. Halten musste Batz nur 3 harmlose Fernschüsse. Da war die Chance von Minos ne ganz andere Nummer.

  • Da liegts Du aber gewaltig daneben, denn fast alle Schüsse vom BVB gingen in die Wolken oder wurden geblockt, ergo können nicht als Torschuss zählen, allenfalls als Chance die sie verdaddelt hatten, auch weil wir sie gut gestört hatten. Defensiv waren wir bärenstark. Halten musste Batz nur 3 harmlose Fernschüsse. Da war die Chance von Minos ne ganz andere Nummer.

    ja und auch Du hast eine Lese-Schwäche - ich habe ausdrücklich die schlechten Abschlüsse der Dortmunder aufgezeigt

    denn wenn deren Schüsse nicht in die Wolken gegangen wären - sondern auf das Tor - hätte Batz Probleme gehabt


    hätte auch eine klare Niederlage werden können - denn der BVB hatte ein klares

    Chancenplus und wenn Sie mal in Führung liegen hätten unsere Probleme richtig angefangen - denn die BVB-Bubis

    können hervorragend kontern - vor allem wenn wir hätten aufmachen müssen


    aber egal das Wichtigste ist der Punkt und neue Erkenntnisse und das verletzte Spieler allmählich zurückkommen

  • Du hast von Torschüssen gesprochen. Es waren keine. Das habe ich moniert. Die Leseschwäche gebe ich gerne an dich zurück. ;)


    Ansonsten hatten wir durch unseren leidenschaftlichen Einsatz eben verhindert, dass es wirklich gefährlich wurde. Deshalb war unsere Defensivleistung allererste Sahne. Also, mach dich mal locker. Ich orientiere mich an unsren starken Leistungen und vermeide Defizitdenken, denn das macht uns nur schwächer.


    Beim letzten Satz bin ich wieder ganz bei Dir.:thumbup:

  • Vom Niveau her war das heute 2 Liga gegen 3 Liga (mittelfeld).

    Der FCS musste alles auf Abwehr ausrichten sonst wäre es Böse geworden. Die ganze Mannschaft musste verteidigen, da bleibt eben nichts mehr für die Offensive über, ganz normal. Ähnlich haben wir letzte Saison im Pokal gegen die Bundesligisten gespielt.

    BVB ist erschreckend Stark und es würde mich Wundern, wen die nicht eine der 3 ersten Plätze belegen.

    Dortmund in allen belangen überlegen.

  • Bayern II wurde vor 2 Jahren auch Meister, spielt uns nur in die Karten. Man ist tabellarisch teilweise ein Stück von der Spitze entfernt auf 3-4 Platz, man hebt nicht so ab wie als Tabellenführer, und am Ende steigen wir doch auf, weil der BVB nicht darf und Viktoria Berlin zur Hälfte der Saison noch in eine Schwächephase gerät. :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!